Jump to content
bennoffmx

!!! solche, die in einer Beziehung sind....... Lasst mich BITTE in Ruhe !!!

Empfohlener Beitrag

bennoffmx
Geschrieben

hallo zusammen,

diese zeile oder ähnliches lese ich oftmals in - und jetzt kommt's - FRAUEN-profilen.

es wäre ja verständlich, wenn man bzw. sie nach einer festen beziehung sucht. dann sollte man sich ja tatsächlich nur auf singles konzentrieren. aber nein, auch bei One-Night-Standlerinnen und Clubbesucherinnen ist diese äußerung oft zu finden.
ich finde es gesellschaftspolitisch sehr interessant, dass ich diesen satz nie bei männern lese (schmunzel).

warum ist das so? fühlen frauen mit ihren betrogenen geschlechtsgenossinnen mit, die sie eigentlich gar nicht kennen?

also wenn ich mich mit einer verheirateten frau treffe, dann finde ich, dass das IHRE sache ist und nicht meine.

p.s: wie ich in meinem profil ehrlich bekenne, bin ich ja auch kein single. also ist das MEINE sache *grins* (ich könnte jetzt noch schreiben, dass meine frau mir das erlaubt, aber das glaubt ja eh keiner).

freue mich auf ernst gemeinte beiträge :-)


grobis
Geschrieben

Warum sollen sie das nicht schreiben wenn das ihre Ansicht ist.
Ich denke das es dafür x unterschiedliche gründe gibt. Einer kann in der Tat sein das sie Fremdgehen nicht unterstützen wollen.
Jeder hat doch die Wahl auf was er bei der suche wert legt. Da bedarf es doch auch keiner Begründung und kein warum ist das so.
Es ist so und fertig.


Geschrieben

ich habe mich auch schon mit verheirateten Männern getroffen ... aber nur gelegentlich
es ist einfach zu schwierig weil sie so wenig Zeit haben und erwarten dass frau bereit steht wenn es ihnen grad passt ..
muß nicht immer so sein, aber ich hab die Erfahrung gemacht


bennoffmx
Geschrieben

hey grobis,

schon klar, es soll ja auch jede(r) so machen wie er/sie denkt.

trotzdem wüsste ich gerne die gründe. wer sich traut, kann ja was dazu schreiben. wer das für sich behalten will, soll sich einfach nicht angesprochen fühlen, und es ist ok.


Geschrieben



also wenn ich mich mit einer verheirateten frau treffe, dann finde ich, dass das IHRE sache ist und nicht meine.

p.s: wie ich in meinem profil ehrlich bekenne, bin ich ja auch kein single. also ist das MEINE sache



Hio,
wo liegt dein Problem ?
Du nimmst dir doch auch dein Recht raus, dann laß den Frauen doch auch ihres.
Wie du richtig bemerkt hast, es ist ihre Sache
So gibt es wohl Frauen die nicht mit verh. Männern vögeln, aus welchen Gründen auch immer.
Gruß Gaby


bennoffmx
Geschrieben

@Tammyra: vielen dank für deinen beitrag. stimmt, wieder was gelernt.

@uwe und gaby: ich hab kein problem damit, bin nur gesellschaftspolitisch neugierig, weshalb hauptsächlich frauen diese einschränkung machen.


Geschrieben

wenn man selber verheiratet ist und nicht besuchbar - ist ein treffen mit einem single viel einfacher und unkomplizierter da man den spass bei ihm zuhause haben kann er zeitlich flexsiebel ist.... von daher sind mir single auch lieber wie verheiratet,,,


fielomena
Geschrieben

hmm - darüber habe ich auch schon oft nachgedacht - eine Erklärung dafür (ob die stimmt weiß ich nicht) wäre der Zeitfaktor.

Ich zum Beispiel will auf keinen Fall eine Beziehung, darum bevorzuge ich gebundene Männer. Nur leider ist es bei gebundenen Männern ziemlich oft so, daß sie arg wenig Zeit für eine Affäre aufbringen können - tja und etwas öfter als ein, zweimal im Monat hätte ich schon gern Sex.
Also mache ich wenigstens einigermaßen regelmäßige wöchentliche Treffen zur Bedingung - und spätestens da wird es für ihn ein Problem.
Dabei wäre es ganz einfach - Mann müßte noch nichtmal ständig neue Alibis erfinden - nein, es würde reichen sich EINEN festen Termin pro Woche für irgendeine Freizeitaktivität oder ein Hobby auszubitten. Er müßte lediglich seiner Partnerin klarmachen, daß er z. B. einmal wöchentlich zum Sport oder was weiß ich geht.
Wenn ich diesen Tip dann gebe, weil ich so naiv bin zu denken, daß er vielleicht noch nicht von allein drauf gekommen ist ... ooooh das ist dann schwierig, nein, das geht garnicht ...

tja - und dann denke ich oft ... vielleicht ist die Zielgruppe gebundene Männer doch nicht so toll. Aber weil ich auch schon erlebt habe, daß das ganz wunderbar geklappt hat, bleibe ich konsequent.

Das ist meine Erklärung, bin gespannt auf andere.


Etoileduciel
Geschrieben

Ein altes, immer wiederkehrendes Thema. Als ich Single war, habe ich mich auch nur mit Singles getroffen, nicht mit vergebenen Männern. Man kann darüber bis zum Sankt Nimmerleinstag diskutieren. Moral, Schuld, usw.. Da gibt es heute keine allgemeingültige Leitlinie mehr.

Mir ist Treue sehr wichtig und ich habe für mich eine klare Definition dazu. Ich möchte keine Fremdgeher unterstützen.

Mir ist klar das ein Mann der seine Frau betrügen möchte, solange sucht bis er eine Partnerin dazu gefunden hat. Und nicht jeder der sagt er ist Single, ist auch tatsächlich Single.

Viele Männer scheinen da anders vorzugehen.


bennoffmx
Geschrieben

hmm - darüber habe ich auch schon oft nachgedacht - eine Erklärung dafür (ob die stimmt weiß ich nicht) wäre der Zeitfaktor.

Ich zum Beispiel will auf keinen Fall eine Beziehung, darum bevorzuge ich gebundene Männer. Nur leider ist es bei gebundenen Männern ziemlich oft so, daß sie arg wenig Zeit für eine Affäre aufbringen können - tja und etwas öfter als ein, zweimal im Monat hätte ich schon gern Sex.
Also mache ich wenigstens einigermaßen regelmäßige wöchentliche Treffen zur Bedingung - und spätestens da wird es für ihn ein Problem.
Das ist meine Erklärung, bin gespannt auf andere.


da hätte ich vielleicht einen tipp für dich:
such dir doch einfach 3 oder 4 gebundene männer gleichzeitig. einer von denen hat dann bestimmt immer zeit, sodass du jede woche auf deine kosten kommst.


fielomena
Geschrieben

da hätte ich vielleicht einen tipp für dich:
such dir doch einfach 3 oder 4 gebundene männer gleichzeitig. einer von denen hat dann bestimmt immer zeit, sodass du jede woche auf deine kosten kommst.



auf solche Vorschläge hab ich gewartet.


bennoffmx
Geschrieben

auf solche Vorschläge hab ich gewartet.



lach, sorry ich wollte nur helfen. ansonsten musst du halt etwas länger suchen, bis du den EINEN gefunden hast, der alle anforderungen erfüllt.


Geschrieben

@filomena, kommt drauf an wie die Männer in der Zielgruppe denken
ich zb hab 2-3 mal Sport die Woche wo ich nicht unbedingt hin muss.
Wenn andere Männer keine Eier ham um sich Zeit zu nehmen sind de selbst schuld. Und jeder sucht ja eh nur was am besten passt.


Ferkel007
Geschrieben

TE, da kannst du lachen wie du willst, mit diesem Vorschlag hast du dich geoutet...........

Deine Chancen sind damit schlagartig um 90% gefallen............

Sei es auf "vernünftige" Antworten oder einen Stich.........


fielomena
Geschrieben

@ durchschnitt - ich wußte es gibt sie noch!

@ Ferkel - so isses.


mondkusss
Geschrieben (bearbeitet)


fühlen frauen mit ihren betrogenen geschlechtsgenossinnen mit, die sie eigentlich gar nicht kennen?


was mich betrifft, ganz klares

denn wie du schon schreibst kenne ich die betreffende frau nicht und hätte auch nicht vor sie kennenzulernen...
und betrügt er sie nicht mit mir, dann bestimmt mit einer anderen



mein grund keinen gebundenen mann zu wollen ist völlig egoistisch:

- ich gebe mich nicht mit den 2 stunden im monat zufrieden, in denen er sich von frauchen wegschleichen kann

- ich mag abends auch mal gerne mit meinem objekt der begierde telefonieren

- ich will keine affäre, die ausschliesslich in meiner wohnung oder in hotels stattfindet

- ich habe keine lust sämtliche wochenenden und feiertage alleine zu verbringen, nur weil er daheim heile welt heucheln muss


bearbeitet von mondkusss
bennoffmx
Geschrieben

TE, mit diesem Vorschlag hast du dich geoutet...........

.



@ferkel (lach), ich weiß dein mitgefühl zu schätzen. aber danke, bin zum glück nicht unterversorgt und kann deshalb auch gerne ein bisschen offener sprechen.. es gibt einige damen, die das so machen, glaub mir (upps, schon wieder geoutet)

aber es waren ja schon ein paar vernünftige antworten dabei, die mir geholfen haben - eigentlich finde ich bis jetzt ALLE antworten der damen sehr einleuchtend. hätte ich nicht gedacht. super.


Ferkel007
Geschrieben

.. es gibt einige damen, die das so machen, glaub mir



Klar, deshalb ja auch "nur" 90%...........


bennoffmx
Geschrieben

lol (du siehst, ich lach immer noch)

ja aber jetzt mal wieder zum thema zurück.


Geschrieben

das Dumme dabei ist jetzt nur, dass niemand mehr dein Thema ernst nehmen wird....


bennoffmx
Geschrieben

o doch, mondkusss z. b. hat eine sehr schöne antwort geschrieben.


hm, muss mich für meine geschlechtsgenossen entschuldigen, die hier aus langeweile schreiben


bennoffmx
Geschrieben

ich werde ab jetzt nicht mehr auf off-topics reagieren und bedanke mich sehr herzlich bei den damen, die toll auf meine frage reagiert haben.


Liebegesucht001
Geschrieben


Dabei wäre es ganz einfach - Mann müßte noch nichtmal ständig neue Alibis erfinden - nein, es würde reichen sich EINEN festen Termin pro Woche für irgendeine Freizeitaktivität oder ein Hobby auszubitten. Er müßte lediglich seiner Partnerin klarmachen, daß er z. B. einmal wöchentlich zum Sport ..



am besten noch zum Kraftsport... Frau ist ja "Ploond" und merkt nicht, dass keine Muskeln wachsen.Auch das versiffte Sportzeug bringt er nicht heim, außer er poppt mit den Sachen bis zum umfallen
wer ne Affäre hat/sucht muss sich im Klaren sein, er/sie hat eben nur begrenzt Zeit und ist nicht für die 24/7 Bespaßung der Zweitfrau(en) zuständig

vereinfacht gesagt, wenn zwei das gleich wollen und eben auch akzeptieren... dann klappts auch...


Geschrieben

Ich treffe mich durchaus auch mit gebundenen Männern. Ich kenne die Partnerinnen nicht und werde sie auch nicht kennenlernen und habe auch kein "Mitleid" mit ihnen.
Allerdings muss ich Tammyra Recht geben. Es ist für viele gebundene Männer nicht einfach, sich von zu Hause "loszueisen". Daher sage ich den Herren auch im Vorfeld klar und deutlich, dass ich ein wenig "mehr Einsatz" erwarte. Unter "mehr Einsatz" verstehe ich schon ein Treffen mit Zeit. Trifft man sich im Vorfeld zu einem Kaffee o.ä., merkt man sehr schnell, ob jemand auf "heissen Kohlen" sitzt und zudem spreche ich das Thema Zeit dann auch gezielt an. Ansonsten treffe ich mich mit den Herren in einem Club, so dass ich das Problem, dass wir uns nicht bei ihm treffen können, nicht habe.


cuddly_witch
Geschrieben

Oh ich bin auch so eine!

Ich bin Single und ich gebe mich nur mit Singeln ab. Selbst zum ONS oder Affäre, verständlicherweise. Der Grund ist einfach, dass ich ernsthaft an einer Beziehung interessiert bin. Aber der Ablauf ist halt anders, als wenn man Teenager ist und sich Zeit läßt, bis mal was passiert. Manchmal passiert ja im Erwachsenenalter recht schnell etwas und der Rest entwickelt sich. Manchmal entwickelt sich auch nichts. Aber wenn dem so ist, wäre es Mist, wenn der andere schon gebunden ist.

Und mal ganz ehrlich. Ich treffe mich ja nicht beim ersten Mal bei mir zuhause und bin schon naggisch, wenn ich die Tür aufmache. Ich will mich ja schon unterhalten und weggehen usw. Und ich hör mir echt schon genug Ehe- und Beziehungsprobleme und Ärger mit de Blagen bei meinen Freunden an. Für mich brauche ich so einer Konversation nicht.


×