Jump to content
OnlineGAMES

Bezahlen beim Date

Empfohlener Beitrag

OnlineGAMES
Geschrieben

Vor ein paar Tagen traf ich mich mit einem Mann in einer Bar zum Kennenlerndate. Als es ums Bezahlen ging, hatte er seine Geldbörse nicht dabei. Ganz zufällig. Ich bezahlte meinen Drink und ging, ließ ihn stehen. Ich als Frau bin nicht bereit, das Getränk eines Mannen mitzubezahlen, den ich grad 30 Minuten kenne.... Wie macht ihr das? Bin sicher nicht die einzige, der das passiert ist!


Geschrieben

Naja ich hätt eingeladen, nennt mich altmodisch.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich als Frau bin nicht bereit, das Getränk eines Mannen mitzubezahlen, den ich grad 30 Minuten kenne....


Wie wäre es denn gewesen, wenn er ohne ein Wort deinen Drink mitbezahlt hätte?


OnlineGAMES
Geschrieben

Ich hätte mich auch einladen gelassen...zeigt Anstand und Niveau. Bin auch ein Stück für das Date gefahren! Aber aus Erfahrungen wird frau klug:-))


Engelschen_72
Geschrieben (bearbeitet)

Aha.
Der Typ hätte deinen Drink zahlen dürfen, weil´s für dich was mit *Anstand und Niveau* zu tun hat?!?
Aber du sagst, daß du keinem Mann den Drink bezahlst, den du grade mal 30 Minuten kennst?


bearbeitet von Engelschen_72
Padigio
Geschrieben

Als es ums Bezahlen ging, hatte er seine Geldbörse nicht dabei. Ganz zufällig. Ich bezahlte meinen Drink und ging, ließ ihn stehen.

Das ist ja geil

Es wäre die gute alte Schule gewesen, hätte er dich eingeladen. Das sollte Mann heute schon noch machen (es geht ja nur um einen Drink, kein 5-Gänge Menü). Ein MUSS besteht für mich in der heutigen Zeit allerdings auch nicht. Wenn Mann allerdings die Frau um Ausgleich der Zeche bittet, finde ich das schon amüsant

@Engelchen_72
Also darüber braucht man doch wirklich nicht zu diskutieren


OnlineGAMES
Geschrieben

bei Dates, bei denen es um Poppen geht, ja! Da bin ich konservativ!


Geschrieben

Hi,
vor einem Date in einem Lokal schreibe ich dem Mann kurz vorm Treffen immer noch eine SMS, bitte denk an deine Geldbörse

Sprechen wir hier von 1 Drink ?
Oder geht es um ein 4 Gang Menü ?

Gruß Gaby


Schlüppadieb
Geschrieben (bearbeitet)

Wär es nicht beim Bezahlen des Drinks eskaliert, dann vermutlich spätestens bei der Frage, wer an die Gummis gedacht hat


bearbeitet von CaraVirt
Userhilfe (Tippfehler korrigiert)
Chilischote_
Geschrieben

Hi,
vor einem Date in einem Lokal schreibe ich dem Mann kurz vorm Treffen immer noch eine SMS, bitte denk an deine Geldbörse

Das könnte Mann aber auch falsch verstehen


mieh001
Geschrieben

Ich gehe davon aus, du hattest Grund zu der Annahme, da steckte Absicht dahinter

Finde ich gut, ich hätte das nicht gebracht

Hast du dann wenigstens noch Mäuschen gespielt und geschaut, wie schnell er seinen Geldbeutel gefunden hat


OnlineGAMES
Geschrieben

Ich bin überzeugt, dass er seine Börse schnell gefunden hat...aber das interessierte mich nicht mehr!


rorion
Geschrieben

in solch einer misslichen Situation sollte man nun abwägen, ob es ein versehen ist oder Kalkül.
normalerweise kontrolliert man ja immer, ob man seinen Geldbeutel dabei hat (damit es nicht peinlich wird).
andererseits schreien gerade unsere deutschen weiber doch soooo laut und vehement nach Emanzipation.....dann dürfen sie auch mal bezahlen!!!


mondkusss
Geschrieben

Ich als Frau bin nicht bereit, das Getränk eines Mannen mitzubezahlen, den ich grad 30 Minuten kenne.... Wie macht ihr das? Bin sicher nicht die einzige, der das passiert ist!


also passiert ist es mir noch nicht...da ich allerdings weder kleinlich, noch geizig bin
und auch nicht an längst verstaubten rollenklischees klammere,
hätte es mir auch keinen zacken aus dem krönchen gebrochen seinen drink mitzubezahlen

die aussage "ich zahle doch keinem mann den drink, den ich erst seit 30 min kenne" aber ihn hätte ich für mich mitbezahlen lassen finde ich einfach nur hirnrissig und lächerlich

meine meinung


mieh001
Geschrieben

Ich bin überzeugt, dass er seine Börse schnell gefunden hat...aber das interessierte mich nicht mehr!



Da wäre ich schon neugierig gewesen

Ich bin in den Fällen, wo es zu meinem Nachteil ist, gegen Emanzipation


OnlineGAMES
Geschrieben

ja, da stimme ich dir zu:-))


Etoileduciel
Geschrieben

andererseits schreien gerade unsere deutschen weiber doch soooo laut und vehement nach Emanzipation.....dann dürfen sie auch mal bezahlen!!!

Seit wann kommt der Knochen zum Hund? Ich zahle meine Drink´s immer selbst. Aber das ich einem Mann beim ersten Date den Drink bezahlen würde, niemals.


rorion
Geschrieben

@MONDKUSS:
die aussage "ich zahle doch keinem mann den drink, den ich erst seit 30 min kenne" aber ihn hätte ich für mich mitbezahlen lassen finde ich einfach nur hirnrissig und lächerlich

klasse Einstellung, mondkuss!
ich gehöre definitiv nicht zu denen, die den Geldbeutel absichtlich wegstecken. hätte ich kein Geld, würde ich konsequenterweise auch kein date ausmachen!
viel schlecht(est)es Publikum hier, viel niveauloser dreck, fakes. sind oft leider auch die zeichen der zeit (siehe Wulff, guttenberger, schawan, jan ullrich,............)


Engelschen_72
Geschrieben

@Engelchen_72
Also darüber braucht man doch wirklich nicht zu diskutieren


Stimmt!
Über Prinzessinenverhalten braucht man nicht wirklich zu diskutieren!

bei Dates, bei denen es um Poppen geht, ja! Da bin ich konservativ!


Aha!
Es macht also für dich einen Unterschied, ob ihr euch zum Ficken trefft und vorher was trinkt oder ob Ficken vorher ausgeschlossen wurde.
Und wenn der Mann dich ficken will, dann verlangst du auch, daß er deinen Drink bezahlt?

Ich nenn das versteckte finanzielle Interessen!


mondkusss
Geschrieben

Und wenn der Mann dich ficken will, dann verlangst du auch, daß er deinen Drink bezahlt?

Ich nenn das versteckte finanzielle Interessen!


...nicht völlig von der hand zu weisen, aber ziemlich billig zu haben....


DerLeibhaftige
Geschrieben

Ich bin in den Fällen, wo es zu meinem Nachteil ist, gegen Emanzipation


Wie wahrscheinlich über 90% deiner Geschlechtsgenossinnen. "Ich bin emanzipiert, ich lass die Männer trotzdem schleppen!" (/zahlen/...)

Ich hab kein Problem damit, mein Date mal einzuladen, aber sobald ich das Gefühl habe, das es von mir erwartet wird, ist der Ofen aus.

Eine für mich interessante Frage: Wie wäre es weiter gegangen, wenn er gezahlt hätte? Knickknack?


Padigio
Geschrieben

Stimmt!
Über Prinzessinenverhalten braucht man nicht wirklich zu diskutieren!

Na wenn das für dich Prinzessinnenverhalten für dich ist.....

Manche Frau steht ja auf ungehobelte Proleten


Geschrieben

Ich bin sowohl bei KennenlernDates
als auch in Beziehung nicht gewillt
beim was Essen/Trinken gehen
mich einladen zu lassen/ihn einzuladen.


OnlineGAMES
Geschrieben

Genau das ist das Thema. Männer sehen doch hinter allem versteckte finanzielle Interesssen...
Wenn Mann eine Singlefrau besuchen will und selber nicht besuchbar ist, dann liegts auf der Hand, dass er wenigstens den Drink bezahlt (was bei dem von mir ins Forum gestellten Fall so gewesen wäre)....
Oder sind das auch versteckte finanzielle Interessen, wenn er sich ein Hotelzimmer erspart. Oder glaubt ihr, dass die Singlefrau, die einen Mann, der nicht besuchbar ist, nicht mit nach Hause nimmt, die Hälfte des Zimmers bezahlt?


DerLeibhaftige
Geschrieben

@Padagio:
Was hat einladen/lassen mit ungehobeltem Prolet zu tun? Ich finde Kerle, die mit Geld winken sind wesentlich Proletenhafter, als wenn man möchte, das das ganze grundsätzlich auf Augenhöhe stattzufinden hat...


Oder glaubt ihr, dass die Singlefrau, die einen Mann, der nicht besuchbar ist, nicht mit nach Hause nimmt, die Hälfte des Zimmers bezahlt?

Was spricht für dich dagegen? Ich hab zwar meistens das Hotel bezahlt, aber beim Essen gehen ist dann sie dran!


×