Jump to content

Nationalität, Religion... Ist das wichtig?????

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Es brennt mir auf den fingern, ich muss hier fieses Thread eröffnen und hoffe mal auf Feedback. Ich auf allerdings auch das die Betroffenen evtl. dies lesen und wenigstens eine Erklärung dazu geben.
Folgende Situation:
Paarprofil durchschauen liest sich gut und interessant, Nachricht schreiben und sich vorstellen, danach kam eine antwort super nichts Außergewöhnliches dabei werden die meisten hier denken (Andere wiederum hast glück was willst du noch), das Paar wollte ein bild haben um zu wissen mit wem sie es zu tun haben, irgendwo verständlich, bild geschickt, nettes Feedback, jetzt MSN - addy’s (cam –check) ausgetauscht alles gut und schön. Ich Habe leider noch kein CAM habe dies auch mitgeteilt anscheinend ist kein Problem den meine frage auf erstmalige Unterhaltung Interaktiv wurde Nachgegangen. In MSN angemeldet das Paar angeschrieben „Na ihr zwei??“ Keine Antwort hääääää warten nichts tut sich !!!!!!!! Vielleicht nicht am PC OK (wohl gemerkt im MSN habe ich meinen echten Namen und der klingt fremd also kein deutsches und auch nicht europäisch ach es ist kein lateinischer Name ….) so habe mir nichts dabei gedacht an dem Abend. Noch mal im Poppen.de angetroffen und dann angeschrieben, da kam eine Antwort. Ich Antwort auf gemacht und da steht es: Wir haben da eine frage und bitte ehrlich antworten!!!! Welsche Nationalität haben SIE??? Da fehlt der Groschen dann. Ich Antworte „ Ich mache kein Drama daraus ich bin gebürtiger …….NER, darf ich fragen warum gerader diese frage??? (Also für alle hier, ich bin kein Europäer und auch kein Asiat kein Amerikaner und kein Südamerikaner, ich bin auch nicht schwarz aber habe Teint). Zurück zum Ablauf, also ich auf Antwort auf meine frage gewartet, nichts kam, ich schrieb hin wieder den es war mir wirklich unverständlich, also ich schrieb das paar noch mal an: “ich möchte nicht lästig wirken aber ich glaube ich habe auch eine antwort verdient und wenn es nur ein NEIN Danke, denn ich habe eure frage auch beantwortet“ Auch darauf kam keine Antwort.
Spielt es wirklich eine rolle welschen ethnischen Herkunft ich habe??? Sagt mein Nationalität, oder gar meine Religion, oder mein aussehen (Weiß, Schwarz, Hispanic, Araber, Asiat) was über mein Charakter???? Wie sehen die Frauen und paare das, sollte man nicht auch mal den anstand haben und antworten. Ich weiß, dass es überall gut und schlecht gibt, aber sind bei mir alle deutsche nazis, nur weil irgendein glatzköpfiger Heini irgendeinen Ausländer irgendwann mal Krankenhaus reif vermöbelt hatte, oder sind alle Moslems Schlecht und behandeln deren Frauen schlecht nur weil irgendein Blödmann in der Nachbarschaft Türke oder Araber war und hatte seine Frau mies behandelt. Wie denkt die Community darüber. Sagt die Nationalität was über den Charakter, würdet ihr auf Grund dessen keine antwort geben wollen und als Reaktion die Nachricht löschen??


Geschrieben


Diskussionen über Religion sind hier nicht erwünscht, da sie sehr schnell ausarten.

Meine Meinung: Jedem ist seine eigene Meinung zugestanden und wenn jemand nicht mit einem z.B. Türken daten möchte, dann ist das sein gutes Recht, dann klickt man das Profil weg und 2 Profile weiter hat man Glück. Genauso wie es jemand freisteht, ob er große oder kleine, ob der dicke oder dünne oder what ever daten möchte.

Darüber würd ich mir keinen Kopf zerbrechen .. .denn du und ich wissen ganz genau in welcher Art Diskussion das wieder endet.

Sumse


Geschrieben

Hallo sumse,
es soll auch kein Religionsdisk. sein, ich will auch nicht über Daten eigentlich wissen, meine frage ist ob ethnisch, aussehen und Herkunft und soweiter und sofort was über den Charakter sagen, und ob man nur deswegen keine antwort geben sollte ob es ums Daten geht oder auch mal um eine banale frage geht


Geschrieben

Finde es nicht OK, aber verständlich, dass du keine Auskunft auf das Warum kein Kontakt mehr bekommen hast (Hach, das WWW verleitet einfach zum easy way...)

Finde es durchaus OK wenn jemand auf Grund der Herkunft jemanden ablehnt, ebenso wegen Körpergröße, Augenfarbe, Schuhgröße, Zahnfüllungen usw. (Religion spreche ich nicht an...): Jedem seine Auswahlkriterien! Und das finde ich einen indiskutablen Bereich: Warum soll ich über Vorlieben/Auswahlkriterien herumlamentieren, auch wenn die für manche noch so Rassistisch sein sollten!?
Jedem Tierchen sein Pläsirchen, Basta!

Und zum letzten: Klar sollte man ehrlich sein, was ist denn das für eine Frage!?


Geschrieben

@cajoler bin fast Deiner Meinung, aber das Verständnis fehlt mir da ein wenig - 'ne (kurze?) erklärende Antwort wär' schondrin gewesen, nachdem man vorher offensichtlich recht intensiven Kontakt hatte...

Ernie


ohne-limitsDWT
Geschrieben

Mir geht es um den Menschen und nicht um seine Herkunft.
In Punkto Religion halte ich es ganz einfach. Jeder soll die Religion haben, die er für richtig und gut hält, aber er sollte nie versuchen, mich zu bekehren.

Ich stimme Sumseline zu, daß jeder seine persönlichen Kriterien hat und diese anwenden darf.
In deinem Fall wäre allerdings zumindest eine kurze Antwort angebracht gewesen.


TheCuriosity
Geschrieben



Andersrum wird ja auch öfters genau dies gesucht... "Suche versaute Asiatin" oder "farbige mit großen Brüsten gesucht"...
Also jedem das was er möchte....

Ach... und ich glaube nicht das meist auf den Charakter geschlossen wird... Ich glaube das Thema hatten wir hier schon mal... Körpergeruch spielte da eine Rolle...



Geschrieben



Ach... und ich glaube nicht das meist auf den Charakter geschlossen wird... Ich glaube das Thema hatten wir hier schon mal... Körpergeruch spielte da eine Rolle...





, Danke fürs Kompliment Körpergeruch, also habe ich es???? nicht das ich wüsste (habe ich auch nicht persönlich genommen, aber amüsant). Wenn das der Grund ist warum ich keine Antwort bekam, wie konnten die betroffenen mich riechen, gibt es neuere PC's die auch Geruch weiter durch die Leitung geben. Ich muss mal fragen wo dieses PC dann zu kriegen ist!!!!!


Ixforqu
Geschrieben

@ MatrixAC:
Keine Antwort ist auch eine Antwort. Eine Antwort mit der Signalbedeutung *Kein Interesse*. In der geschilderten Situation - nach herzlichem Kontakt - hätte es sich eigentlich gehört, zumindest eine kurze Nachricht zu schreiben. Es spricht nicht für den Charakter und die Kinderstube dieses Paares, daß diese höfliche Geste unterblieb.

Ansonsten haben Nationalität, Religion, ethnische Herkunft etc. selbstverständlich NICHTS mit dem Charakter eines Menschen zu tun, i.e. sie lassen keine Rückschlüsse auf ihn zu.

Aber Nationalität, Religion, Herkunft können natürlich Selektionskriterien sein. Ebenso wie Charakter und Aussehen, ob jemand Raucher/Nichtraucher ist, Brillenträger oder das richtige Sternzeichen hat. Man sollte diese Kriterien als wertneutrale Faktoren betrachten, ohne ihnen als Ausschlußkriterien politische Nebenbedeutungen beizumessen.
Wenn jemand "Nur Südländer" möchte, dann ist das kein Grund für alle Nichtsüdländer, beleidigt zu sein - und wenn jemand "Keine Südländer" möchte, ist das kein Grund für alle Südländer, beleidigt zu sein.


Geschrieben

Sehr zweischneidig...

Einerseits wird man dazu angehalten, möglichst multikulti zu denken und zu leben (was ich auch toll finde), andererseits distanzieren sich verschiedene kulturelle und ethnische Gruppen ganz bewußt voneinander und leben mehr oder weniger friedlich nebeneinander her.

Von Vorurteilen kann sich leider niemand frei machen, so gerne die meisten das sicher würden und ich muß auch ganz ehrlich zugeben, daß ich meine Vorurteile hinsichtlich bestimmter Religionen habe, was sich aber nicht nur auf den Islam sondern auch auf "westliche" Religionen bezieht.

Aber auf den Charakter kann man meines Erachtens dadurch nicht schließen; allenfalls, wenn jemand so fanatisch ist, daß er gleich in den ersten zehn Mails seine radikalen Ansichten vertritt (Na, wer denkt denn hier schon wieder an den Islam? Ich meinte doch die Scientologen Oder doch den Katholizismus?), andererseits glaube ich nicht, daß extreme Vertreter einer Religion sich überhaupt auf einer Seite wie dieser hier tummeln.

Ich kann nachvollziehen und das ist auch jedermanns gutes Recht, wenn er hinsichtlich kultureller oder ehtnischer Herkunft gewisse Präferenzen hat bzw. jemanden nicht näher kennen lernen möchte. Wie hier schon gesagt wurde, ist das auch eine Geschmackssache, so wie ich nicht jedem gefalle und mir nicht jeder gefällt.

Aber ein Statement von Seiten des Paares hätte ich durchaus höflich gefunden. Sich nach anfänglich intensiverem Kontakt gar nicht mehr zu äußern, läßt nicht grade auf gute Erziehung schließen. Aber unter dem Deckmantel der Anonymität läßt hier so manch einer seine gute Erziehung missen.


TheCuriosity
Geschrieben




Ach du bist doof Matrix!!!

Farbige z.B. haben einen ganz eigenen Körpergeruch... mit dem komm ich einfach nicht klar. Und selbst bei der besten Freundin meiner Tochter (die ist farbig und schon sein Jaaahren sind die befreundet) hatte ich Probleme sie in den Arm zu nehmen wenn was war... obwohl ich sie echt lieb hab!!!! Heute macht sie sich immer über mich und meine empfindliche Nase luschtig



Geschrieben (bearbeitet)

Meine Erfahrung nach über 10 Jahren Ehe mit einem Nicht-Europäer war, dass er am Anfang der Ehe die leuchtensten braunen Augen...die strahlend weissesten Zähne und nach einem Hauch "Jade for Man" gerochen hat (und ich kann nicht bestätigen, dass diese Menschen einen anderen Körpergeruch haben**) und ich es einfach nur sexy fand.
Nach 10 Jahren Ehe konnte ich ihn weder noch riechen noch fand ich ihn sexy...aber es lag sicher nicht daran, dass er kein Deutscher war und es heute mitlerweile ist! ;0)
In meiner Jugend waren wir eine Multi-Kulti-Clique und ich fand es unheimlich spannend zu Besuch bei Familien zu sein, bei denen es "anders" roch!
Mich stört es nicht, welcher Nationalität ein Mensch angehört, obwohl ich zugeben muss, dass es nicht immer einfach ist, wenn der Partner den grössten Teil seines Lebens nicht in Deutschland oder Europa aufgewachsen ist.
Sicher spielt dann auch die Religion...die Kultur eine grosse Rolle und mir, als offener und freiheitsdenkender Mensch ist oft bewusst geworden, dass Menschen nicht einfach aus ihrer Haut raus können, weil sie so erzogen wurden und es nicht anders kennen.
Es war eine aufregende...aufreibende, aber spannende und lehrreiche Zeit, die mich stark gemacht hat,
Viele Deutsche sehen es nicht gerne, wenn es bi-nationale Paare gibt...ist leider so und ich weiss es aus eigener Erfahrung.
Kann aber auch sein, dass ich dadurch vorsichtiger geworden bin und nicht weiss, ob ich mich heute noch einmal auf so ein Abenteuer einlassen würde!
Gebrannte Kinder scheuen eben das Feuer.
Aber wer weiss schon, wo die Liebe hinfällt.

**Noch eine Kleinigkeit zum Thema Körpergeruch bei Farbigen:

Es kann oft an dem liegen, was Menschen essen und da Ausländer meist eine andere Esskultur haben und oft scharfe Gewürze...Knoblauch oder Sonstiges beim Kochen verwenden, gehen diese Gerüche über die Haut beim Schwitzen nach aussen!
Kann ein jeder im Eigenversuch, wenn er über einen längeren Zeitpunkt Knoblauch zu sich nimmt feststellen.


bearbeitet von Sinnlich40
Geschrieben

Ich stimme in dieser Hinsicht dem Pantoffel (cooler Name übrigens) voll und ganz zu.

Die Herkunft spielt keine Rolle, solange man sich sympathisch ist. Es gibt allerdings unterschiedliche Geschmäcker. Nicht jedem gefällt alles. Aber im Grunde ist es doch vollkommen egal welcher Abstammung man ist oder welche Religion man besitzt. Wenn alles andere passt ist dies doch keinesfalls ein Grund für eine Absage.

lg


Geschrieben

ich stimme allen postings hier zu.

nationalität und religion..hautfarbe etc etc sind keine kriterien für amor, den liebesgott.


dennoch gibt es bestimmte vorbehalte. bei mir persönlich sind es türken.

aber letztlich auch total widersinniger blödsinn.

wo die liebe hinfällt eben~~~

ese

an den TE...manchmal ist man einfach nicht passend im sinne der geschriebenen nachrichten, der geäußerten wünsche, der art und weise...unterschätze das internet nicht...vibrations kommen auf magische art und weise an...oder halt nicht...nicht jeder, der .....ich sage es mal bewusst vorsichtig...ethnisch in einer minderheit sich befindet, wird automatisch zum opfer von rassismus. sondern einfach manchmal nur opfer des persönlichen geschmacks.
ich antworte auch vielen deutschen nicht.
und genauso werde ich mir auch in zukunft das recht herausnehmen " nichtdeutschen" nicht zu antworten.

philosemitismus ist genauso ätzend wie antisemitismus.

comprende?

ese


Geschrieben

...man muss ja nicht, nur um politisch korrekt zu sein, mit jeder Nationalität Sex haben...
Stell Dir vor ein Eskimo steht vor Dir und sagt: Fick mich, oder Du bist fremdenfeindlich...


Geschrieben

... Spielt es wirklich eine rolle welschen ethnischen Herkunft ich habe??? Sagt mein Nationalität, oder gar meine Religion, oder mein aussehen (Weiß, Schwarz, Hispanic, Araber, Asiat) was über mein Charakter????



Es kommt darauf an, wie Du "Charakter" definierst. Die Umwelt, in der ein Mensch aufwächst, prägt schon ziemlich; auch die Eigenschaften, die zum Charakter gezählt werden.

Daher würde ich Deine Frage eher mit 'ja' beantworten. Es kann einen Unterschied ausmachen.

Aber in keinem mir bekannten Land sind nach meiner Erfahrung die Menschen schlechter oder besser als in einem anderen. (Gilt eigentlich für jede größeren Menschengruppe.) Es ändern sich allerdings die gesellschaftlichen/sozialen Spielregeln. So z.B. wie Frauen und Männer miteinander umgehen, umgehen dürfen, kann sehr kulturspezifisch sein.

Vorurteile gegenüber irgendwelchen Gruppen oder Nationen sind aber ein ganz anderes Thema.


Geschrieben

Wenn 2 sich mögen ist alles andere unwichtig - vielleicht entgeht der einen oder dem anderen einiges, wenn man sich gegenüber anderen Sachen verschliesst, weil man Vorurteile hegt und pflegt - wobei es natürlich jedem Individium selbst überlassen ist, mit wem wann und wieoft usw.....

Man sollte nicht immer nach dem Bauernregel gehen.... was der Bauer nicht kennt, fickt er nicht - grins!!!!


tarragona
Geschrieben

Hmm - auch wenn es sich vielleicht für den Ein oder Anderen komisch anhört, aber "Angst" oder "Unbehagen" kann z.B. auch eine Rolle spielen.

Ich bin auf nem "Dorf" aufgewachsen, wo die Ausländerquote durch ein griechisches Ehepaar überhaupt erst gestellt wurde Als sich mal ein farbiges Paar in den Ort verirrt hatte (sie hatten sich verfahren), wurden die Kinder schon fast ins Haus gezerrt.

Ist doch so, was wir nicht kennen, das macht uns Angst.

Ein anderer Punkt - und das ist für eine empfindliche Nase wirklich ein Problem - ist wirklich und wahrhaftig der Geruch und das hat nichts mit mangelnder Hygiene zu tun, sondern wirklich oft mit dem, was man zu sich nimmt. Vielleicht gab es da Erfahrungswert - wer weiss.

Last but not least, gibt es leider Gottes noch immer ausreichend viele Rassisten - und in dem Fall würde ich dir sagen ... da haste einfach Glück gehabt, sowas braucht kein Mensch.

Mach dir keinen Kopf drum, wenn sie es noch nicht mal für notwendig erachten, dir den Grund zu nennen..... dicken Haken dahinter

Gruss Tarragona


Geschrieben

also...da hier der " geruch " ja anscheinend eine rolle spielt.

ich finde den geruch...bzw den duft afrikanischer menschen sehr schön...und habe unglaublich schlimm stinkende deutsche erlebt.

weiß nicht , ob man nationalität " riechen " kann.

mhmm...

ese


Geschrieben

Man kann auch sicherlich an sich arbeiten um Vorurteile aus dem Weg zu räumen und nicht ewig mit Scheuklappen durch die Geschichte der Menscheit rennen - aber das ist ja jedem selber überlassen.

LG


tarragona
Geschrieben

man kann Nationalität sicherlich nicht riechen ...... aber.... es gibt Gewürze, die in bestimmten Ländern vermehrt genutzt werden und in anderen Ländern fast nur kümelweise. Der Gerucht wird dann über die Haut ausgeschieden...

Probiers aus... ich empfehle für den Erstversuch eine Knolle frischen Knoblauchs - das ist als Erstversuch am besten geeignet.

Und bitte - Grüss deine Kollegen, Freunde und Bekannten, die du am nächsten Tag sehen wirst (geht auch mit anderen Kräutern und Gewürzen, macht dem Rest aber nur halb soviel Spass).

Gruss Tarragona


Geschrieben (bearbeitet)

Moin Matrix
Wie ich aus deinen Beiträgen lesen kann, hast du eine gesunde Einstellung. Das kann man zwar bei anderen Menschen vorraussetzen , aber nicht automatisch verlangen. Viele Menschen leben in einem Gruppendenken und ordnen sich unbewusst in bestimmte Gruppen ein z.B. dicke/dünne , Raucher/Nichtraucher, Reiche/Arme u.s.w. und natürlich auch Nationalität und Religion. Dazu kommt dann noch die persönliche Wertigkeit der Zugehörigkeit zu einer Gruppe. Wenn also jemand großen Wert darauf legt zu den reichen, nichtrauchenden Deutschen zu gehören wird er wohl von seiner eigenen Einstellung her ein Problem mit Personen haben die nicht auch dieser Gruppe angehören, oder zumindest größtenteils. Natürlich ist das nicht dein Problem , wenn andere Menschen ganz spezielle Vorstellungen haben, diese aber nicht mitteilen und dann überrascht sind, daß es auch noch andere Menschen gibt die nicht ihrer bevorzugten Gruppe angehören. Solche Menschen sind meißt auch nicht in der Lage so flexibel zu sein ihr denken zu verändern, andere so zu nehmen wie sie sind und Neues kennen zu lernen.
Also je nach Gruppenzugehörigkeitsdenken dieses Paares haben wir es entweder mit Rassismus, Arroganz oder Überheblichkeit zu tun , dies lässt sich am Ende auf Dummheit reduzieren.
Leider sind viele Menschen unterwegs die sich in solcher Weise verhalten und dadurch viel Schönes verpassen.

Liebe Grüße
DerDuke


bearbeitet von derduke22
Geschrieben

Hallo Zusammen,
als erstes möchte ich bei allen bedanken die sich geäußert haben.

so und jetzt möchte ich noch mal erklären, dass es mir nicht darum geht Sex oder ein date zu haben (klar es heißt poppen.de) aber Bekanntschaften schließen ist noch vielmehr wert für mich. Es geht um die Reaktion in sich, bzw. ob die angegebenen Kriterien einen Ausschluss oder Vorzug geben, jemanden zu verurteilen. Wenn man schwarz ist stinkt er dann??(ich hatte eine Affäre mit einer Afroami Frau die roch super und besser als mansch eine weiße Frau). Wenn man Nordafrikaner ist, ist er dann direkt Dieler oder ein Dieb (ich kenne viele Nordafrikaner die Doktor Titel haben oder min. dipl. Ings sind) usw. usw.

@TARRAGONA
wenn du meine antwort an sumse gelesen hast ich such den Computer, der Geruch auch weiter vermittelt. Viele unsere deutschen Mitbürger ernähren sich von wurst und die enthält bekanntlich viel Knoblauch ist das ein Grund zu sagen alle deutsche stinken nach Knoblauch????

@derduke

Klar habe ich eine gesunde Einstellung, denn eins habe ich gelernt in meinen 15 Jahren hier in Deutschland und das ist TOLERANZ. Ich stehe darüber wenn man mich auf meiner Herkunft reduziert, den ich weiß genau was ich wert bin in sozialer und fachlicher Hinsicht, aber man sollte den anstand haben und mir auch das direkt sagen, darum geht es nicht mehr und nicht weniger.

Thread geht weiter *lol*


lonesome50
Geschrieben

Ich glaube kaum, dass jemand der sich in irgendeiner Form national oder rassistisch beschränkt dies auch offen zugibt. Vielleicht unter Gleichgesinnten, aber den Hinweis bitte keine Neger, Türken und sonstige Halbaffen habe ich noch in keinem Profil gefunden.

Die andere Seite, nämlich dass bestimmte Nationalitäten für ihre sexuellen Vorzüge hervorgehoben werden, begegnet einem schon mal.

Dass es sich hierbei im Prinzip um dieselbe Reduzierung und vorurteilsbehaftete Marktanalyse handelt, bin mir nicht so sicher ob das denjenigen wirklich so klar ist.

BTW: Ich mag den Geruch von Knoblauch und würde ihn in jedem Falle so manchem Billigparfüm vorziehen.


Geschrieben

Neger, Türken und sonstige Halbaffen



Na, DAS nenne ich mal eine Aussage *weglach*

WETTEN dass DAS jemand (absichtlich?) falsch verstehen wird und hier gleich die Hölle los ist!?


×