Jump to content

Knete, Schwanz oder doch Kopf?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Da diese alles entscheidende Frage bisher ohne eindeutiges Ergebnis - und selbstverständlich in mehreren Threads :-) - im "kleinen Ärger" auftaucht, die Frage an die Expertinnen:

Was macht Euch an? Brillis, Cabrio, Schwanzlänge, Muskeln oder das, was der Mann im Kopf hat? Reicht ein Kriterium oder darf es auch eine Kombination verschiedener Komponenten sein?


DickeElfeBln
Geschrieben (bearbeitet)

ne kombi.......am besten aus allen..ausser cabrio - krieg ich kopfaua - ....aber...irgendwas fehlt ja immer
aber ich bin ja keine expertin........


bearbeitet von DickeElfeBln
mieh001
Geschrieben

Selbstverständlich alles, mit weniger geb ich mich nicht zufrieden


Banggangster001
Geschrieben

...neee, Schwanz muss nicht sein , und Cabrios hatte ich schon, lohnt doch nicht bei diesem Wetter hier.
Aber die Vorpostin macht mich schon an, Kopf scheint sie ja zu ahben.


Geschrieben

Wenn nix im Kopf is, dann denke ich über alle anderen Faktoren gar nicht erst weiter nach. Somit: Ne Frau, die den Mund aufmacht und es kommen nur substanzlose Oberflächlichkeiten raus, braucht weder Geld noch Schönheit, die hat von vornherein verloren.

Im Umkehrschluss kann sympathischer Tiefsinn auch allerlei optische und finanzielle Mängel wettmachen.


mieh001
Geschrieben

Ich mach dich an

Ich hab doch gar nichts zu dir gesagt

aber einen Kopf hab ich, wenn das meiner im Spiegel ist


Banggangster001
Geschrieben

Ich mach dich an



Quasi durch pure Existenz......

Und beim Sex muss , ja kann Man(n)/Frau bei bestimmten Praktiken ja gar nicht reden.

Und in dem Kopf, da ist ja auch sicher einiges drin........


Geschrieben

Also bitte, meine Herrschaften. Das ist eine ernstgemeinte soziologische Erhebung. Zurück zum Thema! :-)))


Geschrieben (bearbeitet)

Was wär dir denn lieber, TE? Knete im Schwanz oder im Kopp? und muss es bunte Knete sein?


bearbeitet von debo71
mieh001
Geschrieben



ganz im Ernst, für mich ist es noch etwas ganz anderes.
Als ein potentieller Partner muss mir gefallen und dann sind da diese feinstofflichen Dinge, die man gar nicht beschreiben kann, wie sich riechen können z.B.


Geschrieben

Bei Sexpartnern kommt es für darauf an, das sie sich auf mich einlassen können und mir zutrauen das ich mich auch auf sie einlassen kann.

Bei Lebenspartnern kommt es für mich darauf an das sie mich aushalten und mir zutrauen das ich sie auch aushalte.

Ich mag weder beim Sex noch in Beziehungen das jemand etwas tut um mir zu gefallen - ich nehme liebe das volle Programm den ungeschminkten Moment.

Bisher konnte ich nicht feststellen, das Geld, Schwanzlänge oder Intelligenz dafür vernünftige Indikatoren sind.

Pan


vampirchen
Geschrieben

unterschiedliche komponenten.....je mehr umso besser.

ein geniesser mit hirn,body,uvm.



Geschrieben

ach bei mir muss beides passen körper und geist
wobei beim körper das gesicht am wichtigsten ist

knete.. naja.. hm... er sollte mir schon nicht auf der tasche liegen und für sich selbst sorgen können


Geschrieben

.. Muskeln oder das, was der Mann im Kopf hat? Reicht ein Kriterium oder darf es auch eine Kombination verschiedener Komponenten sein?



Ich habe mein Beuteschema geändert. Grundlegend. Ich nehme nur noch welche, de eine 1A Schwimmerfigur haben, diese auch einsetzen und "im Kopf" ist unerheblich, mir reichts, wenn 'ne Silikonkappe draufpasst und beim abnehmen der verspiegelten Schwimmbrille grosse Augen (gleich welcher Farbe) zu sehen sind

Mal im Ernst: ich kann gar nicht so richtig erklären, was genau Auslöser ist. Am ehesten doch, dass ein Text (Gespräch) zustande kommt zwischen einem "ihm" und mir. Das finde ich sexy. Bisher habe ich die Er fahrung, dass der Kerl dann auch hübsch ist. Vielleicht sehe nur ich ihn dann so? Keine Ahnung, aber (äussere)Sexieness verliert sich doch schnell, wenn z.B. nur gelogen, Dummbrotgefaselt etc wird.

Was ist Geld? Kann mich das streicheln? Mir zuhören? Bringt mich der Brilli zum lachen? Kann ich das Cabrio innig küssen?

Solang der Mann sein Leben hat, ich füttere niemanden und mich füttert auch keiner mit Materiellem.

Halkyonia


Geschrieben

innen:

Was macht Euch an?



Hi,
Schuhe
Gruß Gaby


Geschrieben

Was wär dir denn lieber, TE? Knete im Schwanz oder im Kopp? und muss es bunte Knete sein?


Es geht nicht darum, wie ich es gerne hätte. Das weiß ich selbst. Bevor ich unnötig was wiederhole, verweise ich auf die Beiträge von Halkyonia, Mieeh oder Hirtengott, die kann ich alle fast auf den Punkt unterschreiben.
Meine Intention war eher, die Vor- oder Unterstellungen, die aus vielen Jammerthreads sprechen, an dieser Stelle mal unabhängig von "Einzelschicksalen" zu diskutieren.


Geschrieben

Tja, Knete, Kopf oder Schwanz ...

Angesichts der Tatsache, das; a) Alle Köpfe, b) ca. die hälfte Schwänze (mir inklusive) und c) die wenigsten Knete, die mit, dann aber meistens richtig viel, haben, werde ich mich für Knete entscheiden ...


Geschrieben

Was hilft ein fettes Bankkonto, ein Abitur und ein 22 cm Schwanz, wenn es zwischenmenschlich nicht klappt. Die Chemie und der Charakter müssen stimmen, alles andere ist egal.


Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann mich dem BDSMPaar nur anschließen, es muss zwischenmenschlich passen.
Da ist z.Bsp. die Länge des Schwanzes oder welches Auto er fährt nicht ausschlaggebend


bearbeitet von sub_catta
Tristania_
Geschrieben

Materielles, wie Brillies oder teurer Schmuck, ist mir nicht wichtig.
Zwischenmenschlich muss es passen.

Ist da noch ein lecker Schwanz als Bonus an einem -für mich- attraktiven Mann angehängt, bin ich schon beinah glücklich ...


NextComp
Geschrieben (bearbeitet)

Zwei meiner jungen Geliebten beteuern nur wegen meines Verstandes mit mir zu verkehren.

Die dritte junge Geliebte ist ehrlicher und verweist darauf das Verstand sich in vielen Euros auf dem Konto zu manifestieren hat, ansonsten sei Verstand wertlos.

Als armer Schlucker hätte ich bei allen drei keinerlei Chancen.

Spannend wird es wenn sich ein junger Mann, im Glauben ich sei der Vater, an eine meiner Geliebten ranmacht.

Sobald die "Verhältnisse" geklärt sind geniesse ich die "bösen" Blicke der jungen Männer auserordentlich und lege gerne nach...

(z.B. In deinem Alter hing ich nicht in Nachtclubs rum, sondern studierte ewas ordentliches und arbeitete bis tief in die Nacht...)


Also OP, entscheidend ist die "Knete" bei "Sex-Pur"!

Bei "Emotion-Pur" hingegen dein ganzes Wesen, wobei Verstand auserordentlich hilfreich ist.

Bei Kombinationen von beidem ist wohl auch eine Prise Glück entscheidend.


bearbeitet von NextComp
Morgaine_le_Fay
Geschrieben

Geld ist mir def egal
Will ich nur Sex , werden keine Abstriche gemacht da muss schon was passendes da sein wobei wenn mich mein Gegenüber schon vom Kopf her nicht reizt wird es schwer ...

Geht es aber um mehr , liegt ganz klar der Kopf vorne und ganz viel mehr , das alles kann man aber nicht mit den Auswahlkriterien die zur Debatte stehen definieren..


Geschrieben



Was macht Euch an? Brillis, Cabrio, Schwanzlänge, Muskeln oder das, was der Mann im Kopf hat? Reicht ein Kriterium oder darf es auch eine Kombination verschiedener Komponenten sein?




Wenn der Mann Geld und "Prestige" hat, dann sind andere Dinge für Frauen eher sekundär!


sashahh68
Geschrieben

Knete macht mich nicht an. Nur- Genitalien nicht wirklich.(Okay, okay...Schwänze schon)..... aber Kopf ...das macht mich geil, wenn`s ein gescheiter mit viel drinnen ist. Mit Witz und Humor gepaart noch besser....


HornySoul
Geschrieben

Wenn der Mann Geld und "Prestige" hat, dann sind andere Dinge für Frauen eher sekundär!



Ich kann mir kaum vorstellen, daß Diamantenringe, Hermès Täschchen und Prada Schlappen für Frauen jemals sekundär sein können Was nützt die ganze Kohle des Mannes, wenn Frau diese nicht zielgerichtet ausgeben kann, weil der Kerl immer nur poppen will, solange er es sich noch leisten kann?


×