Jump to content
Curious1985

Was tut ihr gegen Einsamkeit?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Moin liebe Forum Mit(und ohne)glieder!

Ich bin seit etwas mehr als einem Jahr aus einer 7 jährigen Beziehung heraus und wollte nichts neues anfangen bevor ich es richtig verarbeitet hatte. So kam es, dass ich zwar ein angeregtes Sexleben aber eben nichts festes hatte - dürfte vielen hier bekannt sein

Es gibt aber diese Abende, in denen man sich so sehr nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit einer festen Partnerschaft sehnt - kennt ihr das und was macht ihr dagegen?


DickeElfeBln
Geschrieben

....ja.....nix bewusstes, weil es aendert sich in der Sekunde nix


cuddly_witch
Geschrieben

Ich bin schon 5 Jahre Single und hab mich noch nie einsam gefühlt. Vielleicht mache ich ja was falsch? Also ich kenne das nicht.


Epona302
Geschrieben



Es gibt aber diese Abende, in denen man sich so sehr nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit einer festen Partnerschaft sehnt - kennt ihr das und was macht ihr dagegen?



Ne...ich kenne das nicht.Ich geh zu Bett wann ich will ohne zu hören " Was denn , wieso willste denn jetzt schon ins Bett ? "

Da ist niemand, ( ausser meinem Sohn ) dem ich hinterherräumen muss... da ist niemand der mir sagt " Wo warste denn die ganze Zeit ? Hab auf die gewartet...dich angerufen ...."

Ich langweile mich nie. Es gibt so vieles was man tun kann.

Das Leben als Single ist einfach wunderbar


Geschrieben (bearbeitet)



Ich kenne das, es ist eine Sehnsucht, …

Lies ein Horoskop.



[lu] Edit by Mod off topic Teil entfernt[/lu]


Sax


bearbeitet von MOD-Lupeg
Geschrieben

....- kennt ihr das und was macht ihr dagegen?



die meisten, die dir hier antworten, machen dagegen: pc einschalten, poppen.de eingeben, schlaue kommentare ins forum tippen.... ich auch


SabrinaohneSub
Geschrieben

oder ein "gutes" Buch mal lesen "Deutschland von Sinnen" oder so,
das lenkt ab


Mopeder
Geschrieben

...Es gibt aber diese Abende, in denen man sich so sehr nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit einer festen Partnerschaft sehnt - kennt ihr das und was macht ihr dagegen?



Ja kenne ich.
Und wenn es zu arg wird, lasse ich eine Dame kommen.


Betty_Boop731
Geschrieben

ich knuddel meinen Teddybaer.....


Geschrieben

Ich stürze mich in Arbeit.


vampirchen
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann nicht alles haben......Manchmal bemitleide ich mich,oder ich gehe aus.Oder ich lege mich mit Buch ins Bett.

Tanzen gehen oder sporteln ist das Beste

Wellness-WE mit Freundin hilft auch...


bearbeitet von vampirchen
Nixe_HRO
Geschrieben

Ne Anzeige bei "sie sucht ihn" reinstellen. Und ein wenig in der Illusion verweilen, dass binnen 2 Stunden 5 megatolle Männer auf meiner Schwelle auftauchen würden.


Nuala
Geschrieben

schöne Momente schaffen.... wie auch immer die für Dich aussehen mögen


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Es gibt aber diese Abende, in denen man sich so sehr nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit einer festen Partnerschaft sehnt - kennt ihr das und was macht ihr dagegen?


Ja, das kenne ich aus Singlezeiten.
Und ich hab`s wie Nuala gehalten ...

schöne Momente schaffen.... wie auch immer die für Dich aussehen mögen



Der TE sprach doch nicht von Langeweile, die er hat .
Sondern von der Sehnsucht nach Liebe, Geborgenheit etc..

Ich geh zu Bett wann ich will ohne zu hören " Was denn , wieso willste denn jetzt schon ins Bett ? "
Da ist niemand, ( ausser meinem Sohn ) dem ich hinterherräumen muss... da ist niemand der mir sagt " Wo warste denn die ganze Zeit ? Hab auf die gewartet...dich angerufen ...."


Das alles kenn ich auch nicht, trotz fester Partnerschaft und zusammenleben.
Die Dinge, die du erwähnst, haben doch nicht zwangsläufig nur Platz im Singleleben .

Manchmal erwecken solche Aussagen in mir den Eindruck, daß Menschen meinen, daß Partnerschaft gleichzusetzen ist mit Rechenschaft ablegen, dem anderen den Hintern nachzutragen etc..

Das Leben als Single ist einfach wunderbar


Wenn es *einfach wunderbar* ist, warum sucht/ist man dann offen für eine Beziehung, wie in deinem *Suchmuster* angegeben


bearbeitet von Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)


Es gibt aber diese Abende, in denen man sich so sehr nach Liebe, Geborgenheit und Zugehörigkeit einer festen Partnerschaft sehnt - kennt ihr das und was macht ihr dagegen?


diese sehnsucht kenne ich nur innerhalb einer festen partnerschaft, nämlich dann wenn man den partner nicht sehen kann.
kann es sein dass du die trennung noch nicht verarbeitet hast ?
als singel hab ich dieses gefühl nicht, nach wessen liebe und nähe sollte ich mich denn sehnen wenn es keinen gibt in den ich verliebt bin ?
ich werde das aber oft mal gefragt ob ich nichts vermisse, nein ich vermisse nichts und ich fühl mich überhaupt nicht einsam, ich vermisse aber die ruhe.


bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

.....Wenn es *einfach wunderbar* ist, warum sucht/ist man dann offen für eine Beziehung, wie in deinem *Suchmuster* angegeben



...na, vielleicht, weil man da irgendwas angeben m u s s...?! Es gibt hier bestimmt etliche `User`, die gar nix `suchen` und sich `nur` unterhalten möchten. So wie ich z.B.


Geschrieben

und wollte nichts neues anfangen bevor ich es richtig verarbeitet hatte. So kam es, dass ich zwar ein angeregtes Sexleben aber eben nichts festes hatte - dürfte vielen hier bekannt sein



is mir persönlich nicht bekannt, da ich traurigkeit nicht wegficken kann mit diversen geschlechtspartnern. aber jede/r verarbeitet anders.

einsam kann sich auch jener fühlen, der in einer partnerschaft oder in einer menschenmenge ist.

das gefühl verstärkt sich durch lieblose sexkontakte allerdings eher, als dass es sich bessert.

vermutlich meinst du nicht einsamkeit, sondern das alleinsein. besonders abends und am wochenende oder an feiertagen.

besuch doch mal ein schönes konzert oder ein sportevent. dort lernst du vielleicht eine neue freundin kennen.


Engelschen_72
Geschrieben

...na, vielleicht, weil man da irgendwas angeben m u s s...?!


Zum Glück ist mir das nicht neu .
Wenn man aber den Text der Userin, bei der ich nachfragte, liest, dann versteht man vielleicht auch, warum ich diese Frage gestellt habe.


Betty_Boop731
Geschrieben

alleine sein und einsam sind für mich zwei paar verschiedene paar schuhe...
einsam ist für mich ,keine freunde keine bekannten , keine sozialen kontakt zu haben weder real noch virtuell..
alleine bin ich gsd nie durch meine kinder , enkel ,, tiere ,freunde , bekannte,mein soziales umfeld ...meine hobbys ,mein leben ....
ich bin auch single und es wäre schön einen partner zu haben, aber ich komme auch sehr gut ohne zurecht ....


Geschrieben

Zum Glück ist mir das nicht neu .
Wenn man aber den Text der Userin, bei der ich nachfragte, liest, dann versteht man vielleicht auch,warum ich diese Frage gestellt habe.



...wenn es Dir bekannt ist, wieso fragst Du dann...?

...und wenn man Deine letzte Frage an Epona
richtig liest, dann versteht man sicher auch meine (rhetorische) Frage...


Engelschen_72
Geschrieben

@Zapruder...
ich habe hier zu einem Posting meine Meinung geschrieben und dir seperat nochmal erklärt, wie es zu meiner Frage kam.
Falls du irgendwelche weiteren Fragen hast, kannst du mich gerne anschreiben, das ist hier OT


Geschrieben

...keine weiteren Fragen...!

...`gegen Einsamkeit` kann man auch wunderbar dieses Forum nutzen...


Geschrieben

Echte Einsamkeit stelle ich mir schlimm vor.Es sollte nicht mit vorrübergehendes alleine sein verwechselt werden.Es soll tatsächlich Menschen geben die in ihrer Wohnung sterben und kein Mensch vermisst sie.Das ist wahre einsamkeit.Ich glaube das war für dieses Forum zu emotional Tiefgründig


×