Jump to content
jungesEeepaar

erste Erfahrungen mit einer Frau

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich habe eine Frage.
Mein Mann und ich möchten uns demnächst mit einer Frau treffen.mein Mann möchte mir und der anderen Frau beim gegenseitigen Verwöhnen zugucken.
Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht?Und wie waren die ersten damit?Ich habe noch keine sexuellen Erfahrungen mit einer Frau aber finde es sehr aufregend und interessant.


Geschrieben

Ja.
Gut.

Schön für dich.



SinnlicheXXL
Geschrieben

Habt ihr denn schon eine Frau gefunden? Das ist nämlich gar nicht sooo leicht!!! Dann wäre es nicht schlecht, wenn diese Frau Erfahrung mit anderen Frauen hat und ihr nicht beide völlig unerfahren seid.

Ich habe mich kürzlich zum zweiten Mal mit einem Paar getroffen. Das erste Mal fand ich es noch sehr prickelnd - auch wenn unter uns Frauen eher wenig lief. Beim letzten Mal wurde mir aber klar, dass mich Frauen sexuell einfach nicht ,reizen. Sie ergriff nicht groß die Initiative, ich hatte auch nicht unbedingt Lust auf mehr, tja und es ist für eine Frau einfach leichter, zwei Männer zu brfriedigen als für einen Mann zwei Frauen.

Und dann wurde sie seltsamerweise zickig als ich ihren Partner zu lange massierte und streichelte.... Außerdem stelle ich fest, dass ich eher weiß, wie man Männer richtig anfasst! Die wenigen Frauen, die ich kenne, wollten jedenfalls ganz anders berührt werden als ich das will.


Geschrieben (bearbeitet)

Mich macht es eher unsicher, wenn Mann nur zusieht - ich brauch das Kuddelmuddel.

Ich würde mich an deiner Stelle entweder erstmal mit ihr allein treffen, um überhaupt zu schauen, ob es passt und ob die Phantasie nicht doch lieber nur Phantasie bleiben soll (meist ist es in real dann eben doch nicht so schön, wie vorgestellt). Oder ihn nah dabei sein lassen.

Ich bin froh, dass ich meine ersten Erfahrungen mit Frauen als Jugendliche und vor allem zu zweit machen konnte. Da hätte ein Mann mich einfach nur gestört. Vor allem als Beobachter. Ist ja dann doch ein bisschen wie "das erste mal"

Plan es so, dass du dich fallen lassen kannst - alles andere wirkt erzwungen und aufgesetzt. Ich selbst finde es immer schön zu wissen, ob jemand sich sicher ist oder ob Anlaufzeit gewünscht wird.

Ich wünsch euch viel Erfolg auf eurer Suche und innige Erfahrungen.

@Sinnliche zwischenzeitlich habe ich das auch - kommt auf die Frau an musste ich feststellen. Aber es ist immer gut zu wissen, was man wirklich will. Und sich ausprobieren sollte halt einfach drin sein.


bearbeitet von LuxEtUmbra
Geschrieben

Ich habe eine Frage.
Mein Mann und ich möchten uns demnächst mit einer Frau treffen.mein Mann möchte mir und der anderen Frau beim gegenseitigen Verwöhnen zugucken.


Hi ,
sicher das er nur zugucken möchte ?
Es soll da Männer geben die gerne mal mit einer anderen Frau poppen möchten dies der eigenen Frau aber eben so verkaufen wollen
Zuvor sollte das mit der anderen Frau abgesprochen werden , er schaut nur zu , oder eben er spielt nach einer gewissen Zeit mit.

Gruß Gaby


Geschrieben

Gaby Absprechen sollte klar sein

allerdings ist der Einwand in der Tat wichtig


Geschrieben

Vielen dank schonmal für eure Antworten und Tipps.
Also die Absprachen zwischen meinem Mann und mir gibt es natürlich,und das er mal eine andere Frau poppen möchte weiss ich auch :-)
Da ich dafür aber nicht bereit bin(noch nicht)reicht es ihm dabei zuzusehen und sich um mich dabei zu kümmern.
Frau dafür ist noch nicht gefunden.Ein Paar mit selbeh Interessen wäre für Ihn auch ok
Vielen Dank nochmal und vielleicht kommt es ja Irgendwann hier zum Bericht;-)


Lichtschimmer
Geschrieben

Lass dir von den Technokraten nichts einreden. Das ist kein Sport. Sei entspannt und genieße es zuerst enotional. Dann folgt der Körper nach. Umgekehrt ist es nur eine Nummer.

Versuch deinen Mann auszublenden, es sei denn, Du tust es nur für seine voyeuristische Ader. Rieche ihren Duft, spüre ihr Haut und koste ihren Geschmack. Lass dich nicht einfach fallen, sondern langsam niedersinken, zu Boden schweben.

Die meisten hier sind Topberater in Sextechnik, aber als Helfer in derlei tiefgehenden Momenten nicht zu gebrauchen. Da ist immer zu viel: "Aber ich, aber ich!" dabei.

Finde deinen Weg, findet euren Weg. Den eigenen Weg kann euch keiner vorschreiben...


Geschrieben

Lass dir von den Technokraten nichts einreden.
Die meisten hier sind Topberater in Sextechnik, aber als Helfer in derlei tiefgehenden Momenten nicht zu gebrauchen.



Hi ,
einige hier können toll schreiben , das sind eben Theoretiker , aber poppen können die nicht
Gruß Gaby


Geschrieben

schaffen wir es noch zurück zum Thema?

Danke


SinnlicheXXL
Geschrieben

Meine Güte, Lichtschimmer, wie kannst ausgerechnet DU anderen Intoleranz vorwerfen? Gaby schildert ihre Erfahrungen und versucht anderen Ratschlägen zu geben, handelt aber getreu dem Motto "Leben und leben lassen", von dir hingegen liest man fast nur noch Angriffe gegen Andersdenkende oder Andershandelnde.


Es klingt ja wunderbar poetisch, wie du Gefühle beschwörst und alles auf eine romantisch-gefühlvolle Ebene hebst. Auch wenn du mich dafür als "Technokraten" bezeichnest, bevor es zu Gefühlen kommt, sollte man als Paar erst einmal genau besprechen, was man eigentlich möchte, wo die Grenzen sind, etc. Obendrein ist es gar nicht so leicht, eine Frau zu finden, die sich auf eine derartige Konstellation einlässt. Tja - und zu den vielbeschworenen Gefühlen: Ich kenne ein paar Fälle, wo der Mann nicht sehr glücklich war als ihn die Ehefrau wegen ihrer Liebe zu einer anderen Frau verließ.


Geschrieben

Ich kenne ein paar Fälle, wo der Mann nicht sehr glücklich war als ihn die Ehefrau wegen ihrer Liebe zu einer anderen Frau verließ.



Hi ,
ich kenne da auch einen Fall wo es schiefgegangen ist als ein Paar sich eine Frau hinzu geholt hatte.
Im Vorfeld wurde auch über alles gesprochen , was darf , was darf nicht , aber trotz dem sich an Absprachen gehalten wurde kam der Partner der Frau nicht damit zurecht.
Die beiden Frauen haben sich in seinen Augen zu viel miteinander beschäftig anstatt sich um den Herrn zu bemühen.
Die beiden hatten danach eine schwere Krise durchzustehen.
Gruß Gaby


Geschrieben

Bei Dreiern musst du aufpassen: Ist der Teufel dabei, bekommt Langhans zum Schluss die Obermaier.

Das haben wir erlebt.

@Lichtschimmer: *Klick* "Gefällt mir"


×