Jump to content
LieBär-1966

was man alles auf Bildern zu sehen bekommt

Empfohlener Beitrag

LieBär-1966
Geschrieben

Es gibt ja schon einen Haufen Threads zum Thema Bilder im Profil und was darauf am besten zu sehen sein sollte.

Allerdings geht es dabei eher um das Hauptmotiv: die Person.

Mir sind in letzter Zeit mal wieder ein paar Bilder aufgefallen, wo ich mir dachte: Wie leben die Leute eigentlich?
gerade das Schlafzimmer scheint für viele auch eine Abstellkammer für alles mögliche zu sein.

Neben dem 'Hauptmotiv' kann man nämlich deutlich noch anderes erkennen:

  • </p><p>
  • Kartons der letzten großen Anschaffungen,
  • Wäscheberge in der Zimmerecke,
  • unaufgeräumte Tische (Zeitschriften, volle Aschenbecher, leere Flaschen, ...),
  • im Spiegel hat man einen guten Blick ins Kinderzimmer voller Spielzeug,
  • ...
  • ...




und das ganze nicht bei Schnappschüssen, sondern Posing-Fotos.

Fragen an euch:
Bemerkt ihr diese Nebensächlichkeiten auch?
Was löst das bei euch aus?


Geschrieben

ich frag mich, was schlabbert er da aus der Melone?


Schlüppadieb
Geschrieben

Ehrlich gesagt ist ein gewisses Maß an Voyeurismus der Hauptgrund, der mich auf manches Profil treibt ....


... aber weniger der Gestalten wegen, die sich dort auf den Bildern rum tummeln, als mehr dem illustren drumherum, wie Bügelbretter, ungesaugte Fußböden, überquellende Aschenbecher


onkelhelmut
Geschrieben

@witwer

das musst du verstehen, die sind froh, wenn sie überhaupt das Foto in der Kiste haben, wenn dann das Lächeln noch einigermaßen passt, ist das doch ok.

Der Hintergrund ist nunmal nicht immer prickelnd(hallo Prickel) aber es geht doch nicht um die Ordnung, sondern ums Poppen.


mondkusss
Geschrieben

ich frag mich, was schlabbert er da aus der Melone?


ich glaube die "melone" ist ne kokosnuss....


Geschrieben

ich frag mich, was schlabbert er da aus der Melone?


Die zarte Emulsion einer Kokosnuss!?


Schlüppadieb
Geschrieben

Geduldige nehmen sich ein Bounty


mondkusss
Geschrieben

Geduldige nehmen sich ein Bounty


mit strohhalm....


LieBär-1966
Geschrieben

ich frag mich, was schlabbert er da aus der Melone?


Um das Rätsel zu lösen: Eine Kokosnuss, die anfängt reif zu werden (in diesem Stadium besteht das Innere fast nur aus Flüssigkeit ~0.5 Liter). gut gekühlt ist es sehr erfrischend bei tropischem Klima, wie zb in Nord-Brasilien.


holder68er
Geschrieben

Sonne & Wolken...und 'nen kleinen Mann im Schatten...


Geschrieben



Neben dem 'Hauptmotiv' kann man nämlich deutlich noch anderes erkennen:

  • Kartons der letzten großen Anschaffungen,
  • Wäscheberge in der Zimmerecke,
  • unaufgeräumte Tische (Zeitschriften, volle Aschenbecher, leere Flaschen, ...),
  • im Spiegel hat man einen guten Blick ins Kinderzimmer voller Spielzeug,



Auf sowas achte ich gar nicht groß.
Menschen leben und arbeiten halt, wenn jemand raucht hat der halt einen Aschenbecher auf dem Tisch.
Wenn jemand Kinder hat, fliegt Spielzeug durch die Gegend. Wenn ich Besuch habe und die Leute gehen wieder, stehen leere Flaschen auf dem Tisch.

Leben bedeutet halt auch Unordnung.
Mein voller Koffer steht auch noch halb offen hier rum und meine Katze liegt drin. Süß.
Da ich morgen Tennis spielen gehe und meine verdammten Schläger verschollen sind, habe ich hier im Moment auch das ganz normale Chaos.


Geschrieben

Dann mach doch endlich mal ein Bild...


oxycodon01
Geschrieben

der ts hat ein obst getötet!!!


Geschrieben

Dann mach doch endlich mal ein Bild...





Jetzt hat mein Vieh auch noch im Koffer gekotzt.
Tierbilder sind hier ja leider nicht erlaubt.


mondkusss
Geschrieben



Jetzt hat mein Vieh auch noch im Koffer gekotzt.
Tierbilder sind hier ja leider nicht erlaubt.


und bilder , die zum k..... sind gibts hier schon zur genüge ....


LieBär-1966
Geschrieben

Jetzt hat mein Vieh auch noch im Koffer gekotzt.


ich glaube das möchte ich aber auch nicht mal nur in einer Ecke eines Fotos sehen.

Um zum Thema zurück zu kommen:
Ich würde aber auch noch nicht mal offene Koffer im Bild zeigen. Auch wenn ich natürlich zu hause nicht die Leere (und Sterilität(?)) eines Fotostudios habe.


Schlüppadieb
Geschrieben

Leben bedeutet halt auch Unordnung.



o.k., man muss sicher nicht die Wohnung zuerst auf Vordermann bringen, eines Bildes wegen, aber man muss ja auch nicht unbedingt sich die unordentlichste Ecke als Hintergrund aussuchen, oder ?


Geschrieben (bearbeitet)

Eine Messiewohnung ist doch ein ganz großes Auswahlplus.

Messie sein ist in.

LG xray666


bearbeitet von xray666
LieBär-1966
Geschrieben

Eine Messiewohnung ist doch ein ganz großes Auswahlplus.

Messie sein ist in.



Dann ist das Thema des nächsten Fotowettbewerbs aber schon klar:

"Ich und mein Chaos"


Geschrieben

Wieso Chaos?

Die haben einfach nur System in ihrer Unordnung!


LG xray666


cuddly_witch
Geschrieben

Ich muss sagen, wenn mal was von der Wohnung im Hintergrund zu sehen ist auf Profilfotos oder weiteren, dann schaue ich eher auf den Hintergrund als die Hauptperson.

Kann aber dem Verfasser hier nur beitragen. Einige scheinen echt ein "Schlafzimmer des Grauens" oder "Höhle Wohnzimmer" zu bewohnen.

Mit solchen Menschen möchte Frau sich mit Sicherheit niemals treffen. Da kann man den Profilbeschreibungen keinen Glauben schenken.

Aber am schlimmsten finde ich Penisbilder von nem steifen, wenn die Eier grösser sind als das Dingen.....das finde ich total abturned.


Geschrieben

... aber man muss ja auch nicht unbedingt sich die unordentlichste Ecke als Hintergrund aussuchen, oder ?



Sicherlich nicht.
Mir ist hier aber auch noch nie ein Bild aufgefallen, wo der Hintergrund der Wohnung sehr unsauber war.


Schlüppadieb
Geschrieben

um aber kein Missverständnis aufkommen zu lassen Chantala, Unordnung ist nicht zwangsläufig mit Unsauberkeit gleichzusetzen


Geschrieben

Es gibt hier wohl nix, was es nicht gibt.
Kuriositäten finden sich auf vielen Profilbildern *örgs*


onkelhelmut
Geschrieben

Wer Ordnung hält ist nur zu faul zu suchen.

Ein Genie beherrscht das Chaos.

Ein Griff und die Sucherei geht los.


×