Jump to content
Moppelhengst

Männer betteln - Frauen fordern

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wenn der Mann Lust hat, die Frau aber nicht, dann hat der Mann sich eben nicht genug Mühe gegeben, die Frau zu erregen. Sagen zumindest mehrere mir bekannte Weibchen.
Hat die Frau Lust, der Mann aber nicht, so ist der Mann ein fauler Sack, der nicht mal in der Lage ist, seinen Mann zu stehen. Habe ich selbst so gehört und auch schon berichtet bekommen.

Woher nehmen Frauen diese arrogante Haltung? Und warum sind Männer zu allem bereit, um mit einer Frau schlafen zu dürfen? Sind es nur angeborene Triebe und Instinkte, das Werk von Hormonen? Oder liegt es an dem insgeheimen Wissen, dass im Regelfall die Frau entscheidet, ob gepoppt wird oder nicht?


Lichtschimmer
Geschrieben

Ich verfüge da über Geheimwissen. Aber wenn ich es euch verrate, müsste ich euch erschießen.


Geschrieben


Woher nehmen Frauen diese arrogante Haltung? Und warum sind Männer zu allem bereit, um mit einer Frau schlafen zu dürfen?



Warum verallgemeinerst Du?


Geschrieben

Warum verallgemeinerst Du?



Würde ich verallgemeinern, würde ich "die Frauen" bzw. "die Männer" schreiben. Da ich das nicht geschrieben habe, habe ich nicht verallgemeinert...


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich keine Lust habe, dann habe ich keine Lust und schiebe das auf nichts.. na ja, außer vielleicht auf meine hormonelle Versklavung! Außerdem bin ich sehr inkonsequent und habe es schon oft erlebt, dass ich mich geradezu zu dem Date zwingen musste, hinterher aber überglücklich darüber war.


Aber von der Grundtendenz her hast du schon Recht. Wenn ich jemandem erzähle, dass ich fremdgehe weil mein Mann keine Lust hat, dann ernte ich durchaus Verständnis und kaum jemand kann sich vorstellen, dass es auch lustlose Männer gibt. Dabei sind die gar nicht mal so selten! Dass Frauen lustlose Phasen haben, wird als normal angesehen und oft entschuldigt - bei Männern nur, wenn sie gerade beruflich gestresst sind. Tja - oder der Frau wird mangelnde Attraktivität unterstellt.....


bearbeitet von SinnlicheXXL
Geschrieben

die frage "haben männer wirklich mehr/ öfter lust als frauen?" habe ich mir auch schon oft gestellt. wird das wirklich noch so wahrgenommen? ich habe da so meine zweifel...


Geschrieben

Wenn der Mann Lust hat, die Frau aber nicht, dann hat der Mann sich eben nicht genug Mühe gegeben, die Frau zu erregen. Sagen zumindest mehrere mir bekannte Weibchen.



Das sind möglicherweise auch die, die glauben, alle anderen sind verantwortlich, wenn

-der andere keine Beziehung will nach einem ONS
-der andere dünner/ dicker/ blonder...ist

blablabla

Ich würde jemanden, der diese Art der Verantwortungsverzerrung versucht vor einen Spiegel stellen und sagen: dort siehst du den Verantwortlichen für deine Lust.

Halkyonia


BinUeberall
Geschrieben


Hat die Frau Lust, der Mann aber nicht, so ist der Mann ein fauler Sack, der nicht mal in der Lage ist, seinen Mann zu stehen.



Wenn der Sack anfängt zu faulen,fällt es schwer auf den eigenen Beinen zu stehen.

Und warum sind Männer zu allem bereit, um mit einer Frau schlafen zu dürfen?



Bist du das? Ich nicht!



.Sind es nur angeborene Triebe und Instinkte, das Werk von Hormonen? Oder ..



Es sind die angeborenen Triebe und Instinkte die mich erkennen lassen ob Frau Lust hat oder nicht! Wenn meine Sinnesorgane keine Lustsignale (Geilheit kann man richen,schmecken,fühlen,hören,sehen)warnehmen,juckt es mir auch nicht in den Eiern.


Oder......bla....bla ...bla bla..Frau bla .bla, ob gepoppt wird oder nicht?



Es gibt Frauen da bin ich blind,taub,schwerhörig und hab ne verstopfte Nase. Ich bin mit mindestens 50% an der Entscheidung beteiligt, ob gepoppt wird oder nicht.

Habe ich vorher schon lustvoll gewichst,sind es sogar 100%







Ps.


Woher nehmen Frauen diese arrogante Haltung?



Feuerlöscher im Arsch?


Nurayia
Geschrieben

Ihr kommt echt auf seltsame Ideen. Wer nicht nein sagen kann, hat halt was verpasst.


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

es mag sein das Frau die regeln aufstellt , wann wer wieso weshalb dran darf
aber
Mann kann das allerdings genauso
Nur sind einige Männer etwas .... inkonsequenter


bearbeitet von mausi2603
Trauerherz86
Geschrieben


Wenn der Mann Lust hat, die Frau aber nicht, dann hat der Mann sich eben nicht genug Mühe gegeben, die Frau zu erregen.


Sehe ich genauso.
Wenn die Frau Lust hat und der Mann nicht, hat sich die Frau nicht genügend Mühe gegeben den Mann zu erregen.


Und warum sind Männer zu allem bereit, um mit einer Frau schlafen zu dürfen?


Das liegt doch am Mann selbst.


Oder liegt es an dem insgeheimen Wissen, dass im Regelfall die Frau entscheidet, ob gepoppt wird oder nicht?


Zum Sex gehören immer Zwei.
Ob gepoppt wird oder nicht, entscheiden beide.

Nur ordnen viele Männer sich freiwillig unter.
Es liegt auch oft am Fehldenken vieler Männer, die glauben, dass die Frau ein asexuelles Wesen ist, das nur aus nettigkeit mit uns vögelt.


Lichtschimmer
Geschrieben

die frage "haben männer wirklich mehr/ öfter lust als frauen?"

Nein, nach meiner Erfahrung nicht. Frauen sind nur so sozialisiert, Lust öfter zu unterdrücken oder nicht zuzugeben als Männer. Dazu gibt es Untersuchungen.


Geschrieben

"Warum leckt der Hund sich die Eier?"

"Weil er es kann... .!"


Lichtschimmer
Geschrieben

Wenn der Mann Lust hat, die Frau aber nicht, dann hat der Mann sich eben nicht genug Mühe gegeben, die Frau zu erregen.

Du musst zur Strafe jetzt 1000x schreiben: "Ich darf keine Scheiße erzählen!" (Und wer mir jetzt erzählt, in DIESEM Forum darf man das S-Wort nicht benutzen, obwohl es angemessen ist, der muss in die eiserne Jungfrau)


Geschrieben

Je mehr ein Mann ins betteln kommt oder sich die Fronten zu Gunsten der Frau verschieben, umso ungeiler wirkt der Mann auf diese Frau.


Lichtschimmer
Geschrieben

Deshalb muss man den Spieß auch umdrehen. Bettelnde Frauen werden nämlich geiler...


Trauerherz86
Geschrieben


Deshalb muss man den Spieß auch umdrehen. Bettelnde Frauen werden nämlich geiler...


So ist es =D

Viele Frauen die ich kenne, finden einen Mann der sich quasi "anbietet" sowieso unattraktiv.
Sie wollen sich die Aufmerksamkeit des Mannes auch verdienen.

Frauen wollen Männer auch verführen, man darf es ihnen nur nicht zu einfach machen


Geschrieben



Woher nehmen Frauen diese arrogante Haltung? Und warum sind Männer zu allem bereit, um mit einer Frau schlafen zu dürfen?



Hi ,
ist das so ?
Bei uns muss ich immer betteln , da läuft dann sicher was schief
Gruß Gaby


Geschrieben

Entweder beide wollen wirklich oder man sollte es lassen.


Brisanz2009
Geschrieben



Frauen wollen Männer auch verführen, man darf es ihnen nur nicht zu einfach machen



Ja? Ist das so? Auf solche "Spielchen" hätte ich gar keine Lust!

"Heute, lass ICH sie mal zappeln....damit sie mal weiß wie das ist!"

Solch einen Quatsch brauch ich nicht...aber wers mag


Geschrieben (bearbeitet)

Also "gebettelt" um Sex hab ich in meiner ganzen Lebzeit nicht.
Wenn die Dame nich will...SIE verpasst was ,nicht ich.

Männer die "betteln" erniedrigen nicht nur sich selbst sondern das ganze männliche Geschlecht, welches dann zu der Mähr von den verweichlichten Männern führt.


Und wenn ich nicht will. Dann ist das halt so.

ICH HABE FERTISCH.


bearbeitet von Fox28x08x1979
Geschrieben


Wenn die Dame nich will...SIE verpasst was ,nicht ich.

ICH HABE FERTISCH.



Hi ,
solche PN finde ich immer lustig , wenn Mann dann schreibt
" wenn du wüsstest was dir entgeht wenn du dich nicht mit mir triffst , ich hätte es dir richtig gut besorgt "

Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

Naja auf DAS "niveau" muss man sich ja nicht herab begeben.
Eine solche PN zeugt von verzweifelung und anbiederung (de facto auch eine Form von betteln)


bearbeitet von Fox28x08x1979
×