Jump to content
Moppelhengst

Das Poppen-Phänomen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Als ich mal Revue passieren lies, was für Beiträge ich hier bisher gepostet habe, fiel mir auf, dass meine Ausdrucksweise beim Kommentieren und Posten eigentlich nirgendwo anders so gewählt ist wie hier. An sich schon sehr bemerkenswert, wie ich finde, denn immerhin ist dies Poppen.de, die Heimat von "Ey figg'n" und Co. Noch bemerkenswerter finde ich aber, dass die Reaktionen auf eine Posts zwischen höflichen Antworten und Ignoranz schwanken, keine Spur von Häme und Spott, wie ich sie auf Fakebook oder den VZ-Seiten erwarten würde.

Da ich nun mal prinzipiell alles und jeden hinterfrage, habe ich mir natürlich so meine Gedanken gemacht, woran das liegen mag. Zum einen glaube ich, dass ich mich hier so äußere, wie ich es tue, weil eben niemand hier genau weiß, wer ich bin. Während bei Fakebook und Co. meine realen sozialen Kontakte meine Posts sehen und bewerten, muss ich hier bei Poppen nicht befürchten, dass ich bei der nächstbesten Gelegenheit als "abgehoben", "arrogant" oder als "Klugscheißer" bezeichnet werde, wenn ich es wage, mehr als ein Fremdwort in einem Beitrag zu benutzen. Ich kann mich also in der Anonymität dieser Community viel mehr so geben, wie ich bin, ohne mir Gedanken über mein Sozialleben im RL machen zu müssen.

Zum anderen bin ich der Meinung, dass die gegenüber anderen sozialen Netzwerk deutlich niveauvolleren Reaktionen auf meine Posts ihren Hauptgrund darin haben, dass das Forum eigentlich nur von Leuten genutzt wird, die auch tatsächlich den Wunsch haben, sich mi anderen auszutauschen. Anderswo wird dagegen pro forma alles und jeder kommentiert, vornehmlich negativ.

So gesehen ist das Forum auf Poppen.de, eine Community, die sich hauptsächlich der Anbahnung zwischenmenschlicher Kontakte zwecks Ausleben des Paarungstriebs verschrieben hat, trotz Spam, gelegentlich auftretender Trolle und ständigem Aufwärmens ausgelutschter Themen der Ort, an dem ich mich am liebsten mit anderen Menschen austausche.


Geschrieben

und eigentlich meinst du genau das Gegenteil...


Geschrieben

von dem was du geschrieben hast....
oder erlebst du tatsächlich nur schöne Sachen hier...


Geschrieben

Ich kann mich ehrlich gesagt an nichts unschönes erinnern, das länger als fünf Minuten angedauert hätte... Klar, es gibt den einen oder anderen User, respektive Userin, der oder die mir mit ihren Beiträgen auf die Nerven geht, aber im Großen und Ganzen erlebe ich den Umgang der User untereinander selten so entspannt wie hier... Mein Gott, was lässt das nur für Rückschlüsse auf mein soziales Umfeld zu...


SeuteDeern001
Geschrieben

Mal eine Frage. Warum machst du überhaupt einen Thread nach dem anderen auf?
Eigenwerbung?


Geschrieben

Oh Mann, Seute!
Was spricht dagegen!?


SeuteDeern001
Geschrieben

Dasselbe, wenn ihr immer rummosert, das jeder gleich einen Thread nach dem anderen aufmacht


Geschrieben

Ich kann mich ehrlich gesagt an nichts unschönes erinnern, das länger als fünf Minuten angedauert hätte... .. Mein Gott, was lässt das nur für Rückschlüsse auf mein soziales Umfeld zu...



in dem Thread über Intelligenz geht es aber recht heftig zu oder...
es gibt ja hier immer wieder heftige Hahnenkämpfe...in der Regel werden sie auch recht schnell gelöscht von dem Mods....

Eigentlich soll es auf FB freundlicher zugehen oder? Da haben nur die Freunde zugang zum eigenen Account. Hier kann ja jeder jedem was schreiben, auch wenn man sich nicht mag...


Geschrieben (bearbeitet)

Mal eine Frage. Warum machst du überhaupt einen Thread nach dem anderen auf?
Eigenwerbung?



Lass mich darauf mit eigen Zitaten antworten:


Da ich nun mal prinzipiell alles und jeden hinterfrage, habe ich mir natürlich so meine Gedanken gemacht, ...




Aktuell tummeln sich in meinem Kopf neun ausgereifte Ideen für einen Thread hier im Forum. ...

Da ich aber als ein sehr kommunikativer Mensch bin, gehe ich mal das Risiko ein, doch einen neuen Thread zu starten ...



Ist meine Intention damit hinreichend erklärt?


in dem Thread über Intelligenz geht es aber recht heftig zu oder...
es gibt ja hier immer wieder heftige Hahnenkämpfe...in der Regel werden sie auch recht schnell gelöscht von dem Mods....



Eigentlich soll es auf FB freundlicher zugehen oder? Da haben nur die Freunde zugang zum eigenen Account. Hier kann ja jeder jedem was schreiben, auch wenn man sich nicht mag...



Ich denke, der Unterschied besteht in der Anonymität: Hier werden Aussagen angeriffen und weniger der Mensch dahinter, da man diesen nicht kennt. Und das gefällt mir eben...


bearbeitet von Moppelhengst
SeuteDeern001
Geschrieben

Es war doch nur eine harmlose Frage. Warum fühlen sich die Leute immer gleich provoziert und angegriffen?


RidiReloaded
Geschrieben

Warum fühlen sich die Leute immer gleich provoziert und angegriffen?




Und der TE hat Dir harmlos geantwortet! Ich kann nirgends einen Angriff erkennen!

@ TE

Ich halte das für kein ausgesprochenes Phänomen. Auf anderen Seiten schreiben Erwachsene im selben Stile wie hier..


Geschrieben

Auf anderen Seiten schreiben Erwachsene im selben Stile wie hier..



Dann sei doch so lieb, mir diese Seiten mal zu verraten. Ich kenne scheinbar nur solche, auf denen es von Spätpubertierenden und mental Geschädigten wimmelt


Geschrieben

Die destruktiven "alles-in Frage-Steller" sind hier auch verteten.

Vielleicht werden sie hier ja nur etwas schneller erkannt und nicht so beachtet?


LG xray666


Geschrieben

Die destruktiven "alles-in Frage-Steller" sind hier auch verteten.



Ist für dich "etwas hinterfragen" und "etwas in Frage stellen" das gleiche? Ich persönlich sehe das nämlich ganz anders. In dem einen Fall frage ich nach dem "Warum", beim anderen bezweifele ich, dass es ein "Warum" überhaupt gibt...


Geschrieben

Nein, nimm mich doch bitte einfach nur wörtlich.

Ich sprach von "Alles-in Frage-Stellern" - also von notorischen Querulanten und nicht von "Etwas-in Frage-Stellern". Erst recht sprach ich nicht von "etwas hinterfragen".


LG xray666


Geschrieben

Dann verstehe ich leider nicht, auf welchen Teil des Threads du deinen Einwurf beziehst, @xray666


Lilleblomst
Geschrieben (bearbeitet)

@TE - Also was du über FB da schreibst kann ich persönlich so gar nicht bestätigen. Wobei, die Freunde, die ich dort habe, sind mir auch tatsächlich bekannt ( wie auch hier)! Sollte das nicht so sein, würde ich sie nicht als Freunde bezeichnen !
Hier habe ich virtuell einige Bekanntschaften über deren persönliches Kennenlernen ich mich sehr freuen würde, ohne sexuelles Interesse.
Den allg. Ton kann ich nicht sooo sehr kritisieren, ich sage/schreibe real wie virtuell auch was ich denke, ohne nette Verpackung ! Es gibt dann weniger Missverständnisse und/oder ein paar Leute mehr/weniger die mich nicht mögen. Aber das ist mir egal, wer übrig bleibt kann sagen, er kennt mich .


bearbeitet von Pussy002001
Geschrieben

@TE - Also was du über FB da schreibst kann ich persönlich so gar nicht bestätigen. Wobei, die Freunde, die ich dort habe, sind mir auch tatsächlich bekannt ( wie auch hier)! Sollte das nicht so sein, würde ich sie nicht als Freunde bezeichnen !



Meine "Freunde" bei Facebook sind mir auch allesamt real bekannt - Verwandte, Schulkameraden, Arbeitskollegen, Eltern der Freunde meiner Kinder... aber die kann man sich eben nicht aussuchen. Natürlich nutze ich bei Fakebook auch die Möglichkeit, bestimmte Einträge nur bestimmten Personen zugänglich zu machen. Aber da geht es ja schon los: Ich muss mir überlegen, wen ich was lesen lasse, während ich hier bei Poppen einfach frei Schnauze texten kann...


Geschrieben

Hi .
hier das Forum sehe ich genau so wie andere große Foren , nicht besser nicht schlechter.
Um so mehr User man in einem Forum kennt um so umgänglicher geht man miteinander um , ist zumindest so in den Foren die mir bekannt sind.
Ich bin da in einem anderen kleinen Forum mit 150 User , da kenne ich aber über 50% der User persönlich , das ist wie ein großer Freundeskreis.
Entsprechent geht man miteinander um.
Gruß Gaby


Geschrieben

Dann verstehe ich leider nicht, auf welchen Teil des Threads du deinen Einwurf beziehst, @xray666



Alles-in-Frage-Steller haben etwas Universelles.
Sie beschränken sich deshalb nicht auf einen Thread. Das widerspräche ihrem notorischen Zwang zu mäkeln.


LG xray666


Niveaoderso
Geschrieben

Als ich mal Revue passieren lies, was für Beiträge ich hier bisher gepostet habe, fiel mir auf, dass meine Ausdrucksweise beim Kommentieren und Posten eigentlich nirgendwo anders so gewählt ist wie hier.
[...]
Da ich nun mal prinzipiell alles und jeden hinterfrage, habe ich mir natürlich so meine Gedanken gemacht, woran das liegen mag. Zum einen glaube ich, dass ich mich hier so äußere, wie ich es tue, weil eben niemand hier genau weiß, wer ich bin.
[...]

So gesehen ist das Forum auf Poppen.de, eine Community, die sich hauptsächlich der Anbahnung zwischenmenschlicher Kontakte zwecks Ausleben des Paarungstriebs verschrieben hat, trotz Spam, gelegentlich auftretender Trolle und ständigem Aufwärmens ausgelutschter Themen der Ort, an dem ich mich am liebsten mit anderen Menschen austausche.


Könnte der Grund sein, dass du (wie fast alle hier) hier die Chance auf ein Kennenlernen eines Partners zum "Ausleben des Paarungstiebs" siehst? Da liegt für mich (ohne deine Freunde bei FB und co zu kennen) der Hauptunterschied, oder?


Geschrieben

Könnte der Grund sein, dass du (wie fast alle hier) hier die Chance auf ein Kennenlernen eines Partners zum "Ausleben des Paarungstiebs" siehst?



Das glaube ich nicht. Ja, ich will natürlich jemanden finden, mit der ich es endlich mal wieder richtig krachen lassen kann. Aber meine Erwartungshaltung ist nach der anfänglichen Euphorie eher zu "Mal abwarten, vielleicht ergibt sich ja doch noch was" geworden. Von daher sehe ich das Forum und vor allem meine eigene Beteiligung daran, in erster Linie als Unterhaltung für mich selbst. Es macht mir einfach Spaß, hier schreiben zu können, ohne zu befürchten, dass irgendwelche Kleingeister etwas in den falschen Hals bekommen und daraus ein Familienkrach o.ä. entsteht...


Niveaoderso
Geschrieben

Es macht mir einfach Spaß, hier schreiben zu können, ohne zu befürchten, dass irgendwelche Kleingeister etwas in den falschen Hals bekommen und daraus ein Familienkrach o.ä. entsteht...


Ist doch schön, wenn man sich gestellte Fragen selbst beantwortet

Aber... das würde dann doch nach deiner Argumentation bedeuten, dass du nur "verstanden" wirst, wenn du dich nicht "ordentlich" ausdrückst... oder verstehe ich da was falsch?


Geschrieben

Aber... das würde dann doch nach deiner Argumentation bedeuten, dass du nur "verstanden" wirst, wenn du dich nicht "ordentlich" ausdrückst... oder verstehe ich da was falsch?



Es gibt aktuell ein Thread, bei dem sich die Diskussion im Moment darum dreht, ob es prahlerisch ist, wenn man auf seiner Intelligenz herumreitet. Ich bin mir bei dem Thema nicht so ganz schlüssig, wie ich das selbst sehe... Fakt ist aber, dass es in meinem realen sozialen Umfeld ein sehr großes Defizit existiert, was das Verständnis von Erscheinungen wie Sarkasmus, Ironie und vor allem Selbstironie angeht. Hinzu kommt ein eher schlichtes Bildungsniveau, was dazu führt, dass Bemerkungen grundsätzlich nicht so verstanden werden, wie sie gemeint waren.

Im Übrigen habe ich gar keine Frage gestellt. Wenn du meinen EP aufmerksam liest, wirst du feststellen, dass dort nicht ein einziges Fragezeichen auftritt


×