Jump to content
wir2ausdel

Sauna

Empfohlener Beitrag

falke1314
Geschrieben
Sauna und Badesachen passen so gut zusammen wie Fisch und Fahrrad. Wer in Badesachen sauniert, hat das Wesen des Saunierens nicht begriffen. Und das man dann auch mal unaufdringlich hinschaut gehört auch dazu - meist lohnt sich das sowieso nicht - ist leider so. Meine Partnerin schaut sich immer die verschiedenen Schwänze an und kommentiert den einen oder anderen dann meist sehr amüsiert. Ergo Frauen gucken auch hin und haben auch ihren Spaß dabei - warum auch nicht oder? :-)))
Geschrieben
Ein Anstarren anderer Saunabesucher sollte alleine schon aus Höflichkeitsgründen unbedingt vermieden werden. Öffentliche Saunaanlagen sind zumeist textilfreie Zonen und das aus gut nachvollziehbaren, hygienischen Gründen. Damit ist keinesfalls gemeint, dass Saunabesucher überall nackt herumlaufen müssen, sondern lediglich, dass keine Badebekleidung getragen werden darf. Deshalb haben Bikini oder Badehose im Saunabereich auch nichts zu suchen.
  • Gefällt mir 2
Gospodin1
Geschrieben (bearbeitet)
vor 23 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Als Nicht- Saunagänger von mir die Frage: Was ist an Bikini/Badehose schlimm? Tut man den Nackten damit irgendwie weh? Verändert das das Klima, oder warum ist das so strikt verboten? Ich stelle es mir ziemlich unhygienisch vor, wenn alle Körpersäfte ungehindert sonstwohin fliessen.

Also wenn man es richtig macht, fliessen die Körpersäfte und der Schweiss nicht ungehindert sonstwohin. Sondern in das eigenst dafür verwendete Saunatuch auf welches man beim Saunagang sitzt. Zum abtrocknen verwendet man eine zweites Handtuch was man eigenst für diesen Zweck mitnimmt. Ergo hat man, wenn man es richtig macht, mindestens zwei Handtücher in Verwendung und kann somit eine Trennung gewährleisten. Demgegenüber bleiben die Badesachen in jeder Phase des Saunaganges am Körper und das erklärt, warum es nicht so gerne geschehen wird. 

bearbeitet von Gospodin1
  • Gefällt mir 1
sinful_dreams
Geschrieben

Sofern vorhanden, darf jede Frau auch gerne die speziell vorgesehenen Frauensaunen benutzen.

Mika_0581
Geschrieben
Es geht nichtmals darum ob es hygienisch ist oder nicht... vollkommen egal... in Deutschland ist nunmal so, dass im Saunabereich zumeist textilfrei gilt... und dann hat man sich daran zu halten... wenn einem das nicht passt muss man draußen bleiben oder in eine Textilsauna gehen (ja, die gibt es auch mittlerweile in vielen Bädern) Man kann ja auch, wie schon erwähnt wurde, im Handtuch eingewickelt bleiben... aber textilfrei ist textilfrei und bedeutet Badeklamotten aus.. Oder man muss nach 🇫🇷 oder 🇮🇹 ... da wird in Klamotten geschwitzt 😂
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Gospodin1:

Demgegenüber bleiben die Badesachen in jeder Phase des Saunaganges am Körper und das erklärt, warum es nicht so gerne geschehen wird. 

Aber wenn doch die erwähnten zwei Handtücher trotzdem benutzt werden, wo ist da das Problem?

vor 2 Minuten, schrieb Mika_0581:

Man kann ja auch, wie schon erwähnt wurde, im Handtuch eingewickelt bleiben.

Und das ist dann "nacktsein"?

Ich will mit meinen fragen nicht provozieren, sondern einfach nur verstehen.

Geschrieben
vor 5 Minuten, schrieb Tigger1005:

Ist mir in den Sauen in denen ich bin bislang nicht aufgefallen.

Ausnahme, wenn Eltern die Kinder mitnehmen (was ich überhaupt nicht schlimm finde), haben die Kinder was an (was auch völlig okay ist).

 

Sauna hat nichts mit Sex zu tun. Sicherlich guckt man sich auch mal andere Personen an (geht ja keiner mit geschlossenen Augen bzw mit starren Blick auf den Boden). Aber zu 99 % ohne irgendwelche Hintergedanken.

Auch für Kinder ist das Tragen von Badebekleidung extrem unhygienisch und genauso gefährlich, wie für Erwachsene!

Habe auch nich nie bekleidete Kinder in der Saunakabine gesehen!

Wenn man seinen Kindern den Wellness- und Gesundheitssspekt der Sauna nahebringen will, dann sollte dazu gehören, dass man es Ihnen richtig beibringt und dazu gehört unabdinglich in der Sauna sekbetbnackt zu sein.

Jeder Finne oder Russe würde sich darüber kaputt lachen 

  • Gefällt mir 2
Tigger1005
Geschrieben
vor 39 Minuten, schrieb Elbmoewe78:

Und wo genau ist das Problem? Dass man nicht mehr so einfach auf die blanken Brüste gaffen kann? Solange jeder auf seinem Handtuch sitzt, ist es doch egal. Ich finde das rumgeficke in der Sauna und das gegaffe von Männern viel ekeliger.

Wer gafft fliegt in der Regel mindestens für den Tag aus der Sauna raus. Eine Beschwerde reicht hierfür völlig aus.

 

Das gleiche gilt in Bezug auf sexuelle Handlungen.

  • Gefällt mir 1
Geschrieben
Hi Gospodin1, mit Textilien in die Sauna zu gehen ist höchstgradig unhygienisch !! Man kocht in der eigenen Suppe und verbreitet dadurch unangenehme Gerüche. Ich gehe seit über 45 Jahren regelmäßig jede Woche einmal in die Sauna, Sommer wie Winter!!
  • Gefällt mir 1
biowoman
Geschrieben

Wenn ich hier manche Beiträge zum Thema Sauna lese, würde ich wohl im Taucheranzug kommen.:jumping:

In Saunen sind Badesachen nicht erlaubt. Gründe dafür wurden schon genannt.

  • Gefällt mir 1
Maria2466
Geschrieben
Ganz einfach: Ich gehe nicht saunieren
  • Gefällt mir 1
Kaffeeliebling1987
Geschrieben
Sorry, aber ganz ehrlich, das ist doch absolut ekelhaft!! Und dann mit den Schweiß durchtränkten Sachen noch in den Pool?!🤮🤮🤮🤮
  • Gefällt mir 1
Xtremo
Geschrieben
Fast noch mehr Verbote, wie im Straßenverkehr... Nicht guggn, nix anziehen...zahlen, fresse halten und zum Boden starren... Toll...das klingt nach Spaß...
Energy83
Geschrieben
Manche verstehen es einfach nicht, oder?!🙈🙈🙈
  • Gefällt mir 1
Diz89
Geschrieben
Hab ich ehrlich gesagt noch nicht feststellen können... 🤔
Geschrieben
vor 4 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Aber wenn doch die erwähnten zwei Handtücher trotzdem benutzt werden, wo ist da das Problem?

Und das ist dann "nacktsein"?

Ich will mit meinen fragen nicht provozieren, sondern einfach nur verstehen.

Ich habe es hier nochmal für Dich kopiert.

Das sind die Gründe!

Bakterien und Pilze würden im angestauten Schweiß der Badebekleidung optimale Bedingungen finden, um zu wachsen und sich zu vermehren. Sich dann noch nach dem Saunagang mit der total verschwitzten Badebekleidung in ein Tauchbecken zu begeben, würde zusätzlich erhebliche hygienische Probleme für andere Saunabesucher verursachen.

  • Gefällt mir 2
SevenSinsXL
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Kaffeeliebling1987:

Sorry, aber ganz ehrlich, das ist doch absolut ekelhaft!! Und dann mit den Schweiß durchtränkten Sachen noch in den Pool?!🤮🤮🤮🤮

Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Handtücher rückstandslos jeden Schweißpartikel aufnehmen. Der "Restschweiß" wird dann auch in den Pool getragen. Und was so bei den Leuten zwischen den Beinen hängenbleibt und in den Pool getragen wird, mag ich mir erst recht nicht vorstellen...

Naturduft
Geschrieben (bearbeitet)

Es geht dabei nicht nur darum, dass Badekleidung ggf. durch den Schweiß unhygenisch ist sondern das Badeanzüge, Bikinis oder Badehosen in den wenigsten Fällen aus Baumwolle bestehen, sondern aus Synthetikmaterialien, die bei Hitze auch am Körper schmelzen können. Da in den Saunen schnell Temperaturen bis 100 Grad und darüber entstehen, besteht die Gefahr der Verletzung durch die eigene Badekleidung. Wenn jemand nicht völlig unbekleidet in die Sauna möchte, dann muss er sich eines Handtuchs oder entsprechenden Saunakilts bedienen. Saunatextilen müssen mindestens bei 60 Grad waschbar sein um einen sicheren Saunagang zu gewährleisten.

bearbeitet von Naturduft
Geschrieben
Ich habe noch keine Sauna gesehen wo textielien auser Handtuch erlaubt sind.
sinful_dreams
Geschrieben

@SevenSinsXL hier mal ein beliebiger Auszug aus einer Saunaordnung:

Der Saunabereich ist eine textilfreie Zone (Ausnahme während der Textilsauna).

Das gilt auch für übliche Badebekleidung.

Somit wird man sich zwangsläufig mit einem Handtuch bedecken müssen, wenn man sich nicht völlig nackt in eine Sauna setzen möchte. Hoffe, es war verständlich.

SevenSinsXL
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Naturduft:

Es geht dabei nicht nur darum, dass Badekleidung ggf. durch den Schweiß unhygenisch ist sondern das Badeanzüge, Bikinis oder Badehosen in den wenigsten Fällen aus Baumwolle bestehen, sondern aus Synthetikmaterialien, die bei Hitze auch am Körper schmelzen können. Da in den Saunen schnell Temperaturen bis 100 Grad und darüber entstehen, besteht die Gefahr der Verletzung durch die eigene Badekleidung. Wenn jemand nicht völlig unbekleidet in die Sauna möchte, dann muss er sich eines Handtuchs oder entsprechenden Saunakilts bedienen. Saunatextilen müssen mindestens bei 60 Grad waschbar sein um einen sicheren Sanagang zu gewährleisten.

Danke, diese Argumente leuchten mir ein.

vor 1 Minute, schrieb sinful_dreams:

Hoffe, es war verständlich. 

War es, hat aber meine Fragen nicht beantwortet.

Mika_0581
Geschrieben
vor 8 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Aber wenn doch die erwähnten zwei Handtücher trotzdem benutzt werden, wo ist da das Problem?

Und das ist dann "nacktsein"?

Ich will mit meinen fragen nicht provozieren, sondern einfach nur verstehen.

Verstehe ich auch nicht als Provokation... ich glaube es ist generell ein Missverständnis wenn die Leute meinen man muss in der Sauna „nackt“ sein... es ist prinzipiell nur so das per Hausordnung festgelegt ist, dass keine Badesachen im Saunabereich getragen werden dürfen.

es ist dahingegen keinerlei Pflicht sich nackt zu zeigen... 

 

es geht ja schließlich nicht darum zu sehen oder zu zeigen... auch wenn das einige immer gerne falsch verstehen/interpretieren

  • Gefällt mir 1
sinful_dreams
Geschrieben (bearbeitet)
vor 52 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Und das ist dann "nacktsein"?

Sorry, aber dann verstehst du deine eigene Frage nicht. Wenn Badesachen nicht erlaubt sind, bist du zwangsläufig nackt, denn zB ein Bademantel geht (außer im Ruhebereich) auch nicht. Wenn du das nicht möchtest, dann binde dir ein Handtuch um, nutze die Frauensauna oder bleib draußen.

bearbeitet von sinful_dreams
  • Gefällt mir 1
xLeoni
Geschrieben
Also mein Mann und ich sind grundsätzlich nackend in der Sauna und ich kann jetzt auch nicht wirklich bestätigen, dass die anderen Saunagäste da groß bekleidet neben uns sitzen würden. Ganz im Gegenteil, Leute in Badesachen sind da eher die Ausnahme. Wird vielleicht ein regionales Phänomen sein. :-)
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb SevenSinsXL:

Danke, diese Argumente leuchten mir ein.

War es, hat aber meine Fragen nicht beantwortet.

Seven, die Badetücher nimmst Du ja nicht mit ins Tauchbecken!

Nach jedem Saunagang wird sich zunächst gründlich abgeduscht und dann erst benutzt man das Tauchbecken oder später den Whirlpool, def übrigens unter Sauna- und Schwimmbadpersonal gerne als „Bakterienschleuder“ bezeichnet wird.

Die Leute in Badebekleidung duschen erfahrungsgemäß auch in Badebekleidung und tragen damit dann ihren Schweiß und die entstanden Bakterien, Pilze, etc... ins Tauchbecken und in den Pool.

×