Jump to content
xGoodSpeedx

Sexdate aus gewissensgründen abgesagt... bin ich dumm oder nur doof?

Empfohlener Beitrag

xGoodSpeedx
Geschrieben

Hi,

hätte das Vergnügen haben können, mich mit einer hübschen und netten Frau zu treffen. Wir haben telefoniert und Fotos ausgetauscht. Soweit alles super. Nur ist sie verheiratet und hat zwei Kinder. Sie lebt in keiner "offenen" Beziehung und wollte mich als ihre Affäre. Wir hatten geplant, uns am Dienstag vor der Uni zu treffen, aber ich hab's jetzt doch abgeblasen.

Sowas kann ich doch nicht machen. Oder?


Aspasia67
Geschrieben

Doch, kannst du.
Finde ich prima und ziehe meinen imaginären Hut!


LeBatteur
Geschrieben

... es gibt halt doch noch Männer mit sowas wie ein Gewissen - bitte mehr davon ...


xGoodSpeedx
Geschrieben

Ahm...das: "sowas kann ich doch nicht machen" bezog sich eigentlich auf das Annehmen der Möglichkeit.


LeBatteur
Geschrieben

Ändert doch nichts an der Sache, oder ?


Geschrieben

die ärmste, mit mir wär ihr das nicht passiert.


xGoodSpeedx
Geschrieben

Ändert doch nichts an der Sache, oder ?



Stimmt, das war ziemlich cool von mir.


Tristania_
Geschrieben

Und nu?
Erwartest Du jetzt "Standing Ovations" für Dein Tun?


xGoodSpeedx
Geschrieben

Und nu?
Erwartest Du jetzt "Standing Ovations" für Dein Tun?



Nein.....


vidiviciveni
Geschrieben

Die Gedanken sind frei. Die Entscheidungen auf beiden Seiten sollten das auch sein.

Welche Gründe auch immer eine Rolle spielen, das Ergebnis ist zu akzeptieren und zu respektieren.

Allerdings bin ich der Meinung die Kommunikation sollte stimmen. Ich habe es immer geschätzt, wenn offen, ehrlich und rechtzeitig kommuniziert wurde. Auf beiden Seiten. Geplatzte Dates kommen vor. Der Frust hält sich aber in Grenzen, wenn man beizeiten davon erfährt und seine Pläne umstellen kann.

In's offene Messer laufen will Keiner und irgendwo wie "bestellt und nicht abgeholt" herumstehen, oder lange Kilometer fahren und dann 2 Minuten vor dem Ziel erfahren müssen, daß der Andere es sich "überraschenderweise" anders überlegt hat.

Ich schätze da so ein paar "Grundwerte" (mag heutzutage ein wenig veraltet sein). Für mich ist es ein Zeichen von Respekt, wenn ich zuverlässig bin. Offen und ehrlich. Verarschen kann ich mich alleine.

Wenn man seine Meinung ändert, oder eben aus anderen Gründen keine Zeit hat, ein Date einzuhalten, dann ist das ok, aber es sollte rechtzeitig kommuniziert werden und die Höflichkeit gebietet es, (mir) die Absage recht freundlich einzupacken um den Frust und die enttäuschte Vorfreude auf der anderen Seite abzumildern. (Meine Meinung dazu)


Geschrieben

die ärmste, mit mir wär ihr das nicht passiert.


seh ich auch so


Geschrieben

warum solltest du das nicht können?
Ich finde schlimm, das Männer denken, sie müssen jede Gelegenheit auf Sex nutzen. Das ist so ein blödsinn! Man sollte nicht nur Geil sein, auch das Herz sollte stimmen.
Wenn man sich nicht wohl fühlt, so wie du jetzt, ist es besser nein zu sagen! Das finde ich sollten Männer viel viel öfter tun! Und nicht nur Vögeln, weil sie halt die Gelegenheit haben.
Viele Gelegenheiten sind schlecht, falsche Zeit, falscher Ort, oder wie bei dir, ganz falsche Umstände.
Dann ist es gut, Nein zu sagen. Wir müssen nicht jede Gelegenheit nutzen die wir bekommen, um Sex zu haben.


blue_elephant
Geschrieben

Ich würde es in so einer Situation schonmal hoch schätzen, dass die Frau ehrlich gesagt hat, in welcher Situation sie ist. Denn ehrlich währt am Längsten. Und eigentlich schon dafür hat sie ein Treffen verdient ;-).

Ich hätte mich mit ihr getroffen und einfach mal nen Tee getrunken. Sicherlich hätte es beim ersten Treffen keinen Sex gegeben. Aber ein interessantes Gespräch. Allein schon ein offenes Gespräch (und wenn man sich über poppen.de getroffen hat, ist das ja irgendwie die Steilvorlage für Offenheit bei Tabuthemen) kann für beide Seiten hilfreich und sehr angenehm sein.

Sex: grundsätzlich eigentlich nicht. Unter den richtigen Umständen vielleicht schon. Wenn ich den Eindruck bekomme, dass es ihr gut tut und ihrer Beziehung nicht schlechttut. Und ich mir sicher bin, dass ich sie nicht irgendwann ihrem Mann wegnehmen wollen werde. Mehr dazu im Fremdgänger-Thread ... muss man hier nicht nochmal wiederholen. :-)


Nurayia
Geschrieben

@TE: Kannst du machen, hast du ja offensichtlich auch. Nur wenn dich das Gewissen plagt, solltest du mal überlegen nächstes Mal gleich von Anfang an zu sagen "nicht mit gebundenen Frauen", sonst siehts aus wie Moralapostel-Schleimerei.


Geschrieben

Ja, da wird sie sich ja gefreut haben...... Mal drüber nachgedacht das sie erwachsen ist und weiß was sie tut????
Bravo! Und Moralisch und Politisch so wahnsinnig korrekt! Damit wirst du ihre Ehe nicht gerettet haben und es wird sie, wahrscheinlich,,ein anderer ficken und der ist evtl. nicht so anständig wie du, mal drüber nachgedacht?


Geschrieben

Mal abgesehen davon das ich nicht so entschieden hätte aber was willst du ihm damit sagen? Er soll den Stich machen, weil es sonst ein anderer macht? Und das soll ein Grund sein gegen die eigene Entscheidung vorzugehen? Wenn er die Überzeugung hat mit ihr nichts zu machen dann ist das seine Entscheidung. Einfach akzeptieren und fertig.


Geschrieben

Ja, da wird sie sich ja gefreut haben...... Mal drüber nachgedacht das sie erwachsen ist und weiß was sie tut????



Es geht um den TE - ER hat eine Entscheidung FÜR SICH getroffen. Nur das zählt. Jeder ist für sich selbst verantwortlich.

Dass die Frau womöglich enttäuscht war ist gut möglich, aber man geht nicht zum Fickdate weil man sich dazu "verpflichtet" fühlt.


Bravo! Und Moralisch und Politisch so wahnsinnig korrekt!



Der Maßstab war nicht ein Gelaber von außen (oder von anderen Usern), sondern sein Gewissen. NUR diesem (seinem) Gewissen gegenüber ist er verantwortlich. Klasse, dass er sowas hat. Die Welt bräuchte mehr davon. Völlig überflüssig sowas dann zu werten, und schon gar nicht auf so eine zynische Art.

Damit wirst du ihre Ehe nicht gerettet haben und es wird sie, wahrscheinlich,,ein anderer ficken und der ist evtl. nicht so anständig wie du, mal drüber nachgedacht?



Wen interessiert schon was andere machen, gemacht hätten, oder gemacht haben werden tun können sollen .... argh

Entscheidend ist ALLEINE wie ER sich dabei fühlt. Tut es ihm gut ist es in Ordnung. Tut es ihm nicht gut lässt er es bleiben - warum auch immer, die Entscheidung ist von anderen zu respektieren.

Trotzdem noch eine Anmerkung an den TE:

Alleine die Tatsache, dass du dieser Frau deinen Schwanz reinschiebst, führt noch nicht dazu, dass ihre Ehe auseinanderbricht, geschweigedem, dass du sie heiraten musst. Da drängt sich mir vielmehr der Verdacht auf, dass womöglich DU derjenige bist, der sich von so einem Date mehr erwartet als nur schnöden Sex. Viele Solo-Leute hier sind auf der Suche nach einer Beziehung, und manche haben sogar Glück und finden jemand. Ich möchte aber mal daran erinnern, dass es sich hier um ein "Swinger-Portal" handelt (jedenfalls nach dem Selbstverständnis von PDE). Vielleicht wollte die Dame einfach mal nur ein bisschen Abwechslung und nicht gleich ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.

GG Isa
.


Geschrieben (bearbeitet)

Klar, seine Entscheidung wird akzeptiert, aber er soll doch bitte nicht hier einen auf moralisch korrekt machen, es nervt nämlich wenn Männer kurz vorher absagen, aber dann wird sich hier Profilseitenlang darüber beschwert das sich ja doch keine Frau meldet und das sind doch bestimmt alles nur Fakes, da wird geheult und gejammert das einem übel wird. Ich kann dieses Geheule echt nicht mehr lesen, soll er doch seine Entscheidung treffen, aber es sein lassen jetzt von anderen die Sache bewerten zu lassen.

Übrigens, "den Stich machen" was für eine ätzende Formulierung!


Völlig überflüssig sowas dann zu werten, und schon gar nicht auf so eine zynische Art.

.



Er hat es hier zum Thema gemacht um das bewerten zu lassen, vergessen?


bearbeitet von NylonFootNutte
Geschrieben

Gewissen und Sexualität?
Das hat, glaub ich, was mit Kirche zu tun!
Werde Buddhist und hab Spaß


Geschrieben


Übrigens, "den Stich machen" was für eine ätzende Formulierung!



Wo bitte steht das ???


Zum Rest:

Es gibt Enttäuschung über abgesagte Dates bei Männern wie bei Frauen gleichermaßen. Und ich behaupte mal, dass nahezu ALLE Popper hier schon mal irgendwann ein Date auch wieder abgesagt haben, weil sie dann doch kalte Füße bekommen haben. Mir jedenfalls ist das am Anfang durchaus mal so gegangen.

Das, was du als "Geheule" abtust, ist das Totschlagargument für jeden Thread im Forum. So gesehen müssen alle ihre Probleme mit sich selbst ausmachen und ein Forum wird überflüssig.

Ich lass dir mal deine Meinung, aber Sex hat auch immer was mit Einfühlungsvermögen zu tun und nicht jeder/jede ist dabei so abgebrüht wie du.

my 42


Geschrieben

@ nylonfoodnutte Wirklich? Hätt ja "den Fick machen" schreiben können. Völlig egal wie ich es nenn.


Geschrieben (bearbeitet)

Isabelle, ich habe mich auf dich nur im letzten Satz bezogen. Wie man erkennen kann.


@ nylonfoodnutte Wirklich? Hätt ja "den Fick machen" schreiben können. Völlig egal wie ich es nenn.



Ja, wirklich und ja, hast recht, eigentlich völlig egal wie du es nennst....




Das, was du als "Geheule" abtust, ist das Totschlagargument für jeden Thread im Forum.

Ich lass dir mal deine Meinung, aber Sex hat auch immer was mit Einfühlungsvermögen zu tun und nicht jeder/jede ist dabei so abgebrüht wie du.

my 42



Da hast du mich falsch interpretiert oder vielleicht habe ich mich auch unklar ausgedrückt.

Ja, Sex hat sehr viel mit Einfühlungsvermögen zu tun, das fängt für mich aber doch schon beim schreiben an, ich entscheide mich doch erst für ein Treffen wenn ich mir sicher bin das ich das will und das ich bereit bin mich darauf einzulassen, das machst du doch sicher privat auch, oder nicht?
Man geht doch vorher schon auf den Menschen ein, alles andere, das wäre abgebrüht!
Hier sind, hoffentlich, nur erwachsene Menschen, die sollten eigentlich wissen was sie wollen und was sie geben können und was nicht und zwar BEVOR sie sich verabreden!


bearbeitet von NylonFootNutte
Geschrieben


Wen interessiert schon was andere machen, gemacht hätten, oder gemacht haben werden tun können sollen ....
.



den te, er fragt doch nach;-)


blue_elephant
Geschrieben

Ich möchte aber mal daran erinnern, dass es sich hier um ein "Swinger-Portal" handelt (jedenfalls nach dem Selbstverständnis von PDE). Vielleicht wollte die Dame einfach mal nur ein bisschen Abwechslung und nicht gleich ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.



Gut gesagt. Wenn man den Fremdgeher-Thread liest, könnte man manchmal nämlich einen gänzlich anderen Eindruck bekommen ...

Aber ja, sowohl die Frau als auch der Mann sollten sich klar drüber sein, was sie wollen und was nicht. Wenn das einem von beiden unklar war, war es besser, dass sie sich nicht getroffen haben.


Geschrieben


Aber ja, sowohl die Frau als auch der Mann sollten sich klar drüber sein, was sie wollen und was nicht. Wenn das einem von beiden unklar war, war es besser, dass sie sich nicht getroffen haben.



SO ISSES !

Und der TE musste das eben erst mal rausfinden. Möglicherweise wird er sich in zwei Jahren wieder an dieses Date oder diesen Tread erinnern und dann ...



Aber man muss sich die Zeit nehmen das rauszufinden und sie letztlich auch anderen zugestehen. Bei manchen Leuten allerdings könnte man meinen sie hätten den Sex förmlich erfunden.

@badmanbonn

Das stimmt allerdings. Er hat es zur Diskussion gestellt.
Und warum? Weil er sich unsicher ist. Unsicherheiten löst man aber nicht dadurch auf, dass man ihm quasi mit dem Arsch ins Gesicht fährt. Wie ich die Sache persönlich einschätze hab ich ja weiter oben schon geschrieben.

GG Isa


×