Jump to content
paar45koeln

wifesharing/cuckolding mit Ausländer

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hallo Zusammen
Vor Jahren habe ich meiner Ehefrau meine Fantasie - sie mit einem fremden Mann sexuelle aktiv zu sehen - gebeichtet.
Seitdem bauen wir diese Fantasie regelmäßig in unseren Sex ein.
Vor einigen Wochen kam von ihrer Seite das Spiel, dass sie von einem türkischen Mann in einer Bar heimlich begrapscht wurde, sie es geschehen lies. Den Höhepunkt fand es, dass sie es mit ihm auf seinem Hotelzimmer vor meinen Augen mit ihm tat.Details lasse ich hier aus. Zu meiner grossen Überraschung war ihre Orgasmus bei diesm Spiel nach meinem Gefühl stärker als in anderen Fantasien.
Kennt ihr dies?
Gruss


Schlüppadieb
Geschrieben

Du meinst also, das Ausländer für bessere Orgasmen sorgen ?


Geschrieben

Hi,
ob sie auch noch geil wird wenn der türkische Mann einen deutschen Pass hat ?
Gruß Gaby


sveni1971
Geschrieben

achtung ironie:
für manche sind ja auch die bayern schon ausländer ;-) oder die sachsen ;-)

aber mal im ernst, ist die nationalität nicht völlig egal so lange alle ihren spaß haben?


Delphin18
Geschrieben

für manche sind ja auch die bayern schon ausländer ;-)

Es muss doch nicht gleich Hardcore-Bizarrsex sein.


Geschrieben

Zu meiner grossen Überraschung war ihre Orgasmus bei diesm Spiel nach meinem Gefühl stärker als in anderen Fantasien.
Kennt ihr dies?
Gruss



Es ist wohl ein sehr anregender Gedanke für sie und damit reiht sich die Tatsache ein in die unendliche Vielfalt erotischer Gedanken und Vorlieben...

"Warum nicht"!?


katta001
Geschrieben

Es muss doch nicht gleich Hardcore-Bizarrsex sein.



LÄSTERST DU ETWA ÜBER UNS BAYERN???


Delphin18
Geschrieben

Niemals käme mir auch nur ähnliches in den Sinn. Nicht über Bayerinnen.

Aber Cuckolding mit Bayern?
In Lederhosen?
Noch drai Waißwirschd mit Waißbier und Brezn um ölf in da Frieh?


Geschrieben

ich komm aus den jetzigen osten ( früher mitteldeuschland ).

sind Bayern noch deutsche???? die versteht man ja nicht....lach


NewSwab81
Geschrieben

btt:

ich würde den heftigen Orgasmus jetzt nicht unbedingt am ausländischen Mitspieler festmachen ^^ generell löst ja jede Phantasie die etwas verruchtes / verbotenes / ungewöhnliches / nicht alltägliches hat, etwas in uns aus..

Bei deiner Lady ist eine der Phantasien die des 'Ausländers' (was auch immer sie damit verbindet).. bei Männern sind es oft Vorstellungen mit 2 Frauen, die sie besonders anheizen (unabhängig davon, dass das auch jede Menge Arbeit sein kann *g*)..

erlaubt ist was gefällt


Geschrieben

Wir hatten auch schon"multinational sex" und teilweise war es wirklich anregender als mit deutschen...sorry;aber ist wirklich so...

Ach ja und wie war das..in Bayern und BaWü gibt es Strömungen,welche ein Ausschwenken aus der Bundesrepublik Deutschland begrüßen würden??


Delphin18
Geschrieben

Von und in BaWü habe ich das noch nie gehört.


vampirchen
Geschrieben

Um was gehts jetzt hier?


Dass die Gattin fremd gevoegelt werden will?

Ob der Tuerke /Auslaender das besser bringt?





@Dolphinteam : Selten einen solchen Mist gelesen, und das soll hier schon etwas heissen.


single_willy40
Geschrieben

In meinem Umfeld und auch in unserere Erfahrung liegt leider der Anteil an negativer Erfahrung mit Ausländern sehr hoch.

Deshalb können wir weder beim Akt noch im Verhalten vor und danach nur negativ bewerten.


×