Jump to content

Asexuell

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Hallo liebe poppen gemeinde,
möchte hier etwas fragen und um Rat bitten.
Denn ich glaube das ich habe ein problem und zwar verspüre ich keine sexuelle Lust, und das nicht erst seit gestern oder seit ein paar Tagen, sondern fast mein ganzes Leben lang.
Ein Mann sollte doch, wenn er eine für sich atraktive nackte Frau sieht, ein sexuelles verlangen nach Ihr haben und eine erregung verpüren oder etwa nicht ?
Doch das trifft bei mir leider nicht zu, es könnten die hübschesten und sexgeilsten Frauen vor mir nackt stehen und ich würde keine Lust empfinden. Um das ganz estrem auszudrücken, es herrscht ein emotionales Gefrierfach, absolute gleichgültigkeit. Woran kann das liegen ? Was kann ich tun um das in die richtige Bahn zu lenken ? Und nein, ich bin ganz sicherlich nicht schwul, ich stehe ausschliesslich auf Frauen und finde auch sehr viele von Ihnen sehr atraktiv und anziehend, doch sexuelle Lust gleich null.
Würde mich freuen mich hier mit der ein oder anderen Person mich darüber unterhalten zu können, weil es mittlerweile auch schon eine ziemliche seelische belastung ist.


bearbeitet von Revilo89
Brisanz2009
Geschrieben

Wie äußert sich das dann? Ich meine, bekommst Du dann auch keine Erektion(nen Steifen)?

In Deinem Profil steht, dass Du Dich gern oral verwöhnen lässt, also scheint ja dann Erregung da zu sein?!

Oder glaubst Du der Mann müsse immer unter Durck stehen und schauen das er den nächsten Sex bekommt?


Geschrieben

Und nein, ich bin ganz sicherlich schwul, ich stehe ausschliesslich auf Frauen und finde auch sehr viele von Ihnen sehr atraktiv und anziehend, doch sexuelle Lust gleich null..



Ja, was denn nun?


Geschrieben (bearbeitet)

ja die Erektion, wenn vorhanden, ist dann leider nur sehr schwach ausgeprägt.
Das einzige wo die die Erektion "ordnungsgemäß" funktionert ist bei der selbstbefriedigung und dann aber auch nur mit Anlaufzeit und ohne wirkliche emotionen.

Oralsex, beim dem ist das einzige wo ich eine geringfügige Erektion verspüre, auch wenn ich zeitgleich das Gefühl habe, ein totes Stück Fleisch da unten baumeln zu haben.

ob ich glaube das Mann immer unter Druck stehen müsse ? Ich glaube an gar nix, ich weiss nur das dass Gehänge in meinem Alter Ordnungsgemäß funktionerin sollte.


Ja, was denn nun?


sry meinte, ich bin ganz sicherlich nicht schwul


bearbeitet von Revilo89
tenjin
Geschrieben

@Revilo89

vielleicht solltest du dich im einem Forum umschauen und mit Menschen austauschen die das genau so empfinden. und da zu gibt es im Netz einige. nicht falsch verstehen bitte... soll nicht heißen dass du hier komplett falsch wärst.

ob du "nicht normal" bist ? meiner Meinung nach nicht. falls es dich beruhigt. du bist wahrscheinlich in der Hinsicht kein Durchschnitt aber es ist unwesentlich. zudem gibt es auch unter Menschen die Asexuell sind viele Ausprägungen und unterscheide... es wurde aber zu dem Thema so oder so geschrieben... einfach mal danach suchen.


Brisanz2009
Geschrieben

Wärst Du asexuell würdest Du Dich auch nicht selber befriedigen.
Asexualität bedeutet, dass man Sex nicht "braucht" auch mit sich selber nicht. Es findet schlicht kein Sex statt, egal in welcher Form.

Ich glaube eher, dass Du noch nicht wirklich das gefunden hast, was Dich anmacht.

ODER, wovon ich nicht ausgehen möchte, Du suchst eine Dame die sich denkt: "dem zeich ich ma, wie geil ich blasen kann und dann steht dat Dingen schon"....


Geschrieben


Ich glaube eher, dass Du noch nicht wirklich das gefunden hast, was Dich anmacht.

ODER, wovon ich nicht ausgehen möchte, Du suchst eine Dame die sich denkt: "dem zeich ich ma, wie geil ich blasen kann und dann steht dat Dingen schon"....




nein das suche ich wirklich nicht, das würde mir auch nichts bringen bzw auch nicht weiterbringen.
Vielleicht hast du recht, dass ich nicht das gefunden habe was mich wirklich anmacht. Doch wie finde ich das ? und bitte kommt mir nicht mit den pornoseiten, glaubt mir ... da habe ich mich schon oft genug durchgeschaut, doch ohne jegliche emotion/bzw erregung.
Was mich interressieren würde ist, wenn ein "normaler" Mann eine nackte Frau vor sich hat oder jetzt halt sich ein nettes video sich anschaut, ob da bei Ihm sein Glied empor steigt ?
den das tut es bei mir leider nicht


Brisanz2009
Geschrieben (bearbeitet)

Wann steigt er denn empor? Also bei der Selbstbefriedigung.....was für Bilder hast Du denn im Kopf bei eben dieser Selbstbefriedigung?

Ich denke du setzt Dich viel zu sehr unter Stress. Du denkst, Dein Schwanz "muss" funktionieren....aber Dein Schwanz ist (auch entgegen häufiger lustiger Karikaturen) keine eigenständige Persönlichkeit, er hängt eben doch an Dir dran, und Du scheinst Deinen Kopf dann nicht frei zu bekommen....


bearbeitet von Brisanz2009
SinnlicheXXL
Geschrieben

Doch, es gibt auch Formen der Asexualität, wo man bei der Selbstbefriedigigung Lust empfindet, aber bei/durch einen Partner nicht.

War das immer schon so? Ekelst du dich vor den Frauen - oder vor Sex an sich? Gibt es beim Sex Sachen, die dir Spaß machen oder gab es Frauen, bei denen es besser war? Stehst du auf irgendwelche Fetische? Wenn du onanierst, laufen in deinem Kopf doch sicher Pornos ab? Was erregt dich dabei und würden dich diese Szenen dann real nicht erregen?

Es gibt extra Foren für Asexuelle, denn angeblich betrifft das in der Tat ein paar Prozent unserer Gesellschaft. Da ich mit einem asexuellen Mann verheiratet bin, kann ich dir nur raten - wenn du wirklich dauerhaft asexuell sein solltest - dann such dir eine Frau, die so tickt wie du!


Lichtschimmer
Geschrieben

Bist Du sicher, dass dein Mann asexuell ist? Oder hat er vielleicht nur eine Art prophylaktischen Dauerkopfschmerz? Wer weiß, was er so treibt, während Du dich woanders in deinen 50 Orgasmen windest?


SinnlicheXXL
Geschrieben

Och - wir reden miteinander!!! Er weiß, dass er dürfte, wenn er wollte und seine Unlust auf Sex zieht sich durch sein ganzen Leben und durch alle Beziehungen.

Meine Orgasmenfreudigkeit scheint dich jedenfalls so schwer beeindruckt zu haben, dass du das Thema immer wieder anbringen musst, oder?


Inkognizo
Geschrieben

Was kann ich tun um das in die richtige Bahn zu lenken ?


Es gibt keine richtige Bahn. So wie es bei Homosexuellen keine richtige Bahn gibt, in die sie zu lenken wären, gibt's auch bei Asexuellen keine.

Versuch Dich frei zu machen vom Sexdiktum der Gesellschaft und genieße es, nicht auf poppen.de nach Fickpartner_innen suchen zu müssen.


onkelhelmut
Geschrieben

Sprich mt dem Urologen deines Vertrauens. Hoffentlich diagnostiziert er kein Gamsbartsyndrom /den kannst du dir an den Hut stecken.


w0lkenr7
Geschrieben

Sich aus einem Affekt heraus einen von der Palme wedeln, ist eine Sache, intim etwas für jemanden empfinden, was anderes. Fliegt einem halt nicht zu. Wenn, dann ist das schon was besonderes.


Geschrieben

ganz schneller und sicher auch erfolgreicher Tipp meinerseits

geh zum Urologen
da wird dir geholfen.... aber wie wir alle wissen
gehen Dreibeiner da nicht so gerne hin

Wort zum Sonntag


SinnlicheXXL
Geschrieben

Verstehe ich jetzt nicht ganz! Was soll der Urologe machen, wenn das Problem doch offensichtlich in seinem Kopf ist!


Geschrieben

Wärst Du asexuell würdest Du Dich auch nicht selber befriedigen.



nicht unbedingt, es gibt verschiedene Formen von Asexualität.

es gibt Asexuelle die durchaus masturbieren, sie haben jedoch dabei keine sexuellen Fantasien und tun es weil es sich einfach gut anfühlt (oberflächlich ausgedruckt), im Netz gibt es genug Literatur dazu.

an den TE, wenn dahinter keine Hormonelle oder sonstige organische Ursache wie zum Beispiel Vitaminmangel, dann könnte es eine Art Asexualität sein...

wäre es schlimm für Dich, wenn es so wäre?!


w0lkenr7
Geschrieben

Einen 23 jährigen würde ich nicht zum Arzt schicken. Keine Ahnung, welche Wahnvorstellungen bei den Damen hier über männliche Errektionsfähigkeit existieren. "Mann" muss halt auch mal durch Phasen relativer Lustlosigkeit durch. Es gibt viele Gründe, warum man mal nicht gut drauf ist und einfach nicht will. Wenn man kein Weib in die Finger kriegt, hat man auch keine Lust. Und das einen eine völlig unbekannte Frau im Vorbeigehen scharf machen müsste, wäre schön, entspricht aber nicht der Realität. Es mag ja dauerfickfreudigen Beserker geben, die wirklich aus dem Stand alles bespringen können, aber es gibt eben auch immer die, die etwas Anlauf brauchen. Ich würde wegen einer etwas zurückhaltenden Einstellung niemanden eine Krankheit einreden wollen.


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Hast du das Eingangspost gelesen? Der TE spricht nicht von gelegentlicher Lustlosigkeit, sondern davon, dass es (fast) immer so ist! Das "fast" macht mich zwar etws stutzig, aber es scheint für ihn durchaus ein Problem zu sein!

Und einen 23-Jährigen mit dem Problem würde ich deutlich früher zum Arzt schicken als einen 80-jährigen!


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

Einen 23 jährigen würde ich nicht zum Arzt schicken. Keine Ahnung, welche Wahnvorstellungen bei den Damen hier über männliche Errektionsfähigkeit existieren.




das hat doch nichts mit Wahnvorstellungen zu tun..
denn mir persönlich ist es Latte ob der TE kann oder nicht kann..ich habe nichts davon..
wenn der TE aber selbst sich Sorgen macht, dann ist es durchaus sinnvoll einen Arzt aufzusuchen um organische Ursachen für die Lustlosigkeit auszuschließen.


Geschrieben

Setz dich mal mit deiner Vergangenheit/Kindheit aus einander.

Vielleicht ist da was vorgefallen(muss nun nicht aktiver Missbrauch sein, vielleicht die Eltern immer nackt gesehen weil freizügig oder sie als klein Kind mal erwischt etc..oder vielleicht sehr strenge Erziehung, Sex absolutes Tabuthema) was du verdrängt hast, aber noch im Unterbewusstsein vorhanden ist und das somit die Lust auf Sex blockiert. Irgendwas wird da vorgefallen sein was sich heute durch Lustlosigkeit /Blockade bemerkbar macht.


LappaMajor
Geschrieben

..könnte sicher etwas zum Thema beitragen, aber da die Expertin SinnlicheXXL schon hier ist, kann das ja nicht annähernd so kompetent sein....

TE- ich empfehle PN Kontakt, aber nur, wenn du aus einer Akademikerstadt kommst!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lappamajor - könntest du ein einziges Mal ein Post verfassen ohne irgendeine Gehässigkeit darin? Ich bin vielleicht von dem Thema betroffen, aber wahrlich keine Expertin dafür!


LappaMajor
Geschrieben

Gehässigkeit darin?



Ich bin gespannt wo du die "Gehässigkeit" siehst?!? Doch sicher nicht in der Tatsache, das ich dir Kompetenz zu gestehe...Vielleicht solltest du die Lappa-Schublade mal beiseite lassen...


Geschrieben (bearbeitet)


möchte hier etwas fragen und um Rat bitten.

es gibt zwei ebenen, die zu betrachten sind, einmal deine emotionale, und dann deine körperliche, wobei beide ebenen nicht voneinander getrennt sind.

körperlich meine ich einfach deine erektionsfähigkeit. da kommst du weiter, wenn du zu einem urologen gehst und deinen testorongehalt untersuchen lässt. das ist mal die technische ebene.

was in deinem kopf vorgeht, ob es da ggf. blockaden gibt, lässt sich an dieser stelle nicht sagen. auch das ließe sich in fachlicher hilfestellung weiter ergründen.


bearbeitet von KevinTaler
×