Jump to content
Dunkelbirne

Gefühlschaos

Empfohlener Beitrag

Dunkelbirne
Geschrieben

Ich habe seit 25Jahren eine Frau die ich sehr liebe und seit 1 jahr eine geliebte die ich auch sehr liebe.Die eine weiß über die eine bescheid,nur die eine nicht,von beiden kann ich gefühlsmäßig nicht los lassen.Nun kommt die über alles entscheidene Frage:Wie lange kann so etwas Gut gehen?Meine Gefühle bei mir gehen hin und her.


Everspring
Geschrieben

Arschbacken zusammen und eine abschiessen. Am Ende stehst du ohne beide da!


Geschrieben

Ich habe seit 25Jahren eine Frau die ich sehr liebe und seit 1 jahr eine geliebte die ich auch sehr liebe.


Hi ,
du bist zu beneiden , wirklich.
Ich könnte mich niemals neu verlieben solange ich meinen Partner noch lieben würde.
Hättest du geschrieben das du mit deiner Geliebten Sex hast , ok , aber das du sie liebst kann ich nicht verstehen.
Aber ich bin ja auch eine Frau , Kerle ticken da wohl anders.
Gruß Gaby


Everspring
Geschrieben (bearbeitet)

@Terma: Es wissen aber nicht alle drei Personen darüber Bescheid.

Wenn das rational wäre und er würde beide zum poppen "warmhalten" kann man das mit dem Gewissen vereinbaren, aber er schriebt selbst "Gefühlschaos" und da hörts halt auf.

MIR ist es egal, wer nachher wem noch in die Augen sehen kann ;-) Ich kenne keinen der dreien.


bearbeitet von Everspring
Brisanz2009
Geschrieben

Vielleicht ist es einfach nur das Verbotene? Der Reiz des "Nicht-Alltags".
Gehe in dich und frag dich, ob du den Alltag mit der Geliebten haben wollen würdest? Denkst du es wären dieselben Gefühle wie jetzt?

Über kurz oder lang wirst du eine Entscheidung treffen müssen, und es wird einen (schmerzhaften?!) Verlust geben. Ich kann dir nur raten: entscheide für dich allein....und warte nicht, bis die Frauen (oder eine davon) für dich entscheiden.


Sexykirsche666
Geschrieben

Es kann nicht lange gut gehen. Irgendwann wird es Deine Frau herausfinden oder Deine Geliebte die Geduld verlieren.


Geschrieben

Wie lange kann so etwas Gut gehen?



Wenn Du es richtig anstellst, solange wie Du willst.


Meine Gefühle bei mir gehen hin und her.



Wie genau hat man das zu verstehen?

.


LostDarkStar
Geschrieben

Klassiker, irgend wann steckt die Geliebte der Frau alles...

Ich hatte mal vier Frauen, bis der Zeitpunkt an dem alles hops geht absehbar war.

Ich habe allen, alles erzählt frei nach dem Motto, die die bleiben brauche ich nicht mehr anzulügen.

Allerdings ist keine geblieben.


Geschrieben

...Wie lange kann so etwas Gut gehen?Meine Gefühle bei mir gehen hin und her.



Die Frage, wie lange es gut geht, hast du dir doch selbst beantwortet.

Jetzt zumindest nicht mehr, da deine Gefühle Achterbahn spielen.

Frag dich einfach mal, was du an der langjährigen Beziehung schätzt. Genauso fragst du dich, was du an der neueren Beziehung schätzt.

Warum hast du die neue Geschichte begonnen? Da würde ich ansetzen, um zu einer fairen Antwort für alle Beteiligten zu kommen



Halkyonia


Ferkel007
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kenne diese Situation, wenn auch aus Zeiten als ich (wesentlich) jünger war und habe es sogar zweimal erlebt...........

Irgendwann kam ich selbst nicht mehr damit zurecht und habe dafür gesorgt das die Bombe platzt, quasi als Gottesurteil. In meinem Fall hat sich jeweils die feste Freundin durchgesetzt und mir sogar verziehen aber beide Beziehungen haben dadurch derartigen Schaden genommen das sie dann auch nicht mehr allzu lang gehalten haben................


Heute mach ich um solche Spielchen einen großen Bogen, entweder ist die eine die ich habe die Einzige oder etwas läuft schief und ich trenne mich. Damit komme ich persönlich wesentlich besser klar und bin sehr zufrieden. Meine Jetzige habe ich seit ca. 10 Jahren und bin glücklich............




Irgendwann zerreißt es einen innerlich und das ist so grausam das ich mich eher den Konsequenzen stelle. Ich kämpfe für eine Beziehung bis ich von der Sinnlosigkeit überzeugt bin, räume auf und bin dann wirklich frei für Neues. Diesen Hickhack gebe ich mir nie wieder..........


bearbeitet von Ferkel007
Der-Flirtcoach
Geschrieben

Mein Mittleid hält sich in Grenzen. Du redest hier von Gefühlschaos und betrügst deine Frau? Und deine Geliebte wird das auch nicht gerade toll finden.

Wie würdest du das finden, wenn deine Frau oder deine Geliebte das mit dir machen würde? Ich finde dein Verhalten zu tiefst egoistisch und dann jammerst du auch noch über Gefühlschaos, nur weil du dir am liebsten beide warmhalten willst.

Ein richtiger Mann sollte sich aufrichtig und ehrlich verhalten. Früher oder später kommt eh alles ans Tageslicht. Daher hast du jetzt 2 Möglichkeiten:

1. Du beichtest und legst du Karten auf den Tisch, dann regelt sich alles von selbst.

2. Du verlässt deine Geliebte und hüllst den Mantel des Schweigens drüber. Keine gute Wahl und nicht besonders Aufrichtig, aber besser als wenn es deine Frau irgendwan herausbekommt.


krokofant
Geschrieben

Wenn du beide liebst, sollte man auch so viel Arsch in der Hose haben beide aufzuklären. Die Verletzung ist sonst nur größer.
Liebe verlangt auch Opfer, sonst ist es nur Gerede.


Ferkel007
Geschrieben

Liebe verlangt auch Opfer, sonst ist es nur Gerede.



Super ausgedrückt...........


Liebegesucht001
Geschrieben (bearbeitet)

du hast es schon beantwortet, lebst in einem Gefühlschaos
werde dir klar was wirklich der bessere Weg für dich ist
was, wenn deine Geliebte dich plötzlich ganz für sich haben
soll ja (ziemlich oft ) vorkommen

nachträglich: bei 170 cm Größe sind das niemals 90 kilo im Bild ersichtlich


bearbeitet von Liebegesucht001
SinnlicheXXL
Geschrieben

TE, du hast das leider nur sehr knapp beschrieben. Ich nehme mal an, dass deine Geliebte weiß, dass du gebunden bist, oder? Will sie mehr? Dich für sich alleine? Tja - was ist mit ihrer Lebensplanung? Möchte sie nicht vielleicht eine Familie mit Kindern? Halt sie nicht hin - außer sie will auch nicht mehr als nur eine Affäre.
Und was ist mit deiner Frau? Würde sie dir verzeihen, wenn sie es wüsste? Könnte sie sogar damit leben? Mit wem verbindet dich mehr? Mit wem würde der Alltag besser klappen?
Ich war selber auch schon in der Situation - allerdings unwissentlich. Ich hätte damit sehr gut umgehen können, aber die Freundin ertrug keine Zweitfrau, was ich immer noch schade finde. Das hätte nämlich für alle Beteiligten Vorteile gehabt.


Geschrieben

...
Liebe verlangt auch Opfer, sonst ist es nur Gerede.



Erst wollte ich nur entsetzt 'aufschreien' mit dem da . Ich frag einfach mal nach: was meinst du mit "Opfer"

Liebe kann gar nichts verlangen, nur der Mensch in seinem Beziehungswunsch. Wenn etwas mit "Opfer bringen" verbunden wird, halte ich das nicht für Gefühl sondern Methode zu bekommen, was man, wenn man 'nichts bringt' meint, nicht zu bekommen

Halkyonia


Ferkel007
Geschrieben (bearbeitet)

Ganz einfach, etwas das mir keine Opfer wert ist hat für mich keinen Wert.............

Und manchmal muß man halt "Opfer" bringen um etwas größeres, besseres zu bekommen. Nämlich die Bereitschaft eines Anderen auch für mich etwas zu Opfern............


Der Grat ist schmal, sicher, aber wenn ich sehe was mir "die Liebe" jeden Tag bringt war sie, bei der Jetzigen jedes Opfer hundertfach wert. Und wo ich zu dem Schluß kam das sie es nicht wert waren war ich konsequent...........

Leider gibts keine Garantien aber ich bereue nichts da ich sonst nicht da wäre wo ich heute bin.........


Btw; Selbstaufgabe ist nicht der Sinn, auch da gibt es Grenzen denn wenn der Andere mich ebenfalls liebt würde er das nicht verlangen. Manchmal bedeutet lieben auch loslassen..............


bearbeitet von Ferkel007
Dunkelbirne
Geschrieben

Ich weiß ich bin das Schwein das 2 Frauen hat aber es war nicht geplant es hat mich eiskalt erwischt,ich kenne diese Frau schon 15 Jahre und seit 5 Monaten sind wir mehr oder weniger zusammen,sie war die Frau meines Freundes der vor 1,5 Jahren Gestorben war.


mieh001
Geschrieben

Das ist ja ne Geschichte, wie in amerikanischen Filmen


Ferkel007
Geschrieben

Das hat mit Schwein sein wenig zu tun, denn es bereitet dir ja Probleme...........

Manches muß einem erst bewußt werden bevor man anfängt sich damit zu beschäftigen. Mir war es auch vorher nicht so klar wie heute und ich bin da eben so reingerutscht. Nachdem ich dann durch die Erfahrungen mir meine Prioritäten klargemacht habe wird das heute nicht mehr passieren...........



Ich bin mir sicher, egal wie diese Nummer ausgeht, in Zukunft wirst du anders damit umgehen.........


Dunkelbirne
Geschrieben

Entscheidungen zu treffen ist gar nicht so einfach,entscheidet man sie mit logik oder mit dem Herzen oder aus dem Bauch raus?


mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)

einen menschen , den man wirklich liebt betrügt man nicht


bearbeitet von mondkusss
WildTrieb
Geschrieben (bearbeitet)

Da ist sich also die Mehrheit einig. das es besser ist "irreguläre" Beziehungen zu beenden statt die Regeln für die Beziehung zu ändern.

Selbstverletzendes Verhalten muss ja echt Spaß machen.

Was hab ich ein Glück das ich mir den Scheiß nicht mehr antun muss.

Pan


P.S.: Mist falscher Login fürs Forum.


bearbeitet von WildTrieb
"alle" -> "die Mehrheit"
Ferkel007
Geschrieben (bearbeitet)

Eine Herzensentscheidung trifft man mit dem Herzen, Logik ist kalt und beim Bauchgefühl kannste auch würfeln aber egal wie, DU mußt mit deiner Entscheidung leben..........



mondkuss, nette aber herzlich platte und generöse Aussage..........

Jeder muß für sich selbst entscheiden welchen Wert/Bedeutung etwas für einen hat. Was für den einen Liebe ist empfindet ein anderer als Larifari oder erdrückt ihn und um sich selbst zu finden muß man mit sich selbst ins Reine kommen..............

Ich mußte auch erst vieles lernen was anderen selbstverständlich ist aber dadurch sitzt es wesentlich tiefer als bei jemandem der solche Plattitüden ungefragt übernimmt. ............

Was Liebe wirklich ist mußte ich erst erleben um mir über deren Bedeutung für mich klar zu werden.........


bearbeitet von Ferkel007
Geschrieben

Da sind sich also alle einig. das es besser ist "irreguläre" Beziehungen zu beenden statt die Regeln für die Beziehung zu ändern.
...

Pan




Nein! Hervorhebung durch mich

Halkyonia


×