Jump to content

Advent Advent ....

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

ein lichtlein brennt….
Ist es nicht eine wirklich schöne Zeit, diese Adventszeit? Man trifft sich mit Freunden zum Essen,
lacht, trinkt viell. sogar auch ein Glas zu viel, feiert weil einem danach ist.
Geht Geschenke kaufen und trägt freiwillig die schweren Taschen aus den Kaufhäusern, drängt sich durch die engen Straßen und weil das ja alles so was von stressig ist muss man sich ja auch erst mal wieder belohnen.
Ja, dann kommt Weihnachten, man trifft sich mit der Familie, fährt viell. Sogar zurück nach Hause und verweilt ein paar Tage bei den lieben.
Und feiert wieder, schöne saftige braten werden verschlungen, die fettesten Enten werden im Ofen goldbraun gebraten, wir lachen und feiern.
Ja, dass ist ja auch super schön, dass haben wir uns auch verdient, dass ganze Jahr haben wir geackert und geschuftet, dann können wir es uns jetzt auch so richtig gut gehen lassen.
Stimmt ja auch.
Aber was ist mit den Menschen die es nicht sooo gut getroffen hat wie uns, Menschen die nicht so gesund sind, Menschen die einfach nicht das glück im Leben hatten ihre eigen Haustüre aufschließen zu dürfen, ja Menschen der ihr zuhause von jedem einsehbar sind, Menschen die unter der Brücke leben,
Menschen die etwas oder sogar stark depressiv sind und die mir jetzt mit unserem verhalten noch mehr verunsichern. Denkt ihr ab und an die Menschen, oder an die Kinder die viell. Vor kurzen ihre Mama verloren haben, oder ihren Papa weggeben mussten, oder viell. Beide nichtmher haben, denk ihr daran wie diese Kinder jetzt leiden?
Macht es doch einfach mal wenn euch das fett auf die Hose tropft, oder euch der Bauch spannt wenn es doch ein wenig zu viel was, oder wenn ihr euch die Bäuche vor Lachen halten müsst.
Viell., können wir ja diesen Menschen auch ein wenig helfen, ihnen das Gefühl geben das sie auch etwas wert sind.
Hoffe natürlich sehr dass ich euch jetzt das Weihnachtsfest nicht verdorben habe
Und wünsche euch eine super schöne Zeit.
MrFeelGood


Xenialll
Geschrieben



Aber was ist mit den Menschen die es nicht sooo gut getroffen hat wie uns, Menschen die nicht so gesund sind, Menschen die einfach nicht das glück im Leben hatten ihre eigen Haustüre aufschließen zu dürfen, ja Menschen der ihr zuhause von jedem einsehbar sind, Menschen die unter der Brücke leben,
Menschen die etwas oder sogar stark depressiv sind und die mir jetzt mit unserem verhalten noch mehr verunsichern. Denkt ihr ab und an die Menschen, oder an die Kinder die viell. Vor kurzen ihre Mama verloren haben, oder ihren Papa weggeben mussten, oder viell. Beide nichtmher haben, denk ihr daran wie diese Kinder jetzt leiden?



Lieber TE,

ich erkenne ein ehrenwertes Ansinnen hinter deinem Beitrag.

Ich persönlich "arbeite" in einer psychiatrischen Klinik, u.a. auf einer geschützten Aufnahmestation. Die Beispiele, die du nennst, -und viele Andere mehr- sind mir nicht unbekannt.


Dennoch verbiete ich es mir nicht, mich auf/über die Advents- und Weihnachtszeit zu freuen.Ich empfinde das auch nicht als egoistisch, sondern bin dankbar dafür, mich freuen zu dürfen.


Ein schlechtes Gewissen muss Niemand haben, ganz egal, worüber Er sich gerade freut.Ganz im Gegenteil.


Ich wünsche dir eine besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.


;-)


LappaMajor
Geschrieben

Gott sei Dank ist das Leben ja nicht nur ein Hoch oder nur ein Tief- und genau das kann uns die Adventszeit zeigen- und ganz sicher nicht nur Diese.

Gut finde ich in dieser Zeit, das auf Rücksicht und Besinnlichkeit zumindest hingewiesen wird, ohne das es für Jeden verbindlich so sein muss. Das könnte dazu führen, das die Menschen, die grad nicht "sooo gut dran sind" mehr Beachtung finden, als zu anderen Zeiten.

Aber natürlich hat auch die Adventszeit sein Für und Wider- ohne Frage- wie es Jeder persönlich halten möchte, ist ja eine individuelle Sache- und das sollte auch so bleiben.


vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)

@xeniall:
ich sehe nirgendwo in den zeilen des TE etwas von sich nicht freuen und geniessen dürfen.

er fragt ob wir,denen es gut geht ,diesen menschen denen es nicht gut geht etwas helfen könnten.

...das würde ich gerne wenn ich wüsste WIE .

ich wünsche euch eine schöne besinnliche vorweihnachtszeit....und dass nikolausi den stiefel befüllt!


bearbeitet von vampirchen
Engelschen_72
Geschrieben

Ich frage mich, warum bei vielen Menschen dieses "kümmern um andere", das "sehen des Leidens anderer" scheinbar immer nur in der Advents-/Weihnachtszeit aufkommt!


Geschrieben


...das würde ich gerne wenn ich wüsste WIE .




SPENDEN SPENDEN SPENDEN


vampirchen
Geschrieben

Ich frage mich, warum bei vielen Menschen dieses "kümmern um andere", das "sehen des Leidens anderer" scheinbar immer nur in der Advents-/Weihnachtszeit aufkommt!






..im zusammenhang dessen was der TE schrieb war der "aufhänger" die vorweihnachtszeit.

sicherlich ist hilfe ganzjährig wichtig!


ich frage mich was solch provokative fragen bezwecken sollen.


Engelschen_72
Geschrieben

ich frage mich was solch provokative fragen bezwecken sollen.


Meine Nachfrage war nicht provokativ gemeint!
Ich kann`s einfach nicht verstehen! Genauso wie ich nicht verstehen kann, daß Leute in der Advents-/Weihnachtszeit spenden, anderen helfen, aber das ganze Jahr über ist`s ihnen scheinbar egal.


Geschrieben

Genauso wie ich nicht verstehen kann, daß Leute in der Advents-/Weihnachtszeit spenden, anderen helfen, aber das ganze Jahr über ist`s ihnen scheinbar egal.



Wenn Menschen aus dem eigenen Umfeld, dem Freundesreis, der Familie, Hilfe brauchen, glaube ich, dass die meisten dann zu jeder jahreszeit helfen.

Man spendet unbekannten Notleidenden doch meistens dann, wenn gesammelt wird! z.b. bei uns das tierheim, arbeitet mit den Schulen zusammen und die Schüler klingeln an den Häusern. Dann gebe ich auch etwas. ansonsten komme ich eher nicht auf die Idee, dem Tierheim etwas zu spenden.

Oder sieh dir naturkatastrophen an! Bei aktuellen Anlässen haben gerade die Deutschen sehr viel gespendet.


Engelschen_72
Geschrieben

Naja, da ticken Menschen wohl einfach unterschiedlich!


DickeElfeBln
Geschrieben

ich finde es auch schrecklich, das just zu weihnachten vermehrt die themen auftreten überall in allen medien und auch hier
wer das nur in der vorweihnachtszeit fertig bringt sich zu besinnen, ist in seinen anliegen eh meist nicht ehrlich


vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)

das mag für viele zutreffen.
.....andererseits bringen manche menschen es nie fertig sich zu besinnen.
weder in der vorweihnachtszeit noch danach.
na gut...das ist dann ehrlich...hüstel....

...manch einer spendet etwas weil es weihnachtsgeld gibt ..also etwas kapazität auf dem konto vorhanden ist.
hmm....ja das anliegen ist dann meist nicht ehrlich?


bearbeitet von vampirchen
Engelschen_72
Geschrieben

wer das nur in der vorweihnachtszeit fertig bringt sich zu besinnen, ist in seinen anliegen eh meist nicht ehrlich


Danke!
Genau das ist das, was ich meinte!
Und ich weiß immer noch nicht, was an meiner Frage provokativ war!


×