Jump to content

Sticking...was soll das sein!??

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

neulich hörte ich etwas von einem sticking oder auch sticking sex.
nur suchmaschinentechnisch war da nichts zu finden.
komisch sonst findet man ja zu jedem unsinn etwas...

nun wäre meine frage, hat es schonmal jemand gehört oder kann mir neugierigen menschen erzählen was das sein soll!?

habe zwar eine vermutung aber über ungelegte eier redet man ja nicht ^^

dank im vorraus.


sozusagen
Geschrieben (bearbeitet)

Sticking ist das Einführen von spitzen / sehr schmalen Gegenständen in die Harnröhre. Mir ist das nur bei Männern bekannt - es gibt aber bestimmt durchaus auch Frauen, die darauf stehen.

Mein Ex-Mann mochte das sehr. Es ist gefährlich! und man sollte anatomische Basiskenntnisse sowie eine gute Feinmotorik sein eigen nennen.

Grüße.


bearbeitet von sozusagen
Geschrieben

ah ok °_°

ne damit kann ich persönlich ja mal garnichts anfangen...
da krieg ich sogar angst *ahhhhhhhhhh*

aber ich danke dir für deine ausführung sozusagen


holder68er
Geschrieben

Demzufolge könnte es sich um eine Spielart aus dem Kliniksexbereich handeln...so mit Katheter einführen...brrr


ispy36
Geschrieben

Sticking ist das Einführen von spitzen / sehr schmalen Gegenständen in die Harnröhre. Mir ist das nur bei Männern bekannt - es gibt aber bestimmt durchaus auch Frauen, die darauf stehen.

Mein Ex-Mann mochte das sehr. Es ist gefährlich! und man sollte anatomische Basiskenntnisse sowie eine gute Feinmotorik sein eigen nennen.

Grüße............. .

wer einmal in den "genuss" eines trocken und schlecht gesetzten katheters kam, weiß diese gefühl wirklich zu schätzen , also sofern man nicht hochgradig maso ist..
ähnlich schmerzhaft sind wohl nur laugische flüssigkeiten, die in die harnröhre eingeführt werden *schüttel*


Geschrieben

jetzt ist gut sonst haben wir die nächsten szenen von saw xy schon aufgezählt °_°


Geschrieben

Aber die Idee ist gut! .... Mal wieder etwas dazugelernt... Vor allem bringt das Licht ins Dunkle. Mein Ex Schwager hat mich mal angerufen weil seine damalige Freundin ihm eine Stricknadel in den Penis eingeführt hatte.... Der Sinn hatte sich bis heute vor mir verschlossen.... :/


Geschrieben

*Denk an eine Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese, Blumenwiese*


Geschrieben

Mein Ex Schwager hat mich mal angerufen weil seine damalige Freundin ihm eine Stricknadel in den Penis eingeführt hatte...


Kann so schlimm nicht gewesen sein, was wollte er denn


Schlüppadieb
Geschrieben

vielleicht jemanden, der hilft, sie wieder raus zu bekommen


Geschrieben (bearbeitet)

Die Blutung zum "Stehen" bringen. Bin nur kein Urologe... Er fands nicht schön und auch nicht erregend

Endete für ihn, tatsächlich mit einem kapitalen Schaden an der Prostata. Ich dachte nur "Autsch, uncool"


bearbeitet von poorwise
Geschrieben (bearbeitet)


Endete für ihn, tatsächlich mit einem kapitalen Schaden an der Prostata. Ich dachte nur "Autsch, uncool"


Kann es sein, dass es keine Strick-, sondern eine Häkelnadel war


bearbeitet von kuschelmut
Geschrieben

Nein, schon entgegen der "Fahrtrichtung" und dann bis zum Anschlag...


Geschrieben

Der "Anschlag" ist das Steißbein...


Geschrieben

Nep, das liegt deutlich hinter dem Anschlag BTW es sind nicht nur Männer sondern auch die Frauen, welche sich die merkwürdigsten Dinge einführen... Den Gyn oder Urologen freut es...


Xenialll
Geschrieben

.. Den Gyn oder Urologen freut es...




Warum freut es ihn?


Ajou
Geschrieben

Warum freut es ihn?



Weil er so Kunden bekommt!?

Also was soll dennn nun Sticking sein? Wirklich Harnröhrenstimulation (dazu gibt es auch was bei Wikipedia)? Komisch das man dazu nichts findet. "to stick" heißt erstmal so viel wie "stecken", von dem her kann es im sexuellen Bereich viel Verwendung finden. Bevor ich das für voll nehme, dass "Sticking" das Einführen von kleinen Gegenständen in die Harnröhre für Voll nehme, hätte ich doch gerne etwas mehr Belege.

Und an was hatte denn der Threadersteller ursprünglich gedacht? An das selbe?


Geschrieben (bearbeitet)

hm ich als TE hatte an das einführen von unterschiedlichsten dingen gedacht.
allerdings irgendwie extremerweise bei der frau.
mir kam einfach nicht der gedanke da vorne am schnieppel was einzuführen!!! °_°

wobei ich das mit dem einführen verscheidener dinge in die harnröre schinmal gehört hatte.
bloß das es mit sticking betittelt wird war mir nicht bekannt.
wieder was gelernt


bearbeitet von UrielVentries
devilfire
Geschrieben


nur suchmaschinentechnisch war da nichts zu finden.



Sticking ist mir zwar als Begriff für Harnröhrenstimulation neu, ich kenne es eher unter "Sounding"...
Google mal nach Dilatoren, dann weisst du zumindest was eingeführt wird.


×