Jump to content
Alesys

Die Welt ist schlecht!

Empfohlener Beitrag

Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Da schreibt Mann eine mittel attraktive Frau kreativ an und bekommt als Antwort sogar etwas zurück inklusive Mailadresse - weil damit kommuniziert es sich schneller.
"Hurra" jauchzt man(n) innerlich und begibt sich sogleich daran die holde mit lyrischen Ergüssen (die, die nicht kleben) zu über schütten und als Antwort erhält man dies:



Hallöchen XXXX,
wow...ich hatte ja eine richtige Flut an Post. Hoffentlich habe ich mir da jetzt den richtigen ausgesucht ? :-)) Ich häng dir gleich mal´n paar Bilder von mir mit an, dass du eine Vorstellung von mir bekommst. Ja, ich bin jetzt länger verheiratet und es passiert nichts Außergewöhnliches mehr, immer nur nach dem gleichen Schema...darauf habe ich keinen Bock mehr. Bei meinem Mann muss immer alles schnell gehen, er nimmt sich nicht genügend Zeit, dabei bin ich sehr kreativ. Ich habe viel zu vergeben.

Stehst du denn auf String und Strapse...damit verwöhne ich so gern, ist eben zeitintensiver, aber viel spannender. Ich mag es einfach, meine Hüllen langsam fallen zu lassen, deinen geilen Blick auf meinem Körper, deine Begierde, dein Verlangen ;-)) Wie sieht das bei dir aus?

Hast du schon konkrete Vorstellungen ? Bist du vielleicht besuchbar oder machen wir uns was anderes aus? Aber vollkommen diskret, ich möchte meine Ehe nicht gefährden. Siehst du das genauso? Wir könnten doch mal zusammen telefonieren. Da können wir uns mal beschnuppern. Ich möchte dir aber nicht gleich meine priv. Nummer verraten. Deswegen habe ich mich bei einer Kontaktvermittlung angemeldet, da rufst du die 09 00 XXX XXX X an, da gibst du dann noch meine Kontaktnummer, die XXXXX an und dann wirst du zu mir durchgestellt. Dieser Vermittlungsservice kostet 1,99 € pro Minute (Handy ist teurer). So können wir uns kennen lernen, ohne dass wir zu viel von unserer Anonymität preisgeben.

Ruf mich doch nachher gleich mal an, dann bis gleich?
Freu mich schon auf dich.



Zum Glück hab ich meine Hormone im Griff und hab bereits beim Eintippen der letzten Ziffer gemerkt, dass die Rufnummer ja teuer ist (Okay okay ich geb zu ich hab 0900er sperren lassen ).
Spaß bei Seite. Ich finde die Nummer schon arg dreist. Legal ist es dennoch, auch wenn zu 99,999% am anderen Ende eine Animatöse sitzt und dich so lange wie möglich in der Leitung hält. Über die Numer konnte ich leider nichts finden. Da der Mailverkehr außerhalb der Plattform gelaufen ist, verstößt der User auch nicht nachweisbar gegen die Regeln...

Sind die Männer, die darauf reinfallen selber schuld?

Die Mail war übrigens völlig an meiner Mail vorbei

Liebe Mods: das ist nicht aus einer PN und ich denke es sollte im Interesse der Plattform sein, wenn wir und hier über SCAM unterhalten, der gezielt auf User geht, die casual dating betreiben.


bearbeitet von Alesys
Titel geändert
Geschrieben

Naja, wenn einem ein User antwortet und direkt eine Mail-Adresse beifügt, dann ist das schon ein sehr, sehr deutlicher Hinweis darauf, dass es sich um nen Spam-Bot handelt. Da Schema ist eigentlich so alt wie die die Foren selbst. Ich bin nicht abschließend sicher, aber ich glaub, sowas gab's sogar schon im Usenet.

Man(n) bedenke: Es gibt hier ein tolles Nachrichtensystem. Es gibt überhaupt keinen nachvollziehbaren Grund, externe E-Mails zu benutzen (außer vielleicht PGP-Verschlüsselung und so).

Ergo: Bekommt man 'ne Mailadresse auf's Auge gedrückt, ist's ein Bot, der lediglich Werbung für andere Plattformen machen will. Da wandert mein Mauspfeil direkt in Richtung "Melden"...


Nurayia
Geschrieben

Einen Grund gibt es, externe Mail zu nutzen: Man ist Normalo und will Fotos schicken ansonsten war die Nummer ja schon richtig lustig...


Alesys
Geschrieben

Seh ich nicht so. Ich bekomme meine Mails von diversen Anbietern direkt aufs Smartphone. Das ist praktischer als hier zu mailen...


Geschrieben

Ich krieg Mails von diversen Anbietern direkt auf alle meine Computer und auf's Smartphone und wenn ich will sogar noch auf die Vita...

... und das ist völliger Blödsinn.

Es ist nämlich ein Sicherheitsrisiko, außerhalb des "geschlossenen Systems" der Community zu kommunizieren, wenn man das nicht muss. Einerseits können einem die buntesten Viren geschickt werden, andererseits lockt das nur Spam-Bots an. Klar, so'n Trojaner lässt sich auch in einem Bild verstecken und hier hochladen. Dennoch: Wenn es ein Nachrichtensystem gibt, dann hat es gefälligst benutzt zu werden. Wenn ich hier angeschrieben werde, dann bleibt das auch hier. Punktum. Ich kann ja sogar hier eine Mailadresse anlegen und dann per POP oder IMAP drauf zugreifen (wobei.. Geht IMAP wirklich? ) und mir die Mails auf alle Computer, Smartphones und Konsolen schicken lassen.

Übrigens: Die meisten Spambots schreiben sowas wie "Oh, ich kann hier leider keine Bilder hochladen. Meld dich doch einfach bei mailadresse@blödsinnigeranbieter.fake dann kann ich dir auch ganz viele Bilder schicken."
Ist in allen Communities zu allen Zeiten das gleiche Schema. Ergo: Drückt dir jemand ohne Umschweife ne Mailaddy auf's Auge: Fake!


Geschrieben

Was du beschreibst, sieht für mich eben nicht nach einem "casual date" aus, sondern nach Abzocke.


Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Sicherheitsrisiko, außerhalb des "geschlossenen Systems" der Community zu kommunizieren,
[\quote]
du pflegst deine Paranoia schon ein bischen, oder?


mailadresse@blödsinnigeranbieter.fake dann kann ich dir auch ganz viele Bilder schicken."



@gmx.de ist nicht wirklich ein blödsinnsanbieter.
Und in dem Fall war das kein Bot, sondern ein Mensch. Diese, öhm nennen wir sie "Arbeitnehmer", arbeiten als Animateur. Professionelles anlocken und abzocken ist angesagt.
Auf Spambots fällt heutzutage kaum noch jemand rein.


bearbeitet von Alesys
bigpaula
Geschrieben

naja aber du scheinst ja sagen wir mal fast darauf reingefallen zu sein oder?????

Profil melden und gut ist das....schönen mai feieretag wünsch ich


holder68er
Geschrieben

Ich habe auch schon solche Mails erhalten...

Da hilft nur "Lesen-löschen-vergessen"...


Geschrieben

Ein bisschen gesunde Paranoia hat noch niemandem geschadet. Insbesondere wenn's um IT-Sicherheit geht.

Zudem war das nur eine Beispiel-Adresse. Die meisten Spammer nutzen AOL, Yahoo, MSN und ganz besonders beliebt sind TLD's mit Endung .ru oder .pl. GMX ist tatsächlich mal was neues.

Ändert aber am Argument nichts: Schickt jemand sofort ne Mailadresse mit, hat führt er nichts gutes im Schilde.


brisetwotouch
Geschrieben

Wie viele Männer schicken beim EK ihre Handynummer gleich mit?
Die wollen aber hier bestimmt keinen abzocken!

Was ich in letzter Zeit wieder höre,...dass Frauen sofort telefonieren wollen,...was manN natürlich auch gleich macht, und es stellt sich aber heraus, dass es TG -Anfragen sind!...So kann man ein FI-Profil auch umgehen!


Geschrieben

Och, ich hab auch schon Profile gelesen, die explizit nach "spendablen" Männern suchten.

Ich denk mir dann: Nö, danke schön, aber Geiz macht geil.


lustundhiebe1
Geschrieben


Zum Glück hab ich meine Hormone im Griff und hab bereits beim Eintippen der letzten Ziffer gemerkt, dass die Rufnummer ja teuer ist (Okay okay ich geb zu ich hab 0900er sperren lassen ).

Die Mail war übrigens völlig an meiner Mail vorbei



Äh, solltest Du diese Aussage nicht abändern in:

Meine Hormone haben MICH im Griff, so dass ich sofort die Rufnummer eintippen wollte, aber mich die Rufnummernsperre daran hinderte...

Alleine der Inhalt einer Mail, der an der von mir geschriebenen vorbeigeht, muss einen doch schon veranlassen den "Kontakt" in die Mülle zu klopfen.

der Bär


ispy36
Geschrieben (bearbeitet)

oops, im das war jetzt der falsche eintrag im falschen trööd..ist ja noch früh.

diese abzockereien sind doch allesamt immer so eindeutig erkennbar, da ist doch jeder selbst schuld, wenn er drauf reinfällt.
ich finde sie nur nervig, bisweilen ärgerlich.


bearbeitet von ispy36
Geschrieben

aber sehr freundlich von der Dame, dass sie dir direkt die anfallenden Kosten mitgeteilt hat


Geschrieben

Es klingt provokativ aber ich sage es trotzdem. Die Welt ist schlecht weil sie schlecht gemacht wird. Ich finde es gut das du hier zur Sprache bringst das du fast einer Abzocke auf den Laim gegangen bist. Ähnliche Erfahrungen habe ich auch gemacht, und dies sind sicher keine s.g. Einzelfälle. Es gilt die Uraltdevise "Sex sells" und obwohl natürlich kaum ein Mann offen zugibt das er es nötig hat und Telefonsex nachfragt es trotzdem von entsprechenden Angeboten nur so wimmelt. Man(n) bedenke hier das es neben den vielen schwarzen Schafen in der Branche auch tatsächlich seriöse Angebote gibt.

Natürlich freue ich mich auch wenn ich von einer autentischen und privaten Frau kontaktiert werde. Aber leider wurde und wird durch diese Geschäftspraktiken sehr viel Misstrauen geschürt und verbreitet, so dass ich sehr vorsichtig und wachsam geworden bin. Und leider bin ich dadurch nicht davor sicher auch über das Ziel hinaus zu schiessen und auch einer ehrlichen Frau zu misstrauen.

Diese ganze Situation beweist mir auch das die allgemeine Situation auf dem Partnermarkt keineswegs so gerecht und ausgeglichen ist wie sie immer dargestellt wird. Vor allem zeigt es mir auch das sich diese Problematik nicht auf Poppen.de beschränkt sondern allgemeingültig ist. In der TV-Werbung sagen Anbieter ganz offen das es "No Go's" gibt und das "Singles mit Niveau" gefragt sind. Es wird in diesem Zusammenhang auch damit geworben das Profile von Administratoren "geprüft" werden, wobei natürlich nicht explizit von Männerprofilen gesprochen wird.

Wenn man sich dann fragt was ein "No Go" ist oder was "Niveau" eigentlich heißt dann kommt man mal wieder zu dem Schluss das diese Bezeichnungen von jedem Einzelnen definiert werden. Rein zufällig natürlich werden von vielen Erwerbslose, Sozialleistungsbezieher und Leute mit einem Jahreseinkommen von 20.000,- € und weniger als "No Go's" und "niveaulos" definiert.

Sowas wird natürlich kaum offen zugegeben aber man sagt dann beispielsweise einfach deine Art, dein Charakter, deine Tendenz, dein Umgang und dein jeweiliges Auftreten und Verhalten gefallen mir nicht. Oder du bist einfach nicht mein Typ und wir sind nicht auf einer Wellenlänge. Es gibt zigtausend Gründe eine Person zu mögen, oder sie abzulehnen. Es kann wahr sein oder nicht. Belegbar und nachvollziehbar sind nur das Handeln und das Unterlassen.


Geschrieben

aber sehr freundlich von der Dame, dass sie dir direkt die anfallenden Kosten mitgeteilt hat



Wäre es denn nicht strafbar wenn sie es nicht mitgeteilt hätte?
Arglistige Täuschung?


mondkusss
Geschrieben

die "dame" hat eindeutig FI

profil melden und gut iss

vielleicht macht sich ja einer vom support mal gern das spässle, sie mit "zivilprofil" anzuschreiben ......


Alesys
Geschrieben (bearbeitet)

Wäre es denn nicht strafbar wenn sie es nicht mitgeteilt hätte?
Arglistige Täuschung?



Das ist tatsächlich eine interessante Frage. Ich würde die Nummer gerne mal anrufen um zu sehen, ob die kostenlose Ansage bezüglich der Kosten vorgeschaltet ist.
Im übrigen geht die Diskussion leider an dem vorbei, worauf ich hinaus wollte.
Handelt die Dame nun ilegal oder nicht? Es wird keiner gezwungen dort an zu rufen und die osten sind vorher bekannt.
Außer einem Telefonat verspricht sie ja auch nichts weiter...


bearbeitet von Alesys
Geschrieben

Ich verstehe ehrlichgesagt das Topic nicht ganz, @TE. Da hat eine Dame versucht, deine momentanen Defizite in Sachen Beziehung in einen finanziellen Vorteil für sich selbst zu verwandeln. Das ist nicht schön, aber beileibe noch kein Indikator dafür, wie es um die Welt steht...
Kannst dich ja mal an den Verbraucherschutz wenden, wegen unerwünschter Werbung


Alesys
Geschrieben

Titel geändert.
BTW. wer meinen ersten Post aufmerksam gelesen hat, dürfte bemerkt haben, dass ich nciht auf die MAsche reingefallen bin.
Mir geht es nach wie vor darum, ob das so legal ist oder nicht. Mich würde auch mal das Moralische interessieren. Vielleicht ist es ja sogar okay, was die Dame so treibt.


Geschrieben

Mir geht es nach wie vor darum, ob das so legal ist oder nicht.



Nun, P.de wird die betreffende Dame - sofern du sie gemeldet hast - in irgendeiner Form zur rechenschaft ziehen, da sie gegen die AGB verstoßen hat. Ich bezweifele aber, dass sie dir gegenüber irgendein Gesetz oder eine Verordnung gebrochen hat, da sie dich klar über die entstehenden Kosten informiert hat und dir durch den Kontakt zu ihr auch kein Nachteil entstanden ist. Oder siehst du das anders?


Geschrieben (bearbeitet)

Sehe ich auch so.
Es ist unerwünschte Werbung, mehr nicht.

Rein rechtlich gibts gegen so eine Vorgehensweise nichts einzuwenden, da ja auch die Kosten transparent mitgeteilt wurden.
Wären diese nicht angegeben sähe die Sache wieder anders aus.

Und gegen unaufgeforderte Werbung kann man nicht sehr viel machen.

Lästige Masche. Ignorieren, melden, vergessen.

Alles andere ist ein Kampf gegen Windmühlen.


bearbeitet von StonyTiger
Hamburger-Dom
Geschrieben

Nun, P.de wird die betreffende Dame - sofern du sie gemeldet hast - in irgendeiner Form zur rechenschaft ziehen



Und ich bezweifle erstmal, daß es sich da überhaupt um eine Dame - lies: Frau - handelt.


Geschrieben

Mein lieber Alesys,

ich finde es wirklich sehr böse und hinterlistig, was die Frau da mit dir abziehen wollte. Ich wage jedoch zu behaupten, dass du dir trotz dem ständigen Rumgehänge auf dieser schönen Seite hier, noch die eine oder andere Gehirnzelle bewart hast, was dazu führte, dass dir auffiel, dass da etwas nicht stimmt.

Wahrscheinlich gibt es hier auch Exemplare der holden Männlichkeit, die schwanzwedelnder Weise die gute Dame anrufen würden.

Da sich hier aus einem anderen Fred, den ich nicht mehr genau zu benennen weiß, heraus kristallisierte, dass wider Erwarten auch FI Damen nicht Alles und Jeden ranlassen, darfst du den Vorfall nun als Kompliment nehmen.

Natürlich ist die Welt trotzdem schlecht!


×