Jump to content

gibts keine Ehrlichkeit mehr nach nem Date?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

es kommt ja immer wieder mal vor, das man sich beim schreiben sympathisch findet und sich einfach nal zu nem Kaffee verabredet.
man verbringt 1,2, 3 Stunden zusammen und beim Verabschieden heißt es dann, wir sehen uns wieder. .. und das, obwohl die Person schon weiß, das es nicht der Fall sein wird.
was dann kommt ist immer das selbe.... auf mails oder sms wird nicht mehr geantwortet, kommentarlos gelöscht ... man wird einfach ignoriert.
Hat denn hier keiner mehr den Arsch in der Hose zu sagen, wenns nicht passt? einfach mal ein, hey sorry, war zwar nett, aber es bleibt bei dem einen mal. Wenn man denn schon nicht den Mut aufbringt, es dem anderen ins Gesicht zu sagen, dann wenigstens doch per mail.... soviel Anstand sollte doch jeder haben.
Aber man wird doch immer wieder eines Besseren belehrt.
Statt dessen folgt das was schon oben steht ... man wird einfach ignoriert. So ein Verhalten ist einfach nur Scheiße, respektlos und geistig unreif.
Die Leute sollten sich mal überlegen, ob sie denn genauso behandelt werden möchten, wenns anderesrum läuft.
Aber das war schon immer so, und wird wohl auch immer so bleiben.
Traurig aber wahr.


Geschrieben

Hi ,
ich verstehe allerdings nicht was daran so schlimm sein soll.
Wenn ich mich bei einem Kerl nicht mehr melde dann kann dieser davon ausgehen das es nicht gepasst hat , dazu bedarf es keiner weiteren Mails.
Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

dann bist du also auch zu feige, es demjenigen gleich zu sagen?

es geht darum, das man erst sagt wir sehen uns wieder, obwohl man doch schon weiß, das dem nicht so ist.
warum also erst diese Lügen?


bearbeitet von Renegade73
Geschrieben

Um meinem Gegenüber nicht weh zu tun .
Oder weil ich feige bin .
Oder , oder , da mag es verschiedene Gründe geben .
Manchmal schläft man auch eine Nacht drüber und denkt dann ganz anders.
Aber wenn ich mich bei meinem Date nicht mehr meldet ist die Sache gelaufen , aus die Maus.
Gruß Gaby


Geschrieben

Da kommt bestimmt gleich die Antwort: Der Mann würde die Wahrheit ja eh nicht verkraften, könnte dann ausflippen, handgreiflich werden, bliblablubb...
Also schmiert man ihm lieber erst (ein wenig) Honig um's Maul und taucht dann eben ab.


Geschrieben

um dem Gegenüber nicht weh zu tun?
Dachte hier sind alles erwachsene Leute und keine Kinder.
den anderen also erst anzulügen und Hoffnung zu machen ist dann also besser.
Es ist schon was dran an dem Spruch, das man Frauen einfach nicht verstehen kann, das ist unmöglich.
Was ist das denn für eine Logik?


Geschrieben


Die Leute sollten sich mal überlegen, ob sie denn genauso behandelt werden möchten, wenns anderesrum läuft.




Wenn zwei Menschen das Gleiche tun, ist es noch lange nicht dasselbe.


Geschrieben

Das genau die gleiche logik die manche haben wenn sie sagen 'ich bin zwar noch mit meinem partner zusammen aber es klappt nicht so (sexuell oder auf anderer ebene) aber ich will sie/ihn nicht verletzten wenn ich nun offen und ehrlich sagen würde das es aus ist. Dann lieber scheinheilig nebeneinander her leben bis dann wirklich was besseres um die ecke kommt man sich neu verliebt und dann endgültig tschüss sagt. Aber erst mal abwarten is doch ganz bequem so wies ist.
Zum treffen vielleicht dachte man zu dem zeitpunkt ja wirklich noch das es was werden könnte aber dann später wenn man alles nochmal bisschen durchdacht hat eben doch nicht. Und warum sie nicht antworten wer weiss? vielleicht genau aus dem grund wie viele nicht zurückschreiben (auf die unterschiedlichsten mails) kein bock? Spätestens wenn du auf der ignorelist landest weistes mit sicherheit das er nix von dir will
Manche menschen, oder deren verhalten, muss man einfach nicht verstehen.


dejay
Geschrieben

Ist mir auch schon 2 - 3 mal passiert, und natürlich frustrierend. Es ist wohl größtenteils Feigheit, aber sind wir das nicht fast Alle ein klein wenig, weil man niemanden gerne verletzen möchte. Außerdem kennt man so früh ja selten die Vorgeschichte des Anderen. Vielleicht hat sie mit der ehrlichen Variante auch schon mal schlechte Erfahrungen gemacht. Ändern kannst Du es sowieso nicht, höchsten die eigene Erwartungshaltung etwas runterschrauben, und nicht gleich beim ersten Treffen zuviel Hoffnung reinlegen, egal, wie gut es gelaufen ist.


Lilleblomst
Geschrieben


Dachte hier sind alles erwachsene Leute und keine Kinder.
Was ist das denn für eine Logik?



Wo ist denn da die Logik wenn auf Bettelmails nicht mal nen "Nein" akzeptiert wird, wo doch alle sooooo erwachsen sind ?

Ich schliesse mich da dem Post von Gaby an.


Geschrieben

Sensibel lässt Grüßen:
Da ich diesen Beitrag gelesen habe möchte auch ich, meinen Senf dazu geben.
Ich kann meine vor Poster verstehen(2 Köpfe 2 Meinungen).
Poster: Du bist verwirt weil man dir nicht auf den Kopf zusagt was man über dich Denkt, nun über lege einmal für dich wann du das letze mal jemanden gesagt hast was du wirklich Denkst!
Situation: Du bist in einer Disse, du wirst von einer Weiblichen Person angesprochen, sie ist aber nicht dein Geschmack, wie verhältst du dich....?
Ich habe viele Situationen heraus gefordert und auch Erlebt, doch immer habe ich mit dem Ergebnis gelebt und meine Lehre daraus gezogen.
Ich habe so wie Du das ein oder andere Date auf neutralen Boden gehabt und man merkt ob Sympathie besteht oder nicht, ich konnte es..Wenn man sagt was mal will bekommt man es auch ...oder es bleibt aus und dann sollte man(n) es auch als gegeben hinnehmen..Ich habe dein Profil nur überflogen! Dann sage ich bleibe dir Treu,denn man soll dich kennen lernen, auch wenn es nicht das ist was dich befriedigt..... sag was du willst und sei nicht enttäuscht wenn es anders ist....Es ist das reale Leben!


Geschrieben


Situation: Du bist in einer Disse, du wirst von einer Weiblichen Person angesprochen, sie ist aber nicht dein Geschmack, wie verhältst du dich....?



Schönsaufen wann passiert mir sowas denn schon mal


Geschrieben

also bei einem kaffee-date sollte man es doch herausspüren ob da jemals noch hoffnung besteht, ob das gegenüber an vertiefteren aktivitäten interesse hat oder nicht.
es gilt die zeichen zu erkennen und der realität ins auge zu blicken, das erspart dir weitere zeitverschwendung und letztendlich frust.


Geschrieben

als erfahrerner mann weiss ich ob der funke übergesprungen ist.dann sofort attacke...................


Geschrieben

Ich muss mich der "das geht so nicht"-Fraktion respektive dem Ausgangsposter anschließen.

Wir leben in einer Gesellschaft, in der manche Beziehungen nicht mal mehr per SMS beendet werden (was schon ein starkes Stück ist), sondern einfach, indem der Facebook-Status geändert wird.
Das "einfach nicht mehr melden" ist da nur eine zwarte Vorstufe. Klar kann man sich selbst einreden, dass man das aus Rücksicht macht. Vielleicht glaubt man das ja auch (in den meisten Fällen glaubt man sich die eigenen Geschichten und Glaubenssätze, man muss sie sich nur lange genug einreden). Es bleibt was es ist: Ein virtuelles substitut für eine reale Unzulänglichkeit. Mit anderen Worten: Fehlende Sozialkompetenz.

Immerhin: Wahrheit tut weh. Joa. Aber ohne Wahrheit, kann niemand wissen, was er nun richtig oder falsch gemacht hat. Man lernt nichts daraus - außer sich selbst wieder neue Geschichten zu erzählen (denn der- oder diejenige, die ohne Kommentar einfach ignoriert wird, grübelt ja allerlei Warum-Fragen durch, auf die es dann nur keine Antwort geben wird).

Insgesamt schade. Ich bin insgesamt für einen ehrlicheren Umgang miteinander (nicht nur bei irgendwelchen Dates).


Geschrieben

@TE ich kann deinen frust verstehen und ich denke auch nicht, dass das dann mit bettelei zu verwechseln ist. so wie du es schilderst wurden ja noch beim date weitere treffen in aussicht gestellt und dann war das gegenüber nicht mehr zur kommunikation bereit. ein kurzes und klares nein steht in solchem falle wohl jedem gut, schließlich war der andere ja ursprünglich auch mal interessant genug um einen kaffee mit ihm zu trinken.


SeuteDeern001
Geschrieben

ich pflichte dem TE auch bei, denn mir ist es auch schon häufiger passiert, was mich jedesmal sehr entäuscht!

Ehrlichkeit gibt es nicht mehr, was schade ist!


Geschrieben

Da gibts wohl zwei Varianten:
a) der Eine stellt dem Anderen die Frage "Sehen wir uns wieder?"
b) der Andere sagt von sich aus, dass er sich gerne wieder treffen möchte

Als Mann vermeide ich Variante a, da die Frage beim ersten Date nicht notwendig ist.
Es hat etwas von "in die Enge treiben" an sich und da kann ich es sogar verstehen wenn jemand nicht ehrlich antwortet.
Wenn ich die Dame gerne wieder sehen möchte, genügt es auch das einfach zu sagen, ohne eine Frage zu stellen und damit den Anderen zu einer Antwort zu nötigen.

Wenn jemand Variante b wählt und das nicht ehrlich meint, dann bin ich sogar froh darüber, wenn der Kontakt abrupt endet.
Denn sich über jemanden ärgern betrachte ich als Energieverschwendung. Und ich hebe mir meine Energie lieber für die schönen Dinge des Lebens auf.

Grüße
Thomas


Reggaeton
Geschrieben

Also, ich hasse es, wenn Menschen nicht den Mut haben eine Absage zu erteilen! Zwei kurze Worte können schon alle Ungewissheit aus dem Wege räumen...
"Dass ich mich nicht gemeldet habe, spricht doch Bände." ist 'ne faule Ausrede, und in seltenen Situationen entspricht dies nichtmals den realen Tatsachen (Telefonnummer verloren oder sowas = das kann z.B. mir passieren).

Bei meinem einzigen Poppendate bislang habe ich (nach keiner Rückmeldung) sie nochmal kontaktiert, und siehe da, es ist viel mehr geworden...


Geschrieben

also bei einem kaffee-date sollte man es doch herausspüren ob da jemals noch hoffnung besteht, ob das gegenüber an vertiefteren aktivitäten interesse hat oder nicht.



Wenn mich jemand ausdrücklich fragt, sag ich auch die Wahrheit, aber meist muss das Treffen erst noch ein wenig "nachwirken", bevor ich das entscheiden kann. Gelogen habe ich bisher nur, wenn jemand sehr aufdringlich war und Andeutungen nicht verstanden hat.


sawfish666
Geschrieben

Keine Ahnung, warum "Taktvoll sein" immer wieder vor schonungslose Ehrlichkeit gestellt wird. Sicher gibt es auch den einen oder anderen, von sich vollkommen überzeugten, Typ Mann, der die Wahrhheit unter Umständen nicht verkraften könnte. Aber gerade den würde ich als Frau mit der Wahrheit konfrontieren.
Was das "Antenne haben" angeht, ob es passt oder nicht, würde ich das nicht überbewerten. So manche Frau ist in der Lage, "Oskarreif" zu schauspielern, gerade wenn es darum geht, die eigenen Interessen durchzusetzen.
Die Schwierigkeit liegt im Allgemeinen doch wohl darin, überhaupt ein 1. Date zu erlangen. Es dann als Mann doch noch zu versauen, naja, doch ein kleines Kunststück, oder?


Geschrieben

Sawfish, es ist immer situationsbedingt. Manchmal muss man schauspielern, um ein date schneller zu beenden. (Da ich mich nicht so oft treffe und sorgfältig auswähle, passiert das sehr selten, ist es aber schon!)

Mir ist es lieber, der Mann sagt gar nicht , und ich merke, dass es nichts wird, als dass er die "ungeschminkte Wahrheit" sagt. Wer will schon am Ende eines dates hören: Du gefällst mir nicht?


Geschrieben

um dem Gegenüber nicht weh zu tun?
Dachte hier sind alles erwachsene Leute und keine Kinder.



Hi ,
versetz dich mal bitte in die Lage der Frau .
Du sitzt da mit deinem Date , der Funke springt nicht über und der Typ merkt das noch nicht mal.

Der Typ ist Feuer und Flamme , sein Kopfkino fängt an zu arbeiten , er ist mit dir schon am vögeln

Und dann soll ich ihm sagen , schön das du erschienen bist , passt aber nicht , siehst scheiße aus .

Dann will der Typ mich mit allen Mitteln davon überzeugen das es doch passt , das nimmt nie ein Ende , da habe ich keine Lust drauf.

Und da sage ich ihm lieber , ich melde mich , sein Kopfkino arbeitet weiter , ich habe meine Ruhe

Gruß Gaby


Geschrieben (bearbeitet)

Dann sage ich bleibe dir Treu,denn man soll dich kennen lernen, auch wenn es nicht das ist was dich befriedigt..... sag was du willst und sei nicht enttäuscht wenn es anders ist....Es ist das reale Leben!

Ich bin nicht enttäuscht wenn ein 1. Date auch das letzte bleibt. Es ist ja dafür da sich real kennenzulernen, und wenns von einer oder beiden Seiten her nicht passt, mein Gott, dann isses halt so. Es kann nun mal nicht jeder auch jedermanns Typ sein, soviel sollte jedem klar sein.
Deswegen geh ich auch schon garnicht mit dieser Erwartung zum Date.... so kann man auch nicht enttäuscht werden wenns nicht passt.
Enttäuscht bin ich wie gesagt nur vom Verhalten vieler... und das hat weiß Gott nichts mit Heulsuse und jammern zu tun. Hier gehts einfach nur um ein Fünkchen Anstand.
Aber scheinbar müßten manche dann schier unmenschliches leisten, wenigstens ne mail oder SMS zu schicken... hey sorry, passt nicht.
"Ich wollte dir nicht weh tun" ist dabei nur eine typisch weibliche Ausrede.

Und dann soll ich ihm sagen , schön das du erschienen bist , passt aber nicht , siehst scheiße aus .


wieso triffst dich dann erst mit einem, der scheiße aussieht?


bearbeitet von Renegade73
×