Jump to content
purersuender

Frau macht Cybersex der Orgasmen wegen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

meine Frau macht tgl. CS um Orgasmen zu bekommen. Obwohl sie sehr von mir fast tgl. zu Orgasmen ... wird, reicht ihr es nicht und ich habe das Gefühl hinten an zustehen, da die CS Partner offensichtlich wichtiger sind. Trotz aller Offenheit ist das für mich verletzend.
Welche Frau kann mir Tips geben? Danke.


Nurayia
Geschrieben

Mal so ganz generell n Tip: Für einen Orgasmus vögelt keine Frau, wir haben nämlich auch Hände.


  • Gefällt mir 1
Virginia_JC4L
Geschrieben

Hast Du ihr denn mal gesagt,dass es Dich verletzt?Wenn Ihr so eine offene Beziehung habt,müsste es auch möglich sein darüber zu reden


  • Gefällt mir 2
Engelschen_72
Geschrieben

Hast Du ihr denn mal gesagt,dass es Dich verletzt?


War auch mein erster Gedanke.
Weiß sie, wie sehr es dich verletzt und das du dich *zurückgesetzt* fühlst?


  • Gefällt mir 1
Schlüppadieb
Geschrieben

Vielleicht kannst Du mit ihren Bedürfnissen einfach nur nicht Schritt halten und sie schont Dich aus Fürsorge.


  • Gefällt mir 1
cuddly_witch
Geschrieben

Na dann poppt doch öfter. Mir wäre fast täglich auch entschieden zu wenig.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

CS doch einfach mit ihr


  • Gefällt mir 2
Geschrieben

Nur eine Vermutung..mag sein das ich irre, Du kennst Deine Frau schliesslich besser als jeder andere hier..

Kann es sein, das sich Deine Frau über den cybersex vielleicht Selbstbestätigung holt, die sie in eurer Beziehung nicht mehr so bekommt?

Oder das es sie einfach kickt, fremde Männer über die cam heiss zu machen?


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

weisst du denn um was es bei dem cs geht ? vielleicht fehlt ihr bei dem orgasmus den sie bei dir hat ein bestimmter kick, vielleicht sind die männer mit denen sie cs hat anders drauf.
frag sie doch mal ob du sie dich einen solchen dialog lesen lässt wenn sie dir so nicht genau sagt was sie daran so gut findet.

ich kann es mir nur so erklären dass dem ganzen sex bei euch was fehlt was sie anheizt.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

wie kann man/frau denn von cybersex orgasmen kriegen ? schlag ihr camsex oder telefonsex vor. dann hat sie noch mehr orgasmen... und mach einfach mit. dann lernst du, was sie braucht, um hot zu werden .


K_Blomquist
Geschrieben



Kann es sein, das sich Deine Frau über den cybersex vielleicht Selbstbestätigung holt, die sie in eurer Beziehung nicht mehr so bekommt?



Sehe ich auch so. Die Orgasmen sind zweitrangig...


Geschrieben (bearbeitet)

Hast Du ihr denn mal gesagt,dass es Dich verletzt?Wenn Ihr so eine offene Beziehung habt,müsste es auch möglich sein darüber zu reden



Sie hat sehr viel Zärtlichkeit und Erotik mit mir, angeblich sehr zufriedenstellend.
Ja, vielleicht ist es wirklich das Gefühl andere Männer -ohne Cam- heiß zu machen.
CS sie mit ihr läuft leider nicht so lustvoll für sie ab, wie mit anderen. Sind es die fremden Männer?


bearbeitet von purersuender
SinnlicheXXL
Geschrieben

So etwas in der Art hatte ich mal Telefonsex. Allerdings als ich jahrelang gar keinen Sex mehr gehabt hatte. Entwickelte sich ebenfalls aus dem Chatten heraus. Irgendwie wude es regelrecht zur Sucht. Es ging dabei um vieles: Ich hörte interessante Geschichten und hatte zunehmend immer schneller und immer mehr Orgasmen. Ich kann gar nicht so leicht erklären, was genau der Kick dabei war, aber jedenfalls half es mir, mich sexuell zu befreien und auch meine Orgasmusfähigkeit zu steigern.


Auch als ich dann Liebhaber hatte, hatte ich dennoch weiter Telefonsex. Manchmal kam ich von einem Lover heim und telefonierte anschließend noch. Es war definitiv eine Art Sucht. Als ich dann aber einen Liebhaber hatte, mit dem es sehr intensiv war, hatte ich einfach kein Bedürfnis mehr danach und hörte auf zu telefon(an)ieren.

Frag sie doch einfach ganz offen, was ihre Beweggründe sind und sag ihr auch, dass es dich kränkt!


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ich denke nicht das es die fremden männer sind, sondern dass ihr die anderen männer ein anderes gefühl geben als wie das gefühl das sie beim realen sex hat ,obwohl es sogar von der sexpraktik her das selbe sein kann.


  • Gefällt mir 1
Nurayia
Geschrieben

Telefonsex/Cybersex ist einfach eine tolle Spielart, die ich persönlich auch nicht missen möchte. Ist nicht durch echten Sex zu ersetzen, weil es die eigene Fantasie viel mehr involviert und andere Sinne primär anspricht. Die wenigsten Männer, die ich "real" im Bett habe, wären allerdings gute Cyber/Telefonsex-Partner und die wenigsten meiner Cyber/Telefonsex-Partner wären real gut. Äpfel und Birnen, beides Obst


  • Gefällt mir 1
DerLeibhaftige
Geschrieben

Die wenigsten Männer, die ich "real" im Bett habe, wären allerdings gute Cyber/Telefonsex-Partner und die wenigsten meiner Cyber/Telefonsex-Partner wären real gut. Äpfel und Birnen, beides Obst


Das ist interessant... Mir ist der Effekt bei Frauen noch nicht aufgefallen! Wenn mir virtuell/telefonisch der Kopf verdreht wurde, dann hat es auch beim echten Sex gerockt! Guter Realsex war dagegen kein Garant für Telefon/CS-Qualitäten...


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

das was Du beschreibst, trifft es genau.Es ist bei ihr ebenso und sie kommt dann auch sehr schnell. sagt auch, so viele orgasmen hat sie nie gehabt. Ja, ich denke es ist intensiv mit ihr, aber so wie Du es beschreibts, sieht sie das vermutlich nicht so. Danke! Ich werde das mal so ansprechen.


Geschrieben

reine selbstbestätigung.
sie will wissen, dass sie auch noch andere männer begehren und das geilt sie auf.

und: alte besen kehren gut, neue oftmals noch besser.
sie will dich nicht "bescheissen", CS ist ja nun mal kein "direkter" betrug.

denkbar ist auch, dass sie dich rausfordern will. das spiel mit dem feuer, was ihr in einer fixen (langjährigen?) beziehung abgeht.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

ja, das ist auch eine Möglichkeit. Vielleicht mag sie es auch nicht zugeben, daß sie es scharf macht, von anderen begehrt zu werden


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

CS hat den Vorteil, dass es ja Fantasien sind, die nicht real werden (müssen). Wenn es nicht zu übertriebnen ist, dann kann man ja auch Sachen einbauen, die man in der Realität so nicht hinbekäme.
Deshalb auch der Aspekt, dass man mit Männern, mit denen man eine Beziehung lebt, schlechter CS hat, da man sich einfach zu gut kennt. Umgekehrt: Wenn sich der Mann beim CS als Überflieger dargestellt hat, kann er dies meist in der Realität nicht umsetzen.
Wenn es nicht zur Sucht wird und der Partner dennoch in den Genuss von einer aufregenden Sexualitt kommt, sehe ich dabei nichts Verwerfliches. Falls es auf Kosten der Partnerschaft geht, da man nur noch CS macht oder den Sex mit dem Partner nicht mehr gut findet, dann sollte man mindestens eine gewisse Zeit die Reißleine ziehen.


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Mal so ganz generell n Tip: Für einen Orgasmus vögelt keine Frau, wir haben nämlich auch Hände.




frauen haben wenn man erlich ist eh meistens nur dann ein orgasmus wenn sie es sch wie sie sagt selbst macht


Geschrieben

....und ich habe das Gefühl hinten an zustehen, da die CS Partner offensichtlich wichtiger sind.



da seh ich einen dringenden klärungsbedarf. manche leben auch in der virtuellen welt....


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

Ich habs schon gemacht und fand es ganz aufregend, es kommt natürlich auch, wie alles, auch auf den Partner an
Aber es war nicht irgendwie mit einem bestimmten Ziel, sondern hatte sich so ergeben.

Real war es dann eher entäuschend mit derselben Person, aber macht ja nix, es hatte eine Zeit lang Spass gemacht


  • Gefällt mir 1
Geschrieben

...auch so ähnlich gedacht beim Lesen...

sie will wissen, dass sie auch noch andere männer begehren und das geilt sie auf.

denkbar ist auch, dass sie dich rausfordern will. das spiel mit dem feuer, was ihr in einer fixen (langjährigen?) beziehung abgeht.


Geschrieben

Wenn frau in meiner gegenwart cs mit wem gehabt hätte und ich sicher wüsste das es lediglich dabei bliebe wäre das mehr als in ordnung für mich.

Würde vll sogar "versteckt" mitmachen

×