Jump to content

Weihnachtsgeschenke

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

"Weihnachten" das Fest der Liebe .
Wieviel Geld gibt in der Regel für Weihnachtsgeschenke im gesamten so aus ?
Wie haltet Ihr das so ?
Sind Euch Geschenke wichtig ?
Und was war Euer schlimmstes Geschenk bisher ?

Lg.


totalxverrückt
Geschrieben (bearbeitet)

[COLOR=#000000]
[um]**edit by MOD **[/um]



Wir haben ausgemacht das wir nur noch den Kleinen was schenken...
und was es kostet?.....
Ich weiss es nicht!......
Es kommt von Herzen!........

[/COLOR]


bearbeitet von MOD-Mondi
Teilposting entfernt, weil Reaktion auf inzw. gelöschtes Posting
Geschrieben

Ja mit Kindern ist das fast ein Muss.
Ich muß gestehen, wir feierten fast kein Weihnachten zu Hause und ich habe mich immer tierisch gefreut wenn ich was bekam.
Die Summe der Geschenke ist auch nicht das ausschlaggende, sondern das es von Herzen kommt.
Das hast du schön gesagt.

Aber mich würde schon interessieren ob jemand weiß wieviel Geld er so lässt für Geschenke.

Lg.


Geschrieben

wie üblich 0€


Geschrieben

wir haltens genauso mit Liebe von Herzen gewählt.Für meine Eigne plane ich so max 50,- ein, wenns biz mehr oder weniger wird auch gut - hab da keinen Fixwert im Hinterkopf und für die Patenkinder so plus minus 15,-


Brisanz2009
Geschrieben

ja, weiß ich.....und es ist fast immer zuviel. Ich nehme mir auch jedes Jahr vor, "früher" mit dem Aussuchen der Geschenke anzufangen...(Weihnachten kommt ja immer so plötzlich und unerwartet ).

Bei uns werden auch nur die Kinder beschenkt, wobei ich gestehen muss....wir haben uns noch nie wirklich daran gehalten.
Eine Kleinigkeit gibt es dann doch.

Geschenke sind nicht wichtig, aber mir macht es seeeeeeeeehr viel Freude zu schenken. Mein größtes Problem dabei ist, wenn ich etwas Schönes für einen meiner Lieben gefunden habe, die Klappe zu halten.
Ich muss mir dann immer auf die Zunge beißen.

Meinst Du mit schlimmen Geschenk, Eines dass man erhalten hat?

Hmm....ich hab letztes Jahr eine Ummantelung für ein Lenkrad bekommen, und Hello Kitty Fensterschutzdinger.....fürs Auto. Die fand ich nen bissel "blöd"


Geschrieben

@Ebby001 : Das höre ich öfters, das manche wirklich sagen, ich brauche sowas nicht.
Das finde ich wirklich lobenswert.

@ Brisanz : Schön geschrieben.
Ja ich meinte das schlimmste Geschenk was man mal bekam.
Einen Hello Kitty Bezug ,lach .
Naja, manche stehen ja drauf .....


vampirchen
Geschrieben

eigentlich schenken wir erwachsenen uns nichts.
kinder sind keine mehr da bzw. erwachsen.

dennoch: eine winzige kleinigkeit also ein schal oder tüchle oder so....bringe ich meiner mutter immer mit.sie schenkt mir einen teller voll süsses.
die restliche familie ist weiter weg...

meine oma überweist mir über meine tante geld und sie bekommt eine creme....oder ein spezielles duschgel.


ein schlimmstes geschenk hatte ich noch nie.


Geschrieben

eigentlich schenken wir erwachsenen uns nichts.



wenn da das Wort "eigentlich" nicht wär.....

Kleinigkeiten sind es dann doch immer

Aber vom Grundsatz her bekommen auch nur noch die Enkelkinder was,der Große "bestellt" seines und die Kleinen erzählen noch was sie sich vom Weihnachtsmann wünschen.

und halt unsere Eltern,die reagieren ziemlich angepisst wenn wann sich an die NichtschenkenRegel tatsächlich hält,aber da sind es dann nur Kleinigkeiten.

Aber was das im Geldwert ausmacht,das weiß ich erst wenn Weihnachten vorbei ist.

Susi


Engelschen_72
Geschrieben

"Weihnachten" das Fest der Liebe .


Ich verbringe das ganze Jahr über Zeit mit meinen Lieben, zeige ihnen meine Liebe, von daher ist Weihnachten für mich nichts besonderes und schon 3 mal nicht "das Fest der Liebe".

Wieviel Geld gibt in der Regel für Weihnachtsgeschenke im gesamten so aus ?


Seit 7 Jahren max. 20€!

Wie haltet Ihr das so ?


Der einzige, der noch `ne Kleinigkeit bekommt ist mein 7 1/2 jähriger Neffe!
Und ich bin heilfroh, daß mein Bruder diesen kleinen Mann nicht so erzieht, daß dieser Weihnachten mit Geschenken verbindet.

Sind Euch Geschenke wichtig ?


Nein!


Ich erinnere mich gerne an Weihnachten als Kind/Jugendliche zurück. Es wurde gemeinsam gekocht, die ganze Familie war beisammen inkl. meiner Omi, die damals noch sehr weit weg lebte.
Zum Glück bekam ich Weihnachten nicht als
"Konsumrausch-Fest" vermittelt!

Wenn ich mir das in den letzten 20 Jahren so anschaue...
Weihnachtsgebäck gibt`s schon im Spätsommer, die Leute giften sich das ganze Jahr an oder haben keinen Kontakt miteinander, weil dann Weihnachten ist verfallen sie in ein
"heideidei, was haben wir uns doch alle so lieb", Menschen, die gestresst und gereizt unterwegs sind, um Geschenke zu kaufen.
Ohne mich und ich genieße es!


Geschrieben (bearbeitet)

Pflichtgeschenktag?

Halte nichts von den ganzen Pflichtgeschenktagen, denn schon kommen diese Fragen dann auf. Ist es nicht viel schöner was zu verschenken zwischendurch, ohne Grund, einfach nur so? Das sind dann auch dann Geschenke die man gerne verschenkt da man weiss, der beschenkte wird sich bestimmt freuen und brauchen kann er das Geschenk auch.
Wert? Es kann 1 Taler kosten oder auch ????????, wer denkt das teuer gut ist, dabei das falsche verschenkt, dann war das teuer wohl für die katz. Wer mir was bedeutet, ist es egal was es kostet, wichtig nur das mir es spass macht was zu schenken und das der verschenkte auch sich freut (nicht künstlich freut)

Wäre sehr enttäuscht wenn die Person die ich mag nur an mich denkt wenn Sie im Kalender sieht: Weihnachten, Ostern, Valentinstag usw…..


bearbeitet von uther_pendragon
Engelschen_72
Geschrieben

Ist für mich fast schon vergleichbar mit dem Muttertag! Wenn ich meiner Mum nicht das ganze Jahr zeige, daß ich sie liebe und wie wichtig sie mir ist, dann kann ich`s mir auch an dem Tag klemmen!
Für Zuneigung, Liebe und Aufmerksamkeit zeigen brauch ich keine extra bestimmten Tage!


Geschrieben (bearbeitet)

Wieviel Geld gibt in der Regel für Weihnachtsgeschenke im gesamten so aus ?

Nix.

Wie haltet Ihr das so ?

Ich schenke gern und meine Geschenk Findungen halten sich weder an Weihnachten noch an andere Tage an denen es fast schon ein Zwang ist, mit Geschenken anzutanzen


Sind Euch Geschenke wichtig ?

Das wichtigste Geschenk, nicht an Tage gebunden, ist Zeit& Aufmerksamkeit. Bei materiellen Geschenken freut mich das am meisten, bei dem ich regelrecht sehen/ fühlen kann, dass der Schenkende sich 'n Kopp gemacht hat und ich hoffe bei meinen sieht man das auch


Und was war Euer schlimmstes Geschenk bisher ?



Generell ist mir Weihnachten egal. Ich bin kein Weihnachtshasser- ich finde dieses wettern gegen die Feiertage genauso Nervtötend wie den Terror der Weihnachtslichter& Co ab September.

Ich war nur einmal in Versuchung, Weihnachten als Weihnachten zu beachten, weil es jemandem wichtig schien. Da hab ich wirklich nachgedacht, diese Zeit mit "ihm" und seinen Eltern zu verbringen. Ansonsten ist es Genuss pur, Heiligabend (nach Geschäftsschluss)durch die Strassen zu gehen, fast unbehelligt

Halkyonia


bearbeitet von Halkyonia
Geschrieben


Wieviel Geld gibt in der Regel für Weihnachtsgeschenke im gesamten so aus ?
Wie haltet Ihr das so ?
Sind Euch Geschenke wichtig ?
Lg.



Hi ,
wir haben mit Weihnachten nichts mehr zu tun , einige Jahre schon nicht mehr.
Früher war das ein Anlaß für teure Geschenke , heute gibt es wie jeden Morgen nur einen Kuß
Geschenke sind uns auch nicht wichtig , wir schenken uns auch nichts zum Geburtstag.
Gruß Gaby


Brisanz2009
Geschrieben

....so langsam frage ich mich, wer denn die ganzen Geschenke dann kauft? Der Einzelhandel gibt jedes Jahr immer neue Rekordzahlen raus, und das immer mehr Umsatz erzielt wird an Weihnachten?! *koppkratz

Also ich find es nicht schlimm wenn man sich ein bißchen "anstecken" lässt vom Getummel.

Für mich ist und bleibt Weihnachten immer etwas Besonderes/Schönes.
Natürlich soll/te man seinen Lieben das ganze Jahr über zeigen, dass man sich lieb hat und an den Anderen denkt. Aber seid doch mal ehrlich....im Stress geht es eben manches Mal unter....

ich bin eine Gute "mach ich Morgen-Macherin".

Die Schwester schon drei Wochen nicht mehr gehört...."mach ich Morgen".

Ich werd an Weihnachten besinnlich....ruhig und lass mich von der Stimmung tragen...


Fi_mia
Geschrieben

0;00 Euro, der einzigste der noch eine Kleinigkeit bekommt ist der Grosse!

Liebe sollte man nicht nur zu Weihnachten verschenken, sondern das ganze Jahr!


Geschrieben

Hi ,
ich denke mal Weihnachten sollte jeder so feieren wie er möchte .
Wenn kleine Kinder da sind ist Weihnachten feiern , inkl. Plätzchenbacken , Tannenbaum schmücken und Geschenke ein Muss.

Wie Erwachsene Menschen das untereinander halten soll vollkommen egal sein.
Ich gehe nicht in die Kirche , Weihnachten muss ich wirklich nicht haben.

Mein größtes Geschenk sind meine Kinder , mein Partner und meine neu erworbene Freizeit , nicht Freiheit

Gruß Gaby


Geschrieben

Bei uns sind auch keine kleinen Kinder mehr in der Familie, nur noch Erwachsene...
und für meine wichtigsten Menschen um mich herum , verschenke ich Zeit....Zeit mit ihnen und für sie, Zeit die man sich sonst im Alltag nicht nimmt oder auf Grund von weiten Entfernungen auf Telefonate beschränken muss.
Es gibt auch kein üppiges Weihnachtsfuttern. Stundenlang in der Küche basteln, um dann nach den Feiertagen anhaltendes Völlegefühl zu haben...
dann doch lieber zusammen etwas unternehmen oder gemeinsam vor dem Kamin sitzen.


Geschrieben

Bei uns gilt die Regel, daß nur die Kids was bekommen. Eigene um 50 €, Neffen & Nichten eine Kleinigkeit um 5€, dafür wurden die Geburtstagsgeschenke aufgestockt. Verteilt sich besser über das Jahr, sind zu viele.
Mittlerweile halten sich auch alle dran.

Das Schlimmste Geschenk? Grundsätzlich: Haushaltswaren. Ich bekam mal von einem Freund eine Kaffeemaschine, obwohl ich zu der Zeit noch garkeinen Kaffee trank.
Oder Dekoartikel, wo man sich vorher noch drüber unterhielt, daß das nicht mein Geschmack ist. Hat was von: "Ist mir egal, was ich verschenke, es ist mir eh nicht wichtig!" - Dann doch lieber sein lassen.


Geschrieben

Tja, schwer zu schätzen. So'n Hunderter geht dabei wohl immer weg, Eltern, Kinder, etc.. Der kommt umgekehrt mit Aufschlag auch immer rein, weil man mir auch was schenkt. Und wenn man sich Gedanken macht, was der Beschenkte gut finden könnte, und nicht was man selber gut findet, dann gibbet auch keinen Mist.

Und eine Ente mache ich auch meist. Jaaa ! Ich mache die... Nein, ich halte mir dafür keine weiblichen Bediensteten... Und ja, dat ist lecker ...

Das blödeste Geschenk ? "Hier haste Deinen Verlobungsring zurück" Grrrr... tolles Timing ... aber schon etliche Jahre her...


Engelschen_72
Geschrieben

So'n Hunderter geht dabei wohl immer weg, Eltern, Kinder, etc.. Der kommt umgekehrt mit Aufschlag auch immer rein, weil man mir auch was schenkt.


Ich hab jetzt länger über diese 2 Sätze nachgedacht.
Wenn ich schenke, dann weil es mir Freude macht, weil ich mich freue, wenn ich spüre, daß der Beschenkte sich wirklich freut.
Aber das obige hört sich für mich ein bißchen nach "Berechnung" an. Sorry, wenn ich dir da Unrecht tue, aber so wirkt das Geschriebene auf mich.


Geschrieben

und Hello Kitty Fensterschutzdinger.....fürs Auto. Die fand ich nen bissel "blöd"



ich nehm die... ist ja bald Weihnachten


Engelschen_72
Geschrieben

Ich würd die auch nehmen, ich hab ja bald Geburtstag


Geschrieben

Ich würd die auch nehmen, ich hab ja bald Geburtstag



ich hab aber zuerst gefragt


Engelschen_72
Geschrieben

Ich dachte wir teilen! Egozicke *SO*


×