Jump to content
Frivolchen

Brüste empfindlich oder belastbar???

Empfohlener Beitrag

Frivolchen
Geschrieben

Wie sind eure Erfahrungen mit Frauenbrüsten? Es gibt sehr belastbare Brüste, wobei sich aber der Ein oder Andere nicht richtig traut.
Mögen viele Männer gar nicht mit den Brüsten ......
oder ????


Geschrieben

Bei dem Partner oder der Frau mag ich es gern mal fester mal sanft wie viele Themen auf der Seite individuell sein.Ich probiere gerne aus und bin neugierig was der Frau wohl gefallen mag.Möchte aber auf keinen Fall etwas tun was Frau gar nicht mag und rechne und hoffe ich das Frau mir sagt wenn eine Grenze überschritten wird.
Die weibliche Brust ist für mich ein besonders schönes interessantes erregendes Körperteil.
Ich mag es Brüste mit öl einzucremen ,und mag es wenn Frau dabei entspannen kann..


Tristania_
Geschrieben

Es kommt darauf an, was Du mit ihnen anstellen willst ...

Da sie gut durchblutet werden, sollte manN sie nicht wie ein Stück totes Fleisch behandeln ...


Liebegesucht001
Geschrieben

welche Erfahrungen hast du denn schon mit Brüsten machen dürfen ? @TE


Frivolchen
Geschrieben

Teilweise sehr erregende Erlebnisse. Es gibt Männer, die verstehen es sogar die Grenze zu überschreiten..............


Babyschlumpf
Geschrieben

Ich wurde in letzter Zeit oft erschüttert. Männer die darauf stehen Brüste fest abzubinden das sie blau anlaufen, mit Maschinen zu melken, Nadeln in Brustwarzen zu stechen.

Da kommt´s mir hoch. Gibt's wirklich Artgenossinnen die darauf abfahren sich ihren Busen so traktieren zu lassen? Meine Brüste sind nicht sooo empfindlich, aber misshandeln lassen muss ich sie deswegen nicht.

Aber ich nehme an Frivolchen´s Mann ist der Busenflüsterer der uns allen gerne zeigt wie er unsere Grenzen überwindet


GuteSache87
Geschrieben

Ich liebe Brüste und finde das diese nicht vernachlässigt werden dürfen! Ich hab schon öfter gehört, dass sobald es los geht, Männer sich darum gar nicht mehr kümmern.
Es ist aber auch unterschiedlich. Ich hatte eine Exfreundin die beim Bürste kneten und Brustwarzen ziehen schon arg ausgelaufen ist. Beim Sex konnte man da sogar den Zeitpunkt des Orgasmus regulieren, weil es sie so an gemacht hat. Da durfte allegemein aber auch alles etwas härter sein.
Hingegen hatte ich auch Freundinnen deren Brüste sehr empfindlich waren und es dann eben eher streicheln anstatt kneten oder zupfen war
Was es auch gab, ist, dass keine oder kaum eine Reaktion gezeigt wurde beim stimulieren der Brüste.
Ich mein man redet ja auch drüber was schön ist und wenn es ihr nix bringt, dann konzentriert man sich natürlich eher auf andere Regionen ;-)


Tristania_
Geschrieben

Gibt's wirklich Artgenossinnen die darauf abfahren sich ihren Busen so traktieren zu lassen?


Für mich wäre es definitiv nichts - außer zu Piercingzwecken.

ABER: Warum gestehst Du nicht Jeder ihre Neigungen zu?
Wenn es Lust bringt ...


Babyschlumpf
Geschrieben

ABER: Warum gestehst Du nicht Jeder ihre Neigungen zu?

Habe ich den Anschein erweckt ich würde das den Frauen nicht zugestehen? Ich habe nur gefragt ob es tatsächlich Frauen mit dieser Neigung gibt. Denn mir kommt es so vor als gefiele das eher den Männern.


Geschrieben

Meine Brüste sind nicht sooo empfindlich,


Hi,
meine schon
Es ist aber auch etwas tagesformabhängig und kommt dabei auch auf den Grad meiner Geilheit an.
Aber mir muss keiner mit Seilen,Ketten oder Melkmaschinen kommen
Gruß Gaby


Tristania_
Geschrieben


Da kommt´s mir hoch. Gibt's wirklich Artgenossinnen die darauf abfahren sich ihren Busen so traktieren zu lassen?


Habe ich den Anschein erweckt ich würde das den Frauen nicht zugestehen? Ich habe nur gefragt ob es tatsächlich Frauen mit dieser Neigung gibt.


Lies mal Deinen obigen Post.
Schon wenn Du Dich das fragst -ob es möglich ist, solche Neigungen zu haben- kommt Dir nicht in den Sinn, dass Frauen tatsächlich auch Genuß und Lust dabei empfinden und diese auch ausleben.


Und so greift wieder mein vorheriges Posting.


Babyschlumpf
Geschrieben

@moonlight_walz
Sorry, "nicht in den Sinn kommen" und "nicht zugestehen", ist für mich ein Unterschied.


Tristania_
Geschrieben

Ich habe nur gefragt ob es tatsächlich Frauen mit dieser Neigung gibt. Denn mir kommt es so vor als gefiele das eher den Männern.


@moonlight_walz
Sorry, "nicht in den Sinn kommen" und "nicht zugestehen", ist für mich ein Unterschied.


Für mich gestehst Du den Frauen nicht zu, tatsächlich diese Neigungen zu haben und es nur für ihre Männer zu erdulden.

Besser ausgedrückt?


Geschrieben

Ich finde Brüste phantastisch (!)
Für mich sind Brüste das Synonym für Weiblichkeit überhaupt - ich finde die weiblichen Brüste uneingeschränkt als harmonisch, als sinnlich, als Ausdruck von Lebendigkeit - einfach whhhhowwww!
und dabei ist dies völlig unabhängig von der Größe...

Und ja, die Empfindlichkeit bei Frauenbrüsten ist extrem unterschiedlich - und ich finde es unerlässlich dass mann die individuelle Empfindlichkeit der Frauenbrüste respektiert.
Ich habe Frauen kennengelernt, sexuell sehr aktiv, aber wenn es um ihre Brüste ging, dann durften dies nur gestreichelt werden, auf keinen Fall geknetet oder sonst was... und umgekehrt kommen manche Frauen erst richtig "in Fahrt" wenn ihre Brüste von einer starken Männerhand heftig massiert werden.
Jede so wie sie es mag.... ;=)


Liebegesucht001
Geschrieben

ich bin sicher auch tagesformabhängig manchmal unempfindlicher, aber was die angesprochenen Dinge wie Nadeln und abbinden und melken betrifft.... nein, das ist nicht meins ich habe Videos dazu gesehen da wurde mir selbst als Kranke(n)schwester schlecht
jeder wie er mag, aber vieles davon bitte ohne mich...


Knutschegern
Geschrieben

Also Nadeln dürften bei mir definitiv nicht ran

Abbinden, Klammern (auch mit Gewichten), eine weiche Peitsche...zur richtigen Zeit mit der richtigen Person...das hat schon was


Geschrieben

Von "Vorsicht bein Streicheln" bis "ruhig mal durchkneten" ist mir alles untergekommen.


DocFeelgood1
Geschrieben

ich hab da schon die verschiedensten erfahrungen gemacht von, megaempfindlich bis megabelastbar.....

dabei waren auch frauen die an ihren brüsten wirklich hart bespielt werden wollten, inkl. stramm abbinden, klammern, gewichte, peitsche und sogar nadeln....
wobei ich mit jeder art von neigung in der hinsicht klar komme so lange es ihr guttut...

mir bereitet es einfach spass herrauszufinden wie die frau zb an den brüsten verwöhnt werden will und passe mich dann gerne an ihre lustempfindlichkeit an....

eine meiner exn kam mal nur durch nippel lecken, knabbern und leichtes zwirbeln zum orgasmus.....


Geschrieben

Für mich gestehst Du den Frauen nicht zu, tatsächlich diese Neigungen zu haben und es nur für ihre Männer zu erdulden.

Besser ausgedrückt?





...meine süsse Sünde Jeko würde sich niemals für mich "verbiegen",sie lebt ihre Neigungen frei aus...ist teilweise sehr empfindsam was ihre Brüste angeht...mag es jedoch auch häufig mal härter...Klammern etc.,ein Blick in ihre Augen genügt und ich weiß,das sie es härter,fester möchte...weil"Sie" Lust dabei empfindet...


Schnied-El-Wutz
Geschrieben

Bestehen Brüste nicht aus Drüsen, Fett, Haut, Mauskeln?
Irre ich mich, oder sind sie nicht wie jedes andere Körperteil zu behandeln?
Nämlich mit Respekt und Zuneigung.
Vielleicht Liebkosung oder Kraft, je nach dem, wie der/die Besitzer/in es mag.
Das ist so individuell, wie die Persönlichkeit des "Trägers" selbst.


Geschrieben

Wir sind alle Individuen, also in gewisser Weise einzigartig, deshalb hat jeder für sich eigene Empfindungen und Vorstellungen. Für mich gilt zuerst mal, was ich selbst nicht bei mir erleben möchte, tue ich auch anderen nicht an.
Mir gefallen Brüste und Nippel sehr, so daß ich mich gerne damit beschäftige. Hier liegt es dann mit am Partner zu sagen, wie und was er gerne hat oder nicht. Nur so gewinnen alle.


Geschrieben

Also aus meinen Erfahrungen heraus kann ich sagen das es von Frau zu Frau unterschiedlich ist. Die eine mag es wenn man "sie" zärlich liebkost und sanft streichelt und die andere halt das man "sie" beißt oder evtl Abbindet oder auch leicht schlägt. Alles in allem ist es aber sicherlich auch tages und sytuationsabhängieg


Dunja1982
Geschrieben

Nippelklemmen, festes Kneten, Schläge mit der flachen Hand,....... ich bin verwundert das viele das als harte Behandlung empfinden. Zumindest ist das mein Spielraum in dem ich mich bewege und ich würde meine Brüste als empfindlich bezeichnen.

Wenn man so einiges Pornomaterial sichtet, kann einem schon schlecht werden. Also die Möpse abzubinden bis sie Lilablau anlaufen und mit scharfen spitzen Gegenständen zu quälen ist sicher nicht mein Geschmack. Aber das würde ich als hart empfinden.


1965NbgEr
Geschrieben

Normalerweise sollte man(n) es merken, welche Behandlung sich die Frau wünscht... einfach zärtlich anfangen und langsam stärker massieren bzw. leicht kneten... solange sie sich Dir entgegenräckelt und erregt atmet ist alles noch in Ordnung. Andernfalls wieder einen Gang zurückschalten... keine Frau ist da wie die Andere...


piwiwerner
Geschrieben

Hallo
also auch Männer sind an den Brustwarzen empfindlich


×