Jump to content
vampirchen

Jahresrückblick

Empfohlener Beitrag

vampirchen
Geschrieben

Euer persönlicher Jahresrückblick...........
Was war wichtig........schön......unschön..........
Wie gehts weiter?


Geschrieben

Alles war wichtig und schön, denn sonst wäre es nicht passiert. Kriege, Konflikte, Katastrophen gab es schon immer, werden auch weiterhin geben.
Unschön gibt es nicht, muss nur aus der richtigen Perspektive gesehen werden.
Es geht immer weiter, Stillstand gibt es nicht.

Gehabt Euch wohl
Uther


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Wichtig: neuen Wirkungskreis gefunden.

Schön: Bin mir treu geblieben.

Unschön: Mußte ein paar Leuten auf die Füße treten.


Geschrieben

@Filzpantoffel

Auf die Füsse treten ist doch nicht unschön. Manchmal muss man ein paar unangenehme Sachen machen um klare Verhältnisse zu schaffen.
Unschön wäre höchstens nicht auf die Füsse zu treten......

Gehabt Euch wohl
Uther


Engelschen_72
Geschrieben

Wichtig: Dinge geklärt zu haben und dadurch ein Stück Freiheit zurückgewonnen

Schön: so einiges

Unschön: manche Dinge

Wie gehts weiter: Hoffentlich so, wie 2012 endet


SeuteDeern001
Geschrieben (bearbeitet)

@vampy



schön ---&gt ist das wir uns kennenlernen, und dieses Jahr noch zahlreiche andere nette Menschen kennengelernt zu haben und noch kennenzulernen.


unschön ----&gt Sreitereien, gesundheitl. Probleme und Geldsorgen, Klage gegen die Hausbank &lt --- gewonnen!

wie geht es weiter---&gt das es wieder aufwärts geht


bearbeitet von SeuteDeern001
Geschrieben

Hi ,
alles besstens , so kann es die nächsten Jahre weitergehen
Gruß Gaby


Geschrieben

2012 war ein Shit Jahr für mich,
hoffe 2013 wirds besser


Geschrieben

dem kann ich mich anschliessen

alles wird BESSER


Geschrieben

Was war wichtig........
Ich habe mich getraut mich hier und anderswo anzumelden...

schön......
bestimmte Erlebnisse
einige sympatische Leute kennengelernt
viel Erfahrung gesammelt
eine bestimmte berufliche Änderung

unschön..........

bestimmte Sachen hier
bestimmte Sachen im Beruf

Wie gehts weiter?
hier, ungefähr wie jetzt am Jahresende
beruflich jedoch kommt ein Jahr mit viel Arbeit auf mich zu


Geschrieben (bearbeitet)

Euer persönlicher Jahresrückblick...........
Was war wichtig........schön......unschön..........
Wie gehts weiter?



Richtig schön (und auch wichtig!!) war die Nachricht vom jetzigen Arbeitgeber,
dass ich doch einen Job bekommen kann in meiner Lieblingsfirma...

Unschön?? *grummel* ... es gab so viele unschöne Dinge,
die möchte ich jetzt gar nicht aufzählen...ist halt so !!

Wie geht es weiter? Ich hoffe sehr, dass ich da bleiben werde,
wo ich jetzt berufstätig bin und ich hoffe auch,
dass ich mich vielleicht einmal neu verliebe


bearbeitet von sammy30
Geschrieben

Ganz fest Daumen Drück !


holder68er
Geschrieben

Wichtig?
Gesund geblieben zu sein.

Schön?
Ein paar überaus nette und feuchte Dates gehabt zu haben...dank p.de...

Davon abgesehen habe ich ein paar nette Leute hier (bisher nur virtuell) kennen gelernt.

Unschön?
Die eine oder andere Nicklichkeit hier...ist aber nicht weiter schlimm...man kann nicht mit jedem und jeder klar kommen...


69Lover71
Geschrieben

Jahresrückblick 2012

WICHTIG:
Das ich so bleibe, wie ich bin.

SCHÖN:
dass ich ein wundervolle Frau kennenlernen und mit ihr unvergessliche Stunden erleben durfte. DANKE :-* es hat sooooo vieles gepasst....


UNSCHÖN:
so ein paar kleine Dinge...



WIE GEHT ES WEITER:

Ich werde meinen Weg gehen...


Man kann nicht vor sich selber flüchten,
Man kann nur für sich selber stehn.
Man sollte sich vor gar nix fürchten,
es gibt keinen Grund nicht nach vorne zu sehn.

Ich wünsche Euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!


cuddly_witch
Geschrieben

Ich würde alles wieder genau so machen !


Pumakaetzchen
Geschrieben

Ich bin froh, wenn 2012 rum ist, es kann nur besser werden. Mein gesamtes 53. Lebensjahr war geprägt von Krankheiten. Eine überstanden, schon war die nächste nahtlos da. Praktisch 366 Tage krank. Dann kam der Idiot, der mein Auto zu nem Totalschaden gemacht hat und mir 9 Wochen Verletzungspause beschert habe. Die Unfallfolgen sind immer noch nicht 100%ig überstanden. Mögen dem Typen die Eier abfaulen. Wegen der Scheiß Handyfummelei nem stehenden Fahrzeug in den Kofferraum donnern. Arsch.

Und wir mussten unsere Hündin einschläfern. Alles in allem, gut, dass das Jahr endet. Seit meinem 54. Geburtstag vor knapp 4 Wochen, geht es mir um Welten besser. War auch Zeit.


onkelhelmut
Geschrieben

Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende.

Es gab einiges, dass man gut nennen kann, das meiste ist jedoch hart erkämpft. Die Kämpfe, z. B. mit den Ämtern, sind nicht nur langatmig, es ist schon erstaunlich, mit welchen Mitteln dem Bürger das Leben schwer gemacht wird.

Gesundheitlich gab es erfreulicherweise keine großen Einbrüche, das ist sehr wichtig.

Für 2013 wünsche ich mir, dass mal einiges so läuft, wie die letzten beiden Wochen.

Den Usern wünsche ich alles Gute für 2013.


vampirchen
Geschrieben

mein jahr war insgesamt eher negativ zu bewerten.....

dennoch : hurra ich lebe noch!
was für viele andere fast selbstverständlich ist war für mich zuweilen ein kampf den ich manchmal aufgeben wollte.

nun...ich bin froh dass ich nicht aufgegeben habe.

schliesslich habe ich ein paar tiere die mich brauchen,einen menschen der für mich da ist und ein "patenkind" das mich braucht.

kneifen gilt nicht...also auf ein gutes 2013!


VampiWolf
Geschrieben

2012 Das schlimmste jahr in meinem ganzen leben... Soviel musste mein herz ertragen soviele gute freunde und verwandte mussten ihr leben lassen manche sogar durch selbstmord.... Und die liebe hat auch mehr weh getan als gut gemacht.Dann noch die lustigen probleme die das leben für einen bereit hält....

Es ist echt hässlich!

Wolf

Rammstein-Ich tu Dir Weh !(tut mir nicht leid)


Geschrieben

Also wenn man sich all das Leid auf der Welt ansieht und bei sich selbst sieht, dass man gesund ist und ein Dach überm Kopf hat und einen sicheren Job und Freunde, dann braucht man sich eigentlich nicht zu beklagen und kann aufmunternd das neue Jahr begrüßen.

In diesem Sinne wünsche ich allen einen Guten Rutsch nach 2013!


Geschrieben

Die Kämpfe, z. B. mit den Ämtern, sind nicht nur langatmig, es ist schon erstaunlich, mit welchen Mitteln dem Bürger das Leben schwer gemacht wird.

Den Usern wünsche ich alles Gute für 2013.



Da kann ich dir nur Recht geben und auch ein Lied von singen. Bekomme auch unheimlich viel von anderen mit, die ständig zum Anwalt rennen dürfen um ihr zugestandenes Geld endlich mal zu bekommen.
Manche schon teils am Verhungern !

Unverschämt und unmenschlich was da manchmal abgeht.

Ansonsten war mein Jahr zum Glück eher normal.
Normal heißt bei mir, wie immer mit unmengen an Problemen, die aber gott sei dank, alle lösbar waren.
Halt wie immer.
Ein leichtes hatte ich noch nie, von daher.
2013 kann kommen .

Wünsche Euch ebenfalls ein gutes neues Jahr !


geniesserin56
Geschrieben (bearbeitet)

Wie es sich gehört: ein Jahr mit Ups und Downs- in nahezu jeder Beziehung. Dies wortwörtlich genommen.
Etwas, was einen sonderbaren Nachgeschmack hinterlassen hat,den ich nicht recht verstehe, aber viel mehr erfreuliche Begebenheiten.
Habe wieder neue Leute kennengelernt hier und viel Freude mit Ihnen gehabt. Und zwei Bekanntschaften haben sich in echte Freundschaften verwandelt. Wie überaus schön! Ich danke Euch für dieses Jahr.

Wieder einmal konnte ich meiner Reiselust so richtig frönen. Nicht nur auf die Insel, sondern ich kann auch an einige schöne Kurztrips zurückdenken.

Beruflich hätte es runder sein können, auf die gesundheitlich bedingten Umwälzungen in der Familie hätte ich gerne verzichtet- aber ich bin gut durchgekommen. Und weiß sehr wohl zu schätzen, wo und mit wem ich meine Batterie wieder aufladen konnte und kann.

Mein persönliches Fazit: das Leben ist und bleibt schön. Auch dieses Jahr fühlt sich letztlich in der Summe positiv an.

Deshalb freue ich mich nun besonders auf den Ausklang und wünsche allerseits ein gutes Jahr 2013!

Geni


bearbeitet von geniesserin56
onkelhelmut
Geschrieben

@colleen

war schon toll, 14 Prozesse ohne Anwalt gewonnen, 2 sind noch offen (1 mal mit, 1 mal ohne Anwalt), 6 Prozesse sind in Revision (inzwischen mit Anwalt). Erstaunlich, wie die Anwälte schauen, wenn man in 14 Prozessen mit Argumenten durchkommt und deren Totschlagargumente wiederlegt. Aber anstrengend ist es schon (schließlich strengt man auch einen Prozess an :lach12.


Geschrieben

es gibt sie also doch...die perlen hier...in mitten all der austern...aber auch hier gilt...oft trügt der schein!

happy new year!

In Coitus Veritas


SinnlicheXXL
Geschrieben

Komisch - mir fällt weder etwas besonders Positives, noch etwas Negatives ein - es war eher ein Jahr, das vor sich hin plätscherte. Wenn nicht meine Schwiegermutter gestorben wäre, wäre 2012 vermutlich zu einem Jahr geworden, an das ich mich später überhaupt nicht erinnern kann.


×