Jump to content
gewusstwie116

Möchte mal eure Meinung... Callboy....

Empfohlener Beitrag

gewusstwie116
Geschrieben

Hallo an alle!

Mich reizt es schon die ganze Zeit als Callboy zu arbeiten und meinen Körper gegen Geld anzubieten. Ich steh komplett fest im Leben mit Arbeit usw... Mich reizt es meinen Körper gegen Geld zu geben... Ich bin auch offen für vieles... Frauen geben ihren Körper an Männer (Puff usw.) ich würd das nur privat machen wollen... bin mir aber nicht sicher... Aber der Reiz ist seit langem da.......!!!


Geschrieben

probier es aus.... entweder man hat Erfolg oder eben nicht


Geschrieben

Du möchtest es machen... Ok. Gegenfrage: Wie sieht es mit der Nachfrage aus?

Bedenke, das Frauen es doch leichter haben unverbindlichen Sex zu haben, ohne dafür zahlen zu müssen.

Außerdem ist da noch die Frage nach deinen "Qualitäten" und ob diese ein Honorar von z. B. 100€/Std. rechtfertigen.

Ich möchte da keine Antwort, nur solltest Du dir diese Frage selber stellen.


Geschrieben (bearbeitet)

Große Reichtümer wirst Du auf keinen Fall "erwirtschaften"!
Falls Du auf die Idee kommst, wie Deine weiblichen Kolleginnen stundenweise zu "arbeiten", geht Dein Plan in die Hose.
Biete ganze Verwöhnabende an. Mit fein ausgehen, Verwöhnbad mit Düften und einer Wellnessmassge bevor es an das eingemachte geht.

Geschäftsfrauen suchen so was manchmal.


bearbeitet von OWL_Joker
Pussicat73
Geschrieben

Große Reichtümer wirst Du auf keinen Fall "erwirtschaften"!



er hat ja geschrieben, das er seine normale arbeit hat.

versuche doch einfach mal über google zu erfahren, ob es sowas in deiner nähe gibt und versuche dann zu erfahren, wie das angenohmmen wird.


Geschrieben

Da muß ich dir sagen, spielen noch etliche andere Sachen eine Rolle.
Ich wage mal zu behaupten das Frauen die für Männer Geld ausgeben, auch mehr erwarten.
Nicht nur das aussehen ist wichtig, sondern auch deine Umgangsformen.
Man sollte sich gut anziehen können und auch ein geistreiches Gespräch führen können.....

Zumindest wenn sie dich vorher zum essen einlädt usw.
Aber da es wenige Männer gibt die das tun, würde ich fast sagen, probier es.


Lg.


DerLeibhaftige
Geschrieben

In irgendeinem Magazin wurde ein Callboy mal interviewt, und der meinte, das die Kundschaft zu 99% männlich sei...

Ein bischen bi reicht da wohl nicht


BusenfeeDieII
Geschrieben (bearbeitet)

Da verstehe noch einer die männliche Logik im Wandel der Zeit... vor fünf Jahren warst Du noch anspruchsvoll genug, als dass Dir keine Dame attraktiv genug erschien, Deinen Samen in sie zu pflanzen, und jetzt bist Du nun mehr vom innigen Wunsch beseelt, Deinen Körper als männliche Hure zur Benutzung an die weibliche geifernde Meute zu verscherbeln.


bearbeitet von BusenfeeDieII
DerLeibhaftige
Geschrieben

Muss man das jetzt verstehen?


Pumakaetzchen
Geschrieben

Wenn man sich mal DEN Beitrag des TE ansieht, bin ich der Überzeugung, dass so ein Mann als Callboy mehr als fehl am Platz ist:

Ich suche nur extreme Frauen, am liebsten welche die sich fisten oder doppelfisten lassen, maso sind und auf sehr große Spielzeuge stehen. Wie extrem Dildos, Hölzer usw...Ich suche keine möchtegern Frauen, bin extrem Sado!!! Nadeln sind erwünscht!!!!



Ich glaub kaum, dass es viele Frauen gibt, die da drauf abfahren. ICH würde auf jeden Fall für nen Sexpartner keinen Cent ausgeben. Schon gar nicht für einen, der SO drauf ist.


Geschrieben

Als Callboy lässt sich gutes geld verdienen, wenn du gute umgangsformen hast..und tiefe und geistreiche gespräche führen kannst und dich über seriöse sites anbietest..

also nicht in jeans, willst mal ficken und mundgeruch..

aber wenn alles passt und du in die welt der geschäftsfrau past, geht da einiges..


SmartInfo
Geschrieben

Meine Erfahrung:

Nebenbei kannst Du sowas laufen lassen. Leben kannst Du davon nicht. Deshalb behalt mal sicherheitshalber Deinen Job.


maorolfi
Geschrieben

In irgendeinem Magazin wurde ein Callboy mal interviewt, und der meinte, das die Kundschaft zu 99% männlich sei...

Ein bischen bi reicht da wohl nicht



sei dir klar darüber das es so ist wie oben zitiert.


frauen kommen auch ohne € an männer die ihnen gefallen !


Liebegesucht001
Geschrieben

nachdem ich gestern las , dass man für ein WE mit einem Callboy
4 Stellige Summen ausgibt und für 2 stunden bis zu 400 euro... kein Wunder dass man(n)che da Höhenflüge bekommen . Ich nehme keinem ab dass er es nur aus Spass macht, sondern sage einfach
er hat nur Dollarzeichen in den Augen, sorry aber das ist meine Meinung
denn Spass am Sex hab ich lieber kostenlos


lidlagforce
Geschrieben

Die frage verwundert mich bei deinem nick.
Ich würde sagen versuch macht kluch :-)
Allerdings solltest du eine gute Form der Werbung finden.
Zumal hier selbst ohne kosten die Damen kaum willens sind.


Geschrieben

@liebegesucht

400 euro für einen kerl investieren wo es doch jede menge gratis gibt ist doch mit sicherheit die ausnahme !

die meisten Callboy stehen auf dem strassenstrich und lutschen für ein paar euro schwänze !



@TE

machen nicht rumlamentieren Bi bist du ja ob deine restlichen qualitäten ausreichen um dein geld damit zu verdienen wirst du erfahren !!


GrosserBln46P
Geschrieben

die meisten Callboy stehen auf dem strassenstrich und lutschen für ein paar euro schwänze !



da merkt man, das da jemand keine ahnung hat. aber davon ne menge


Geschrieben

Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass es viele Frauen gibt, die 'nur' für Sex bereit sind einen Mann zu bezahlen, wenn es davon doch so unglaublich viele gibt, die das umsonst machen.

Ich könnte mir eher vorstellen, dass für die Frauen, die sich einen Callboy bestellen, das Drumherum stimmen muss, und der Sex nur das Tüpfelchen auf dem i ist.

Das hieße dann aber auch, dass sehr viel mehr gegeben sein muss, als reine Attraktivität. Es braucht Manieren, Intellekt, Charme, Humor, Umgangsformen... WENN das alles gegeben ist, und einem angenehmen Abend nichts im Wege steht, kann ich mir schon vorstellen, dass die eine oder andere Frau mit dem nötigen Kleingeld und einem Mangel an Zeit und Muße sich auf 'normalem' Wege einen Mann zu suchen, bereit ist den einen oder anderen Euro springen zu lassen.


Alesys
Geschrieben

Zu dem Thema gibt es ein sehr gutes Buch:


Steve Ross & Anna Maria Gluth:
CALLBOY STEVE
DIE AUTOBIOGRAPHIE EINER MÄNNLICHEN HURE
208 Seiten, Taschenbuch
ISBN 978-3-89602-840-2

"Sie sind der Geldadel unter den männlichen Prostituierten: die Callboys, die der Kundschaft beiderlei Geschlechts – und manchmal auch beiden gleichzeitig – ihren Körper für ein Luxushonorar verkaufen.

Ihre Kunden sind männlich-herbe Hollywoodstars, arabische Ölprinzen und nach Demütigung lechzende Bosse der internationalen Wirtschaft. Unter 500 Euro pro Stunde sind sie fast nie zu haben, bei Tages- oder Wochenpauschalen ist ihrer Gage keine Grenze gesetzt. Sie sind die erotischen Luxusartikel der Schönen, Reichen und Prominenten und deshalb lieben sie nichts so sehr wie den Luxus: die edelsten Hotels, die schnittigsten Flitzer, den prickelndsten Champagner, die ausgeflipptesten Klamotten und die heißesten Drogen – nach dem Motto: Normal sind die anderen.
Sie sind die Kreativen der käuflichen Liebe, die auf jede sexuelle Frage die raffiniertesten Antworten in ihrer ureigensten Körpersprache geben. Kein Laster ist ihnen fremd, doch das alles hat seinen Preis, den sie zu kassieren bereit sind."


DerLeibhaftige
Geschrieben

Es gibt doch kein versautes Thema, wo nicht was von Little Britain passt:

Youtube:
Little Britain USA - Der Senator muss mal wieder eine Erklärung abgeben


Aspasia67
Geschrieben

Also mich würds reizen. Jedenfalls die Idee würde mich reizen; wie es dann in der Realität aussieht, kA.

Dass Frauen immer Sex bekommen können, halte ich ja für ein Märchen... Ok, wenn man HIER unterwegs ist, entsteht diese Vorstellung leicht, aber so in freier Wildbahn ist das keineswegs "garantiert"...
Vor ein paar Jahren ging bei mir privat so dermaßen GAR nichts, dass ich allen Ernstes mal gegoogelt habe; aber da wars mir alles zu teuer, oder die Typen fielen nicht in mein Beuteschema...


marccgn
Geschrieben

Wenn man sich mal DEN Beitrag des TE ansieht, bin ich der Überzeugung, dass so ein Mann als Callboy mehr als fehl am Platz ist:




Ich suche nur extreme Frauen, am liebsten welche die sich fisten oder doppelfisten lassen, maso sind und auf sehr große Spielzeuge stehen. Wie extrem Dildos, Hölzer usw...Ich suche keine möchtegern Frauen, bin extrem Sado!!! Nadeln sind erwünscht!!!!




Ich glaub kaum, dass es viele Frauen gibt, die da drauf abfahren. ICH würde auf jeden Fall für nen Sexpartner keinen Cent ausgeben. Schon gar nicht für einen, der SO drauf ist.



Naja in seiner Profilbeschreibung steht:


Beschreibung
Ich suche hier eine ernsthafte Beziehung mit einer süßen und offenen Frau. In normalen Single Seiten, findet man keine offene aber gleichzeitig ehrliche und treue Frau... deshalb versuch ich hier mein Glück.
Ich bin sehr offen was die sexualität angeht...und für fast jede Sauerei zu haben.
Man kann sich gern auch mit anderen Paaren, Frauen, Männern treffen... Deshalb suche ich eine offene ehrliche Frau, die mit mir eine normale Alltagsbeziehung führen möchte, aber ab und zu auch mal mehr wie den normalen Alltagssex und das 0815 möchte... Ich möcht mich mal wieder soooo richtig verlieben!



Er ist also sehr flexibel und deckt ein große Bandbreite ab.
Mit dieser Darstellung dürfte er sowohl bei der einen als auch bei der anderen Zielgruppe vergleichbar großen Erfolg haben....


Geschrieben

Hallo an alle!

bin mir aber nicht sicher... Aber der Reiz ist seit langem da.......!!!



Das geht sowieso nur nebenbei, denn viel verdiehnen wirst Du dabei nicht. Wichtig sind dementsprechende Vorraussetzungen. Groß, schlank, angenehmes Äußeres , gute Bildung, charmant sein können, gute Umgangsformen. Umgebung sollte großstadt sein wo viele Touristen hinkommen.
Ich habe das 12 jahre lang gemacht. Sexuell offen sein und auf die Frauen eingehen können. Viel zeit aufwenden, denn die Kundinnen die bezahlen und bezahlen können, möchte keinen Stundensex. usgehen, Essen gehen einen schönen Abend miteinander verbringen. Der Sex ist meist nur nebensache. 99 % der Anfragen sind Männer, bei denen kannst Du richtig gut verdiehnen. Männer habe ich nicht gemacht da ich nicht Bi bin. Mit das wichtigste dabei ist, absolute Diskretion, denn die Frauen die bezahlen, sind meist Geschäftsfrauen oder Frauen die angestellt in höheren Positionen sind. Oft verheiratet oder anderweitig gebunden. Um von ihnen gebucht zu werden heißt erst einmal Vertrauen zu gewinnen. Dann brauchst Du ein Gefühl dafür bei wem Du wieviel nehmen kannst. Die Frau die mal verwöhnt werden möchte weil sich der Mann für sie nicht mehr interessiert, wenig, sehr preisbewußt. Frauen die Geschäftlich unterwegs sind, je nachdem was sie wollen etwas mehr. Du kannst es für 50 € machen oder wenn Du mal Glück hast auch mal 1000 € für eine Nacht haben.


gucktnurmalso
Geschrieben

Ganz ehrlich jeder der höflich gepflegt ist und dann am besten noch Spaß am Sex hat kann das machen.

Egal wie man aussieht gibt verschiedene Geschmäcker.

Wer mal im Puff war und sich da angeguckt hat wie gelangweilt da manche rum sitzen stehen usw

Haha


×