Jump to content
AndreasDeg

Nur in einem gesunden Körper steckt ein gesunder Geist?

Empfohlener Beitrag

AndreasDeg
Geschrieben

Stimmt das?


DickeElfeBln
Geschrieben

deswegen jibbet auch bei schlanken................idioten


Geschrieben

..und in einem schlanken Körper wohnt ein schlanker Geist!

(Ein dicker hätte keinen Platz!)


love_affair66
Geschrieben

..und in einem schlanken Körper wohnt ein schlanker Geist!

(Ein dicker hätte keinen Platz!)



dann sind die dicken ja im vortei, da können 2 schlanke wohnen


Geschrieben (bearbeitet)

Frag das mal Stephen Hawking.


bearbeitet von Hirtengott
BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

da können 2 schlanke wohnen


das nennt sich gespaltene Persönlichkeit...


bearbeitet von BabetteOliver
Lichtschimmer
Geschrieben

Aber in einem gesunden Körper kann offenbar auch ein ausgewachsener Schwachkopf stecken...


AndreasDeg
Geschrieben (bearbeitet)

Past doch! ;o)

..und in einem schlanken Körper wohnt ein schlanker Geist!

(Ein dicker hätte keinen Platz!)



Also gilt "die Geister die ich rief" unter Umständen auch für eine Frau/Mann?? ;o)

dann sind die dicken ja im vortei, da können 2 schlanke wohnen


bearbeitet von AndreasChiemsee
Geschrieben

hier wird jetzt schon aus lauter verzweiflung geantwortet, man ist das langweilig hier geworden!


SensualGuy
Geschrieben (bearbeitet)

In dieser Ausschließlichkeit ist das Statement natürlich Unsinn. Aber Zusammenhang zwischen körperlicher und geistiger Fitness besteht natürlich - wie sollte es auch anders sein? Der Geist ist schließlich eine "Funktion" des Körpers. Dass bspw. für den Erhalt der geistigen Leistungsfähigkeit im Alter körperliche Aktivität wichtiger ist als Kreuzworträtsel lösen spricht sich inzwischen ja Gott sei Dank auch herum...


bearbeitet von SensualGuy
Geschrieben

Rettet die Welt
Gruß Gaby


AndreasDeg
Geschrieben

Stimmt wär eins der besten Gegenargumente...!Eine kleine Reise durch die Zeit war garnicht mal doof...! ;o)

Frag das mal Stephen Hawking.


Geschrieben

Eine kleine Reise durch die Zeit war garnicht mal doof...! ;o)



Da wird er sich aber freuen, dasss seine "kurze Geschichte der Zeit" - in abgewandelter Form - deine Anerkennung findet. Gelesen? Oder noch bei den drei Fragezeichen?


BabetteOliver
Geschrieben (bearbeitet)

Dass bspw. für den Erhalt der geistigen Leistungsfähigkeit im Alter körperliche Aktivität wichtiger ist als Kreuzworträtsel lösen spricht sich inzwischen ja Gott sei Dank auch herum...


Oder war es genau umgekehrt? Nämlich dass geistige Tätigkeit - z.B. Kreuzworträtsel - für ein fittes Gehirn im Alter sorgt...


bearbeitet von BabetteOliver
SensualGuy
Geschrieben

@Babette:

Nein. Das ist ja gerade der Irrglaube. Womit ich niemandem sein Sudoku madig machen will. Aber der Trend in der Forschung für die Prävention gegen Demenz und Alzheimer und zur Bekämpfung von Depressionen geht eben klar in Richtung körperliche Betätigung.


Lichtschimmer
Geschrieben (bearbeitet)

Man muss geistig einfach mit Anlauf ins Alter gehen. Dann ist man dement noch schlauer als die Fitnessblödis, die bestenfalls John Sinclair, den Geisterjäger kennen. Deshalb schockt mich das Gelaber um zweifelhafte Forschungsergebnisse nicht die Bohne. Besser bis zum 70. viele tolle Gedanken gehabt haben als bis 80 nur bis zur nächsten Butterstulle denken können, gelle?


bearbeitet von Lichtschimmer
Lilith8981
Geschrieben

dann sind die dicken ja im vortei, da können 2 schlanke wohnen


Dann bin ich auf jedenfall im Vorteil

Rettet die Welt


Waren das nicht eigentlich die Wale


SensualGuy
Geschrieben

@Lichtschimmer:

Genau. Weil jeder körperlich inaktive Mensch automatisch auch Philosoph ist...


LieberPöserWolf
Geschrieben

Waren das nicht eigentlich die Wale



Und was ist mit den Fischstäbchen ???


Lilith8981
Geschrieben

die werden in die Pfanne gehauen


Lichtschimmer
Geschrieben

SensualGuy:

Genau. Weil jeder körperlich inaktive Mensch automatisch auch Philosoph ist...

Da bist Du im Irrtum. Warum glaubst Du das? Vermutlich, weil nicht jeder körperlich aktive Mensch auch automatisch eine Blitzbirne ist...


onkelhelmut
Geschrieben

@gay

... die Prävention gegen Demenz und Alzheimer und zur Bekämpfung von Depressionen geht eben klar in Richtung körperliche Betätigung.



Meine Meinung:

Es ist die Kombination von körperlicher und geistiger Betätigung.

Wer im Alter nur körperliche Höchstleistungen erbringt und sein Gehirn ausschaltet, ist genau so schlecht dran, wie der Philosoph, der keinen Fuß mehr vor die Tür setzt.

Viele Studien, die da in Auftrag gegeben wurden, verfolgen ein bestimmtes Ziel, das muss erreicht werden, bevor die Veröffentlichung erfolgt. Man muss verschiedenste Studien vieler Auftraggeber in Relation setzen, bevor eine verlässliche Aussage rauskommt. Dazu kommt noch, dass jeder Mensch ein Individuum ist und bestenfalls 50 - 75 % in das gewonnene Ergebnis passen.


SensualGuy
Geschrieben

Ein Lichtschimmer bist Du nun wirklich nicht, lol :P


Lichtschimmer
Geschrieben

Ich hab mir meine Meinung über dich schon gemacht. Zwei Beiträge gelesen, ins Profil geguckt und aus die Maus... Aber jetzt will ich deine Kreise nicht weiter stören, Du Ar chimedes... Have Fun und pfuiti...


Geschrieben

Man muss geistig einfach mit Anlauf ins Alter gehen.



Mann sollte weniger dichten und denken , aber öfter mal Sex haben
Gruß Gaby


×