Jump to content

Schleimige Anschreiben

Empfohlener Beitrag

Geschrieben (bearbeitet)

Wie erfolgreich sind schleimige Anschreiben (auch Gästebucheinträge)? Lobpreisungen auf ein sagenhaft,aussagekräftiges und gelungenes Profil, alle anderen Kerle in den Dreck ziehen, weil man ja selbst ganz anders ist usw. Wie kommen diese ersten Anschreiben bei den Frauen und Paaren an und wie schätzt ihr die Erfolgsquote auf ein Date ein ?


bearbeitet von bananiberlin2
Geschrieben

Mit einem Schleimigen Anschreiben bekommst du höchstens ebensolche Frauen die auf gepfegtes Gesülze stehen.
Bleib du selber, dann bekommst du am ehesten Frauen die zu dir passen..

Jeder kannst du es eh nicht recht machen und hier gibt es auch jede Menge bei denen ich das auch gar nicht möchte. :-)


Geschrieben

Schleimerei kommt bei mir gar nicht an, früher oder später rutscht man(n) drauf aus und fällt auf die Nase.
Was in mein Gästebuch geschrieben wird lasse ich stehen ... kann doch jeder sehen wer einfach lieb grüßt oder sich da mal wieder zum Affen gemacht hat.


Geschrieben

ich muss auch sagen, dass Dreistigkeit schon etwas von Vorteil ist, wenn Mann danach auf eine normale Sprachebene wechselt.
Bettelei oder geschleime ?! Sie müsste schon sehr ... sein ... es sei denn du bist eher devot und versuchst dich als Sklave. Da kann es wieder angemessen sein. je nach Spielart. :-)

LG


cuddly_witch
Geschrieben

Bei mir gar nicht. Es gibt viele Männer, die versuchen so eine "Schleim-Email" zu schreiben und sie bewußt sehr allgemein halten, damit sie sie als Serienbrief an 1000 Profile schicken können hier.

Ich glaube auch nicht, daß die Frauen hier so eine "Schleim-Email" erwarten von den Männern.


Geschrieben

Hi,
rir reicht es vollkommen aus wenn Mann zuvor mein/unser Profil gelesen hat und im Eerstanschreiben darauf ein geht.
Und nicht immer dieser Standardsatz " Tolles Profil habt ihr, ich würde euch gerne kennen lernen " geschrieben würde.

Gruß Gaby


Geschrieben

Ob hier oder in freier Wildbahn , es wird nie eine Einheitsregel geben , die sich auf jeden einzelnen Menschen anwenden lässt -

Ob man Erfolg hat , wird immer auf das eigene auftreten und in wie weit passend es für den gegenüber gerade ist , ankommen -

Am besten selbstbewusst genug sein , um zu wissen das man nicht jedem anderen Menschen gefallen und von sich überzeugen muss -
Denn wenn es auf beiden Seiten passt , geht der Rest fast von ganz alleine -
Schleimen ist da meist ein wenig überzeugendes mittel -

Wobei man selber ehrlichgemeinte Komplimente und heuchlerisches schleimen unterscheiden sollte -


Delphin18
Geschrieben

Wie erfolgreich sind schleimige Anschreiben (auch Gästebucheinträge)? Lobpreisungen auf ein sagenhaft,aussagekräftiges und gelungenes Profil, alle anderen Kerle in den Dreck ziehen, ....

Probieren geht über studieren.

Probier's einfach mal aus.


Geschrieben

Jetzt biste mir doch glatt zuvorgekommen


Banggangster001
Geschrieben

...schleimige Anschreiben gehen immer gut, jedenfalls im Vergleich zu EFM


DickeElfeBln
Geschrieben

wie schätzt ihr die Erfolgsquote auf ein Date ein ?


0 -0,5%....jedenfalls bei mir


Mopeder
Geschrieben

Ob literarisch hochwertig oder das Grauen jeden Deutschlehrers, das Anschreiben ist Wurst, es zählen nur die Profilangaben


Geschrieben

Ob literarisch hochwertig oder das Grauen jeden Deutschlehrers, das Anschreiben ist Wurst, es zählen nur die Profilangaben


Ich denke genau darauf läuft es hinaus.Poetische u philosophische Ausführungen,passen auch nicht hierher. Viele Frauen suchen ja auch den Lebenspartner auf diesem Portal. Da ist Romantik u schleimen,natürlich unentbehrlich. Männer wollen ficken u Frauen wollen entweder ne Beziehung ,oder zumindest bei reinem
Sexinteresse, keine direkte Ansprache,weil sie ja nicht das Bitch Image haben wollen.letztens in einer frivolen Bar ein hochintellektuelles Gespräch zwischen Mann u Frau verfolgt,wobei der Mann, offensichtlich Akademiker,die Frau von seinen schleimigen erfolgreichen Businesspraktiken so beeindruckt hat, dass beide danach im SM Keller zur Session verschwunden sind. Das war eigentlich auch der Anlass meines Postings


Tristania_
Geschrieben

Derartige Anschreiben führen bei mir sicherlich nicht zum Erfolg.

Ich mag es bodenständig und ein wenig frech.


Geschrieben

...landen bei mir im Papierkorb, natürlich mit nem danke, kein interesse dabei...


Geschrieben

Männer wollen ficken



und so ein schleimiges Anschreiben wird vielleicht schon mal dabei geholfen haben.


Geschrieben

Hätten bei mir auch keine Chance, warum sollte ich das dann selber praktizieren?
Mir ist ne klare, freundliche, offene und niveauvolle Ansage, die durchaus aus ein paar mehr Worten als "Hi Süsser" bestehen darf, lieber als triefendes Gesülze, lockendes Geschleime oder Bettelei. Bei letzterem kann man aus eigener Erfahrung den Wahrheitsgehalt sowieso oft in Frage stellen und eher auf FI tippen.


Geschrieben (bearbeitet)

Wie erfolgreich sind schleimige Anschreiben (auch Gästebucheinträge)? Lobpreisungen auf ein sagenhaft,aussagekräftiges und gelungenes Profil, alle anderen Kerle in den Dreck ziehen, weil man ja selbst ganz anders ist usw. ?




Ehrlich gesagt war auch mein erster Gedanke: Nein, das klappt niemals. Aber wenn ich so darüber nachdenke sind die Chancen mit schleimigen Komplimenten, Lobhudeleien oder Gästebuchgekritzel wahrscheinlich besser als man denken würde.
Zum einen haben Schleimianschreiber den Vorteil der Beharrlichkeit auf ihrer Seite. Viele männliche User scheitern an den kritischen 6-12 Erstwochen, weil sie nach einigen erfolglosen Anschreiben der Meinung sind, sie werden hier nie einen Kontakt bekommen, immer im Mülleimer landen, sie haben vielleicht sogar auch richtig Pech und schreiben mit einem 15jährigen Fake namens Kevin-Johannes - der sich als dralle Natascha ausgibt und dem vor Lachen, wie er den Neuling an der Nase herumführt der BubbleTea aus der Nase läuft - oder weil sie den NDB kassieren.
Erleben die das einige Male, ist die Toleranzgrenze erreicht und sie gehen den üblichen Weg. Also im Forum probieren, dann Jammerfred, ein Monat Pause, nochmal probieren, Abmeldung, Facebook.
Schleimianschreiber sind da ganz anders. Ihnen macht das nichts. Sie haben einen anderen Zugang zu so was. Nach dieser Zeit laufen sie erst so richtig warm. Haben ihre Massenmails erprobt und geschliffen und ihr GB-Gesülze seitenübergreifend verbreitet.
Ich denke auch dass die Wahrscheinlichkeit auf ihrer Seite ist. Wenn man 800 – 1000 weibliche Profile anschreibt (oder mehr? Oh Mann..) ist die Chance auf einige, zumindest nicht vollkommen vernichtende Antworten, vielleicht gar nicht so gering. Und zack, schon haben sie einen virtuellen Fuß im Profil.
Hinzu kommt vielleicht noch eventuell eine Art Mutter Theresa Effekt mancher weiblicher User („Naja..er ist vielleicht ein wenig schleimig, eigenartig und charakterlich unbeständig, aber bestimmt irgendwie ganz nett. Hat vielleicht ein bisschen viel Traumschiff und Rosamunde Pilcher geschaut. Dem kann ich bestimmt helfen. Hm….ich frage mich ob sich die Ausdauer auch auf andere Bereiche überträgt. Ich meine er hat mich allein heute zwölf Mal mit demselben Text angeschrieben…“)und schon hat sich der Aufwand gelohnt.
Also auf seltsame Art und Weise eben.


bearbeitet von Noir-Desir
GuteSache87
Geschrieben

Ich halte von Schleimerei nichts, ich kauf mir so ein Gesülze ja nicht mal selber ab, warum sollte es mir dann eine Frau abkaufen

Ich geb meinem Vorredner aber Recht, wer als Arschkriecher geboren ist, der kommt früher oder später auch so zu seinem Ziel! ^^

Ich hab die einfache Erfahrung gemacht, dass wenn ich ein nettes Gesamtbild (Körper & Gesicht) von mir mit an die erste Mail hänge, bekomme ich mindestens auf jedes zweite Anschreiben eine Antwort.


Geschrieben

Kommen in der Regel sehr gut an.


gruenerWombat
Geschrieben

Mir ist Schleimen zu antrengend, aber ich denke, dass viele Frauen darauf stehen. Nur allzu oft heißt es: "Wer ficken will, muss freundlich sein". Und wenn man nur deshalb freundlich ist, weil man ficken will, ist das Schleimerei.

Dezente Schleimerei, nicht zu dick aufgetragen, dürfte daher durchaus hilfreich sein. Persönlich versende ich aber lieber meine Copy-Paste-Emails, in denen ich etwas über mich mitteile, was ich durch profilbezogene Inhalte ergänze, - falls es das Profil hergibt.


Geschrieben

Liebe Frauen, könnt ihr eure Profile bitte etwas besser absichern? Ihr merkt doch, wie viele Männer darüber stolpern, Unfallgefahr

Diese hier beschriebene schleimen kenne ich noch zu gut als ich mit meiner Ex Freundin noch in Swingerclubs gegangen bin. Alter Schwede wurden wir eingesabbert nur damit die Herren ans Döschen konnten. Nach dem Fick, wenn es dazu kam, kannten sie uns erst mal nicht mehr. Es sei denn, sie wurden wieder geil.

Ich kann das Schleimen ja nur in diversen Gästebucheitragungen sehen. Na ja, wenn die Frau hochgelobt wird, wo er sie noch nie gesehen hat......, geht gar nicht und ist doch eh gelogen.

Mein Opa sagte schon immer:

"Ein Fotzenhaar zieht mehr als 10 Pferde."

Damals gab es noch dieses, na wie hieß es noch, ach ja, Schamhaar.


Lustdiener001
Geschrieben

Egal was man schreibt,ob schleimig oder sinnvoll,
Frauen antworten zu 95% nicht oder einfach nur "Nein Danke"
Ich denke,das Frauen nur ihre Fantasie anregen wollen,sprich Kopfkino.
In diesem Sinn,
nette Feiertage.


Geschrieben

Ich denke mal dass nicht wenige Frauenprofile in Wirklichkeit Männer sind.


Geschrieben

Wenn mir ein Profil gefällt schreibe ich es auch, ansonsten nicht. Leider sind ja viele Profile nur sehr schlecht befüllt. So eins könnte ich gar nicht loben. Gibt es meist auch nur einen Stern für.


×