Jump to content

Sex auf Festivals

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Nachdem ich letztes Jahr das erste Mal auf einem Musikfestival war und ich im Vorfeld viele verschiedene Meinungen zum Thema Sex auf Festivals angehört habe frage ich mich wie die Community hier zu diesem Thema steht. Auf dem Zeltplatz habe ich Meinungen von, ich bin hier um Musik zu hören bis hin zu hier wird gerammelt wie die Karnickel gehört. Geht es euch bei einem Festival vor allem um die Stimmung und die Musik und der Sex wird an den anderen Tagen des Jahres ausgeübt oder gehört der Sex für euch zu einem Festival wie das Bier und das Ravioli?

Mein Traum währe natürlich dieses Jahr bei Rock am Ring Sex zu haben und das bei Kings of Lion- Sex on Fire in der Menge. Das währe der Hammer.


oxycodon01
Geschrieben

ja.... und? mach doch. viel spaß


cuddly_witch
Geschrieben

Na ja Sex auf so einem Festival in der Menge oder auf dem Zeltplatz zwischen all den Besoffskis und dem Müll, Matsch, Dreck....????

Hmmmm, hat son bisschen was von Sex auf der Toilette. Finde ich persönlich bisschen assig!

Aber wenn du drauf steht, klar doch, viel Spass!


Geschrieben

ich war auf etwa 30 festivals, rock am ring war auch mehrmals dabei.
mir gings eher um die musik als auch um das feeling. ehrlich gesagt hab ich da nie gevögelt. nicht weil ich prüde wär oder nicht wollte. es hat sich einfach nichts ergeben.
ich hatte auch nie den eindruck als würde da jetzt rumgepoppt ohne ende. nach meinen erfahrungen kann ich nur sagen das die musik auf den festivals die motivation für die meisten anwesenden sein dürfte. das schließt sex zwar nicht aus, aber wenn da gevögelt wurde haben die akteure es so gemacht das ich das nicht bemerkt habe.


Geschrieben

Kommt erstmal drauf an, ob man als Single oder als Paar auf ein Festival geht. Aber klar, dank Alkohol und Musik und überhaupt Flucht aus der normalen Welt, sind die meisten offener für Flirts und mehr.
Ich persönlich belasse es meistens beim flirten und knutschen und verzichte auf den Sex. Vor allem, wenn ich dann doch ein oder zwei Bier zuviel hatte. Denn erfahrungsgemäß wird betrunkener Sex eh nicht gut, das kann man sich auch sparen. Im allgemeinen kann es natürlich auch guten Sex geben :-D schon alle Varianten erlebt ;-)


Peetah
Geschrieben

Ich gehe gerne auf festivals und freue mich über die netten kontakte. Meistens bleibt es bei amüsanten gesprächen und gemeinsamen erleben der musikakts.
Allerdings habe ich auch mehrfach nette frauen kennengelernt und es wird auch auf festivals nachweislich gepoot.Sei es, dass ich schon von netten frauen gefragt worden bin, ob ich ggf. ein kondom abzugeben habe (weil sie doch am morgen gerne mit jemandem sympathischen poppen möchte... -Wenn so ein gespräch soweit kommt, bis hin, dass wir uns ggf. früh am morgen doch ins zusammen ins zelt zurückgezogen haben...
Sicher ist die scharmgrenze subtil verändert, es klappt nur wenn der funke überspringt und man sich auch wirklich riechen kann... Habe durchaus schon mehrfach 'nette festivalbekanntschaften gehabt, die gemeinsam über das erste kennelernen, tanzen, ... küssen, kuscheln und sex in der ersten festivalnacht am nächtste tag oder bis zum sonntagabend bzw. montag danach gehalten haben...
Leider hat es nie weitere verabredungen gegeben, es ist eben ausnahmezustand,
urlaub vom alltag.... wer weis, ob man sich im jahr darauf wiedersieht...
-genießen und schweigen ist wohl das motto!


HornySoul
Geschrieben

Meine Erfahrung:
50% der Festivalbesucher sind dort wegen der Musik
49% der Festivalbesucher sind dort wegen der Party und wollen saufen
1% hoffen auf Sex

von diesen 1% werden eventuell die Hoffnungen on 1-3% erfüllt... der Rest begibt sich dann zu Gruppe 2.

Mit Poppen in der Menge wäre ich allerdings zurückhaltend. Gab es da nicht letztes Jahr in Irland dieses Mädel, welche sich im Festivalrausch zu nem Public-Blowjob hinreissen liess? Am nächsten Tag war sie weltweit bekannt


JensSexy
Geschrieben

Sex gehört nicht unbedingt dazu. Man kann da auch ohne Probleme Spaß haben. Ich muss aber zugeben, dass ich mich vor längerem mal zu Sex auf einem Festival habe hinreißen lassen. Sie hatte dabei einen Rock an und sich auf mich gesetzt. Hat glaube ich keiner mitbekommen. (obwohl die Band, die in dem Moment spielte, eher langweilig war )


Geschrieben

Das war glaube ich nur in Woodstock so.


RaupenImArsch
Geschrieben

Gibt es auch im 21. Jahuhundert, allerdings sollte Mann am besten ein Zelt weit weg vom eigenen nutzen und evtl. die Festivalbekanntschaft/en erst gerade, just am letzten Tag getroffen haben.
Als Alternative kann man auch mit Partner/in hinfahren und die Zeltnachbarn mit Rhythmischer Sportgymnastik, vermittelt durch diverse Geräusche mit unterhalten (Die Lautstärke ist vor Ort eh egal, es sei denn ihr geht zum "GreenCamping", der Antipode zum "normalen" Gelage-Platz).


×