Jump to content
hagbard32

Wenn Fantasien zu enttäuschender Realität werden...

Empfohlener Beitrag

hagbard32
Geschrieben

Mich würde mal interessieren, welche Fantasien ihr (vielleicht erst nach Jahren) in die Realität umgesetzt habt, die sich dann doch eher als enttäuschend entpuppt haben...


DickeElfeBln
Geschrieben

Mich würde mal interessieren, welche Fantasien ihr (vielleicht erst nach Jahren) in die Realität umgesetzt habt, die sich dann doch eher als enttäuschend entpuppt haben...



keine .... es war immer so...wie....vorgestellt


Geschrieben

welche Fantasien ihr (vielleicht erst nach Jahren) in die Realität umgesetzt habt, die sich dann doch eher als enttäuschend entpuppt haben...


Nicht nach Jahren, sondern VOR Jahren
Habe fantasiert,
verheiratet zu sein soll doch das Beste und Schönste im Leben sein
Hat sich als enttäuschend entpuppt


dsdriburg
Geschrieben

Anmeldung und Profilerstellung bei Poppen.de in der Hoffnung, Gleichgesinnte zu finden.


Kann man nur zustimmen


Geschrieben

Sie wurden bei mir noch nie enttäuscht -
Und wenn es Fantasien mit mehr Personen sind , als sich selber -
Kommt es nur darauf an die richtigen Partner zu haben , um sie so ausleben zu können wie man es sich vorgestellt hat -


Geschrieben

Es gibt Dinge, die kicken nur in der Fantasie.

Ich bin schon das ein, oder andere Mal desillusioniert worden.


SinnlicheXXL
Geschrieben

Interracial Sex mit einem Schwarzen, der dem Vorurteil entsprach... war dann doch schmerzhaft groß!


Geschrieben

Mich würde mal interessieren, welche Fantasien ihr (vielleicht erst nach Jahren) in die Realität umgesetzt habt, die sich dann doch eher als enttäuschend entpuppt haben...



kopfkino und fantasien kann einen keiner nehmen selbst nach einen enttäuschenden treffen. gestern hatte ich sex mit ein paar spielern aus der bundesliga also in meiner fantasie. die würden mich doch mit dem arsch nicht mehr anschaun. gott sei dank sind reife damen hier sehr gefragt lol


Geschrieben

"Illusion never changed into something real..." (Torn v. Natalie Imbruglia)


Geschrieben

Ich habe keine Fantasien, kann also nicht enttäuscht werden.


Geschrieben

Ich habe keine Fantasien, kann also nicht enttäuscht werden.



ist Dein Leben eine öde, feindliche Wüste ???


Fantasien sollen, MEINE Meinung nach ,
schon realistisch sein
Und nicht solche, die nur Kopfkino zum "laufen" bringen


Etoileduciel
Geschrieben

Ich hatte mal einen Dreier der schiefgelaufen ist. Der eine hatte einen schweren Anfall von Penisneid, weil der andere einfach viel größer war. Der mit dem großen Ding hatte dafür wenig Körpergefühl. Die erhofften Stellungen waren mit ihm praktisch nicht auszuführen.


Geschrieben

in der Regel ist ja die Realität weit weniger aufregend als die Fantasie.


geili1971001
Geschrieben

sex mit einer TS,aber nicht enttäuschend sondern einfach super


Geschrieben

Entäuschend war der Sex mit nen Tv. Fing gut an aber ... Nun ich brach ab. Da war das Kopfkino doch heißer.

wegen blume: vllt sollten wir mal nett und höflich fragen WAS ihr denn so die Stimmung verhagelt anstatt auf sie und ihr Geschreibse einzudreschen.


Geschrieben


wegen blume: vllt sollten wir mal nett und höflich fragen WAS ihr denn so die Stimmung verhagelt anstatt auf sie und ihr Geschreibse einzudreschen.



Ich bspw ? NÖ
Solche Fantasien, SIE höfflich fragen, können nur Masochisten haben
Und bin KEIN Masochist


SinnlicheXXL
Geschrieben

in der Regel ist ja die Realität weit weniger aufregend als die Fantasie.



Das behaupten die meisten Menschen, aber für mich ist das nicht so. In meiner Fantasie kann ich mir schwer vorstellen, wie bestimmte Berührungen auf mich wirken. Z.B. ist für mich manchmal Küssen auf den Hals so heftig, dass ich das mitunter gar nicht mehr ertragen kann - allerdings im positiven Sinn. Das kann ich in der Fantasie gar nicht nachempfinden.... Fantasien beschränken sich ja meist auf sehr konkrete Situationen und Handlungen... alles Emotionale und Taktile wird dabei ausgeblendet. Da bei mir Sex aber über die Haut abläuft, finde ich realen Sex meist viel besser als den im Hirn.


Geschrieben

überhaupt Sex, alle erzählen wie geil Sex doch ist.
Und ich bin beinahe dabei eingeschlafen...
Also unter die Top Ten der geilsten Sachen die man machen kann
kommt Sex bei mir nie!
Daher kann man sagen überhaupt Sex war für mich sehr enttäuschend...


Geschrieben


Und ich bin beinahe dabei eingeschlafen...


Du solltest Sex auch mal gemeinsam mit einer Frau versuchen und nicht nur an dir selber rumspielen
Gruß Gaby


Geschrieben

.
Meine größte Enttäuschung war Cam-Sex.

Ich hatte bestimmt über eine Stunde mit der Cam Vorspiel, aber ich hab einfach kein Loch gefunden um mit ihr Sex zu haben.

.


Geschrieben

Du solltest Sex auch mal gemeinsam mit einer Frau versuchen und nicht nur an dir selber rumspielen
Gruß Gaby



mit mir selber ist der Sex immer HAMMER... erst mit einer Frau wirds dann sehr träge und langweilig!
Aber das liegt daran dass Frau immer nur möchte, was sie möchte und wann sie es möchte.
Für Notgeile Männer geht das vielleicht, ich will da mehr.
Und wenn man da mehr möchte, wird man schon sehr enttäuscht.
Oder ich werde dann immer enttäuscht!
Und bis Frau das gelernt hat, wird es noch einige Jahrzehnte gehen.
Das heisst für mich kommen die Frauen dann zu spät.


Geschrieben

Ja nee is klar, Sex ist ja sooo Scheiße. Aber 5 Treads weiter am Tönen: "Ich will mir nen Cockring kaufen." :


Geschrieben

Ja nee is klar, Sex ist ja sooo Scheiße. Aber 5 Treads weiter am Tönen: "Ich will mir nen Cockring kaufen." :



falsch, Sex mit Frauen ist scheiße... einen Cockring kann man auch alleine benutzen. Du musst meine Threads schon genau lesen, und nicht das hineindichten was dein Frauen Hirn da gern hinein interpretieren möchte....


sleeping_beasty
Geschrieben

mit mir selber ist der Sex immer HAMMER...

Wirklich?
In Deinem Thread zur chemischen Kastration schriebst Du da was ganz anderes:

nö danke, ich habs nicht nötig zu wichsen. Diese Medis, machen das man keinen Samenstau mehr bekommt! Für jemand der immer sich eine von der Palme wedeln muss, finde ich es leicht geisteskrank einen, der Frei ist, als Opfer zu bezeichnen.


Geschrieben

Na dann macht der Ring ja gleich doppelt Sinn.


×