Jump to content
Moppelhengst

Mit der "Freundin" auf dem Parkplatz...

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich Folgendes gerade auf der Startseite entdeckt und bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll...

Ihr seid weiblich und habt Spaß auf dem Parkplatz?
Die Frauenzeitschrift “Freundin” plant für eine ihrer kommenden Ausgaben eine Story mit dem Titel “Was passiert eigentlich beim … Parkplatzsex?” Dafür sucht das Magazin Frauen zwischen 20 und 40 Jahren, die diese Vorliebe teilen und bereit sind, ihre Erfahrungen und den Reiz daran genauer zu schildern. Schön wäre es für die Redaktion, wenn diejenigen ihre Erfahrungen auch mit Namen und Foto mitteilen würden. Wenn dies allerdings nicht gewünscht wird, so ist es für die Zeitschrift auch kein Problem, die Story anonym zu veröffentlichen.



Mir persönlich war diese Zeitschrift bisher nicht als ein Beispiel für kritischen, investigativen Journalismus bekannt. Daher frage ich mich, welchen Zweck die Redaktion mit einem solchen Thema verfolgt und welchen Eindruck sie ihrer Zielgruppe vermitteln wollen. Habt ihr eine Meinung dazu?


SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

Wenn ich an der Kasse anstehe, mustere ich zuweilen die Cover der Frauenzeitschriften und stelle fest: Sex sells gilt anscheinend auch für Frauen. Ständig geht es auch in Frauenzeitschriften um das Thema Nr 1.

Tja - ich schätze mit solch einer Reportage sollen eher Gruselschauer produziert werden. SO WAS findet heimlich in unserer direkten Umgebung statt. Dort wo "normale" Frauen nur im äußersten Notfall zum Pinkeln anhalten, lassen sich "bestimmte Frauen" von Fremden durchvögeln... dann auch noch von mehreren.

Eigentlich würde ich keiner Frau raten, sich mit Bild und Namen dazu zu bekennen. Entweder frau wirkt so seriös, dass keiner das von der Frau erwarten würde - aber dann riskiert Frau berufliche, private Nachteile. Oder aber die Frau passt ohnehin in ein bestimmtes Klischee und bestätigt damit leider das Bild, das viele von Parkplatzsex haben.


bearbeitet von SinnlicheXXL
LappaMajor
Geschrieben

Tja - ich schätze mit solch einer Reportage sollen eher Gruselschauer produziert werden. SO WAS findet heimlich in unserer direkten Umgebung statt. Dort wo "normale" Frauen nur im äußersten Notfall zum Pinkeln anhalten, lassen sich "bestimmte Frauen" von Fremden durchvögeln... dann auch noch von mehreren.



Hatten wir das Thema nicht schon oft genug und eigentlich inzwischen mit dem Ergebnis, das klar sein müsste, das dies ein absolutes und unwahres Klischee ist?!?

Ich finde es entäuschend, das du noch immer solche Aussagen triffst!


SinnlicheXXL
Geschrieben

Und ich finde es enttäuschend, dass du den Sinn und Zweck von Anführungszeichen noch nicht verstanden hast!


LappaMajor
Geschrieben

Es steht ein einziges Wort in Anführungszeichen und darum geht es überhaupt nicht!

Deine Darstellung von Parkplatztreffen ist total an der Realität vorbei und das kannst du auch wissen wenn du dich nur ein einziges Mal mit dem Thema ernsthaft beschäftigen würdest.


Geschrieben (bearbeitet)



Tja - ich schätze mit solch einer Reportage sollen eher Gruselschauer produziert werden. SO WAS findet heimlich in unserer direkten Umgebung statt. Dort wo "normale" Frauen nur im äußersten Notfall zum Pinkeln anhalten, lassen sich "bestimmte Frauen" von Fremden durchvögeln... dann auch noch von mehreren.

Oder aber die Frau passt ohnehin in ein bestimmtes Klischee und bestätigt damit leider das Bild, das viele von Parkplatzsex haben.


So, nochmal für [um]**edit by MOD **[/um] und diejenigen, denen das Wort Sarkasmus völlig fremd ist, die Formulierungen rot hervor gehoben.

Mit lieben Grüßen

Der Erklärbär


bearbeitet von megamod
"und" wieder eingefügt, es lebe die Grammatik ;-)
SinnlicheXXL
Geschrieben (bearbeitet)

ähem... allein in deinem Zitat standen 3 Worte in Anführungszeichen. Parkplatzsex habe ich überhaupt nicht dargestellt. Kann ich auch nicht, weil ich mich mit dem Thema nicht näher befasse.

Außerdem: Ich sehe wenig Sinn darin, jemandem, dessen einziger Zweck des Forumsaufenthalts es zu sein scheint, andere User zu maßregeln meine Beweggründe nahe zulegen.[um]**edit by MOD **[/um]


Danke Megamod!


bearbeitet von monddiamant
Na, muss das gleich so heftig sein??
LappaMajor
Geschrieben (bearbeitet)

[um]**edit by MOD **[/um]


Meine Abischt ist es zu verhindern, das hier erneut zu Hetze auf User kommt, die diese Vorliebe haben und ausleben, u.a. mit solchen Darstellungen.


[um]**edit by MOD **[/um]


bearbeitet von monddiamant
Reaktionen auf gelösche Teilpostings entfernt.
Lichtschimmer
Geschrieben

Ist doch auch gaga auf dem Parkplatz... (Meine Meinung)
Aber jeder, wie er mag (Meine Toleranz)

Ich halte sowas für das Einfachste der Welt. Toleranz muss keine Zustimmung enthalten.
Mir geht diese ganze politische Korrektheit auf den Senkel.

Am Dienstag (meine ich) gäbe es auf RTL2, dem geschmacklosesten aller Fernsehsender, eine spannende Reportage über Swingerurlaub. Ich hab parallel telefoniert und wir hatten einen Heidenspaß, weil das so albern war. Aber vieles ist halt albern, wenn man als Außenstehender daufschaut. Wenn Du auf einer Party bist, auf der alle kiffen, denkst Du, die sind alle bescheuert - aber die anderen denken, Du bist der Bekloppte. so ist das hier auch.


Geschrieben

Hallo LappaMajor

du hast da ein "Missverständnis" ... mindestens eins.
Les doch nochmal unvoreingenommen den erklärbär.

Manchmal hat man solche tage .. die gehen vorbei.

pan


LappaMajor
Geschrieben (bearbeitet)

@ Pan

ich habe den Grund meines Beitrags oben erklärt-


[um]**edit by MOD **[/um]


bearbeitet von monddiamant
Hat sich durch das Löschen des Teilposting erledigt
Delphin18
Geschrieben

Es geht ja wohl nicht um die Einstellung der Sinnlichen, sondern um die Einstellung, die die "Freundin" transportieren will.

Das kann den einen oder anderen Leser aber schon mal intellektuell überfordern.


LappaMajor
Geschrieben

Noch jemand was zum Thema?


Geschrieben

wäre schön, wenn du einmal was zum Thema sagen würdest...


Brisanz2009
Geschrieben

@LappaMayor.....ich glaube es geht SinnlicheXXL nicht darum ihren Standpunkt darzulegen was sie von Parkplatzsex hält, sondern lediglich darum.....dass es nicht sonderlich "gut" wäre (als Frau) an dieser Reportage mitzuwirken. Sie befürchtet eher (so habe ich es verstanden), dass die Frauen dann genau SO wie sie es übertrieben schrieb (in Klischees gedacht) dargestellt werden würden. Dies ist sicherlich nicht besonders förderlich im Berufsleben z.b. wenn diese Frauen sich (z.b. durch ein Bild) zu erkennen geben würden.

So wie ich es verstanden hatte, wollte SinnlicheXXL eher warnen.


LappaMajor
Geschrieben (bearbeitet)

@ Emiliese

Versuchs doch mal mit Lesen oberhalb den Beiträgen auf Kindergartenniveau und pass dich nicht an!


bearbeitet von LappaMajor
Geschrieben (bearbeitet)

Noch jemand was zum Thema?


Oh ja, gerne doch.

Ich sehe es wie die SinnlicheXXL, es geht wohl darum, mit einem sexuellem Thema einen Aufreißer ins Blatt zu kriegen. Das hierbei die üblichen Klischees
(abartig, die verruchte Frau, die "ich hole mir was ich brauche"-Frau, die "im Beruf bin ich erfolgreich, aber auf dem Parkplatz"-Frau) gesucht werden, und das man sich hierzu natürlich einer Seite wie Poppen.de bedient, ist sehr durchschaubar.

Aber es ist wohl auch eine Win-Win Situation, die Freundin kriegt ihr Thema und Poppen kriegt etwas "Seriosität" und Werbung...

Also alles wie immer.


bearbeitet von megamod
saavik62
Geschrieben

ich schätze mit solch einer Reportage sollen eher Gruselschauer produziert werden. SO WAS findet heimlich in unserer direkten Umgebung statt. Dort wo "normale" Frauen nur im äußersten Notfall zum Pinkeln anhalten, lassen sich "bestimmte Frauen" von Fremden durchvögeln... dann auch noch von mehreren.



Genau so ist es, was sonst? Gruselschauer mit diesem gewissen, kleinen Erregungskick, den sich die "normale" Frau gerade nochmal leisten darf.Die Auflagenquote wird steigen...wette ich!


Brisanz2009
Geschrieben

Habe ich...deswegen schrieb ich ja auch, dass ich es SO verstanden habe.

Gut, ich habe verstanden. Verstehe Deine Intention....allerdings mache ich es mir nicht zur Aufgabe Menschen zu überzeugen, dass deren Meinung "falsch" oder "nicht richtig" ist!

@LappaMajor....ich bin da eben "persönlicher" und schaue auf mein Umfeld. Ich kann meine Meinung nur darlegen, ob sie angenommen wird liegt nicht in meinem Ermessen.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Lappamajor, ich habe diese PP-threads mangels Interesse nur überflogen - aber wenn ich mich recht entsinne, magst du diese Spielart. Begleite doch deine Parkplatzpartnerin zu solch einem Interview und kämpfe in der dir eigenen Art dafür, dass das Thema objektiver dargestellt wird.


Delphin18
Geschrieben

Beiträgen auf Kindergartenniveau

Dieses Argument kann ich nur in voller Schärfe und vollem Umfang zurückgeben.


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Ich hab Spaß. So viele *** edit by Mod *** hier... beiderlei Geschlechts...


bearbeitet von CaraVirt
bitte doch mal ohne persönliche Angriffe versuchen, danke
oxycodon01
Geschrieben

Wenn ich an der Kasse anstehe, mustere ich zuweilen die Cover der Frauenzeitschriften und stelle fest: Sex sells gilt anscheinend auch für Frauen. Ständig geht es auch in Frauenzeitschriften um das Thema Nr 1.



Nein, für Frauen sind die Seiten mit den Kochrezepten und leider die Seiten um die Wohnung "aufzuhübschen". Der Sexteil ist für Männer gedacht, die beim Arzt sitzen und keine andere Zeitung als die Feindin ergattern konnten, weil alle Automagazine vergriffen oder von der Sprechstundengehilfin nicht bestellt sind...


saavik62
Geschrieben

Lach....Sexteil nur für Männer? Wenn du wüsstest, wie viele Frauen sich für solche Reportagen interessieren, wärst du überrascht! Klischees lassen grüßen!


oxycodon01
Geschrieben (bearbeitet)

Zerstör bitte nicht mein Bild einer heilen Welt...


bearbeitet von oxycodon01
×