Jump to content
Bang95

Erstes Mal im Swingerclub

Empfohlener Beitrag

Bang95
Geschrieben

Wie war euer erstes Mal im swingerclub als Mann und als Frau ? Auf was muss man achten und wie läuft da der Kontakt ab ?

  • Gefällt mir 2
Knight001
Geschrieben
Ich war leider noch nie 🤦‍♂️
daniel772015
Geschrieben
Schau es dir einfach mal an. Kein Stress, nichts vornehmen, einfach wirken lassen, dann kommt alles von alleine
  • Gefällt mir 1
Seppsepp
Geschrieben
Das würde mich auch mal interessieren
apollo7000
Geschrieben
Was zieht Mann denn an?
Moonlover2
Geschrieben
Einfach alles auf sich zukommen lassen . Ganz locker . Kontakt kommt von allein .
  • Gefällt mir 2
IunaeLumen
Geschrieben
Es wird verdammt großen Wert auf Hygiene gelegt. Ohne ein Handtuch unterm po wird sich nirgends hingesetzt. Gucken und anfassen in den separes nur nach Aufforderung. Nein heißt nein und wer das nicht versteht fliegt raus. In Begleitung ist solch ein "Clubbesuch" deutlich einfacher. Wenn dir etwas visuell nicht gefällt ; weggucken und klappe halten, es gibt keine community die mehr Akzeptanz für den Menschen aufbringt, als diese! Was man aber definitiv bedenken sollte ; Club ist nicht gleich Club und demnach kann der eine absolut nicht deinem Gusto entsprechen, der zweite aber wiederum schon.. Viel Spaß bei deinen ersten Erfahrungen
  • Gefällt mir 2
Mephisto57
Geschrieben
Ich hatte das Glück das meine neue Partnerin einige Erfahrung hatte und mich gut informiert hat auch was Styling und Kleidung betraf Ausserdem hast du es als Paar natürlich leichter Ansonsten gilt : Club aussuchen ,Homepage und Spielregeln lesen ,hingehen und ausprobieren
  • Gefällt mir 1
SecretlyFreaky
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb apollo7000:

Was zieht Mann denn an?

Ne Hose wär ein guter Anfang.....

  • Gefällt mir 3
DominikTorr81
Geschrieben
Also ich war schon in einem Swingerclub, wo Mann auch mit Boxershorts, Strings, Retro-Pants etc rum lief. Das ist wohl alles vollkommen okay. Natürlich wird ein Handtuch aus Hygienegründen benutzt, sollte man aber ein vergessen, haben die meisten Clubs sowas vorrätig (wie auch Kondome). Sollte man sich aus Anstand aber selber mitbringen, wobei man beim "ersten mal" auf viel Verständnis des Personals trifft ;-) Und natürlich sollte man sich benehmen. Nicht unbedingt ein "na du geile Uschi" raus hauen. Ganz normal mit "Hallo,..." ins Gespräch gehen. Einige Frauen werden sehr offen dir gegenüber sein, manche sind natürlich auch da sehr schüchtern und andere sagen dir auch direkt "Nein", das sollte man alles so hin nehmen.
  • Gefällt mir 2
Phenix
Geschrieben (bearbeitet)

Ich kann da nur von unserer Warte aus sprechen:

Über den Club vorab gut informieren, ist eine Voraussetzung. Er sollte vom Ambiente und den Gästen dem eigenen Stil entgegenkommen. Wenn Du als Single-Mann hingehst, solltest Du höflich und kommunikativ sein. Dann läuft ein erster, positiver Kontakt meist schon von alleine. Wenn man nicht völlig auf den Kopf gefallen ist, merkt man sehr schnell, ob es mit einer Dame oder einem Paar paßt. Aber ein "NEIN" ist ein Nein und muss unbedingt akzeptiert werden, wenn es keinen Ärger geben soll.

Bei uns ist es so, dass wir auch von uns aus mal den ersten Schritt in Richtung "Mehr" gehen, sollten wir bemerkten, dass jemand unsicher wirkt. Diese "Einladung" kann von meiner Frau oder auch von mir kommen. Einmal auf der Matte, ergibt sich meist sowieso alles ganz selbstverständlich.

Einfach mal hingehen und ausprobieren! 

Viel Spaß!

bearbeitet von Phenix
  • Gefällt mir 3
D-79
Geschrieben
ich war bisher noch nicht in einem swingerclub.. aber ich würde mich vorher auf der website informieren und im zweifel mal anrufen. worauf man achten soll? ich denke mal, man sollte sich benehmen und nicht alle weiblichen wesen direkt angraben ( versteht sich von selbst, ne? ). tennissocken würd ich im schrank lassen :D
  • Gefällt mir 3
Eispalast
Geschrieben
Einmal miterlebt, fast nur notgeiles männliches Gesindel dort dass einen ständig belästigt!
  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Ja, ich war. Brauch ich kein drittes mal mehr 🙈...
zeropopper
Geschrieben

Also informier dich über den Club, jeder kann andere Regeln haben

Handtuch immer drunter legen und NACH Gebrauch auch in die entsprechende Tonne werfen, Kondom in den Eimer

Lieber abwarten, als jede Frau kommentarlos zu befummeln. Geduld bringt Rosen!

Erwarte nicht zu viel, ein Club ist kein Bordell und ohne Sexgarantie, wenn du zum Zug kommen musst, geh lieber in keinen Club!

Kleider machen Leute (nicht nur bei Gottfried Keller, sondern auch im Club)

Viel Erfolg

Maria2466
Geschrieben

Mein erstes mal als Mann war gut :D

Kontakte laufen da genauso ab, wie überall im Leben. Man kommt ins Gespräch und alles andere ergibt sich

  • Gefällt mir 2
JoChris
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Bang95:

Wie war euer erstes Mal im swingerclub als Mann und als Frau ?

Bisher war ich nur als Mann in Clubs, wie es mir da als Frau erginge weiß ich nicht.

Mich hat meine damalige Freundin mitgeschleppt. Die kannte sich in dem Laden aus. 

Der erste Besuch war ein bissl zu viel für mich, zu viele Eindrücke auf einmal, zu explizit was ich dort gesehen habe. Aber ich habe mich dann doch noch auf einen weiteren Besuch eingelassen und dann gings langsam. 

Deutsche Clubs kenne ich nicht, aber ich vermute mal auch die haben mehrheitlich eine eigene Homepage auf der man sich informieren kann. Meistens stehen da auch die Verhaltensregeln und eventuell sogar Tipps zur passenden Bekleidung.

Wenn Mann das ganze ausprobieren will, dann muss man aber vor Ort sein. Es nützt einfach wenig sich die Erfahrungen anderer durchzulesen, weil diese immer nur individuelle Momentaufnahmen sind. 

Jeder Clubbesuch ist anders und wird von den Anwesenden anders empfunden. 

Deshalb: Club aussuchen, hingehen, klingeln, reingehen, bezahlen und dann schauen was passiert. Meist wird man eh gefragt ob man schon mal da war, und wenn nicht gibt es auch die entsprechenden Erklärungen.

aliebhaber
Geschrieben
Am besten musst auf dein Mokkastübchen aufpassen.
  • Gefällt mir 1
Klara-Korn
Geschrieben
Bevor....du das erste mal in den Club gehst, lege dir das entsprechende Cluboutfit zu !!!
Flips1984
Geschrieben
Am 16.4.2019 at 12:17, schrieb Eispalast:

Einmal miterlebt, fast nur notgeiles männliches Gesindel dort dass einen ständig belästigt!

Da würde ich eher auf das Motto achten, gibt auch Veranstaltung nur für Paare oder Clubs, die nur für Paare zugänglich sind

JoChris
Geschrieben
vor 2 Stunden, schrieb Flips1984:

gibt auch Veranstaltung nur für Paare oder Clubs, die nur für Paare zugänglich sind

Das sind dann, meiner persönlichen Erfahrung nach, die mit Abstand fadesten Veranstaltungen, die ich in locker zehn Jahren lebhafter Swingerei erlebt habe. 

TomDiskus
Geschrieben

Schwarze U-Hose geht immer, oder extra Club-Kleidung. Kein String! Die waren noch nie "in"!

Wenn Du allein gehst, am besten gar nichts erwarten. Beobachten, sacken lassen, und ggf. mit netten, offenen Leuten ins Gespräch kommen, falls Du da welche triffst - ja, die gibt es dort auch, auch wenn nach meiner Beobachtung in der Minderzahl.

Die meisten Solo-Männer kreisen wie die Geier um aktive Paare - ist mir egal, wenn ich selbst in Action bin, aber ich finde sie bemitleidenswert. Ich gehe nicht allein - entweder mit Verabredung oder als Paar. Allein finde ich langweilig. Ich habe bisher überwiegend spießige Leute in SC erlebt - ist allerdings BaWü, und Schwaben sind allgemein spießig. da kommst Du fast nicht ran.

In SC, die ich erlebt habe, waren ausnahmslos die Frauen die Königinnen. Als Solo-Mann ist es gut, wenn du Demütigung anregend findest - wenn nicht, wirst Du vielleicht deprimiert. Frauen wählen aus, Frauen werden umschwärmt, befriedigt.

Darum: Geh mit jemand zusammen hin oder verabrede Dich dort.

Phenix
Geschrieben (bearbeitet)
vor 19 Stunden, schrieb JoChris:

Das sind dann, meiner persönlichen Erfahrung nach, die mit Abstand fadesten Veranstaltungen, die ich in locker zehn Jahren lebhafter Swingerei erlebt habe. 

Da ist was dran. Die meisten Frauen der Paare gehen nur hin, weil es der Wunsch des Ehemannes oder Partners ist. Dementsprechend verhalten sie sich natürlich auch. Auch wir gehen mittlerweile fast ausschließlich auf Mottoveranstaltungen oder in Herrenüberschussclubs. Mit der Zeit lernt man, wie man die notgeile Karawane vermeidet oder wieder los wird. Aber das Angebot an passenden Männern ist für meine Frau dann einfach besser! Auch wenn meine Hübsche mal einen MMF oder MMMF wünscht, ist das in reinen Pärchenclubs so gut wie unmöglich.

bearbeitet von Phenix
  • Gefällt mir 1
JoChris
Geschrieben
vor 4 Stunden, schrieb Phenix:

Aber das Angebot an passenden Männern ist für meine Frau dann einfach besser!

So haben wir das damals als meine Gattin noch lebte auch gesehen.

Auf diesen Pärchenveranstaltungen musste man zum Mann ja immer noch die Frau dazu nehmen. Alleine habens ihre Schatzis ja nicht gehen lassen. 

Da ich aber so gut wie kein Interesse an anderen Frauen hatte war diese Konstellation immer ziemlich mühsam. 

Dazu kam noch, dass diese Veranstaltungen oft wie ein Kaffeeplausch für Stammgäste ablief. Man kannte sich, hat "Neue" argwöhnisch beäugt und hat sich lieber am Buffet als auf der Spielwiese gütlich getan. 

Anfängerfehler, wir sind schnell davon abgekommen solche Partys zu besuchen. In Wien war für uns der nächste Club der eine "normale" Veranstaltung anbot eh nur zwei oder drei Stationen mit der U-Bahn entfernt. 

  • Gefällt mir 1
×