Jump to content
LKuschelmaus

Weihnachtsgeschenke, was geht gar nicht?

Empfohlener Beitrag

LKuschelmaus
Geschrieben

Was ist deiner Meinung nach das absolute NO GO als Weihnachtsgeschenk.
Als ich noch bei meiner Familie lebte waren die Geschenke meiner Schwiegermutter, die seit über 2 Jahren immer das selbe schnekt: eine Flasche Sekt, ein Pfund Kaffee und ein Pack Ferrero.
Was kannst unterm absolut nicht gebrauchen


Geschrieben

Was ich absolut nicht zu Weihnachten brauche, sind Geschenke.
Denn die kommen nicht vom Herzen, sondern weil ein Datum im Kalender steht.


krokofant
Geschrieben

LillyLadina , auch eine Meinung, es gibt also nichts zum Geburtstag, Weihnachten oder Hochzeitstag, sondern nur an Tagen ohne Bedeutung. Ich glaube so ein paar Termine die einen aus dem Alltag raus und mal zu den wichtigen dingen führen sind schon Wichtig.

Gutscheine, ein Zeichen dafür ich kenne dich nicht und weiß deshalb nicht was du magst.


VampiWolf
Geschrieben

Solange es nichts zum anziehn ist ist mir das egal.... Aber ich bekomm eh wieder nur die rute auf den arsch


cuddly_witch
Geschrieben

Was ich absolut nicht zu Weihnachten brauche, sind Geschenke.
Denn die kommen nicht vom Herzen, sondern weil ein Datum im Kalender steht.




Absolut! Wir schenken uns schon seit Jahren nichts mehr innerhalb der Familie (ausser für de Kids). Man lebt viel stressfreier, man kann sich auf Weihnachten und ein geruhsames friedvolles Miteinander freuen und dann auch haben.

Was wir allerdings nicht schaffen ist auf das Essen zu verzichten. Über Weihnachten lassen wir uns das dann doch extrem gut gehen.


RidiReloaded
Geschrieben

Ich finde, sich Weihnachten nichts zu schenken, geht gar nicht!
Gerade an Weihnachten sollte man den Konsum bei mittelständigen Familienbetrieben fördern! Die verdienen sonst das ganze Jahr über nix....


DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

parfume - weil auf jeder haut riechts anders, da nutzt auch der preis nix

und ich find gutscheine vom/für nen juvelier super...schmunzel...da weiss man, derjenige weis, womit er mir ne freude machen kann - ich such mir aus, was mir gefällt


bearbeitet von DickeElfeBln
Geschrieben

Komisch, als ich die Frage gestellt hatte in meinem Thread, wurde mir gesagt : Es gibt keine unpassenden Geschenken, weil es ja ein Zeichen der Aufmerksamkeit vom gegenüber ist.
Ich wurde also eher noch gerügt.
Interessant...


Munich_freedom
Geschrieben

Ein Bügeleisen für die Liebste!!!


SeuteDeern001
Geschrieben

ich finde Gutscheine für 10 €, 25€, .... unpassend, weil der Beschenkte denken könnte, das er nach dem Geschenkewert beurteilt wird!


Geschrieben

@ Seute: Das finde ich nicht.
Jeder kauft so, wie er Geld hat.
Wenn ich also einen Gutschein von 10 Euro bekäme, würde ich nie denken, mein Gott, der ist aber geizig mehr bin ich ihm nicht Wert? " ...

Das wäre eine schlechte Einstellung.
Und ich finde wer das denkt, das ist dann nicht dein Problem.

Lg.


DickeElfeBln
Geschrieben

die höhe des gutscheines ist unwichtig, wichtig ist, das der gutschein aus einem laden kommt, aus dem man sich etwas wüsncht


EscobarM21
Geschrieben

Gerne von Omis geschenkt: in Pappkarton mit Sichtfenster verpacke Parfüm+Duschgel zusammenstellungen die es so in fast jedem x-Beliebigen Laden gibt. Is ein absolutes NOGO... Lg ^^


ricaner
Geschrieben (bearbeitet)

Meine Neffe und Nichte bekommen Geld von mir....

Ich kann mich noch daran erinnern wie gut man das in dem Alter gebrauchen kann.
Da ist es mir auch egal ob sie es sparen oder an dem Abend gleich auf Piste verjubeln....

Ansonsten fragen wir uns gegenseitig....

Mal ist es etwas mehr mal ist es nur eine Kleinigkeit....

Bei uns steht eher das gute Essen und das beisammen sein im Vordergrund....



Ups.... verlesen.....

SOS-Geschenke (Socken,Oberhemd,Schlips) oder Kitsch und Tüdelkram, also die typischen Staubfänger die man nicht braucht .....
So etwas geht garnicht....



.


bearbeitet von ricaner
Liebegesucht001
Geschrieben

Küchengeräte für die Frau... dumm nur, wenn sie kurz vor Weihnacht kaputtgehen und man sie ja braucht...(gerade in Bekanntschaft erlebt)


SinnlicheXXL
Geschrieben

Ich bin pragmatisch und wünsch mir durchaus selbst was Praktisches für den Haushalt - damit kann ich dann wenigstens was anfangen. Anders als mit irgendwelchen Rezeptkalendern oder Nippes.


Geschrieben

Schöne Beschämung! Beschämen durch unglaublich teure Geschenke.. yehaw! Ist jedes Jahr wieder ein Fest.


Geschrieben

Moin zusammen,

ich finde Gutscheine auch nicht schlimm, aber dann müssen es wirklich auch Gutscheine sein, bei denen man sich etwas gedacht hat. Ich finde die 25 EUR (oder von mir aus auch 200 EUR) Warenhausgutscheine furchtbar, aber ein Gutschein für ein Wochenende zu zweit oder sowas ist doch durchaus denkbar!


derwillspielen
Geschrieben (bearbeitet)

... die typischen Staubfänger die man nicht braucht ...



also ICH freu mich über was nutzloses, was ich nicht brauche, wenn es schön ist und von herzen kommt! ;-)
(alles was ich brauche, kann ich mir auch selber kaufen)

was ich nicht haben mag, sind gut gemeinte nützliche dinge, die dazu gedacht sind, mir das leben zu erleichtern. z.b. die riesenleselupe, die ich mal bekommen habe, nachdem ich zuvor irgendwann erwähnt hatte, dass ich zum lesen jetzt wohl bald ne brille brauche...

dann lieber was vollig nutzloses aber schönes!!!


bearbeitet von derwillspielen
Geschrieben

Last Minute Geschenke egal welcher Art.
Wenn jemand meint, mir schnell noch was kaufen zu müssen, damit er nicht mit leeren Händen dasteht, verzichte ich gern darauf.

Parfum geht gar nicht.
Habe selbst auch schon mal eins verschenkt, was aus meiner Sicht eine absolute Fehlentscheidung war. Der Duft passte nur zu dem, an dem ich diesen erstmals geschnuppert hatte.

Nur gut, dass ich an Erwachsene nix mehr verschenke.


×