Jump to content
Martin992

3 Jahres Beziehung vorbei

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hey
habe vor 4 Tagen meine Freundin verloren×(
komm überhaupt nicht mit der Situation klar:'(


Geschrieben

Musst ja mega-traurig sein, wenn du hier gleich nach der nächsten suchst... möchtest du einen Mitleidsfick? (Den Suchbereich findest du weiter unten)


Geschrieben

Nee dachte es geht mir besser dadurch aber irgendwie nicht
nicht falsch verstehen


trasher1234
Geschrieben

und? Ging mir schon des öfteren so. 2x mit der Selben sogar.
6 Jahre, aufgeteil in 2 1/2, 1/2 und 3 Jahre. Shit happens and people step into it. Du wirst darüber wegkommen.

Schonmal darüber nachgedacht was DU falsch gemacht hast?


kablumba
Geschrieben

Meine EX hat immer gesagt es gibt für nichts eine Garantie! 4 Jahre später war sie weg!


Geschrieben

Ja, das kenne ich nur zu gut, glaube mir!! Das kann einen total aus der Bahn werfen!! Aber irgendwie geht es weiter, es MUSS!!!

Kopf hoch, lenke Dich bissl ab, Sport, Swingerclub, oder oder oder


Geschrieben

ich finde es schlimm, wenn den leuten immer so mit dem arsch ins gesicht gefahren wird, wenn sie zuspruch brauchen.

nicht jeder will gleich wen anderen ficken, wenn er hier angemeldet ist und über beziehungsprobleme klagt.

ich brauch immer monatelang, um damit klar zu kommen und will dann oft nur off- und online drüber quatschen.

am besten hilft noch immer ablenkung in form von ausgehen, sport, shoppen, gute gespräche und arbeit, arbeit, arbeit.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke, gleich die erste Antwort auf deine Frage zeigt den Unterschied am besten, wie viele Frauen (also nicht alle!!) im Gegensatz zu Männern, mit so einer Situation im Normalfall umgehen.

Das mag wohl am Unterschied beider Geschlechter zur Wertigkeit zu Beziehungen und Sex liegen. Etwas was ich leicht bekommen kann, hat demnach wohl auch weniger Wert - genau so umgekehrt.

Schön ist es aber auch zu sehen, dass es auch Frauen gibt, die empathisch mit diesem Thema umgehen und in deiner Situation einfach auch noch drauf los hacken.

Wenn sich eine Trennung anbahnt, sollte wenigstens die Bereitschaft ausgiebig zu reden da sein und das von beiden.

Es gibt nichts feigeres, als sich einfach davon zu stehlen.
Den Charakter eines Menschen erkennt man daran, wie er mit Menschen umgeht, die nichts für ihn tun können - und wenn es nach drei Jahen ist.

Schon traurig.

Mitleid hat noch niemand geholfen - Verständnis hingegen schon.
Ich finde deinen Schritt hier her zu gehen nicht verkehrt oder unangebracht. Und wenn es nur dafür ist, sich Rat zu holen.

Alles wird gut!


... es gibt für nichts eine Garantie!



Sie wusste da schon wovon sie redete..... !!

Wie trügerisch sind Frauenherzen -
ist kein Mann da, nehmen sie Kerzen....



... möchtest du einen Mitleidsfick? )



Ohne Worte..... !!


bearbeitet von bumsdichhappy
einsamer1200
Geschrieben

keine Angst, bist nicht alleine. Mache das auch jetzt durch.


Geschrieben

Hexe ; ich finds schlimm wenn beziehungsmenschen nach zuspruch jammern weil sie die Sache über jahre verschleppt haben anstadt gleich einen strich zu ziehen !

einfach erbärmlich wenn das Bett kalt ist gleich nach einer neuen Wärmflasche zu jammern !

Mann oder Memme ,und dann online rum sabeln !


weißelilie16
Geschrieben

ich brauch immer monatelang, um damit klar zu kommen...


Wieviele Trennungen hast du denn schon hinter dir um Himmels willen? Ich bin eine alte Frau und bei mir waren es genau zwei, wobei ich aus meiner langjährigen Ehe selbst gegangen bin und nicht getrauert habe. Tennieschwärme klammere ich jetzt mal aus. Also war es bei mir eine Trennung, welche mir wirklich nahe ging.


Geschrieben

Kaum eine Trennung ist angenehm und jeder geht damit anders um.
Flirt , Marktwert testen oder direkt der nächste (Übergangs)Partner ist nichts untypisches.
Gerade als VerlassenER ist der Selbstwert erstmal im Keller,
wenn manche das mit Sex kompensieren ... solln sie ...
leben und leben lassen, ich bin da tolerant solange man(n) mit offenen ehrlichen Karten spielt und nicht die große Liebe vorgaukelt.

Ablenkung und Null Kontakt zum Expartner ist, denke ich , das A+O um drüber weg zu kommen und die Ablenkung gestaltet nun mal jeder anders !


Geschrieben

so ein hübscher kerl wie der TE hat doch gleich wieder eine neue dann ist der schmerz vielleicht ganz schnell vergessen ...

es bringt aber meist nix trauern und gleichzeitig was neues suchen,
besser finde ich einfach abhaken und was neues suchen oder nur trauern. aber das andere.. trauern und suchen.... ist nix halbes und nix ganzes


Geschrieben

@VP
vorallem merkt der Nachfolger/die Nachfolgerin meist sehr schnell das die Trennung noch nicht komplett verarbeitet / abgeschlossen ist und das ist kein idealer Start für eine frische Beziehung - finde ich zumindest.

Getreu dem Motto "Berühre kein fremdes Herz solang Dein Eigenes noch nicht frei ist. "


Geschrieben

denke auch...für eine neue beziehung ist es nicht gut und nur fürs poppen auch nicht unbedingt weil der kopf nicht frei ist.


Manni3388
Geschrieben

3 jahre geht ja noch meine freundin hat mich vor 2 monaten verlassen nach
16 jahren das tut weh


Geschrieben

ich finde es schlimm, wenn den leuten immer so mit dem arsch ins gesicht gefahren wird, wenn sie zuspruch brauchen.

nicht jeder will gleich wen anderen ficken, wenn er hier angemeldet ist und über beziehungsprobleme klagt.




Seine Masche funktioniert doch, wie man an Dir sieht ;-)


dreimala
Geschrieben

Mir hat in solchen Situationen immer geholfen, dass ich es akzeptiert habe, wie es jetzt ist, aber es nicht als Ende für das ganze Leben gesehen habe. Vielleicht wird es wieder etwas in 3, 4, 5 Jahren, wer weiß? Wenn ihr zusammen gehört, werdet ihr auch wieder zusammen kommen.


Geschrieben

Gute Antwort dreimala!


Geschrieben

Am besten viel Ablenken, darüber nachgrübeln bringt in 99,9 % der Fälle nichts.
Geh raus, geh ins Kino, lern eine Fremdsprache. In so einer Phase kann man so viel machen, weil es sich anfühlt als ob die Tage länger machen. Warum die Zeit nicht nutzen?


Geschrieben

Vielleicht wird es wieder etwas in 3, 4, 5 Jahren, wer weiß? Wenn ihr zusammen gehört, werdet ihr auch wieder zusammen kommen.


Ich würde niemals wieder was mit einer Ex anfangen. Nicht mal eine Knusperstunde. Denn ich würde mir nur wie ein Lückenfüller vor kommen


ElFrivolio
Geschrieben

Denn ich würde mir nur wie ein Lückenfüller vor kommen



Ist Mann nicht immer ein Lückenfüller?!


Geschrieben

Ich würde niemals wieder was mit einer Ex anfangen. Nicht mal eine Knusperstunde. Denn ich würde mir nur wie ein Lückenfüller vor kommen

das kommt drauf an.wie weit ist der abstand & sind die trennungsgründe verarbeitet.wenn noch sachen offen sind wirds schwer weil zuviel negativität noch im raum steht


Geschrieben

Ist Mann nicht immer ein Lückenfüller?!


Manchmal ja^^


das kommt drauf an.wie weit ist der abstand & sind die trennungsgründe verarbeitet.wenn noch sachen offen sind wirds schwer weil zuviel negativität noch im raum steht


Ich hab meiner Ex die Trennung seid Jahren verziehen. Und ich bin auch nicht sauer auf sie. Trotzdem wär eine erneute Beziehung für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Denn es könnte niemals das gleiche Vertrauen herrschen wie vor der Trennung.


Geschrieben


Ich hab meiner Ex die Trennung seid Jahren verziehen.Trotzdem wär eine erneute Beziehung für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Denn es könnte niemals das gleiche Vertrauen herrschen..

dann steht das immer noch im raum.vergangenheit ist vergangen u solange das nicht durch ist wirds nichts.oder aber es ist schon soweit weg das man es dann gar nicht mehr braucht.

ich kenne einige paare bei denen das geklappt hat.die waren zusammen.dann 10 jahre getrennt u sind wieder zusammen u das schon ziemlich lange.alle sagen das es damals noch nicht der richtige zeitpunkt war wegen der eigenen entwicklung.ich denke das es da kein patentrezept gibt


×