Jump to content
pussyflüst121

Anregungen beim Bilder machen

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Wo würdet ihr gerne mal Bilder machen und welche? z.b. Outdoor, wenn Sie ihn mündlich testet, Er/Sie mündlich testet, Sie/Er beim Duschen, oder oder oder.
Und würdet ihr die Bilder von einem anderen machen lassen, da es ja situationen gibt wo meistens ja jemand fehlt?


NightingaleNRW
Geschrieben (bearbeitet)

Ach, wirklich gute Fotografen gibt es doch nur wenige.

Und wer gute Fotos haben will geht zu einem Profi und bezahlt halt dafür.


bearbeitet von NightingaleNRW
Geschrieben

... und bezahlt halt dafür.



Das stimmt so nicht ganz. Es gibt auch gute Fotografen, die TFP Shootings anbieten.


NightingaleNRW
Geschrieben

Ja, das stimmt.
Aber hier sind viele Männer die meinen mal eben gute Fotos machen zu können. Darum ging es mir....


Geschrieben

...würdet ihr die Bilder von einem anderen machen lassen, da es ja situationen gibt wo meistens ja jemand fehlt?




Gute Fotos, behaupte ich hiermit, können nur von "jemand anders" gemacht werden.

Ab gesehen von den technischen Details und der Ablenkung der Akteure wenn sie sich gleichzeitig noch um die Technik kümmern müssen, fehlt ohne Fotograf schlicht die Anregung von aussen, der Blick von aussen!

Ohne "diesen Blick" ist die Wahrscheinlichkeit für gute Fotos SEHR klein. Mit einem Fotografen ist sie immer noch klein, aber machbar :-)


elegance4u
Geschrieben

Also, ich denke auch, das es einfacher ist, wenn eine dritte Person die Bilder macht. Allerdings habe ich auch schon viele tolle Bilder gesehen, die mit Selbstauslöser gemacht wurden ( und nein ich spreche jetzt nicht von FB-Schnütchen-Selfies ).

Und gerade so Bereiche bieten viele Fotografen kostenfrei an, allerdings darf dann der Fotograf die Bilder auch nutzen.


drudel46
Geschrieben

ist auch meine Erfahrung, daß eine 3. Person bessere Bilder schießt


Geschrieben

fuer gute bilder sollte man sich auch aussergewoehnlihe orte ausuchen, wie zum beispiel eine burgruine.
da kann man wirklich gute bilder machen.
geht auch mit zwei personen.
oder man macht gerade eine outdoorsession ,welche auf bildern festgehalten werden soll. dann allerdingsmuessen es drei personen sein. eigentlich gibt es reichich moeglichkeiten um gute bilder zu machen.man muss da ncht unbedingt einen profesionellen fotografen dabei haben,
geht auch mit einer guten camera.


ChrisBer
Geschrieben

Und wer gute Fotos haben will geht zu einem Profi und bezahlt halt dafür.



Nein, wer ein gutes Foto will braucht nur 100 Stück mit verschiedenem Licht / Hintergrund / Position
und wirft davon 99 Bilder weg.

Kostet heute nichts mehr, außer Zeit.


DickeElfeBln
Geschrieben

ich würde immer einen fotografen dazu nehmen, so denn man einen seines vertrauens findet


Geschrieben

also ich biete mich hie einfach mal als ein vertrauenswürdigen Fotografen für den Berliner Raum an. (TfP)
zumindest habe ich noch keine Ebttäuscht und Absprachen eingehalten.

Ob ich auch gut bin, mögen andere entscheiden.
Da ich aber auch wiederholt angefragt wude, kann es nicht so schlech sein (oder die Ansprüche nicht so hoch :-) )

Wer Interesse hat kann sich melden und ich kann einige Referenzfotos vorweisen.


Geschrieben

Ihr habt alle gut reden. Ist doch viel Gequatsche dabei.
Ich fotografiere leidenschaftlich, mich würde beispielsweise das Thema interessieren, aber wenn man paare darauf anspricht, kommt das rüber als wenn man ein geiler Spanner ist und sich auf die Bilder einen runterholt.
Was der totale Schwachsinn ist.
Also wenn es wirklich Paare gibt, die es wollen....dann nur zu !
Aber wie in fast allen Rubriken hier, mit dem Mund könnten alle alles...Blasen etc...mit eingeschlossen.
Die, die sich auf dem Schlips getreten fühlen....passt schon.
Ich denke die, die ähnlich sehen werden nur mit dem Kopf nicken...

Prost und schönes restwochenende noch.


Geschrieben

.
Mich reizt es ungeheuer mal nackt an der Tankstelle zu bezahlen und dabei fotografiert zu werden, aber mir fehlt bislang noch der Mut dazu es umzusetzen.

.


Hitzesuchend
Geschrieben

Lass das Bezahlen weg, da ist der Kick noch größer...


karldett
Geschrieben

.
Mich reizt es ungeheuer mal nackt an der Tankstelle zu bezahlen und dabei fotografiert zu werden, aber mir fehlt bislang noch der Mut dazu es umzusetzen.

.



Dann mach mal Urlaub in Cap d Agde, da gibt es auf dem Gelände ne Tanke, das ist da alles kein Problem, so zu üben ;-))



Liebe Grüße


NightingaleNRW
Geschrieben

Nackt an der Tanke?
Da gibt es im Netz schon so viele Fotos und Filme von.

Eine schöne Kulisse wäre auch in einem Buchenwald wo ein großer Baum umgefallen ist und schönes Sonnenlicht durch die Blätter fällt. Vor der ausgerissenen Baumwurzel zu posen ergibt bestimmt tolle Fotos.

Aber da muss ein guter Fotograf her und kein "Knipser" ;-)


karldett
Geschrieben



Aber da muss ein guter Fotograf her und kein "Knipser" ;-)



Nein da muss ich Dir widersprechen, ich war in der mal in der Camargue mit meiner Frau, da gab es so abgstorbene Bäume am Strand, da habe ich als nicht Profi Supergeile Bilder geschossen mit ner normalen Knipserkamera, was da raus kam kann sich wirklich sehen lassen, klar hätte es ein Profi bestimmt besser gemacht aber ich denke das ist wirklich nicht nötig, wozu ein Profi wenn es Neugierige Menschen gibt die gute Ideen haben und auch mal eine gute Location finden.




Liebe Grüße


gpetrarcaHB
Geschrieben

Vieles was ich hier lese stimmt, vieles nicht...meiner Meinung nach.
Ich Fotografiere seit 25 Jahren kann nur bestätigen, gute erotische Fotos sind nicht einfach zu machen. Aber man muss kein Profi sein. Auch mit einer einfachen Kompaktkamera und nur einer Lichtquelle können die Fotos toll werden, wichtiger ist der Blick des Fotografen und die Fähigkeit des Modells sich zu bewegen und zu Posen. Das klappt am besten wenn sich beide gut verstehen und sich vertrauen.

Fotos eines Paares in Aktion sind da noch spezieller. Entweder beide vergessen den Fotografen und konzentrieren sich auf sich. Dann muss der Fotograf sich die besten Blickwinkel suchen und schnell reagieren.
Alternativ lässt sich das Päarchen darauf ein sich Anweisungen geben zu lassen und Posen für die Kamera.
Beide Versionen können gute Bilder hervorbringen. Es kommt letzendlich darauf an wie die beteiligten Personen damit klar kommen und was gewünscht ist.


Geschrieben

Für uns sind die besten Bilder, immer noch die, die wir bei unseren Dates machen. Und da spielt der Charme des amateurhaften eine große Rolle. Und deswegen brauchen wir da auch keine professionelle Unterstützung. Profis haben meistens ein anderes Verständnis für die Bilder und auch die Momente. Was sie jedoch meistens nicht haben, ist das Gefühl für den Partner. Und das merkt man dann an den Bildern. Diese sind dann leider zu sterilisiert und wirken zudem sehr unnatürlich, weil die Momente falsch eingefangen werden. Keiner kennt seinen Partner besser, wie der eigene Partner. Und deswegen versprühen für uns Bilder, die von echten Amateuren gemacht wurden, den größten Charme und nicht die gekünstelten Semi-Amateurfotos, die ungefähr so erotisch sind, wie Momentaufnahmen beim Schach.


sleeping_beasty
Geschrieben

Eine schöne Kulisse wäre auch in einem Buchenwald wo ein großer Baum umgefallen ist und schönes Sonnenlicht durch die Blätter fällt. Vor der ausgerissenen Baumwurzel zu posen ergibt bestimmt tolle Fotos.

Leider nicht immer.

Unsere ersten Nacktfotos hatten mein Freund und ich vor solch einer Kulisse gemacht.
Das Licht fiel toll durch die Baeume oben am Hang... ganz zauberhaft!
Damals gab's nur Filmkameras - und wir hatten eine richtig gute Spiegelreflexkamera. Mit der haben wir Fotos voneinander den Berghang hinauf geschossen. Es war aufregend und schoen. Wir wussten, dass die Fotos toll werden wuerden!
Und den belichteten Film haben wir dann hochroten Kopfes bei der Drogerie entwickeln lassen.
Ja, die haben gegrinst, als wir das abgeholt haben.
Wir waren jung.
Wir hatten sehr schoene Koerper.
Wir hatten eine tolle Umgebung.
Wir hatten klasse Beleuchtung.
Und wir hatten riesige Klumpfuesse und stecknadelgrosse Koepfe!


Liebegesucht001
Geschrieben

ich bin ein bissi geizig daher käme nur ein TFP für mich Frage, selber kann ich zwar auch gute Bilder schießen, nur sind die Arme zu kurz um Ganzkörperfotos zu produzieren
Hintergründe können altes Mauerwerk,Maschinen, Grafittis, Natur sein... wer mit offenen Augen geht wird einige Anregungen finden


NightingaleNRW
Geschrieben (bearbeitet)

Ich habe doch "guter Fotograf" geschrieben.
Es muss natürlich kein richtiger Profi sein ;-)
TFP geht auch.

Kommt drauf an was man möchte.....

Aber es gibt viele Leute die laufen mit ner Handycam rum und die meinen sie könnten es dann. Es muss schon jemand sein der wirklich etwas davon versteht und Erfahrung hat.

LG


bearbeitet von NightingaleNRW
mondkusss
Geschrieben

Und wir hatten riesige Klumpfuesse und stecknadelgrosse Koepfe!



SpasssucherHH21
Geschrieben

vielleicht sollte man sich vorher einfach mal ein paar bilder zeigen lassen und dann weitersehen....
es gibt ambitionierte hobbyfotografen mit ordentlicher ausrüstung und mit guten augen fürs bild


×