Jump to content
r70samsung

Männer die bi sind

Empfohlener Beitrag

r70samsung
Geschrieben

Hallo Leute ich glaube warum viele Männer bi sind - weil man überall auf der Welt leichter mit einem Mann Spaß haben kann als mit Frauen Was meint ihr dazu ?


Phino22
Geschrieben

Der Mensch sucht für alles eine Erklärung was Ihm nicht normal erscheint.

Bei manchen wird dies ein Punkt sein der zutrifft, ich habe auch ein Freund/Kumpel der bi geworden ist weil er einfach keine abbekommt. Man hat einfach den trang nach Nähe, Zertlichkeit, Sex.

Denke aber eher das dies wenige sind, es wird emhr bi's geben die es von Natur aus sind, Männer sind ja nicht gleich hässlich.


Geschrieben

Ich denke überall auf der Welt kann man leichter mit einem FI-Girl Sex haben. Leichter jedenfalls, viel leichter, als mit einem Mann. Man geht hin, zahlt seinen Obolus, erleichtert sich und geht wieder. Das können sogar die, die sonst keine abkriegen.

Um als Mann mit einem Mann Sex haben zu wollen, muss man einfach auch diese Neigung haben. Das macht man nicht aus der Not heraus .... es sei denn man sitzt bis ans Lebensende in einem amerikanischen Gefängnis *kicher*.


Geschrieben

Ich denke überall auf der Welt kann man leichter mit einem FI-Girl Sex haben.



Du warst definitiv noch nie in einer schwulen Sauna

Pan


Schlüppadieb
Geschrieben

vielleicht liegts auch einfach daran, das Männer nicht so besonders wählerisch sind, wo sie ihren Dödel rein stecken. Ob sie deshalb gleich bi sind ?


cuddly_witch
Geschrieben

Ich denke mal, dass alle bi-sexuellen, schwule und lesben einfach eine sehr herbe Enttäuschung im Leben mit dem anderen Geschlecht hatten und sich das nicht noch einmal antun wollen und so eher mit gleichgeschlechtlichen Personen umgehen möchten.

Wobei die Bisexuellen eher diese Schwäche der anderen ausnutzen, weil sie Spaß haben wollen mit beiden Geschlechtern.


Schlüppadieb
Geschrieben

Wobei die Bisexuellen eher diese Schwäche der anderen ausnutzen, weil sie Spaß haben wollen mit beiden Geschlechtern.



man könnte es auch flexibel nennen


Geschrieben

Du warst definitiv noch nie in einer schwulen Sauna



Nein, war ich leider echt noch nicht. In Ermangelung eines gewissen Körperteils lässt man mich da nicht rein .... nicht mal zum zugucken *pah ... gemein*.


Geschrieben

*pah ... gemein*.



Ich finde die Trennung auch unnötig - aber ich Wahnsinniger hab sogar mal gefragt ob ich nicht ne Frau mitbringen könnte.

Ich hätte besser Jehowa gelästert!


Pan (Monosexuelle sind echt anstregend.)


GrosserBln46P
Geschrieben (bearbeitet)

Ich denke mal, dass alle bi-sexuellen, schwule und lesben einfach eine sehr herbe Enttäuschung im Leben mit dem anderen Geschlecht hatten und sich das nicht noch einmal antun wollen und so eher mit gleichgeschlechtlichen Personen umgehen möchten.



hab schon ne ganze weile nicht mehr so einen großen müll gehört.
jeder mann, der ne pleite erlebt hat, poppt dann (nur noch) mit männern? OMG...
ich für mich kanns ganz klar sagen, das ich frauen für wunderbare geschöpfe halte, mit denen ich ne ganze menge unternehmen kann. allerdings gehörte sex noch nie dazu. und ohne zu lügen kann ich sagen, das ich bisher nie etwas vermisst habe deswegen.
und ich kenne ne ganze menge männer, ob bi oder schwul, und von denen hatte keiner ein einschlagendes erlebnis, das ihn zu den männern führte.

und zum vergleich mit den FI-damen: das ist äpfel mit kartoffeln vergleichen. wenns um kostenlosen sex geht, ist der sex unter männern um lichtjahre unkomplizierter und einfacher zu bekommen (geht doch mal nachts durch den nahegelgten park und wundert euch, warum da soviele einzelne herren rumstehen *ggg*) oder besucht doch mal, wie der hirtengott schon so treffend erwähnte, eine schwule sauna. die menge des sex wird dort (fast)nur von der eigenen lust bestimmt, wie oft und wie lange man "durchhällt" *g*

und finaly, es gibt , egal ob hetero oder gay, immer männer, die nicht besonders wählerisch sind, wo sie (originalzitat) "ihren dödel rein stecken", aber glaube mir, die mehrheit derer männer sind nicht die schwulen. ich glaube ,das hällt sich die waage. schwule kerle können nämlich sehr anspruchsvoll sein (und sind es auch)
also diese äußerung ist definitiv falsch...
es scheint möglicherweise so, weil der sex unter männern wie gesagt sehr viel unkomplizierter und einfacher zu bekommen ist...


bearbeitet von GrosserBln43P
Geschrieben

..dass alle bi-sexuellen, schwule und lesben ..eine.. Enttäuschung im Leben hatten .. und so eher mit gleichgeschlechtlichen Personen umgehen möchten.
..Bisexuellen eher diese Schwäche der anderen ausnutzen, weil sie Spaß haben wollen mit beiden Geschlechtern.



Es gibt ja schon noch zurückgebliebende Gegenden in Deutschland.....*koppschüttel


Geschrieben (bearbeitet)

@cuddly_witch

Das eine sind die Verzweifelten oder nicht wählerischen die es mit jedem machen egal ob Mann, Frau, oder Köter...

Das andere sind Menschen dere sexuelle Präferenzen von den üblichen Präferenzen ihres Geschlechts abweichen.

Letztere tun dies nicht aus Verzweiflung, sondern weil es für sie Normalität ist.

Homosexualität und Bisexualität sind weder eine Schwäche noch Wahllosigkeit.

Ein Mann der eine Geschlechtsumwandlung zur Frau macht wird danach z.B. nicht zwangsläufig auf Männer stehen.


bearbeitet von Hexe-XXL
samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

Hallo Leute ich glaube warum viele Männer bi sind - weil man überall auf der Welt leichter mit einem Mann Spaß haben kann als mit Frauen Was meint ihr dazu ?


es gibt länder, wo du alleine für den verdacht schon "6 feet under" landest.ob das dort einfacher ist als mann einen mann zu finden?
Und wenn man mit einem Mann leichter spaß haben kann, als mit frauen....warum gibt es dann bisexuelle frauen?


bearbeitet von samaris2603
GrosserBln46P
Geschrieben

es gibt länder, wo du alleine für den verdacht schon "6 feet under" landest.


ich glaube, der TE spricht von den möglichkeiten zur erlangung von sex in diesem forum bzw im deutschsprachigen raum.
der vergleich von dir hinkt also tierisch.
genausogut könnte ich sagen, das man in texas für analverkehr in den knast kommt und in einem anderen bundesstaat in amerika knutschen in der öffendlichkeit verboten ist.
stimmt zwar, hat mit dem thema aber 0,0 zu tun.

Und wenn man mit einem Mann leichter spaß haben kann, als mit frauen....warum gibt es dann bisexuelle frauen?


und nochmal OT, dem TE (der ein mann ist) geht es darum, ob man als MANN leichter sex mit männern bekommen kann als mit frauen.
der TE ist also keine frau sondern ein MANN. also auch lichtjahre am thema vorbei.
trotzdem schön dich hier zu lesen,samaris. *fg*


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

weil man überall auf der Welt leichter mit einem Mann Spaß haben



schließt für mich den ausserdeutschen raum mit ein

und "leichter" schließt für mich auch die geschlechterfrage aus

ausserdem sind die texaner doch noch "human"(achtung ironie) es gibt länder wo das unter todestrafe steht


bearbeitet von samaris2603
Geschrieben

Ich denke mal, dass alle bi-sexuellen, schwule und lesben einfach eine sehr herbe Enttäuschung im Leben mit dem anderen Geschlecht hatten und sich das nicht noch einmal antun wollen und so eher mit gleichgeschlechtlichen Personen umgehen möchten.



Genau, deswegen kann man ja auch Lesben wieder auf den natürlichen Pfad der Geschlechtspräferenz zurückvögeln. Natürlich nur, wenn man ein richtiger Mann ist und ihnen zeigt, dass dieser Irrweg sie von ihrer wahren Bestimmung abbringt.

Schon lange nicht mehr so eine Scheiße gelesen!!!!!!

Wo sind eigentlich deine Entäuschungen und Ängste verborgen, die dich zu solch wundersamen Erkenntissen gebracht haben?


GrosserBln46P
Geschrieben

ok, 1 punkt für dich, das "weltweit" hab ich mal gekonnt überlesen. DANN hast du natürlich recht, das man in einigen regionen lieber vorsichtig beim anbaggern von kerlen sein sollte, solange man nicht als eunuch oder ähnlichem enden möchte, stimmt.
allerdings ,den 2. punkt bekommste nicht, der grundsatz ist ja "...warum viele Männer bi sind...", also dreht sich der thread (ausnahmsweise *g*) mal um männer als diskusionsobjekt.
es wäre was anderes, wenn man (alice schwarzer-gleichberechtigungs-thread) fragen würde, wie es bei den damen aussieht; ob die leichter sex mit kerlen oder eher mit damen haben würden. aber auch da würden die herren mal wieder siegen, denk ich mal.
also, in Punkto sex sind mal wieder die herren die sieger *ggg*
mit männern kann man einfacher sex haben, egal ob frau oder mann *hihi*


Minijupe
Geschrieben

Hallo Leute ich glaube warum viele Männer bi sind




Die Frage ist, woher man diese Erkenntnis (ist es eine?) hat. Stellt man auf die Profile in Foren (nicht nur hier!) ab, könnte man durchaus den Eindruck gewinnen, es sei so. Stellt man auf die Realität ab, d.h. darauf, was ein Mann dann tatsächlich inbezug auf bi-actions zu machen bereit ist, gelangt man eher zur Einsicht, dass viele nur "bi" ins Profil schreiben, tatsächlich aber null Bock haben auf sexuelle Kontakte mit einem Mann.

Warum? Viele Männer hoffen, über ein Paar eher an eine Frau heranzukommen (wenn der Partner/Mann - aus welchen Gründen auch immer - das akzeptiert und mitmacht). Zu schreiben, dass man NICHT "bi" sei aber trotzdem ein Paar sucht heisst indirekt, dass der Partner/Mann bei einem Treffen eigentlich überflüssig ist. So gibt's dann die Enttäuschungen bei Treffen, wovon viele Threads hier zeugen.

Und die reinen Männerkontakte: Es ist so schwer wie wenn ein Single eine Frau sucht..... Bei den Bi's ist's normalerweise mit vielen "wenn und aber, gesetzt der Fall, nur so und so" verbunden. Genau so kompliziert wie bei den Heteros.


GrosserBln46P
Geschrieben

Warum? Viele Männer hoffen, über ein Paar eher an eine Frau heranzukommen (wenn der Partner/Mann - aus welchen Gründen auch immer - das akzeptiert und mitmacht). Zu schreiben, dass man NICHT "bi" sei aber trotzdem ein Paar sucht heisst indirekt, dass der Partner/Mann bei einem Treffen eigentlich überflüssig ist. So gibt's dann die Enttäuschungen bei Treffen, wovon viele Threads hier zeugen.


darf man neuerdings keine dame zu zweit "glücklich machen" ohne gleich immer bi oder schwul zu werden? ich denke mal, das damen sich über einen weiteren mann auch mal freuen. da muß der mann der frau keine hintergedanken haben, das er auch an die kiste des anderen mannes will oder sowas ähnliches.
ich hab mal irgendwo gelesen, das auch 2 heterosexuelle männer durchaus spaß mit einer dame haben können (und die dame hat auch ihren spaß )


samaris2603
Geschrieben

aber nur solange nicht einer der beiden panisch zusammenzuckt, wenn er nur die hand des anderen mannes am bein spürt


GrosserBln46P
Geschrieben

hmmm, vielleicht sollte ich mal ne keuschheitshose für den herrn erfinden, vorne offen, hinten verschlossen und mit stacheldraht (in der luxusausführung auch mit starkstrom, wahlweise mit pfefferspray), damit der mann unbeschadet sich der dame widmen kann *breitgrins*


samaris2603
Geschrieben (bearbeitet)

vergiss nicht, die dürfen hinten aber nur ne platte haben , aber keinen "stopfen"


bearbeitet von samaris2603
Minijupe
Geschrieben

darf man neuerdings keine dame zu zweit "glücklich machen"


Das habe ich ja nicht verneint (bin auch ein Liebhaber von MFM) aber dann sollte man(n) nicht wegen grösseren Chancen in Aussicht stellen, dass man bi sei. Nur das! Das habe ich in Frage gestellt.


Geschrieben

Es gibt aber eine ebenso große Anzahl von Männern bei denen "hetero" im Profil steht, angeblich um es sich bei den Damen nicht zu verderben und die trotzdem nach Männern suchen.

Gibt halt beides.

Ist aber bei uns noch nie wirklich zum Problem geworden, da bei den Sachen die wir suchen Monosexuelle ganz schnell das Interesse verlieren - dazu sind wir zu deutlich.

Pan


GrosserBln46P
Geschrieben

Das habe ich ja nicht verneint (bin auch ein Liebhaber von MFM) aber dann sollte man(n) nicht wegen grösseren Chancen in Aussicht stellen, dass man bi sei. Nur das! Das habe ich in Frage gestellt.


das du gerade lichtjahre am thema vorbei diskutierst, ist dir aber hoffendlich klar,oder?
der,oups,verzeihung, die einzige, die hier von 3ern spricht bist du. der TE hat das mit den 3ern gar nicht erwähnt. und wenn ich mir so seinen eingangspost durchlese

Hallo Leute ich glaube warum viele Männer bi sind - weil man überall auf der Welt leichter mit einem Mann Spaß haben kann als mit Frauen Was meint ihr dazu ?


dann war das auch nie seine frage.


×