Jump to content

Ticken Frauen wirklich so viel anders als Männer?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Zitat:Ticken Frauen wirklich so viel anders als Männer? Dieser Thread wurde vor kurzem zu meinem Leidwesen geschlossen. Können wir ihn nicht wiederbeleben?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Was war denn nun genau Inhalt dieses Threads/ Themas?

Was war der Grund für die Löschung des Threads?

Kann man da nicht einfach mal etwas konkretes angeben, als ein rumgejammer á la "der hat mir das Matchbox Auto geklaut, ich will den Thread zurück?

Lala,
Tearchen mit unbefriedigenden Informationen unbefriedigt


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

ACHTUNG NEUERÖFFNUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ob man einen Thread zurückkriegen kann weiß ich nicht, der Grund der Löschung ist mir auch unbekannt, aber ich versuche es mal mir Wiederbelebung:

Griselda schrieb:"(...) Ich verstehe durchaus, dass pornographisches Material durch die Geilheit mal den Blick vernebelt, auch das solche Namen wie Dreilochdauerfickblashure durchaus wilde Assoziationen hervorrufen, aber deshalb völlig missachtend und respektlos zu werden ist dumm und dreist.
Hier haben wir aber ein wunderbares Beispiel dafür, dass Männer und Frauen nicht gleich ticken:
Die Kerle mit Schwanzparade im Profil werden wohl kaum von den Frauen in großer Zahl angeschrieben und zum Ficken aufgefordert, im Gegenzug ist es bei einer Frau, die ihre Genitalien exponiert, wohl dauernd der Fall, dass sie obszön angegraben und als umgehend fickbar kategorisiert wird.
Pornopimmel (so nenne ich die Schwanzparadenaussteller gern, sorry) haben meist sogar recht schlechte Karten bei Frauen, wenn ich auf das achte, was die Frauen hier im Allgemeinen dazu sagen.

--------------------------------------------------------

MuenchnerOldie schreib: "Ticken Frauen wirklich so viel anders als Männer?
Von der Erziehung her trauen sich viele Frauen nicht die triebhafte Seite auszuleben. Die meisten Frauen sind ja nicht mal in der Lage zuzugeben gelegentlich Selbstbefriedigung zu machen.

Notgeile Männer sind deutlich in der Überzahl - die meisten Männer können auch sofort mit irgend einer Frau Sex haben, die meisten Frauen benötigen erst etwas Gefühl dazu.

Hemmungslose Frauen die Sex ohne sogenannte Anlaufzeit mit völlig unbekannten haben können sind verschwindend gering - oder sie arbeiten als Prostituierte, wobei meistens die Gefühle auf der Strecke bleiben.

Der Mann ist von Natur aus eindeutig triebhafter, die Frau wird durch die Erziehung in diesem Verhalten zusätzlich deutlich gebremst".

-------------------------------------------------------------------------------

von Mandarina7

Standard AW: Ticken Frauen wirklich so viel anders als Männer?
Ich frage mich auch manchmal, wenn ich Männerprofile lese, ob sie anders ticken:

Keine Beziehung, nicht klammern (und das heißt bei manchen schon, dass die Frau von sich aus nicht mal eine sms senden soll), keine Vorlaufzeit, keine Romantik, keine Kinder, keine Liebe, keine Gefühle , keine Nähe. Nur Sex-Treffen, das war's.

ehrlich gesagt, sind Männer, die weder über Herz noch Seele verfügen, keine menschlichen Wesen mehr, sondern Sex-Roboter. Warum sollte es Spaß machen, mit so jemandem Sex zu haben? Ohne das geringste bisschen "kribbeln" und "menschlichkeit"?

Es sind nicht alle Männer so, das will ich damit gar nicht sagen, und persönlich habe ich von denen auch niemanden kennen gelernt, weil ich solche Nachrichten so schnell wie möglich lösche!
__________________
Nivea ist nicht nur eine Handcreme ;-) es gibt auch noch Body Lotion :-)

und...


@Contactimpro
Die Damen der 2, 3. 4 und 5. Welt sind nicht gleichberechtigt. Es sind noch immer Dienerinnen ihrer Herren. Aber Ausnahmen gibt es auch schon dort.


Nun, wie kommen wir denn in unserer Welt damit klar? Hier sind keine Türkinnen, Afrikanerinnen, ..., obwohl wir doch so multikulti sind, noch nicht mal selbstbestimmte Sklavinnen mit FI habe ich hier gesehen, die einer anderen ethnischen Background entspringen. Und ich blättere hier viel durch die Profile, wahrscheinlich nicht, wie die Männer hier, aber dennoch mit Interesse. Immerhin bin auch ich von den schmachtenden Herrenblicken nicht verschont gebleiben, die Ihre Notdurft in meinem PN verrichten, weil sie unterversorgt, ständig notgeil(..).sind?. Beschwerden ähnlicher Art habe ich von Frauen übrigens noch nicht gelesen, es war wohl immer ein ansprechender Herr abkommlich, d.h. Frauen finden bei Poppen was sie suchen, Männer nicht???


bearbeitet von Contactimpro
zitat eingefügt

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Wie Männer ticken, sollten uns die Männer vielleicht mal beantworten. Wenn frau ein bisschen mehr als nur Sex will, wird sie oft "abgekanzelt", dass es sich ja hier um ein fick-forum handle und sie deshalb wahllos Lust zu haben habe

Können Männer das eigentlich? mit einer Frau Sex haben, für die sie noch nicht mal Sympathie empfinden? Was ist der Reiz daran?

Es gibt ja auch diesen Widerspruch, dass manche Männer eine Frau nach dem Sex nicht schätzen und sogar verächtlich über sie sprechen. Vor allem machos sollen so handeln.... die Frau, die mit ihnen schläft ist nicht "gut genug", um sie zu heiraten.

Was hält ein mann von einer frau, die "mit jedem" schnell ins bett geht? (also genau das tut, was sie hier tun "soll"?)


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
griselda
Geschrieben

Zurzeit scheine ich mich dauernd selbst zu zitieren, aber in einem anderen Thread schrieb ich etwas, das ich hier sehr passend finde:

Männer haben oft den Eindruck, dass Frauen die große Liebe suchen, was auch immer sie darunter verstehen. Dem ist vielleicht sogar in manchen Fällen so, in den meisten Fällen - behaupte ich jetzt mal von mir und diversen Frauen, die ich hier kenne, ausgehend - sucht Frau emotionale Nähe, um körperliche Nähe zulassen und genießen zu können. Ich ficke nicht mit Menschen, die ich nicht gern habe. Der nötige Grad des Gernhabens ist dabei schon recht hoch, aber erreicht noch lange nicht den Grad der Verliebtheit. Ich nehme an, dass das dem Großteil der Menschen so geht - oder hoffe das jedenfalls.

Ich denke, dass es für viele Menschen schwierig ist, diese Grade des Gernhabens für sich abzustufen und das ist verständlich, lassen sich doch nicht immer klare Grenzen ziehen. Zuviel Nähe kann Angst machen, zuviel Distanz kann auch eine Affäre nicht ertragen, ein "gesundes" Maß zu finden ist schwierig. Man muss dem Gegenüber schon vertrauen, dass dieser intensive Gefühle gestehen würde, wenn sie entstünden. Erst dann kann man sehen, wie man damit umgeht. Und hier ticken die meisten Frauen wohl tatsächlich anders als Männer, weil Frauen in unserer Gesellschaft noch immer mehr Emotionalität zugestanden wird, auch wenn Männer manchmal ebenso emotional sind.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da stimm ich 1000% mit Dir überein.

Deiner Ausführung ist nichts hinzu zu fügen.

Nur viele Männer haben grad auf dieser Seite damit ein großes Problem,

kommt mir wenigstens so vor, was ich so von Frauen erfahren hab.

Und DIE sind es, die denjenigen, die so denken, wie Du es beschrieben hast

alles kaputt machen, weil Frau einfach nicht unterscheiden kann.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Da stimm ich 1000% mit Dir überein.

Und DIE sind es, die denjenigen, die so denken, wie Du es beschrieben hast

alles kaputt machen, weil Frau einfach nicht unterscheiden kann.



@poppopa. Ich kann das noch nicht so richtig einordnen, worum es dir dabei geht. Was wird genau kaputt gemacht und was kann Frau nicht unterscheiden??? Bitte etwas genauer, dann würde ich mich wohl gern dazu äußern!


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ok..

diejenigen, die so bescheuerte Mails schreiben, ohne das Profil gelesen zu haben

oder einfach dieselbe Mail zig mal versenden


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ok..

diejenigen, die so bescheuerte Mails schreiben, ohne das Profil gelesen zu haben

oder einfach dieselbe Mail zig mal versenden



Hallo Opa, das wäre ja ein Hinweis darauf, das es bei Frauen und Männern genau das gleiche Schema ist, nur im gewöhnlichen Fall, der Du ja nun nicht bist, beschweren sich die Männer darüber nicht. Allerdings weiß ich von mehreren Poppern, dass es sich bei Standartanscheiben um Männern handelt, die sich anscheinend beim Chatten mit Männern anturnen, das ist zwar für mich unglaublich nachzuvollziehen, dass das irgendwie Spass machen soll, oder gar erregend ist, aber soll vorkommen.
Und wenn da doch noch eine Frau hintersteckt, auweia, da wird die Fantasie auch nur für eine bezahlte Standardnummer reichen, vermute ich mal.

Hier ein neues Thema: Gibt es Männer, die daran Interesse haben?
Mit Blick auf den Hinweis: Es gibt bei Poppen und auch sonst wo in der Welt wesentlich mehr Frauen mit finanziellen Interessen als Männer. Mehr als ein Standardprogramm kann man da nicht erwarten, selbst für einen etwas höheren Preis nicht. Ernsthaft, wieso ist das eigentlich so, lohnt sich das?
Mag mir eine Frau mit FI widersprechen?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Jetzt weiss ich bald gar nicht mehr, wie Männer ticken! Es gibt so viele Beschwerden, dass die Frauen nicht allzeit fick-bereit seien, schließlich heiße diese Seite doch poppen.de und frau habe sich an den titel zu halten!

Heute dachte ich mir also mal, ok, ich passe mich an und habe eine nachricht mit dem angebot einen fick-Treffens, am besten noch heute, damit wir morgen den nächsten kennen lernen könnten, beantwortet - und das bürschlein hat nicht nur abgelehnt, sondern mich gar auf ignore gesetzt. Muss ich das jetzt verstehen? Wir sind doch.....bla bla


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

(..)- und das bürschlein hat nicht nur abgelehnt, sondern mich gar auf ignore gesetzt. Muss ich das jetzt verstehen? Wir sind doch.....bla bla


Au backe, dürfen Frauen keine Jägerinnen sein?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MannohneSusi
Geschrieben

Naja, vielleicht unterscheiden wir uns in der Definition des Begriffs Poppen?

Für die meisten Frauen beginnt meiner Meinung nach das poppen mit der ersten Mail, und endet....weiß ich nicht.

Für viele Männer beginnt das poppen erst mit der Einführung seines besten, aber zumindest einzigen Stückes!

Deshalb wird vielleicht in den Namen dieser Seite soviel Unterschiedliches hinein interpretiert.

Vielleicht wollen Frauen deshalb meist ein kleines bisschen Gefühle dabei haben, die viele Männer nicht bereit sind, hier zu investieren.

Wie geschrieben, das ist nur meine Meinung! Ich würde mich nie als Frauenversteher bezeichnen, das wäre mir viel zu anstrengend!

Aber von Mandarina würde ich mich auch jagen, und vielleicht sogar erlegen lassen!

Der Mann


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
XoefchenX
Geschrieben

Hmm...so ganz verstehen kann ich die "Beschwerdeführer" net verstehen. Bin jetzt noch keine Jahrzehnte hier, hab aber schon einige nette Gespräche geführt und mich oft über recht brüske und direkte Zeilen im W-Profil gewundert. Es gibt also wohl wirklich den Typ der auf nen Korb mit Beleidigungen reagiert....Hammer !

Da muss man wohl zugeben: Jupp, Typen ticken anders !

Ich für meinen Teil brauch ebenso Sympatie und sogar a bissel Zuneigung für guten Sex. Und ich will ja nur Guten haben ! Wenn ich also ...wie grad gestern..ne wirklich nette Absage bekomm, hab ich doch kein Problem damit ! Es muss doch bei "Ihr" genauso passen wie bei mir auch ! Sonst werd ich wohl kaum den guten Sex erwarten können den ich doch so liebe

Auf der anderen Seite hab ich manchmal den Eindruck das "Nett" ganz schnell als "Schleimen" abgestempelt wird...und schon lande ich in der gleichen Schublade wie die Flachwichser....sorry...die ne Mail mit "Hi Süsse, Figgn?" beginnen.
(siehe auch tread:Nett nützt gaaaar nix)

Muss ich mir jetzt Gedanken um mich machen ?? Ticke ich zu feminin ???



Jetzt weiss ich bald gar nicht mehr, ...
..... nachricht mit dem angebot einen fick-Treffens beantwortet - und das bürschlein hat nicht nur abgelehnt, sondern mich gar auf ignore gesetzt. Muss ich das jetzt verstehen? Wir sind doch.....bla bla



Wie hast die Mail denn beantwortet ?....ähmm, wenn ich mal nett fragen darf ?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben





Wie hast die Mail denn beantwortet ?....ähmm, wenn ich mal nett fragen darf ?



nett und höflich natürlich, wie auch sonst?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
XoefchenX
Geschrieben

nett und höflich natürlich, wie auch sonst?



Ok...dann tickt er net nur anders...sondern vorallem nicht richtig !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Bei meinem letzten Date ergab es sich, dass ich die Rechnung beglich, da ich auf dem Weg zurück vom Klo auf den Kellner stoß und nicht länger warten wollte. Mein "Gast" war darauf hin sehr enttäuscht. Es wäre doch alles so gut gelaufen und es wär alles richtig gut gewesen, nur die Rechnung hätte ich nicht bezahlen dürfen. Hä? Sorry, werd ich nicht wieder tun, so nen Verbrechen auch.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Mollybitch
Geschrieben

Mit Blick auf den Hinweis: Es gibt bei Poppen und auch sonst wo in der Welt wesentlich mehr Frauen mit finanziellen Interessen als Männer. Mehr als ein Standardprogramm kann man da nicht erwarten, selbst für einen etwas höheren Preis nicht. Ernsthaft, wieso ist das eigentlich so, lohnt sich das?
Mag mir eine Frau mit FI widersprechen?




Ich kann nur für mich sprechen, aber ich persönlich habe gerne viel Sex, warum sollte ich das Angenehme denn nicht mit dem Nützlichen verbinden? Dabei zieh ich auch kein Standardprogramm ab, sondern gehe auf meinen Kunden ein.Trotzdem ist mir auch dabei wichtig, daß ich den Mann sympathisch finde, sonst geht gar nix. Und ich behaupte jetzt mal aus eigenem Erfahrungsbereich, daß dem Mann manchmal ganz schön egal ist, ob ich ihm sympathisch bin oder nicht...Hauptsache, Druck ablassen, egal, ob er mich mag oder nicht... in der Beziehung ticken Frauen und Männer also mal auf jeden Fall unterschiedlich.

LG, Molly


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben (bearbeitet)

Ja, da ist er wieder der feine aber kleine Unterschied. Molly weiß schon, warum sie sich entschädigen lässt. Wenns dem Mann nur um sich selber geht, dann soll er wenigstens Zahlen, richtig so! Nur mal nachgefragt, wie ist es im anderen Fall, wenn Frau nur mal Druck ablassen will, gibt es das? Und wie reagieren Männer darauf???


bearbeitet von Contactimpro

Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Mollybitch
Geschrieben

Ich glaube, DAS finden fast alle Männer geil...frei nach dem Motto "Jaaa, ich bin benutzt worden":-D

LG, Molly


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Denke sind noch viel schlimmer wie Männer! Frauen wollen erobert werden und wir Männer müssen uns ins Zeug legen um bei ihnen zu landen. In Sachen Sex sind sie wie wir auch wenn sie es nicht so offen zugeben wollen ! Liegt auch daran das wenn eine Frau viele Männer hatte sie gleich als Schlampe gilt .Finde ich nicht gut .Bei den Männern ist es auch nicht so. Wir ticken fast gleich ! In einer Beziehung wollen wir das Gleiche !


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

ja und nein,

viele Männer sind hier sehr Hormongesteuert und diesem Urinstinkt erlegen. Dementsprechend Unsensibel gehen diese hier zu Werke.

viele Frauen sind hier und verwechseln dieses Forum mit einer Dating Börse und beschweren sich über die o.A. Männer.

Lest mal die Schimpfkanonaden über Männer im Profil einer Frau. (da kann man sofort aufhören zu lesen und wegblenden)

In beiden Fällen treffen zwei Welten aufeinander, die nicht zusammengehören und auch nicht passen.

Darüber hinaus gibt es viele hier, die gar nichts suchen sonder nur Chatten wollen.

Und wenn man all diese übersieht, trifft man eine Handvoll die das Forum so nutzen wollen wie es gedacht ist. Zur Befriedigung, um nicht so alleine zu sein, um einen schönen Abend zu haben als Singel, zum Vögeln, um sich in der Sauna zu treffen etc.

MM


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben

Na das ist ja mal eine interessante Diskussion hier. Sind wir soviel anders? Nein, nicht wirklich .... aber leider glauben beide Geschlechter das es soetwas wie Schubladen gibt und wenn man will, passt da auch jeder rein, man muss bloß fest dran glauben und anständig drücken. Nix gegen Lebenserfahrung, aber ich für meinen Teil glaube weder an "immergeile Dreilochschlampen", noch den XXXL Schwanz in Größe einer 0,5 Liter Bierflasche, noch an den Deckel zum Topf.


Was will ich damit sagen.

Die sofort besteigbare Dreilochschlampe gibt es nicht wirklich, eine Bierflasche kann verdammt schmerzhaft sein und wenn das Wasser kocht geht der Deckel hoch und der Herd ist dreckig.

Nein Spass bei Seite. Sex ist ein sinnvolles Erlebnis, welches seinen Reiz in der gekonnten Ansprache aller Sinne hat und auf Vertrauen und Respekt beruht. Das gilt für Mann und Frau. Alles andere ist ....... bin jetzt für Vorschläge offen.

Bin zwar kein Frauenversteher, aber ich glaube zu wissen, dass Frau mehr will als nackig machen, rein-raus-abspritzen-umdrehen-schlafen.

PS: Ich mags auch nicht nach dem Motto: Hose auf- Schwanz raus holen- Rekord aufstellen für die meisten auf und ab Bewegungen pro Minute .....

In diesem Sinne.

Gute Nacht und träumt was schönes


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Corsar_LE
Geschrieben

Und was lernen wir nun aus dem Ganzen?
Ticken Frauen anders als Männer?

Ich denke, das steht außer Frage und doch wieder nicht. Es gibt immer einige "Ausreißer" aus dem großen Mittel, aber unterm Strich - und natürlich steht auch das zur Diskussion - kommt doch raus, dass es Männern, die hier registriert sind über kurz oder lang darum geht, wirklich mal einen wegzustecken (man verzeihe die saloppe Ausdrucksweise) und Frauen um ein erotisch sinnliches Vergnügen (maximal).
Es ist ja nicht nur ein Problem von poppen.de. In allen diesen Portalen läuft es doch gleich ab, und im realen Leben nicht viel anders. Männer haben einen Geschlechtstrieb, den zu leugnen keinen Sinn macht. Frauen haben den auch. Nur anders. Es wurde über Generationen hinweg gesellschaftlich akzeptiert - und wird auch weiterhin, dass ER eben so ist und SIE das zu akzeptieren hat.
Heute sind wir zumindest in einer Phase wo es nicht ohne die gegenseitige Zustimmung läuft und man dafür (meist als Frau) keine schiefen Blicke mehr erntet, wenn man eben mehr will.Die Frage ist nur, was wir wollen und wo wir uns treffen?
Ja, Männer wollen ab und zu nur ficken - einfach nur das. Ohne Gequatsche, ohne Emotionen. Vielleicht hinkt es etwas, aber es ist so ein bisschen wie Hunger oder Durst haben - ich möchte trinken und nicht groß darüber verhandeln, was ich woraus auf welche Art und Weise trinke.
Manchmal habe ich zwar Lust was zu trinken, aber keinen Durst - also beschäftige ich damit, was ich wie woraus trinke - und so ist das beim Sex auch. Ist mein Grundbedürfnis nicht so stark, der Trieb also nicht so groß - dann gehts auch ums drumherum, ums Kribbeln und ums nette Beisammensein und darum dass auch der Andere bekommt was er mag.
Um bei der Metapher zu bleiben - Frauen scheinen diesen großen Durst selten bis nie zu verspüren. Manchmal habe ich auch den Eindruck, dass sie nicht erkennen wenn sie durstig sind.
Das ist - imho - der Unterschied den es zu akzeptieren gilt.

Männer haben sich in diesem Grundbedürfnis auch seit ewigen Zeiten nicht geändert. Wenn sie aber nicht verdursten, sondern genießen wollen, hat sich sehr viel getan, glaube ich.

Frauen haben dagegen eine große Wandlung durchgemacht. Bis vor kurzer Zeit hatten sie keine große Wahl, ob sie beschlafen wurden oder nicht - nur über die bekannten Tricks der Frauen. Inzwischen aber entscheiden sie selbst und das ist natürlich auch gut so. Allerdings denke ich manchmal, dass die Entwicklung die diese erkämpfte Freiheit mit sich brachte noch nicht vorbei ist und in den nächsten 2,3 Generationen nochmal ein anderes Bewusstsein entsteht -wie ich hoffe auf beiden Seiten mehr übereinstimmend.

an die Männer: Wir dürfen nicht erwarten, dass die meisten Frauen auf der Stelle ne Nummer schieben wollen und können so wie wir das könnten. Man kann ein Portal nennen wie man will - deswegen ändert es aber nicht die innersten Wünsche und Einstellungen einer Frau (und nat. auch eines Mannes)

an die Frauen: Ihr solltet verstehen, dass die meisten Männer, wenn sie noch "Durst" haben, nichts kribbeln spüren wollen, oder reden oder Essen gehen oder kuscheln. Nein, sie wollen erstmal ficken. Ganz platt einfach so. Ist der Durst weg, kann man auch darüber reden, was man wie wozu "trinken " möchte.

Und bitte: Dass dies nicht für alle gilt, ist doch klar - aber fragt euch mal ganz ehrlich, ob ihr euch nicht doch grob wiederfindet oder die Masse der Menschen die ihr gut kennt.


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
MrLightman
Geschrieben

Guten Morgen zuammen,

manchmal frage ich mich wirklich, wer ist in dieser Welt denn nun mehr was? Die Frau mehr Mann oder der Mann mehr Frau?

Die sogenannten typischen Erlebnisse der Frau mit Kerls, daß sie keine Gefühle an sich ran lassen, vor Nähe davonlaufen, sich nicht öffnen, vor klärenden Gesprächen weglaufen etc...

Manchmal frage ich mich, bin ich denn der einzige, dem genau diese Dinge genau umgekehrt widerfahren? Wo die Frau diejenige ist, die sich hinter Floskeln versteckt, die vor einer gefühlvollen Ebene davon läuft, die Angst vor Nähe hat und sich vor ihrer eigenen Emotionalität in der Flucht versteckt?

Mir ist schon klar, als gefühlbewußter Mann wirst Du von der Frauenwelt schnell als Weichei abgeschoben - selbst schuld, da sie da eine ganze Menge verpassen. Und mindestens genauso unfair handeln, wie die respektlosen Vertreter der Männerwelt.

Da fragt man(n) sich schon manchmal, sollte man nicht lieber lesbisch werden...

Grüße
MrLightman


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
Geschrieben


Ja, Männer wollen ab und zu nur ficken - einfach nur das. Ohne Gequatsche, ohne Emotionen. Vielleicht hinkt es etwas, aber es ist so ein bisschen wie Hunger oder Durst haben - ich möchte trinken und nicht groß darüber verhandeln, was ich woraus auf welche Art und Weise trinke.



DIESE Männer sind bei Profis bestens aufgehoben! Was soll eine Frau mit einem mann, für den sie nur ein Stück "Fleisch zur Triebbefriedigung" ist?


Link zum Beitrag


Link zum Beitrag
×