Jump to content
UnheilbarGEIL

Männer spielen Orgasmus vor

Empfohlener Beitrag

UnheilbarGEIL
Geschrieben

Liebe Artgenossen,

kennt ihr das, dass ihr einen Wahnsinnsständer habt, ihr schon seit (gefühlten) Stunden rödelt und rödelt, alles scheint super zu sein aber ihr kommt nicht? Ihr wollt langsam das "Ende"?

Um der Frau nicht das Gefühl zu geben, dass es an "Ihr" liegt, stöhnt ihr irgendwann laut. Bei Nachfrage ist halt dieses Mal nicht so viel herausgekommen.....

Kennt Ihr das?


Mopeder
Geschrieben (bearbeitet)

...
Kennt Ihr das?



Ja, kann passieren.

[ma]&ltsnip&gt Reaktion auf gelöschten Beitrag[/ma]


bearbeitet von MOD-Ashara
Geschrieben

Nicht kommen kenne ich, aber warum denn dann was vorspielen? Einfach sagen, dass der Punkt verpasst wurde und das sowas auch bei einem Mann vorkommen kann und gut ist es...

Heißt ja nicht, dass es keinen Spaß gemacht hat...


Geschrieben

Hab ich bei meiner Exfrau auch schon einmal gemacht
und Sie hat es gottseidank nicht gemerkt,war das Ende
unserer Ehe,hatte einfach keine Lust mehr auf Sie,
obwohl unser Sex vorher,nur hammermässig gefühlvoll war.
Es war wirklich nur dieses einemal,warum ich dies tat,
keine Ahnung,wahrscheinlich,aus Verletztheit.


Geschrieben

nur weil du einen steifen hast, hast du nicht automatisch auch Lust auf Sex... das wissen viele Männer nicht, weil sie einfach lieber dem Stammtisch geschwafel glauben, wie wirklich ihre sexualität zu ergründen!
Also habe keinen Sex nur weil du einen Steifen hast, sondern dann, wenn du auch wirklich Lust auf Sex hast! Dann hast du auch keine Probleme zu kommen!
Einer Frau mal nein zu sagen wenn sie möchte ist keine Schande, Frauen sollen das endlich lernen! Wir müssen auch oft ein Nein akzeptieren!


Geschrieben

@ ThePunish

weit am Thema vorbei, Kollege. Er ist geil, hat gepfeffert was die Lunte hergibt und hat den Punkt der Ejakulation verpasst.

Das passiert, wenn Man/n sich zu lange zurück hält und nicht spritzen möchte. Dieses Verhalten ehrt einen Mann, da er nicht nur an sich denkt. Aber irgendwann wird es echt schwierig zu kommen. Du bist körperlich geil wie der Lumpi von 10 Nachbarn, aber der Saft will nicht kommen. Die Erlösung aller momentanen Probleme will nicht durch die Eichel schießen.

Was macht Mann? Er will unbedingt und es geht umso weniger. Typisch Kerl, oder?

Also cool down, streicheln und in 15 Minuten eine sanfte Ölmassage der Eichel und der Saft des Lebens wird schießen wie nie zuvor.

Und ja, ich habe es auch mal vorgetäuscht da die Frau sooooooo darauf gedrängt hatte und ich ihr doch alles erklärt hatte. Aber nach endlosen Minuten saugen, blasen, ficken und langsamen beschimpfen ich sei doch kein Mann (das Ganze nach dem normalen und bereits ausdauernden Sex) habe ich eingestöpselt und so getan als ob...
War ein ONS im Karneval vor 15 Jahren


Geschrieben

Orgasmus vortäuschen? Nee, kenn ich nicht. Sex ist doch nichts maschinelles. Wenn gut ist ist gut dann hört man(n) auf. Aber wenns bei euch schon beim ersten mal ist, würd ich mir Gedanken machen ob euer Sexpartner der Richtige ist. Und wenn ich vorm Karneval schon mich ausgevögelt hab hab ich für ONS eh kein Sinn mehr.


cuddly_witch
Geschrieben

aber warum denn dann was vorspielen?
Heißt ja nicht, dass es keinen Spaß gemacht hat...



Finde ich absolut die richtige und gute Einstellung.

Merk doch ne Frau auch, ob Mann gekommen ist oder net. Entweder, weils läuft, oder wenn nicht soviel läuft wird der Johannes ja auch schlaff oder schlaffer. Wenn ihr ne rauszieht und der ist immer noch steif, dann stimmt doch da was nicht? Versteh ich nicht, dass merkt Frau doch eh.


SubmissDoll
Geschrieben

Mein Sexpartner hat mir noch nie was vorgespielt, er ist so ehrlich und sagt wenn es nicht klappt.
Wie schon von anderen hier erwähnt ist der Grund meist das lange einhalten weil er nicht will das es so schnell vorbei ist.
Finde ich auch nicht schlimm, das mit dem einhalten macht er ja nur mir zu liebe, auch wenn ich immer sage er brauch das nich aber egal.
Ich denke nie dass das an mir liegt, schließlich weiß ich das es auch anders geht und ich komme ja auch nicht immer.


Padigio
Geschrieben

Ich kann mir gut vorstellen das einige Männer einen Orgasmus vorspielen. Ich selbst habe das auch schon gemacht.

Ich hatte Freundinnen die kamen zum Orgasmus. Ich aber nicht. Für die war das definitiv ein Problem. Frei nach dem Motto "du findest mich nicht geil genug".

Für mich ergaben sich dann immer zwei Probleme. Erstens, nach einer Stunde Sportficken artet das ganze in anstrengende Arbeit aus, dann geht der Spaß flöten. Zweitens, irgendwann braucht die Frau Gleitmittel. Zumindest bei meinen Freundinnen war die Stimmung dann dahin.


AthletischerER
Geschrieben

kennt ihr das, dass ihr einen Wahnsinnsständer habt, ihr schon seit (gefühlten) Stunden rödelt und rödelt, alles scheint super zu sein aber ihr kommt nicht? Ihr wollt langsam das "Ende"?



Ja, geht mir mit zunehmendem Alter auch ab und an mal so. Einen Orgasmus vorgetäuscht habe ich allerdings noch nie. Dann bin lieber so ehrlich und sage, dass ich so nicht kommen kann. Meist liegt es bei mir dann aber an der Art der Stimulation. Entweder ich sage ihr, was mich richtig anmacht oder ich lege selber Hand an. Dazu bedarf es aber denke ich einer großen Offenheit zum und Vertrautheit mit der Partnerin.


Merk doch ne Frau auch, ob Mann gekommen ist oder net. Entweder, weils läuft, oder wenn nicht soviel läuft wird der Johannes ja auch schlaff oder schlaffer. Wenn ihr ne rauszieht und der ist immer noch steif, dann stimmt doch da was nicht?



Nein, wenn ich gekommen bin habe ich je nach Geilheit auch eine ganze Zeit danach noch eine harte Erektion. Da können auch 10 min. und mehr ins Land gehen. Je länger der Akt vorher war desto länger bleibt auch der Ständer. Manchmal ist es so extrem, dass ich nach dem Liebesspiel in der Nacht aufwache weil ich eine schmerzhafte Dauererektion habe. Dann muss ich erstmal ein paar Runden durchs Haus drehen weil es schmerzhaft ist und ich muss versuchen, Blut in andere Körperbereiche zu bringen ... aber das ist ja hier nicht das Thema.


Geschrieben (bearbeitet)

@ ThePunish



Nun ja wenn man den Orgasmus zurückhält isch man nicht rücksichtsvoll sondern doof...
Die Frau ist selber für ihren Orgasmus zuständig, das ist nicht der Mann...
Leeren Menschen die das Thema unterichten, und darin geschult sind. Du hast leider keine Ahnung, du bist wie 99% der Männer. Nur weil du denkst du weisst alles, ist das leider noch lange nicht realität!

Der soll Sex haben wenn er bock hat, und wenn er kommt, dann kommt er, zurückhalten wegen der Frau, das tun wohl so unter dem Pantoffel Männer, die eben auch nicht Nein sagen können! Frau hält ihren Orgasmus ja auch nicht für den Mann zurück.Einfach etwas mehr Mann sein, und weniger Pantoffelheld und schon ist das Problem gelöst! Man hat nicht Sex um der Frau zu dienen! Das muss eine Sache von beiden Seiten sein!
Darum, dann Sex haben wenn man selber auch wirklich geil ist, und kommen, wenn man kommt! Nichts da auf die Frau schauen. Für etwas hat man Hände und andere Körperteile! Der Sex ist ja mit dem Abspritzen nicht vorbei, man ist nicht im Porno! Und wenns mal wirklich nicht geht, sagen, du geht nicht mehr... lass uns feier Abend machen.


bearbeitet von ThePunish
Geschrieben

Klar kommt das vor...das heißt bei mir aber nicht, dass ich den Moment des Abspritzens verpaßt habe (im Gegensatz zu vorherigen Schreibern hier, glaube ich nicht, dass dies geht), sondern, dass ich einfach nicht so weit war. Ich antworte ihr dann immer, dass ich schließlich kein "Schnellspritzer" bin, was ja für sie nicht negativ sein dürfte. Im Gegenteil. Eine Frau dürfte doch froh sein, dass es Männer gibt, die nicht gleich kommen. Und ich habe eine dankbare Frau erlebt, die sich nach über 2 Stunden Sex erfreut darüber wunderte. Frauen ist es oftmals lieber eine lange Nummer zu machen, die für sie mehrere Orgasmen beinhaltet, anstatt 3-4 Mal warten zu müssen, bis er, weil er schnell kommt, wieder kann. Das ist meine Erfahrung.

Gruß jeijei001


Bifreund2013
Geschrieben

Wenn ich nicht in ihr kommen kann, oder nicht komme wenn sie mir einen Blow- oder handjob gibt, dann ist das eben so! Wir Männer sind genauso wenig Orgasmus-Maschinen, wie die Frauen! Außerdem hängt das auch ganz von der tagesform ab, sprich Stress auf der Arbeit, Streit mit Nachbarn oder Freunden, und, und, und.........!

In meinen früheren Beziehungen habe ich, wenn ich denn unbedingt kommen wollte, ihn mir zu Ende gewichst! in ihrem Beisein! Und das hat meine Ex-Freundinnen teilweise so angemacht, dass sie dann nochmal selbst bei sich Hand angelegt hat! Ist doch geil!!!!

Aber ich muss auch nicht immer kommen, weil der Weg ist das Ziel! ( wobei bei ihr zu kommen der krönende Abschluss wäre, wie auch umgekehrt! )
Wichtig ist nur, dass jeder seinen Spaß hatte und auf seine Kosten gekommen ist, auch wenn die Sahne dann mal eben fehlt! Erdbeeren schmecken auch mal ohne sahne!

Alles andere ist eben gelogen und Heuchelei! Bei einem sensiblen Thema wie Sexualität zwischen zwei Menschen ist Ehrlichkeit das 1. Gebot!

Dem Partner vorlügen, man(n) wäre gekommen, ist nur eben nicht soviel heute, ich weiß nicht! In meinen Augen respektlos dem (Sex) Partner gegenüber! Wobei ich das bei Männern als auch bei Frauen gleichermaßen verurteile!


wafsek
Geschrieben

Kenn ich, du solltest hald kurz vorm Kreislaufkollaps aufhören dann ...

Deine Partnerin wirds verstehen, wenn sie nicht vorher schon gesagt hat das jetzt reicht *ggg*


Und falls sie n Problem mit "Du, Schatz, ich kann aus irgendeinem unerfindlichen Grund nicht kommen, gönn uns mal ne Pause" hat... NEXT.


Geschrieben

Männer sollten Mut haben und dazu gehört auch die Ehrlichkeit! Keine Frau blagt darüber wenn der Zwerg nicht mehr kann. Dafür gibts dann Finger, Mund und Spucke ;-) In diesem Sinne, Sei ein Mann mit Schwächen!


Geschrieben

Weder Mann noch Frau sollten einen Orgasmus vorspielen. Ich habe ja auch nicht nur Sex um zum Orgasmus zu kommen. Der Orgasmus selbst ist nur das Sahnehäubchen am Schluss und sollte nicht ausschlaggebend dafür sein ob der Sex jetzt gut war oder nicht. Ich finde es schade, wenn Menschen ihr Sexuelles Selbstbewusstsein nur durch das Erreichen des Höhepunktes des Partners definieren. Dadurch entstehen dann die Lügen. Wenn es nicht sein soll dann soll es halt nicht sein.


Geschrieben

wie geht sowas---denke nun nicht an die dummheit der dame


Geschrieben

[...]



Genau so. Man sollte eigentlich beim Thema Sex erhaben genug sein, um das Ganze nicht so verkrampft zu betrachten, d.h. diese herrliche Sache einzig auf das Erreichen des Höhepunkts beschränken. Wenn's nicht klappt, dann eben nicht.

Soweit kommt es noch, dass ich der Partnerin auf den Rücken speie und theatralisch "Babe, du warst so gut" seufze -.-


Geschrieben

Ich glaub es war Helge Schneider der in einem seiner Bücher den Satz " Erst wenn du es geschafft hast unter tränen einen Orgasmus vorzutäuschen bist du ein richtiger Mann, also tat ich dies" , niedergeschrieben hat.
Muss jeder selber wissen, ob er es tun will oder nicht. Ich persönlich habs ein mal gemacht, aber im Endeffekt kann man auch einfach sagen, "klappt heut nicht".


Mopeder
Geschrieben

...Keine Frau blagt darüber wenn der Zwerg nicht mehr kann...



Bitte keine persönlichen Beleidigungen, bisher habe ich meistens durchgehalten


Geschrieben

Bitte keine persönlichen Beleidigungen, bisher habe ich meistens durchgehalten



Und auch wenn nicht, bist du trotzdem ein Mann!
Viele Männer die im Bett super sind, sind sonst im Leben schlapschwänze, keine guten Väter, scheiss Arbeiter, schlecht als Freund.
Ein echter Mann zu sein, hat nichts mit der Leistung im Bett zu tun! Sex ist eine Sache wie scheißen, essen, schlafen. der Körper braucht es halt, über so eine Sache Männlichkeit zu definieren ist einfach nur blöd!
Oder wenn man es tut, muss man Konsequent sein, und dann ist jeder Mann mit Verstopfung auch ein Zwerg.
Und das würde wohl keiner behaupten!


Mopeder
Geschrieben

... Sex ist eine Sache wie scheißen, essen, schlafen. der Körper braucht es halt...



Komisch, für essen, schlafen oder scheissen habe ich selten 150,-€ zahlen müssen


Geschrieben

Also ich brauche da nichts vorzutäuschen. Ich lkomme immer ... mindestens einmal ;-) und wenn eine Frau es nicht merkt dass feist Mann es vortäuscht muss sie entweder sehr unerfahren oder besoffen sein fg


Geschrieben



Um der Frau nicht das Gefühl zu geben, dass es an "Ihr" liegt, stöhnt ihr irgendwann laut. Bei Nachfrage ist halt dieses Mal nicht so viel herausgekommen.....




Finde ich blöd. Dann doch lieber den Sex unterbrechen, ein wenig kuscheln und schauen, ob dann die wirkliche Lust wiederkommt.


×