Jump to content

Habe ich was falsch gemacht?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo,
habe ich alles richtig gemacht, wenn ja warum ist es so? wer weiß Hilfe.
2004 habe ich meine Freundin kennen und lieben gelernt, erst sorry nur zum S., Sie war Single ich noch auf dem Papier verheiratet, aber wirklich kein S. mehr mit meiner Frau, haben sogar getrennt geschlafen. bis 2009 ging das so hin und herr, per sms haben wir uns verabredet sorry zum S.. Im Jahre 2009 hatte ich das Gefühl da ist mehr, und wir sind 10 Tage zusammen in den Urlaub ( Türkei ) geflogen, sehr schöne 10 Tage, doch nach dem Urlaub Funkstille, 3 Monate ! dann sms von Ihr Sehnsucht also hin zu ihr, doch etwas war anders, in Oktober bekam ich von Ihrer Mutter - hatte zu diesem Zeitpunkt gute Kontakt- SMS hat geklappt da ich zu diesem Zeitpunkt als Berufskraftfahrer noch in der Schweiz war schnell über die Grenze und angerufen, Mutter sagt Tochter ist Schwanger! 3 Monat und fragte ob wir nicht Verhütet hätten ich wüsste doch das Ihre Tochter keine Verhüttungsmittel nimmt! Ich ihr gesagt was sie schon wusste ich habe mir 2004 die Sammenleiter durch trennen lassen, Sie mir gesagt es gibt aber kein anderen! Also ich nach Hannover zurück und Termin beim Doc gemacht, sprich Test, Ergebnis negativ, ich Mutter informiert, Antwort kann nicht sein Tochter lügt nicht! Mutter fragte nach Termin zum reden, ich hin Vater und Tochter/Freundin auch dabei. Das schriftliche Ergebnis dabei. Hand aufs Herz nur Stress, ich bins, ob ich mich der Verantwortung entziehen wollte etc. Funkstille Im März Anruf von der Mutter, Tochter im Krankenhaus Kind da, möge bitte vorbei kommen, also ich hin Mutter Kind wohl auf 1 Stunde gesprochen dann 5 Monate ab und zu Kontakt kein S.! Im Spetember 2010 Post vom Jungendamt Frau ,,,, hat sie als Vater des Kindes angegeben, ich angerufen und Vorfall geschildert, keine Chance Post bekommen Vorladung zum Vaterschaft Test, Selbstverständlich negativ, nochmal kurz Kontakt mit Mutter gehabt, sagt Tochter wäre in Disco gewesen, dort hätte Ihr eine Person was ins Getränk gemacht, 9 Monate Funkstille dann wirklich Fehler von mir sms an sie gesendet sollte zu meiner Tochter - Text heute Nudeln zum Essen HDL Papa - und sie geantwortet sprich wieder Kontakt, um es zu sagen es waren sehr schöne 4 Jahre 2 Urlaube mehrmals in Polen übers Wochenende gemeinsame Ausflüge am Wochenende - ich war beruflich nur Nachts am fahren - und nur am Wochenende bei den beiden, das Kind habe ich behandelt wie mein meins. Problem wurden nur die Eltern in den 4 Jahre ich sollte den kleinen Adoptieren, ich sollte Ihrer Tochter 200 Euro im Monat dazu geben, Stadtwerke bezahlen etc. wenn wir unterwegens waren habe ich fast immer alles bezahlt. Dann der große Knall ich bin bei Ihr 1 August Woche und wir beschließen vom 7.10 mein Geburtstag bis 9.10 nach Polen zu fahren. Am 11 August bekommt sie Abends sms von der Mutter Dein Freund muss von 1 bis 8 Oktober ohne dich auskommen, wir fliegen zusammen nach Portugal, ich aus geflippt wollte nur raus aus der Wohnung Freundin Tür abgeschlossen, ich sms an Mutter ob sie kurz die Tür aufschließen könne, was auch geschen ist, ich nur weg 5 Tage sms von Freundin ich sollte überlegen sie hätte nichts falsch gemacht ich bin mir vorgekommen als ob ich mit ein Haustier zum Doc gegangen bin zum Einschläfern mein Herz hat Nein geschrieben, weil ich diese Frau liebe, aber mein Verstand hat Nein gesagt, was kommt noch alles. Ende vom Lied Kein Kontakt Sie hat vermutlich Neue Handy Nummer Ich noch persönlich Sachen bei Ihr - ohne großen Wert - Mutter angeschrieben Antwort "Du hast doch Null Ahnung, halt dich lieber raus!
Ich liebe Sie immer noch und Sie und Ihr Sohn werden immer in mein Herz bleiben, doch es hat mich fertig gemacht mit den Eltern, wie kommt man darüber weg??


Engelschen_72
Geschrieben

Absätze würden das Lesen deines Textes wahnsinnig vereinfachen .

Wenn ich es richtig gelesen habe (was wie erwähnt ohne Absätze ziemlich schwer fällt), bist du nicht der Vater des Kindes, die Frau hat sich eine neue Telefonnummer zugelegt und die Eltern lassen dich *auflaufen*?

Wie man darüber hinwegkommt?
Indem man sich klar vor Augen führt, daß diese Person keinerlei Kontakt zu dir wünscht und in mir wäre noch der Gedanke, daß ich eigentlich froh wäre, wenn ein Mensch mit solchen Charakterzügen (inkl. ihrer Familie) in meinem Leben keinen Platz mehr hätte.


Geschrieben

Richtig , ich bin nicht der Vater,
Die Eltern hätten es wohl gerne gehabt das ich Unterschreibe, sprich Unterhalt, Danke für die Antwort


mondkusss
Geschrieben

himmel, da muss man sich ja fast mit dem edding schwarze markierungen an monitor machen,
um bei dem wirren geschreibsel auch nur halbwegs durchzublicken...

leerzeichen und absätze kosten hier nichts extra und somit darf davon reger gebrauch gemacht werden

bei deiner geschichte kommt mir das sprichwort:
"der mohr hat seine schuldigkeit getan, der mohr kann gehen"
in den sinn...
klartext: sie haben vermutlich einen anderen "bezahldeppen" aufgetan

darf ich mal fragen, wie alt die holde denn ist, dass ihre eltern für sie derartige verhandlungen führen müssen?


binMann123
Geschrieben

Solche Geschichten sind hier fehl am platz !


Geschrieben

sie 31 Jahre Alt


mondkusss
Geschrieben

kann man wirklich so verliebt...verwirrt oder was immer sein,
eine beziehung mit einer frau einzugehen, die einen von anfang an nach strich und faden nur belogen
und betrogen hat und versucht hat, einem ein fremdes balg unterzujubeln...


sei froh, wenn du so glimpflich aus der geschichte raus gekommen bist und zieh deine lehren daraus


bacchusX
Geschrieben

Naja, so richtig schlau werde ich aus der Geschichte nicht. Klingt zwar so, als hätten sie und ihre Eltern versucht, Dir ein fremdes Kind unterzujubeln (und die Geschichte mit dem Drink scheint nicht so glaubwürdig, aber wer weiß) und Dich insgesamt nicht toll behandelt, andererseits schreibst Du ja auch, dass es tolle 4 Jahre waren. Kurz: Keine Ahnung, wie viel Du falsch gemacht hast, wie viel sie - bzw., am ehesten, wie viel ihr beide.

Ich habe zum Beispiel auch gar nicht verstanden, warum nun genau Funkstille ist. Dieser Portugal-Urlaub ist zwar was blöd, aber an sich kein Trennungsgrund, oder?


Geschrieben

Für mich hat der Portugal Urlaub das Faß zum überlaufen gebracht, auch weil ich und meine EX vorhatten nach Polen zu fahren und ich in der Woche Geburtstag hatte


Geschrieben



Ganz einfach, du liebst sie. Und sie braucht dich, ab und zu. Sobald sie dich nicht braucht, bist du Out. Entweder du genießt die Zeit, gehst bewusst das Spiel ein oder schaffst für sie, konsequente Grenzen.

Liebe ist nicht Logisch. Selbstschutz hast du erkannt, Zeitfluss bringt nur selten Änderungen.

Ich wünsche dir Glück


Sax


K_Blomquist
Geschrieben

kann man wirklich so verliebt...verwirrt oder was immer sein,
eine beziehung mit einer frau einzugehen, die einen von anfang an nach strich und faden nur belogen
und betrogen hat und versucht hat, einem ein fremdes balg unterzujubeln...




Das nennt man Limerenz... Hindernisse verstärken die Gefühle.
Wie auch immer, der Threadstartet sollte den Kontqakt vollständig und für alle Zeiten zu der Dame und den Eltern abbrechen. Und das Kind, das er sympathischerweise ins Herz geschlossen hat, wird ihn vergessen... Ich war mal so ne Art part time Ersatzpapa für die Tochter der besten Freundin meiner damaligen Freundin. Nach ein paar Jahren traf ich die beiden wieder, die Kleine hatte mich total vergessen, obwohl sie zuvor richtiggehend vernarrt in mich war... vermutlich weil ich ihr immer so leckere Pfannkuchen gemacht habe...


Epona302
Geschrieben

Hm..ich glaube du bist wirklich in diese Frau verknallt, was ?

Aber du schreibst : " Habe ICH etwas falsch gemacht ?

Zu Geschichten wie du sie uns erzählt hast gehören immer zwei.
Schon als du erfahren hast, dass sie schwanger ist und du wusstest, dass das Kind nicht von dir war, hättest du wissen müssen, dass sie dich verarscht. Oder hat sie dir von diesem " Seitensprung " berichtet ?
Sie hat ( über ihre Mutter ) versucht es dir unter zu schieben.

Du hast diesen Fehler toleriert und bist bei ihr geblieben...

WENN es überhaupt einen Fehler gibt den wir / ich finden kann den DU gemacht hast, dann ist es dieser. Wie kannst du dich derart belügen / behandeln lassen ?

Nun gut, ich finde ja grundsätzlich ist es immer schwer sich ein objektives Urteil erlauben zu können wenn man nur eine Wahrheit hört...aber so wie du es schilderst, hat sie es verbockt und zwar gehörig...

Du wirst Zeit brauchen um mit dieser Lüge und dem Schmerz zurecht zu kommen, aber es wird gehen....

Ich wünsche dir viel Kraft.


Geschrieben

@TE, ja hast du. Du bist zu gutmütig.


×