Jump to content
ReiseFreund01

Vaterschafts-Feststellung: 8 mögliche Väter

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe mitgekriegt das eine Sozialbehörde gleich 8 Männer aufgeboten hat, um einen Vater festzustellen.

Ein bisschen viel.

Welches ist der Durchschnitt? Kann das jemand sagen.

--------------------------

Antwort von boeserbub74
Die Sozialbehörden haben dem imperativen Auftrag, im Namen des Kindes, zu dessen Wohl, den Vater festzustellen.

Die Zahl der involvierten Männer ist daher irrelevant, ebenso der Durchschnitt, der Thread nutzlos.

Es werden alle möglichen Männer im Umfeld der Mutter aufgeboten bis der Vater feststeht.


bearbeitet von ReiseFreund01
onkelhelmut
Geschrieben

@reise

Dschingis Khan zeugte 7 Kinder in einer Nacht, warum sollte dann eine Frau keine 8 Männer während der fruchtbaren Tage gehabt haben?


DickeElfeBln
Geschrieben

der durchschnitt ist der, der entsteht, wenn de 100 frauen befragst, wie es sein könnte, das hochgerechnet mit ner 10terpotenz durch die anzahl der frauen......mal jahre die se brauchten, um schwanger zu werden.......

und wenn 20ig vom letzten GB geladen werden.....vollkommen egal....


Schlüppadieb
Geschrieben

vielleicht wars ein ordentlicher Gangbang


Banggangster001
Geschrieben

bei einem 20-Mann Schlammschiebe-GB hätte das Sozialamt nicht nur 8 Männer eingeladen.


BinUeberall
Geschrieben

Ich habe mitgekriegt das eine Sozialbehörde gleich 8 Männer aufgeboten hat, um einen Vater festzustellen.

Ein bisschen viel.



8 Männer bei ner Sozialbehörde suchen einen Vater ?

Wad fürn Aufwand und Steuergeldverschwendung. Wenn die Tante den Namen nicht nennen will,ab nach Guantanamo Bay. Das spart Zeit und Geld!


Geschrieben

Wenn die Tante den Namen nicht nennen will,ab nach Guantanamo Bay. Das spart Zeit und Geld!



Stilechtes Sperm-Boarding?


Geschrieben

Ich werte das eher als einen Appell für Erzwingungshaft.


LG xray666


Engelschen_72
Geschrieben

Welches ist der Durchschnitt? Kann das jemand sagen.


Warum interessiert einen sowas


oxycodon01
Geschrieben

in frankreich sucht gerade eine ex - ministerin auch nach dem vater. zur auswahl: 8 männer


Geschrieben

Die Quelle der Story ist "News of the World" ein mittlerweile eingestelltes britisches Boulevardblatt - das sprach 2009 von 6 möglichen Vätern - die Story kam in die Zeitung weil der angebliche Vater erst 13 und die Mutter 15 war.

Die "Bild" machte daraus 8 potentielle Väter, international findet sich dazu aber keine Quelle.

Ach ja die Story ist aus 2009.

google 'Alfie Chantelle Maisie'


Hanswurst47
Geschrieben

Ich denke mal zu 90 % oder mehr kommt nur Einer in Frage.

Das mag bei poppen. de anders aussehen.


Geschrieben

Wenn man bedenkt, dass eine Befruchtung nur ca. 3 Tage im Monat funktioniert, sind acht potent(z)ielle Väter schon bemerkenswert.

Ich denke normalerweise sind es zwei.


Geschrieben

Hier war doch neulich ein Thread in dem diskutiert wurde über Zeugung per GangBang. Vielleicht will die Frau ja nun doch wissen wer der Vater ist. *smile*

Diese eine Politikerin aus Frankreich ist auch schwanger und es gibt 5 mögliche Kandidaten.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Wie? Die Tochter ist inzwischen schon drei (oder vier) und als die EX-Ministerin ihren Exliebhaber dazu bewegen wollte, die Vaterschaft anzuerkennen, zog dieser 8 potentielle Lover aus dem Ärmel, mit denen sie angeblich auch eine Affäre hatte.

Erstaunlicherweise kann aber der mögliche "Erzeuger" in Frankreich nicht zum Vaterschaftstest gezwungen werden.


Liebegesucht001
Geschrieben

da meines Wissens die befruchtungsfähige Zeit sich auf ca 9-10 Tage beläuft bedingt durch den nicht immer selben Tag des Eisprungs... why not... könnten , wenn Frauen 8 Partner in dieser Zeit haben, als 8 mögliche Kandidaten in Frage kommen.
es soll Frauen geben die haben mehr als nur einmal Sex am Tag und das mit unterschiedlichen Partnern..
wehe dem der dann Dumme ist, wenn kein Test vorliegt, und er 18+ Jahre zahlt...


Geschrieben

9-10 Tage? Soviel ich weiß ist die weibliche Eizelle nur 3 Tage befruchtbar.

Die Samenzellen sind in Ausnahmefällen etwas länger lebensfähig, aber keine 9-10 Tage!


Liebegesucht001
Geschrieben

ich geb dir den ensprechenden Link dazu da es im Forum nicht gestattet ist


Geschrieben (bearbeitet)

Danke für die phantasievollen Beiträge, aber arbeitet jemand in einer Sozialbehörde oder hat Kenntnis an wie viele Männer entsprechende Aufforderungen gehen?

Ich meine dass die 3 fruchtbaren Tage (Und einige Tage dazu für besonders fitte Spermien welche das weibliche Imumn-System tagelang foppen) für Sexualkontakte mit 8 verschiedenen Männer doch eher ungewöhnlich sind?


bearbeitet von ReiseFreund01
hannah65
Geschrieben

@Liebegesucht001
Der Link interessiert mich auch!

@ReiseFreund01
Selbst wenn hier jemand bei einer Behörde arbeiten würde, so dürfte der hier nicht darüber plaudern.

Und es ist immer noch der Normalfall, dass Frau weiß, wer der Vater ihres Kindes ist und ihn dann auch gleich zur Geburt mitnimmt.


Geschrieben (bearbeitet)

@hannah65
Das ist mir schon klar, aber der Freund des Sachbearbeiters welcher die Peaks mitgriegt: "Du, wir mussten heute 5 Männer zum Testen auffordern" welcher dann fragt, "Ist das nun ein Jahresrekord oder sogar ein Jahrzehnt-Record? und zur Antwort kriegt, "Nur der Rekord der Woche, in der Regel geht die Aufforderng aber nur an zwei Männer" währe meine Frage schon beantwortet.

Ein Bruch der "Treue-Vereinbarung" eines Arbeitsvertrages wollte ich nicht auslösen. Ehrlich gesagt bin ich nur neugierig.


bearbeitet von ReiseFreund01
Geschrieben

na dann mal mein gutes altes biologie buch rauskramen und mal diverse frauen,pseudofrauen und männer korekt informieren !!

der weibliche zyklus beim menschen beträgt 28 tage !
Das ist die zeit vom begin der monatsblutung bis wieder einsetzen der monatsblutung !!

Tag 1. ist immer das einsetzen der monatsblutung,ab tag 4 beginnt die reifung der neuen eizelle !
13-15. tag eisprung hier beginnt die enpfänglichkeit ,20-23 tag hier endet die empfänglichkeit!
Warum ich von bis tage angebe ? Na weil bei den meisten frauen das erkennen des stadiums gar nicht so eindeutig ist auser wenn die regelblutung da ist !
Korekt ist eine frau vom 14- 21 tag fruchtbar ,diezwischen dem 16-18 tag sind die bedingungen am idealsten um schwanger zu werden !!

Vom risico einer schwangerschaft zu reden halte ich für einfach dum ,die geburt ist das maximale lebensrisiko und die fortpflanzung die maximale evolutionäre chance jeder spezies auch unsere !!!


Aber zum Thema ,wie kann es sein das eine frau beim jugend amt 8 potenzielle väter angibt oder das jugendamt 8 potenzielle väter ermittelt !

Erste möglichkeit ist das die frau alle männer angibt mit denen sie in der zeit sex gehabt hat ,frauen poppen auch gerne und ohne gummi ist einfach geiler sagen auch frauen !
Warum sollte auch frau aufpassen ,schlieslich haben wir gleichberechtigung und mann der sicher sein will das er kein kind zeugt braucht nur condome verwenden oder sich einem kleinen eingriff unterziehen !!

Zweite möglichkeit ist die frau weigert sich einen vater anzugeben oder behauptet ihn nicht zu kennen !
Dann stellt das jugendamt nachforschungen an ,schlieslich besteht eine unterhaltspflicht für kinder und da kennt das jugend amt keine gnade und ermittelt jeden der in frage kommen könnte !
Dann stehen eben mal alle männer die im umfeld dieser frau ermittelt werden auf der liste !
Alle männer ,ehemann, hausfreund,affäre, Nachbarn ,terapeut,hausarzt ,pfarrer,kollegen,chef ,vereinskameraden,wirt stammkneipe ,stammgäste usw das ist dann schnell mal ne liste mit 50 männern bei einer vaterschaftsfeststellung !
Und die 50 kommen genau so in die statistik wie wenn frau angibt das sie sex mim neuen freund aber auch noch mim EX in der zeit hatte dann sind es nur 2 !

Statistik !!!

Statistik aus möglichkeit 1.frau gibt an freund +EX = 2; Plus möglichkeit 2: Frau sagt nix und amt ermittelt 50 personen = 50;
macht in summe 52 potenzielle väter geteilt durch 2 fälle = 26 potenzille väter pro Fall !

Nix GangBang oder ähnliches einfach nur eine ermittlungsstatistik die das verfahren der ermittlung nicht berücksichtigt !

Ich denke das 98% schwangerer Frauen sehr genau wissen welcher Mann der Leibliche Vater des kindes ist !


Geschrieben (bearbeitet)

@boeserbub74

Das ist mal eine Ansage!
Danke, thread kann geschlossen werden. Frage ist beantwortet

PS Dein Biologie-Buch lügt...

Mehrheitlich findet der Eisprung am 14 Tag (Zählung beginnt am ersten Tag der Regelblutung) des 26 bis 32 Tage dauernden Zyklus statt. Nach der Eisprung ist die Eizelle, in der Masse, 24 Stunden befruchtungsfähig. Die Samenzellen sind in der Gebärmutter und den Eileitern, in der Masse, 3 Tage befruchtungsfähig. Dokumentiert sind Ausreiser in welcher Sammenzellen 7 Tage überlebt haben und Eizellen 36 Stunden.

Die oft genannten 3 Tage sind der Unsicherheitsfaktor des tatsächlichen Eisprunges.

Die oft genannten 28 Tage des Zyklus sind eine urbane Legende der Anhänger der Mondphasen und deren Einfluss auf die Menschen.


bearbeitet von ReiseFreund01
SinnlicheXXL
Geschrieben


Dann stehen eben mal alle männer die im umfeld dieser frau ermittelt werden auf der liste !
Alle männer ,ehemann, hausfreund,affäre, Nachbarn ,terapeut,hausarzt ,pfarrer


Nö, wenn die Frau einen Ehemann hat, gilt automatisch dieser als Vater - es sei denn er fechtet die Vaterschaft an und kann beweisen, dass er nicht der biologische Vater ist.


sleeping_beasty
Geschrieben

Die oft genannten 28 Tage des Zyklus sind eine urbane Legende der Anhänger der Mondphasen und deren Einfluss auf die Menschen.

Heutzutage nicht mehr!
Heute sind sie der korrekte Zyklusverlauf. Erzwungen durch 28 Tage hormoneller Schwangerschaftsverhuetung und bei Bedarf hormonell ein paar Tage verschiebbar.


×