Jump to content
LostDarkStar

Poppen als Rentner

Empfohlener Beitrag

LostDarkStar
Geschrieben

Wir werden alle mal alt. Wie sorgt ihr für ein ordentliches Alter-Dasein, Sex gehört sicher dazu, vor?

Ich meine, die "Unkosten" für Sex steigen, je älter man wird...


Geschrieben

Unkosten gibt es nicht, nur Kosten. Und was soll beim Vögeln im Alter da mehr werden?


1965NbgEr
Geschrieben

Mit entsprechendem Charme und Ausstrahlung braucht man(n) sich in keinem Alter um die "Kosten" für den Sex gedanken machen...


Geschrieben

Hi ,
was wird im Alter denn teurer ?
Rentner bekommen doch oft Ermässigung
Gruß Gaby


Ferkel007
Geschrieben

Nun TE, in deinem Alter lohnt es sich eine private Rentenversicherung abzuschließen, nach 45Jahren einzahlen kannst du dir auch im Alter noch Viagra und Prostituierte leisten.................


Geschrieben

Unkosten? ALTER werd wach...sex kann man doch nicht mit Unkosten berechnen. Es sei denn Du beziehst Sex ausschließlich von der professionellen Ebene.
Aber die Preissteigerung in dem Segment hält sich ja in Grenzen


BusenfeeDieII
Geschrieben (bearbeitet)

Aber, aber! Vielleicht entstehen die erwähnten Unkosten ja auch durch medikamenöse Aufwendungen für wie Viagra und andere chemische Hilfsmittelchen (dieses Präparat gegen männliche erektile Durchblutungsstörungen und für Frauen bei sexueller Unlust). Man sollte nicht immer sofort etwas amoralisches denken!


bearbeitet von BusenfeeDieII
Ferkel007
Geschrieben

Wer denkt denn amoralisches...............

Viagra erwähnst du selbst und Prostitution ist inzwischen anerkannter Beruf, zumindest zahlen sie Steuern...................


LostDarkStar
Geschrieben

Ich meine nicht die Professionellen.

Das Vorgeplänkel kostet mehr als wie mit 17. Und es soll immer schlimmer werden. (Sagte mir einer mit 40)


SinnlicheXXL
Geschrieben

Welches Vorgeplänkel? Das kostet doch eher Zeit und davon sollten Rentner genug haben.


Ferkel007
Geschrieben (bearbeitet)

Nun, da hatte der 40ziger wohl recht.............

Allerdings meinte er wohl nicht das finanzielle sondern eher das Umwerben/in die Kiste kriegen dauert länger da die Frauen in dem Alter nicht mehr so leichtgläubig sind...............



Wenn du es schaffen solltest auf deinem Weg ins Rentnerdasein zum "Mann" zu reifen sollte das allerdings kein Problem darstellen, auf sowas stehen die Mädels..............

Hast ja noch 20 Jahre............


bearbeitet von Ferkel007
1965NbgEr
Geschrieben

Allerdings meinte er wohl nicht das finanzielle sondern eher das Umwerben/in die Kiste kriegen dauert länger da die Frauen in dem Alter nicht mehr so leichtgläubig sind...............


Frauen in dem Alter mögen zwar nicht mehr so leichtgläubig sein, aber sie wissen dafür was sie wollen... wenn sie Lust haben und sich die Gelegenheit anbietet, wird dann meist sehr schnell zugegriffen...

Man(n) muss sie nur zur richtigen Zeit mit dem richtigen Charme ansprechen...


totalxverrückt
Geschrieben

Noch habe ich als Rentnerin nicht bemerkt...
das es anders bzw. teurer geworden ist....
Vorgeplänkel?......

Reden hat außer Zeit noch nie etwas gekostet...
Freundlichkeit nicht, Charme auch nicht....
was macht man noch alles vorher?...


Geschrieben

@ TE
Du machst dir mit 20 jetzt schon Gedanken wie , was und wen du im Rentenalter vögeln willst

In 40 jahren bekommt jeder Sex vollkommen kostenlos , so oft er möchte , da gibt es dann staatliche Vergnügungscenter
Aber auch nur wenn du jetzt fleißig in die Rentenkasse einzahlst
Gruß Gaby


Liebegesucht001
Geschrieben

der Mann braucht keine Kondome mehr, die Frau keine Verhütungsmittel
das bissi Feuchtgel, die viele Zeit die man als Rentner hat(vorausgesetzt man erreicht das Alter)
da kannste annehmen das Renter bestimmt keine Quickies machen schöööööööööööööön laaaaaaaaaangsaaaaaaaaaam
und wenn ich erst mal Renterin bin... winke ich fröhlich mit dem Gehstock, heb den Rock (oops ich trag gar keinen)
mache ein süßes Schmollmündchen (wenn die Dritten draussen sind)
warte ma ab !!!!


1965NbgEr
Geschrieben

In 40 jahren bekommt jeder Sex vollkommen kostenlos , so oft er möchte , da gibt es dann staatliche Vergnügungscenter



Sch***, in 40 Jahren krieg ich wohl keinen mehr hoch...


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Wir werden alle mal alt.


Wie wahr, wie wahr

Wie sorgt ihr für ein ordentliches Alter-Dasein, Sex gehört sicher dazu, vor?


Ich suche mir ein Altersheim mit knackigen Pflegerinnen und breiten Betten.

Ich meine, die "Unkosten" für Sex steigen, je älter man wird...


Stimmt. Ist wie mit einem Wein. Je älter, desto besser und teurer.
Aber da ich jetzt kein Geld für Sex nehme werde ich es im Alter auch nicht machen. Großes Indianerehrenwort.

Zudem sei gesagt, dass es keine "Unkosten" gibt sondern nur Kosten.
Kosten sind negativ und die Silbe "Un" signalisiert ebenfalls etwas negatives. Doppelte Verneinung oder doppeltes Nagativ ergibt eine Beführwortung bzw. ein Positiv.
Somit wären für mich entstehende "Unkosten" Gelder, die ich bekommen würde, und somit sind wir wieder bei dem Thema Bezahlung, die bei mir nicht stattfindet.
Ich hoffe, alle Verwirrungen aufgeführt zu haben.


×