Jump to content

Gibt es BvB Fans, die So4 akzeptieren? Oder umgekehrt?

Empfohlener Beitrag

K_Blomquist
Geschrieben

Das Bier gibts aber noch und ist trinkbar:-)


Alx_B
Geschrieben

Ein sehr guter Kumpel ist ein Schalker - die Pfeife - und man verteilt halt regelmässig Sprüche und ärgert sich gegenseitig -wie sich das gehört. Aber bei dem Spiel So4 vs Chelsea neulich ist etwas seltsames passiert. Bei dem ausgleich von Huntelaar bin ich im Affekt aufgesprungen und habe gejubelt. Tatasächlich habe ich ihnen hinterher den Sieg sogar gewünscht.

Aber es geht weiter...

Ein paar Tage darauf fing die Debatte auf der Arbeit an ob es sich denn nicht gehört in der Champions League immer die deutschen Manschaften anzufeuern - Vaterlandsstolz blabla meinte ein Arbeitskollege.
Tatsächlich bin ich mitlerweile so weit dass ich selbst Schalke ein Weiterkommen wünsche in der CL. Nur den Bayern gönne ich es irgendwie immer noch nicht. Das hat einfach was mit der Sympathie zu tun, die bei Bayern höchstens von ein paar einzelnen Spielern ausgeht.
Und bevor es da zur Diskussion kommt: Ich konnte die Wechsel von Götze & Lewy 99% nachvollziehen und habe meinen verbohrten Fankollegen dazu immer Kontra gegeben.


Geschrieben

Nur den Bayern gönne ich es irgendwie immer noch nicht.



Sind die in Deutschland?
Ich dachte der Freistaat Bayern ist eine eigene Nation.


Geschrieben

Ja, und da kann der Rest der Liga auch froh drum sein, sonst sehe die Internationale Bilanz ja auch eher mau aus.


K_Blomquist
Geschrieben

komm, auf Schalke wird doch jetzt alles anders, bei dem Wundertrainer. ;-)


Geschrieben

Auf Schalke wird es alle paar Jahre ganz anders. Da wird dir auch als Nichtfan ganz anders.


K_Blomquist
Geschrieben

tja, Schalke wird diese Saison wohl vor dem BVB landen, wer hätte das gedacht...


Geschrieben

Traurig, aber wahr! Jetzt gibt's außerdem noch "böse" (Bayern-)Gerüchte um Reuss...


K_Blomquist
Geschrieben

Wundert dich das? wenn ich BVB Spieler wäre und es käme ein Angebot vom FC Bayern würde ich nicht lange überlegen und zusagen. bessere sportliche Perspektive, bessere Mitspieler, mehr Chancen auf Titel, besseres Gehalt und man wird nicht verheizt... Und man spielt dort, wo andere extra in den Urlaub hinfahren...


Geschrieben

Und man spielt dort, wo andere extra in den Urlaub hinfahren...



Und bekommt das auch noch Fürstlich Bezahlt.


K_Blomquist
Geschrieben

so isses. Und nicht nur München ist ne tolle Stadt, das Umland hat nen großen Freizeitwert, gerade wenn man sportlich veranlagt ist. Nix gegen Dortmund, ich war mal in Leverkusen ;-)


Geschrieben

Nein, das wundert mich nicht! Man hat sich ja eigentlich daran gewöhnt. Bin jedenfalls gespannt, wie es heute in der CL weiter geht, ein 1:7 wird es wohl kaum geben... Na ja, "schaun mer mal" , wie der Teamchef sagt(e)... (-:


RaupenImArsch
Geschrieben

1. Es gibt Ehepaare, bei denen Mann nach der Anmeldung beim Standesamt angeblich direkt die lebenslange Mitgliedschaft bei seinem Verein abschließt; ob so die Trennungsquote steigt, weiß ich nicht.
2. Ohne die Schlumpftruppe hätten wir viel weniger Spaß im Kneipengespräch - ebenso wie die unsere EMMA desöfteren aufe Schippe nehmen.
3. Das wiederkehrende Anstimmen des Gassenhauers "Ein Leben lang keine Schale in der Hand..." macht besonders im beisein von Schlumpf-freunden Spaß.
4. Sprüche über den wiederkehrenden Gau-Meister, z.B. "Ihr seid schuld, daß Rapid Wien Deutscher Meister ist", oder der Verweis, daß ein Gros der Meisterschaten im Dritten Reich erziehlt wurden, wären ohne diese Verbundenheit langweiliger. Ebenso muß man sich auf der zunge zergehen lassen, daß die Einführung des Liga-Modus dem Anschein nach den Schlümpfen über die Jahre nicht bekommen ist (57/58 letzter Meister-Titel im Endspiel).
5. Man muß die Anzahl der errungenen Meister-Titel in eine lokale Relation setzen --> Schlümpfe 7, BVB erst 8, aber siehe 4. mit steigender Tendenz.
6. Diskussionen machen bei gegensätzlichen Ansichten Spaß.


K_Blomquist
Geschrieben

............ zu 4. LOL


Geschrieben

Rivalität hat immer etwas mit Respekt zu tun. Leider werden diese Plattformen oft von Idioten missbraucht und es schlägt in sinnlosen Hass und Gewalt über.

Sportliche Rivalität ist eine Bereicherung. Gerade Derbys sind doch etwas ganz besonderes. Ob die Dauerfehde im Pott oder Duelle wie HSV-St.Pauli, Bayern-1860, Bremen-HSV oder Bayern-FCN. Das sind doch die interessantesten Spiele für Fußballromantiker. Denn da geht es um Tradition, Geschichte und Vereinsidentifikation.

Ebenso international.

@RaupeImArsch
Auf FB sah ich mal ein Bild eines Kaffee-Automats mit Schalke-Sticker. Und der Fehlermeldung "Schale fehlt". Da musste auch ich schmunzeln.


Geschrieben (bearbeitet)

@Raupe - Diskussionen machen bei gegensätzlichen Ansichten Spaß.[/QUOTE]
Ja! Und da wir nicht in China leben, doch bitte unzensiert ! Übrigens, geiles Tor von Reus ! Jetzt hoffentlich mal Beständigkeit !


bearbeitet von christian_do
Geschrieben

Ganz ährlich, kleine Sticheleien gehören dazu - " Tod und Hass " sicher nicht !


Zapruder
Geschrieben

...wenn man mal dem Bayern Thread folgt, stößt man unweigerlich auf irgendwelche Hasskommentare von gegnerischen Fans...  :confused:

Was bin ich froh, dass es sich beim Derby neuerdings um eine eher friedliche Veranstaltung handelt...!  :coffee_happy:

unsuwe60
Geschrieben
vor 32 Minuten, schrieb Zapruder:

...wenn man mal dem Bayern Thread folgt, stößt man unweigerlich auf irgendwelche Hasskommentare von gegnerischen Fans...  :confused:

 

Dann sind es Fanatiker aber keine Fans. Spreche doch mal bei einem Bayern Anhänger das Thema Kirch an oder bei einem Dortmunder den Finanzskandal. Trifft man auf einen  Fan heißt es , war scheisse. Triffste aber auf einen Fanatiker, geht es rund. Die vergessen solche Sachen einfach, es wird einfach ignoriert oder schön geredet. Da kannste sogar Beweise vorlegen, die nützen NULL!!!!.

Zapruder
Geschrieben (bearbeitet)

...ich habe weder für Fanatiker was übrig, noch für (Asi) Ultras, die hauptsächlich durch Ärger auffallen ! >:(

Wobei es sich, wenn ich's recht überlege, ja durchaus um ein und dieselbe Gruppe handeln könnte... ¬¬

 

Wie auch immer...wenn ich mir überlege, wie die Hamburger auf die Bremer reagieren bzw.umgekehrt...oder was immer los ist, wenn Gladbach oder Köln in Düsseldorf spielen...?! :o

Mir gefallen da die kleinen Clubs wie Augschburg oder Freiburg. Die sind da, glaube ich, nicht ganz so besessen... :D

vor 3 Stunden, schrieb unsuwe60:

 Die vergessen solche Sachen einfach, es wird einfach ignoriert oder schön geredet. 

...ich vergesse nichts !  :coffee_morning:

Wenn diese 'extrem Fans' das tun, disqualifizieren die sich doch nur (diese Vögel)...  :smirk:

Übrigens, hier in DO, der Fatzke...den haben die 'Ultras' doch längst 'in der Hand'. Traurige Entwicklung, wie ich finde. 

bearbeitet von Zapruder
unsuwe60
Geschrieben (bearbeitet)
vor 2 Stunden, schrieb Zapruder:

...

..

Übrigens, hier in DO, der Fatzke...den haben die 'Ultras' doch längst 'in der Hand'. Traurige Entwicklung, wie ich finde. 

stimmt aber es scheint sich da was zu ändern, zumindest in  Gladbach .Da wird sich mittlerweile von innen heraus gegen die Idioten gewehrt.Ob es was bringt, werden wir sehen..

bearbeitet von unsuwe60
  • Gefällt mir 1
Zapruder
Geschrieben

...ja, spätestens, wenn's wieder losgeht... :soccer:

bobbyjim
Geschrieben

auf meinem Arbeitsweg komme ich an ein paar Häusern vorbei, da hängt aus einer Wohnung entweder die S04 oder BvB Fahne. Oder auch mal beide. An den Häusern links und rechts guckt öfters mal die Bayern-Fahne auf die Strasse und 3 Häuser weiter grätsch hin und wieder eine Fohlen-Fahne dazwischen. Gemein ist allen Fahnen, dass sie max. 2 Tage draussen sind. Es sei denn, S04 gewinnt gegen den BvB oder Bayern oder umgekehrt, dann hängen die Fahnen gerne mal die ganze Woche draussen.....Ausschreitungen zwischen den einzelnen Fan-Lagern sind nicht bekannt....:)

  • Gefällt mir 1
Joker139
Geschrieben

Man sollte auch nicht immer alles so verbissen sehen.Es ist doch nur Fußball.

  • Gefällt mir 1
Zapruder
Geschrieben (bearbeitet)

...das sag' mal den Vollspakken, die (vorgestern, glaube ich) nach dem Köln Spiel nicht nur den Union Bus, sondern gezielt auch noch die Polizei abgefangen haben - auf der Autobahn...! :flushed:

Die Polizei spricht jedenfalls von 'einer neuen Dimension'. Und die Bundesliga hat noch nicht mal begonnen...  :confused: 

 

Ich hoffe, dass es hier, in DO, nie mehr Bilder zu sehen gibt, wie die damals gegen Leipzig.

Allerdings sagt mir der Verstand, dass sich dergleichen (ebenfalls nie ) gänzlich verhindern lässt. 

bearbeitet von Zapruder
  • Gefällt mir 1
×