Jump to content

Wie erkennt man Fakes?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Huhu, ich bin neu hier,habe jedoch jetzt schon öfter erzählt bekommen, dass manche Personen nicht real wären. Also dass viele Fakes hier wären.
Meine Frage: Woran erkennt man das und was haben solche Leute davon ??


l3guan
Geschrieben

schwer zu bantworten woran man die erkennt - und was die hier wollen wüsste ich auch gern!!


Myrff
Geschrieben

Du, das ist ganz einfach. Versuch dich mit denen zu treffen.
Wenn die nicht real sind, dann wird das ganz schwierig die zu treffen.

Was die davon haben,kann dir vermutlich keiner sagen. Da es bis jetzt noch nicht gelungen ist ein Fake zu treffen, um es zu fragen.


Geschrieben

Watt isse ne Fake? Tja, ganz einfach und doch nicht so leicht. Solch putzig Tierchen tritt immer im Indernett auf . Manche sind nur ganz ganz kurzlebig, manche langelebig. Sie treten als Männchen, Weibchen oder Pärchen auf. Mischformen sind möglich. Weil noch niemand solch putzig Tierchen gesehen hat, heisst es immer: Jibbet nich . Das so überzeugend, dass es schon überzeugend nicht sein kann.
Trotzdem niemand einen gesehen und er- oder sielebt hat, weiss aber irgendwie doch jeder was ein solch Tierchen ist . Das fängt bei ziemlich leeren und/oder neuen Profilen an. Geht weiter hin zu auffallend reisserisch reizenden. Immer wieder und gern genommen ist auch "kein Bild". Wobei "kein Bild" auch wieder besser sein kann als ein Bild. Denn in manchen Profileuren oder Profileusen erwacht der prähistorische Jägertyp und es wird sich auf die Pirsch gemacht woher das Bild stammen könnte. Gerade da kommen die pfiffig-findigsten Ideen bei heraus . Bevorzugt wird das Bildchen in geeignete Suchgeräte gegeben und dann die passende Antwort "gelesen".
Ein anderer Jägertyp durchforstet das Profil selbst auf mehr oder weniger widersprüchliche Aussagen . Oft wird dazu auch jedwede andere Äusserung auf der Seite hinzugezogen. Der Zusammenhang spielt dabei keine Rolle.
Böse Falle kann auch sein, wenn eine Ansicht/Meinung nicht so recht passend ist oder nicht passend formuliert.
Weit verbreitet ist die Ansicht, man könne Fakes aus dem Wege gehen wenn direkte Kontaktwege gefunden werden. Also per Telbimmel, Cam und dergleichen Kommunikationswege. Ganz hart Gesottene stellen sich auf den Standpunkt: Da niemand bisher real auf einen Fake getroffen ist, ist ein sicheres Zeichen für einen solchen wenn er persönliche Treffen vermeidet. Da ist dann die Frage, ob die zu treffende Person nicht als zweites Leben ein Fake im Nacken hat.

Wie man sieht, vieles ist Toyota. Bleibt also nur mit wachen Auge unterwegs zu sein und den eigenen Erfahrungen und dem Bauchgefühl zu folgen. Die "Erkennungsregeln" muss man sich im eigenen Rahmen und Weltbild zurechtlegen. Irgendwie ist jeder schon einem solchen Tierchen irgendwie begegnet. Die einen machen ganz grosses Kino daraus, andere machen *schulterzuck* und *abgehakt* und gehen zur Tagesordnung über.

Eigentlich ganz einfach alles: Ein Fake ist wie der Sockenfresser in der Waschmaschine. Ist da aber man kann ihn nicht greifen.


Geschrieben

Ich habe hier mal einen Bericht von einem sportlichen Pärchen gelesen, dass mit einem ebenso sportlichen Pärchen sich mehrfach geschrieben und Bilder getauscht habe.
Schließlich sei ein Treffen im Hotel vereinbart worden. Das suchende Pärchen habe dann ein Hotelzimmer gebucht und voller Freude auf das zweite Pärchen gewartet. Doch stattdessen ist ein kleiner, runder Mann mit Glatze erschienen. Er erzählte seine Partnerin könne nicht kommen, er sei aber dennoch vorbei gekommen um Bescheid zu sagen.
Das wäre ein Beispiel für ein Fake. Ein Mann der sich als Pärchen ausgibt und ein Profil mit geklauten Bilder erstellt.
Seine Motivation ist klar: poppen, also nichts geheimnisvolles...

Das suchende Pärchen empfahl immer einen Telefoncheck zu machen bevor man sich trifft und mit beiden - Männlein und Weiblein - zu sprechen um sicher zu sein, dass beide existieren.


Geschrieben (bearbeitet)

Hi ,
Die leute sind alle real , sonst würden die hier ja nicht schreiben.
Lass dir ne Telefonnummer geben und ruf an .
Ansonsten kannst du dich einfach über Skype mit deinem Wunschpartner unterhalten.
Gruß Gaby
ps. achso , Bilder im Profil und einen Echtheitscheck lassen auch dich glaubhafter erscheinen


bearbeitet von UweUndGaby
Geschrieben

ps. achso , Bilder im Profil und einen Echtheitscheck lassen auch dich glaubhafter erscheinen



War das etwa ein Wink mit dem Zaunpfahl Gaby... ?

Na ja wer Böses denkt...


69pepper69
Geschrieben


Meine Frage: Woran erkennt man das und was haben solche Leute davon ??



solche Fragen zum Beispiel machen sehr verdächtig....
Frag doch gleich, was muss ich tun, um nicht als Fake erkannt zu werden....

P.S. sage ich, geprüft und Poppern persönlich bekannt


Geschrieben

solche Fragen zum Beispiel machen sehr verdächtig....
Frag doch gleich, was muss ich tun, um nicht als Fake erkannt zu werden....



So deutlich wollte ich jetzt nicht werden...


Geschrieben


Wie erkennt man Fakes?





Wenn es zum Beispiel nur ein Bild ist, welches absolut professionel aussieht und dann darunter steht.
"Steh auf alles, will wie eine billige Schlampe genommen und benutzt werde!" dann kann dies schon eine entsprechende Deutung sein


Engelschen_72
Geschrieben

Also ich hab das hier die letzten Tage in `nem Thread gelernt:
Wenn jemand ein ausgemachtes Date absagt mit der Begründung "Ich habe doch keine Lust mehr", dann ist derjenige ein Fake!
Und Leute die hier nix mehr suchen sind auch Fakes!


Eddie750
Geschrieben

Und Leute die hier nix mehr suchen sind auch Fakes!


Warst Du nicht schon immer ein bekennender Fake?


Geschrieben

@Nurudai

du vergisst: alter i.d.R. um die 20 (gibt Ausnahmen), selbstverständlich Top Figur, 3 Loch begehbar und Alter spielt keine Rolle...

Was noch

@Geli:

ich glaube du verwechselst da was...


Engelschen_72
Geschrieben

Warst Du nicht schon immer ein bekennender Fake?


Ich verweigere die Aussage!

@Geli:
ich glaube du verwechselst da was...


Nein! So hat man mir das erklärt *schwör*, also verwirr mich nicht!


Geschrieben (bearbeitet)

@Geli

Aussage verweigern kommt einem Schuldanerkenntnis gleich

Und seit wann glaubst du alles was man dir zu erklären versucht...

Dieser sinnfreie Beitrag hat mir gerade die Beförderung zur "Labertasche" eingebracht


bearbeitet von Uwe
mieh001
Geschrieben

Herzlichen Glückwunsch Uwe
mach weiter so dann schaffst du es noch bis zur Legende

Ich hab keine Ahnung wie man die erkennt, hatte bis jetzt glaub ich nicht das zweifelhaft Vergnügen


Geschrieben

@mieh001

Danke! Wann kommt denn die nächste Beförderung???
Und wann wird man zur "Gottheid"

Aber im Ernst: dass du bislang nicht das "Vergnügen" hattest liegt einfach daran dass es statistisch gesehen nur relativ wenige Männer gibt die sich als Frauen ausgeben und du nicht auf Frauen stehst !

Typische "Fake Opfer" sind demnach eher die männlichen User (bevorzugt dann wenn sich das Blut nicht mehr im Kopf sondern anderen Regionen befindet...)
Womit ich niemandem der schon mal drauf rein gefallen ist zu nahe treten möchte (kann jedem mal passieren...)!


mieh001
Geschrieben

Bitte Uwe

mit 10000 wird man zur Gottheit und davor kommt noch die Legende, aber mit wieviel Posts weiß ich nicht mehr, ist schon sooo lange her

die Tage hattte ich Pn Kontakt mit einem ?Mann?
irgendwie hatte ich plötzlich das Gefühl, das ist kein Mann
Vielleicht wars ein Fake

ich will es glaub ich gar nicht wissen


Geschrieben

Tja mieh001 du alte Socke ! Vielleicht solltest du dich zumindest in "Madonna" die Unschuld vom Lande oder so um benennen. Das "m" bliebe immerhin erhalten...

Ich glaube der nächste Rang ist "Insider" oder so!
Wobei ich ja anmerken möchte dass ich rangmäßig eigentlich schon viel höher sein könnte hätte ich die Anzahl der Beiträge aus meinem ersten Profil hier mitnehmen können !

Bist du denn vielleicht wirklich auf die seltene Spezies hier "eine Frau die sich als Mann ausgibt" gestoßen (im übertragenen Sinne...)???

Obwohl mache "Männer" auch wirklich keine "Männer" sind...


Geschrieben


Meine Frage: Woran erkennt man das und was haben solche Leute davon ??



Ganz einfach: Sie wollen NUR schreiben und wenn du nach einem Treffen fragst, melden sie sich nicht mehr!!
So oder so ähnlich passiert es oft....

Viel Glück bei deiner Suche


Geschrieben

Ganz einfach: Sie wollen NUR schreiben und wenn du nach einem Treffen fragst, melden sie sich nicht mehr!!


Ja, diese Erfahrung machen wohl ziemlich viele Männer hier.


mieh001
Geschrieben (bearbeitet)

Stimmt zuerst kommt noch der Insider Uwe

Alte Socke? Beziehst du das jetzt auf die Anzahl meiner Posts

Mich kannst du ja nicht meinen, da ich voll in der Blüte des Lebens stehe

Na ja, gestern hatte ich auch so eine Eingebung beim Foto von einem Mann. Mir kam es wie ein Foto aus dem Katalog vor und das hat sich dann bestätigt.
Vielleicht hab ich da eine Gabe die mich vor Fakes schützt


Ja, diese Erfahrung machen wohl ziemlich viele Männer hier.



Wohl auch Frauen


bearbeitet von mieh001
Geschrieben

Alte Socke? Beziehst du das jetzt auf die Anzahl meiner Posts
Mich kannst du ja nicht meinen, da ich voll in der Blüte des Lebens stehe



Selbstverständlich bezieht sich dass auf die Anzahl deiner Posts hier und natürlich auf deinen Status als "Gottheit"!

Ansonsten könnten wir beide vom Jahrgang her ja problemlos ein Socken Paar bilden...
Blühend natürlich


devilfire
Geschrieben

.
Meine Frage: Woran erkennt man das und was haben solche Leute davon ??



Dazu müsstest du erst einmal definieren, was du unter einem "Fake" verstehst....


Geschrieben

Hi ,
ein klassisches Fakeprofil sieht doch in etwa so aus .
Ohne Bild , 18-25 Jahre , schlank , lange Haare , Körbchengröße C.
Dann besteht der Profiltext aus 2 Zeilen , willige , immer geile 3 loch Stute sucht große Schwänze , black Boys auch willkommen

Gruß Gaby


×