Jump to content

Liebe Frauen,wann fühlt ihr euch von Männern bedrängt?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Liebe Frauen,

In welchen Situationen habt ihr euch schon einmal bedränkt gefühlt von einem Mann?

Ich möchte in dem Bereich mein Einfühlungsvermögen verbessern.


Anmerkung:Es hat sich noch nie eine Frau bei mir beschwert,das ich sie bedränkt hätte.


Geschrieben

oh, das empfinde ich als ganz schmalen Grad. Den ein Mann auch nicht so erkennen kann.

Wenn ich an einen Mann überhaupt kein Interesse habe, empfinde ich es als unangenehm und fast schon als Stalking.

Aber will ich gerne von diesem Mann "gejagt" werden, ist es genau die richtige Mischung


jeano2
Geschrieben

......
Ich möchte in dem Bereich mein Einfühlungsvermögen verbessern...



toi toi toi.....

vielleicht einfach mal die entsprechende dame fragen und sich hier nicht ne liste zum abhaken zusammenstellen lassen.


Geschrieben


vielleicht einfach mal die entsprechende dame fragen und sich hier nicht ne liste zum abhaken zusammenstellen lassen.



jetzt sei doch nicht so….
eine solche liste wär voll praktisch für viele männer hier.


Geschrieben

Ich glaube das bringt diese Person dann in eine etwas schwierige Lage.


Engelschen_72
Geschrieben

Wann ich mich von einem Mann bedrängt fühle?

Das ist unterschiedlich und es gibt dafür eben, wie hier schon angesprochen, keine allgemeingültige Liste.


Geschrieben

Du stellst fast alle fragen an die Frauen?
(willst Du ein Frauenversteher werden)

Nur so by the way..

Darf ich antworten

Ich denke Frauen, wie sie es immer so schreiben oder man liest es im Profil, werden zugemüllt von Usern obwohl die eine Absage bekamen oder sie texten wegen dem Filter das GB zu. Also wenn man das als bedrängen villt bezeichnen kann, weiss nicht.

Oder meinst du im realen Leben?


cuddly_witch
Geschrieben

das ist ganz unterschiedlich.....

online würde ich sagen, wenn mir jemand in der ersten mail schreibt, wie sexy ich aussehe und dass er mich gerne treffen möchte, obwohl ich gar kein bild im profil habe. oder wenn ich nach dem treffen entschieden habe, "ne, du nicht" und er versucht mich weiter zu kontaktieren.

real dann eher, wenn mir jemand nachstellt oder mich ständig anruft und ich mir total überwacht vorkomme oder mir zu nahe kommt.


Geschrieben (bearbeitet)

klar fühl ich mich bedrängt wenn ich nicht ignoriere, jeden tag....


bearbeitet von magnifica_70
Geschrieben

Wenn Frau merkt, dass ie (mal wieder) auf dem Holzweg ist

Außerhalb der Beziehung: wenn Mann nicht merkt, wo die Grenze des Selbstrespekt sitzt.


Geschrieben

Wann ich mich von einem Mann bedrängt fühle?



Passiert....


Mopeder
Geschrieben

Teilweise durch die blosse Existenz


Geschrieben

Es gibt Momente auf poppen.de wo ich diesen Gedanken,extrem gut verstehen kann.


Aspasia67
Geschrieben

- Wenn ich klar Desinteresse bekunde und derjenige trotzdem immer wieder ankommt.
- Wenn ich klar äussere, dass ich lieber schreibe als telefoniere - bzw dass ich insgesamt gar nicht gern telefoniere - und derjenige trotzdem anruft, um "wie gehts denn so" zu sagen.
- Wenn ich im Bett klar geäussert habe, was ich nicht mag, und derjenige das dann trotzdem macht.
- Wenn ich hinterher jemandem sage, daß ich ihn nicht wiedersehen will, und der dann anfängt zu "argumentieren".
- Wenn jemand auf Igno steht und schubweise 20-30 mal auf meinem Profil rumklickt.
- Wenn ich jemanden auf einem gewissen körperlichen Abstand halte und derjenige diesen dann chronisch verringert, so dass ich dauernd zurückweiche.

--- Mit einem Wort: wenn meine Worte oder Körpersprache missachtet = meine Grenzen ignoriert werden!


Geschrieben

Na das ist doch einmal eine klare Aussage!

Warum schreibst du liebe als zu telefonieren?Es gibt ja viele Leute die so sind.Es wundert mich immer wieder.


mieh001
Geschrieben

Hast du ein neues Hobby entdeckt?

es gibt schon gefühlte 1000 Freds in denen du verallgemeinernd fragst.

Mein Tip
Im realen Leben kann man Erfahrungen sammeln


Engelschen_72
Geschrieben

Ich möchte in dem Bereich mein Einfühlungsvermögen verbessern.


Wenn man deine Threads mit ihren Fragen so quer liest, dann kann ich dir nur einen Tip geben:
Es gibt keine *Bedienungsanleitung* für Menschen, weder für Männer noch für Frauen.


Mopeder
Geschrieben

...
Mein Tip
Im realen Leben kann man Erfahrungen sammeln



Kann, muss aber nicht


mieh001
Geschrieben

aber die Chancen reale Erfahrungen zu sammeln sind größer

Vielleicht auch die, dass man bei Frauen nicht ankommt


Mopeder
Geschrieben

...
Vielleicht auch die, dass man bei Frauen nicht ankommt



Die liegen nach meiner Erfahrung überall gleich hoch


Geschrieben



Im realen Leben kann man Erfahrungen sammeln



Der Mensch hat dreierlei Wege, klug zu Handeln; erstens durch Nachdenken, das ist das Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist das Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist das Bitterste.
Zitat Konfuzius

So sehe ich das auch,warum nicht aus den Fehlern von anderen Leuten lernen?


Und überhaupt mieh,ich komme bei der ein oder anderen schon an und ich behandle diese Frauen auch gut.


Tristania_
Geschrieben

*_lästige Anrufe, obwohl ich mehr als deutlich gesagt habe, dass ich keinen Kontakt mehr wünsche ...

*_wenn ich angefasst werde, obwohl meine Körpersprache mehr als deutlich zeigt, dass ich nicht berührt werden möchte = Abstand und wegziehen/ wegdrehen bei Berührung ...

*_wenn ein "nein" als ein "vielleicht" oder "ja" ausgelegt wird und trotz deutlicher Ansage nicht akzeptiert wird ...


mieh001
Geschrieben

Hast du diese Erfahrung schon selber gemacht oder vertraust du da blind auf Konfuzius?

Die eigenen Erfahrungen sind die tiefsten und nachhaltigsten

Sagt Mieh

Ich hab nirgends behauptet, dass du nicht ankomms


Geschrieben



Die eigenen Erfahrungen sind die tiefsten und nachhaltigsten

Sagt Mieh



Manchmal kommt man nicht darum herum.

Ja Mieh habe ich.Zum Beispiel im Surfcamp. Ich habe versucht es mir selber beizubringen,4h Das Meer gegen mich....

In der selben Zeit habe ich die Grundlagen mit Hilfe eines Lehres gelernt.


Engelschen_72
Geschrieben

So sehe ich das auch,warum nicht aus den Fehlern von anderen Leuten lernen?


Mit Verlaub, das ist doch Kappes.
Wenn ich z.B. einen *Fehler* mache, dann bringt mein Umgang damit doch einen anderen Menschen überhaupt nicht weiter.
Nicht jeder agiert gleich etc.


×