Jump to content
eswboy91

Rache Sex..??

Empfohlener Beitrag

eswboy91
Geschrieben (bearbeitet)

was meint ihr..???

Würde Rache Sex helfen gegen das betrogen werden..???
wie seit ihr mit umgegangen..?.??
was würdet ihr tun..??


bearbeitet von fetzer001
rubisilk
Geschrieben (bearbeitet)

Auge um Auge, Zahn um Zahn? Nee, nicht mein Ding.
Ist schlecht zu sagen, was man macht, kommt ja immer auf die Situation an. Wichtig, vernünftig drüber reden.

Würd mal sagen, wenn ich so richtig hintergangen werde, was sich nicht mehr grade biegen lässt, dann neige ich eher zu: byebye, farewell.


bearbeitet von rubisilk
Tristania_
Geschrieben

apyrus;">Gab es bisher bei mir noch nicht.
Ich bin dann so verletzt, dass mir jegliche Lust auf Sex über Wochen vergeht.
Ich denke nicht, dass "Rache-Sex" dann noch etwas retten könnte - und sei es nur den verletzten Stolz.
Dann doch eher drüber reden oder endgültig einen Schlußstrich ziehen.


Herzchen1962
Geschrieben

apyrus;">
Ich denke nicht, dass "Rache-Sex" dann noch etwas retten könnte - und sei es nur den verletzten Stolz.
Dann doch eher drüber reden oder endgültig einen Schlußstrich ziehen.


Da kann ich mich nur anschließen. Ausserdem hat von "Rache-Sex" keiner wirklich was.


eswboy91
Geschrieben

angenommen man würde sich trennen, dann käme ja zu dem Gedanken von der Person die man liebt betrogen worden zu sein auch noch der trennungsschmerz und zu wissen das man das was man liebt für immer verloren hatt..!!
mhhh schwierig wie ich finde.. muss aber glaube jeder selber für sich wissen wie stark er ist um mit der Situation umzugehn oder nicht..???


Naschpaar6777
Geschrieben

"Nicht doch" oder!


Geschrieben (bearbeitet)

Ich hatte einmal "Rache-Sex" und es ging total nach hinten los!
Ich hab mich net besser gefühlt und dann auch noch den, den ich benutzt hab für meine Rache verletzt!

Nein, nie wieder...


bearbeitet von energy2201
Boy30DWT
Geschrieben

ist das ende einer Beziehung, so zumindest meine Erfahrung.

Sie hatte sich damals an mir auf diese Weise gerächt, da ich mich in eine Arbeitskollegin verliebt hatte (mit welcher zu diesem Zeitpunkt noch nichts sexuelles lief) und Ihr von meinen wirren Gefühlen gebeichtet hatte. Sie suchte sich umgehend unter massiven Vorwürfen einen Spielgefährten und wir haben uns dann nur noch zerstritten. Nachdem wir eine weile Abstand voneinander hatten und die Trennung zurück lag, haben wir uns noch einmal ausgesprochen und beide festgestellt das es nicht soweit hätte kommen müssen. Zusammen gekommen sind wir dadurch dennoch nicht noch einmal.


rubisilk
Geschrieben

angenommen man würde sich trennen, dann käme ja zu dem Gedanken von der Person die man liebt betrogen worden zu sein auch noch der trennungsschmerz und zu wissen das man das was man liebt für immer verloren hatt..!!




Und Du meinst allen Ernstes, mit Rache Sex verliert man nix? Klar ist man sehr verletzt, aber m.E. wer mit dem Gedanken spielt und es umsetzen möchte, der liebt nicht wirklich.


Tristania_
Geschrieben

angenommen man würde sich trennen, dann käme ja zu dem Gedanken von der Person die man liebt betrogen worden zu sein auch noch der trennungsschmerz und zu wissen das man das was man liebt für immer verloren hatt..!!


apyrus;">Wer einmal fremd geht, tut es immer wieder - meine bisherige Erfahrung.
Meinst Du, Du wärest glücklicher, wenn Du jedesmal daran erinnert werden würdest, dass zwischenzeitlich noch jemand anderes seine Finger - und mehr - an der Frau Deines Herzens hatte?
Und wenn es erstmal zum Fremdgehen kommt, hast Du schon etwas verloren...


2Mfuer3erges
Geschrieben

stimme Gothic vollkommen zu - die Katze läßt das Mausen nicht!
@TE: dass Du Dich in Deinem Alter schon damit rumschlagen musst - ich war mit 19 noch Jungfrau.
Frage Dich doch, ob Du es verzeihen kannst - wenn nicht, machen weitere Gedanken dazu keinen Sinn. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende - berappel Dich und mach weiter Sex statt Rache-Sex. Gleiches mit gleichem vergelten geht in jedem Krieg auch schief. Viel Glück und Kopf hoch!


Geschrieben

was meint ihr..???

Würde Rache Sex helfen gegen das betrogen werden..???
wie seit ihr mit umgegangen..?.??
was würdet ihr tun..??




1. Wie soll DAS helfen ? Das würde nur bedeuten das Du keinen deut besser bist .

2 = 3 . Was neues suchen , bei Mir wäre das Vertrauen weg .


Sam38_SI
Geschrieben

Rachesex würde dir nicht wirklich helfen, es würde die Sache eher noch verschlimmern.
Ansonsten kann ich mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Entweder Du kannst/ möchtest es verzeihen oder Du ziehst einen Schlussstrich.


Geschrieben (bearbeitet)

Was soll das bringen??? Und dann müßte ja SIE/ER es erfahren um auch Rache zu nehmen. Ich finde sowas primitiv und verletzend.
Du verletzt Dich selber damit und eventuell sogar den/die für diesen Rachefeldzug herhalten mußte.

M.E. gibts nur ein Gespräch und versöhnen oder aber sofort
"AUS DIE MAUS"
Lieber ein Ende mit Schrecken wie Schrecken ohne Ende.

Wolfgang


bearbeitet von hanswolf
Geschrieben

Rache Sex?? was für n Wort... das schließt sich ja schon fast von selbst aus .... ihhh... gänsehautkrieg


Sam38_SI
Geschrieben

Da stimme ich dem hanswolf zu.


babe_x
Geschrieben

Niemals,damit erniedrige ich mich doch nur selbst!!!


devilfire
Geschrieben

Würde Rache Sex helfen gegen das betrogen werden..???




Nein es hilftt dir nicht, evtl. Kurzzeitig gibt es dir ein gutes Gefühl um anschliessend tiefer abzusinken.
Versuch es lieber anders zu verarbeiten, um deine emotionale Balance wieder herzustellen...


Geschrieben

Rachesex würde dir nicht wirklich helfen, es würde die Sache eher noch verschlimmern.
.



Dito

aber .. sex nach einem beziehungsende,kann aber auch dem selbstbewusstsein helfen....(man fühlt sich eh kagge.. ..etwas falsch gemacht zu haben ) das hat dann aber nix mit jeglichem gefühl zu tun ...& wenn dann der jenige dich noch kennt.... ist es ok. ...damit verletze ich niemanden.. indem ich ihn oder sie gebrauche...für meinen frust.


Geschrieben

Habe zwar persönlich keine Erfahrung damit. Mir wurde aus erster Hand gesagt, daß es einen sehr schalen Beigeschmack hat.
@ Chanela
Kommt natürlich ganz auf die Gründe der Trennung an. Aber um sein Marktwert, nachdem man seine Wunden geleckt hat, zu ermitteln. Könnte es eine Option sein sich wieder aufzurichten. Man muß aber sehr aufpassen, damit man keine schlafende Hunde weckt.


babe_x
Geschrieben

Dito

...damit verletze ich niemanden.. indem ich ihn oder sie gebrauche...für meinen frust.



damit verletzt man sich nur selbst,kann zwar sein das der sex echt geil war....aber der üble nachgeschmack ist sehr sehr bitter.


Geschrieben (bearbeitet)

nein.. verletzend gegen mich selber..sehe ich nicht so....denn die beziehung oder was auch immer... war ja devinitiv beendet....

ich brauchte es für mich..für mein ego... um es zu verarbeiten.

hat ja auch geklappt...danach war mein kopf frei..auch wenn es büschen gedauert hat.... das ICH mich nicht mehr schlecht gefühlt habe.

aber ..thats life


bearbeitet von chanela
Geschrieben

hat ja auch geklappt...danach war mein kopf frei..auch wenn es büschen gedauert hat.... das ICH mich nicht mehr schlecht gefühlt habe.


Hirnrausvögeln ist auf jedenfall besser als Rache


Geschrieben

sex ist keine rache..die gedanken betrogen worden zu sein.. verschwinden dadurch nicht... egal was man tut... im gedanken... bist du immer bei der frage..warum...


babe_x
Geschrieben

@chan
jeder erlebt es eben anders.
ich hab mich danach auf jeden fall echt mies gefühlt,kann aber auch sein das es daran lag das ich blind verliebt war und dachte das er meine liebe erwidert.


×