Jump to content
Liebegesucht001

G Spot(t)??

Empfohlener Beitrag

Liebegesucht001
Geschrieben

wer kann seinen Gpunkt mal beschreiben, Frauen bitte ;-)
Es gibt immer sagenumwobene Diskussionen ob es ihn gibt oder nicht, wo liegt er, wie fühlt er sich an, was kann er alles ?
ist er für das squirten verantwortlich, wenn ja , wie und warum?
bitte nur ernstgemeinte Zuschriften


Geschrieben


bitte nur ernstgemeinte Zuschriften

Zuschrift? Warum nicht hier diskutieren?


Geschrieben (bearbeitet)

Ich könnte es Dir ja erklären, aber ich bin leider keine Frau. Pech gehabt ...


bearbeitet von Stranger0001
Cunnix
Geschrieben

wer kann seinen Gpunkt mal beschreiben, Frauen bitte ;-)



In Ordnung, dann eben nicht...


Liebegesucht001
Geschrieben

na dann los, ihr Männer...
ich wollte euch keinesfalls diskriminieren es ist nur so, dass derjenige der etwas selbst hat/fühlt es besser beschreiben kann...


Geschrieben

Ich habe gar keinen G-Punkt. Erzähl Du doch mal von Deinem.


Liebegesucht001
Geschrieben

vielleicht gibts bei mir ja nichts zu erzählen, darum die Frage .


Geschrieben

Liebe gesucht,
G-Punkt gesucht,
Erzähler gesucht...

Du scheinst schwer beschäftigt.


Geschrieben

Moin.
Anscheinend hat ein Mann ihn bei dir auch nicht gefunden.
Dilettanten aller Länder vereinigt euch!
msfzf


Nurayia
Geschrieben

Da gibts sicher kein Patentrezept ihn zu finden, aber versuchs mal so: Wenn du deinen Mittelfinger locker soweit "drin" hast wie geht (Hand von oben, also Handfläche auf dem Venushügel), drückst du mit der Fingerspitze nach oben, richtung Bauchdecke. Da in der näheren "Umgebung" dürfte es einen Punkt oder eine Fläche geben, wo sich der Druck sehr "gut" anfühlt, ich kann das nicht wahnsinnig präzise beschreiben... aber nen Versuch ist es wohl wert

Bei mir kann der nicht viel ausser sich gut anfühle und generell da sein. Selbst wenn du ihn nicht findest (und kein Mann auch nicht) - scheiss drauf, lass dich nicht stressen, sieh zu dass du auf deine Kosten kommst - und die definierst DU und niemand sonst


Geschrieben (bearbeitet)

Einfach den gesamten Bereich als erogene Zone sehen und sich nicht fest auf einen "imagnären Punkt" konzentrieren. Es gibt ja genügend Spielzeug die eine entsprechende Form haben, um diesen gut zu erreichen. Etwas rumprobieren hilft bestimmt


bearbeitet von ifferiel
Liebegesucht001
Geschrieben

danke @nurajia, keine Sorge , meine Frage stell ich deshalb weil mir einiges dazu nicht klar bzw nachweisbar ist.Zu diesem Punkt gibts nämlich die unterschiedlichsten Meinungen...
diese waren für mich von Interesse
@ms... was auch immer und
@poppenbuster ich bin ja zu Scherzchen aufgelegt, dass müsste man ja hier schon bemerkt haben aber eure Beiträge sind wie öfter schon- nicht zum Thema beitragend
macht euch mal um mich keine Sorgen, was ich habe und was vermeintlich nicht


Geschrieben

Moin.
@TE
Meinungen sind da imho wenig zielführend.
Wenn du bei Wikipedia mal
Gräfenberg-Zone eingibst
bekommst ein paar halbwegs fundierte Infos.
msfzf


Liebegesucht001
Geschrieben

Herr Gräfenberg kann mir schlecht die Meinungen der User bringen, oder sehe ich das falsch?
wobei ich noch anmerken möchte, dass laut
Fickipedia und anderen Medien auch Zweifel anstehen


Geschrieben

Na, gut - wo Du denn keine Ruhe gibst

Der G-Punkt sitzt halt grob gesagt dort, wo die Harnleiter an der Scheidenwand entlang laufen. Das wiederum deutet darauf hin, dass der G-Punkt gar kein Punkt ist, der von den Scheidennerven bedient wird, sondern ganz anders. Beim Vögeln kriegste den logischerweise am besten a tergo bedient.

Der U-Punkt liegt zwar außen, soll aber in gewisser Weise im Gefühl Ähnlichkeiten haben, habe ich mir sagen lassen.

Squirting: Ist ein Sekret, dass im weiblichen Harnkanal produziert wird und bei der Ejakulation ausgestoßen wird. Das ist kein Urin !!!


Aliud
Geschrieben (bearbeitet)

Ja es gibt den G-Punkt. Wie schon oft beschrieben befindet er sich in der Scheide in Richtung Bauchdecke.

Ja er ist für das squirten verantwortlich. Wie und Warum:
Nun, dafür müssen wir in die Biologie und den Körperbau eintauchen. Ich versuchs mal ganz einfach zu erklären:

Der Scheidenmuskel hat an den Außenseiten oben (zwischen Scheide und Blase/Harnröhre) und unten (zwischen Scheide und Darm) so etwas wie ein "Schwämmchen". Das ist unter anderem dazu da bei einer Geburt den Druck auf die Blase und den Darm abzuschwächen.
Dieses "Schwämmchen" enthält die Zellen die das Sekret für die weibliche Ejakulation produzieren. Das obere dieser beiden Schwämmchen ist der GPunkt den man durch die Scheide massieren kann. So kommt es zur weiblichen Ejakulation.

Das untere Schwämmchen ist sehr schwer bis gar nicht zu erreichen. Bei manchen Frauen allerdings wird dieses beim Analverkehr stimuliert und so kommt es zu einem analen Orgasmus.

Die Erreichbarkeit und Sensibilität ist bei jeder Frau unterschiedlich.

Im Prinzip funktioniert es wie beim Mann. Denn (wir wissen im Mutterleib ist anfangs jeder eine Frau) diese Zellen (die schwämmchen die ich beschrieben habe) werden beim Mann in die Prostata umgewandelt
Entsprechend stimmen die Sekrete von Mann und Frau auch zu über 90% überein.

Ich hoffe das war einigermaßen verständlich.


bearbeitet von Aliud
DerLeibhaftige
Geschrieben

Wow Aliud... Anatomisch wieder was gelernt... Danke! Vor Allem erscheinen mir deine Hintergründe schlüssig, im Gegensatz was sonst so viel drüber erzählt wird...

Ich meine beim G-Punkt meiner Partnerinnen gelegentlich (je nach Erregungszustand) schwellkörperartige Verdickungen gefühlt zu haben, was irgendwo mal als innere Ausläufer der Klitoris "erklärt" wurde. Diese Erklärung fand ich aber immer unbefriedigend, weil zwischen Klitoris und G-Punkt einfach zu viel anderes "Zeug" liegt (Schambein, Blase, Harnleiter,...), als das da sinnvoll eine direkte Verbindung existieren könnte.

Das mit den "Schwämmchen" (mit Prostata-Vergleich) ist dahingehend viel schlüssiger...


Geschrieben (bearbeitet)

Moin.
Der menschliche Korper ist mit deinen Nerven und Nervenverbindungen ein SO komplexer Apparat mit SO komplexen Verknüpfungen,
da weiß ich nie genau warum es gerade am rechten Unterarm juckt.
msfzf


bearbeitet von MsFzF
×