Jump to content
UniformEr

Reiz einer Online-Beziehung?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ich glaube wenn manch einer nicht auf sich aufpasst....wird er Irgendwann im Netz verschwinden...!!!!

Der Mensch fühlt schmeckt riecht sieht  das nennt man Sinne....!!

Diese setzt man um wenn man vögelt und  ;) sonst auch!!

Sex ist glaube ich mit nichts anderen vergleichbar ...ausser vielleicht ein 6er im Lotto mit einem Gewinn von 5 Millionen.

Da würde mir dann auch einer abgehen!!

Online Beziehung ist für mich persönlich toter Sex!!

Da könnte ich auch mit Elvis :bust_in_silhouette:sprechen...in mir würde sich nichts regen!!

Aber wer es denn braucht?..

Es ist praktisch sauber brauchst nicht vor die Tür gehen und kannst nebenbei noch kochen!:spaghetti:

Online Beziehung?...Der Mensch verliert das fühlen!!:hearts_around:

Das tun welche hier schon die 24 Stunden online sind und in 30 Plattformen spaziere gehen!!

Die verlieren den Zugang nach draussen und basteln sich ihre Welt online!!:dizzy_face:

 

Ganz ehrlich...Ich will diese Menschen nicht krank bezeichnen....aber ein paar Synapsen sind da online schon auf Reisen gegangen!!:weary:

  • Gefällt mir 4
Room237
Geschrieben (bearbeitet)

Von kurzfristigen Date-Absagen auf den versteckten Wunsch nach einer reinen virtuellen Online-Beziehung zu schliessen, ist wohl schon der Fehler.
Ich denke, daß viele der Absagen dadurch entstehen, weil die Ehefrau plötzlich doch nicht zum Yoga/Vater/Seminar geht, sondern zu Hause bleibt.
Dann noch die vielen Doppeldates, da Mann eben gleich alle anballert und plötzlich hat Mann ein Date um 16 Uhr und (zur Sicherheit) noch eins um 19 Uhr. Wenn dann das Date um 4 gut läuft, muss eben abgesagt werden.
Die reinen "online-Freundschaften" sind meiner Erfahrung gerne genommen bei Frauen mit Fake-profilen. Hab das schon erlebt: "Ewige" heisse Chats mit dieser grossen, schlanken  Blondine. Kurz vor dem Date dann das Geständnis a là "1,60 und 100 kg"

bearbeitet von Room237
  • Gefällt mir 1
Ziegenbock1
Geschrieben
vor 2 Minuten, schrieb Room237:

Von Date-Absagen auf den versteckten Wunsch nach einer reinen virtuellen Online-Beziehung zu schliessen, ist wohl schon der Fehler.
Ich denke, daß viele der Absagen dadurch entstehen, weil die Ehefrau plötzlich doch nicht zum Yoga/Vater/Seminar geht, sondern zu Hause bleibt.
Dann noch die vielen Doppeldates, da Mann eben gleich alle anballert und plötzlich hat Mann ein Date um 16 Uhr und (zur Sicherheit) noch eins um 18 Uhr. Wenn dann das Date um 4 gut läuft, muss eben abgesagt werden.
 

Da glaube ich weniger dran...ich denke einfach, dass viele es wirklich schon wollen...aber im letzten Moment dann doch eher kalte Füße bekommen.

Room237
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb Ziegenbock1:

Da glaube ich weniger dran...ich denke einfach, dass viele es wirklich schon wollen...aber im letzten Moment dann doch eher kalte Füße bekommen.

Ich denke es ist ne Mischung aus allem.
Mein Beispiel mit dem weiblichen Fake-Account war nicht ausgedacht und ich habe Freunde, die das Wochenende gerne voll ausnutzen und mehrere Blinddates/Erstkontakte ausmachen (wenn sich Mitspielerinnen finden lassen )

Masterbrain
Geschrieben
Boring
  • Gefällt mir 3
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb hamburgnord1980:

Die Flitterwochen könnten dann über ein Unternehmen, ähnlich wie bei REKALL Inc. aus dem Film "Total Recall", gebucht und umgesetzt werden. Natürlich ist alles im Voraus geplant, damit nichts schief gehen kann und somit perfekt ist. ;)

Gute Geschäftsidee 😉

Wir sollten uns zusammentun... Bei den vielen virtuellen Beziehungen hier... Ich sehe eine goldene Zukunft 😂😂😂

  • Gefällt mir 1
night_wish
Geschrieben
vor 31 Minuten, schrieb wirundihr344:

Bei sehr vielen ist auf dem Profil zu lesen, dass sie nur wegen Chat hier sind. Also...Profile vielleicht mal lesen ;-)

Stimmt, PN von bekennenden Tastaturerotikern werden noch nicht mal ignoriert oder beantwortet. Das ist dann die Hoechststrafe :-)

invisible40
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb Kismet60:

Eine Onlinebeziehung funktioniert in meinen Augen nur eine bestimmte Zeit.

und das unterscheidet sie von einer anderen Beziehung?

...wohl kaum

vor einer Stunde, schrieb surprise_me:

Wenn ich Single bin, kann ich auf alle möglichen Arten Kontakt haben....zu jeder Zeit und wenn mir der Sinn danach steht.

soll ich dir mal was von Alleinerziehenden an/jenseits der Armutsgrenze erzählen?

hamburgnord1980
Geschrieben
vor 27 Minuten, schrieb v1980er:

Gute Geschäftsidee 😉

Wir sollten uns zusammentun... Bei den vielen virtuellen Beziehungen hier... Ich sehe eine goldene Zukunft 😂😂😂

Genau, da können wir uns dumm und dusselig verdienen. 😂

  • Gefällt mir 1
Bantan
Geschrieben

Für manchen Neurotiker ist der virtuelle Traumpartner wohl zum Greifen Nahe.Sich das Spielzeug seiner Begierde selbst kreieren-ist dank Social Media heute auch keine Utopie mehr.Aber,eine virtuelle  Beziehung führen ohne nonverbale Kommunikation,wo das geschriebene Wort zum erotischen Highlight wird,solch eine virtuelle Romanze soll das sexuelle Gleichgewicht bereichern?

cuddly_witch
Geschrieben

Mit einer Online- oder Brieffreundschaft kann ich auch nichts anfangen. Da habe ich auch gar keine Zeit und Lust für.

Ich bin aber ab und an in internationalen Chaträumen und Plattformen unterwegs und flirte mit dem einen oder anderen Herren, einige auch schon seit Jahren, die einfach sehr weit weg sind und wo man sich wohl nie real trifft. Ist manchmal ganz lustig aber passiert halt immer mal ab und an, wenn ich online unterwegs bin. Ich warte da auf niemanden und die Männer warten auch nicht auf mich.

Geschrieben
Ohne sich real zu treffen und nur "virtuell" ist quatsch. was habe ich davon? nichts. monatelang schreiben oder sogar Jahre mit dem Ziel irgendwas zu erreichen... aber was erreichen? Auf dauer ist eine reine Zeitverschwendung
Nebelglanz
Geschrieben

Für mich wäre das nichts, ich möchte fühlen, spüren, mich fallen lassen, mit allen Sinnen genießen und das möglichst mehrfach, gerne mit einem Glas Sekt dazwischen und suchenden Händen - schmunzel -

  • Gefällt mir 2
Relaxyourmind
Geschrieben
jedem das seine...aber wenn ich lust auf schokolade habe dann möchte ich sie auch schmecken und nicht nur davon träumen 🤔
  • Gefällt mir 3
surprise_me
Geschrieben
vor 1 Stunde, schrieb invisible40:

soll ich dir mal was von Alleinerziehenden an/jenseits der Armutsgrenze erzählen?

Soll ich jetzt auf alle Eventualitäten Rücksicht nehmen?

Ich war auch allein erziehend und das komplett....auch finanziell...

 

sandyaurora
Geschrieben

wenn man etwas erotisch schreiben und lesen kann , es ist wie ein roman in dem man selbst mitspielt vielleicht, auf dauer möchte ich aber alle sinne aktivieren, richen , tasten ,schauen , und spüern,.   romane und bücher , das schreiben hat einen reiz wenn man ned immer praktisch so alles kann vielleicht.

Dinchen75
Geschrieben
Hat bestimmt was
  • Gefällt mir 1
ChrisPer
Geschrieben

Die einzige Onlinebeziehung die ich mir vorstellen kann, ist die zu meinem Internetanbieter und Netflix

Myraja
Geschrieben (bearbeitet)

Auf der reinen virtuellen Basis würde sich bei mir nichts entwickeln können. Als erstes kein Vertrauen und deshalb auch sonst keine Beziehung.

Was sich bei mir sehr schnell entwickeln würde, wäre der Gedanke und das Gefühl, das er mich veräppelt. Wer mich diesbezüglich in Versuchung führt, sollte schwer damit rechnen, das ich es nicht (mehr) ernst meine und ihm einfach nur noch den Spiegel unter die Nase halte. Miese Spielchen kann ich auch spielen!

Wirkliche Beziehungen, unabhängig von der Art der Beziehung, finden bei mir vorwiegend im Livekontakt statt.

 

bearbeitet von Myraja
  • Gefällt mir 2
invisible40
Geschrieben
vor 43 Minuten, schrieb surprise_me:

Soll ich jetzt auf alle Eventualitäten Rücksicht nehmen?

nein...du sollst nichts... nenne ruhig alle, die anders agieren als du, Tastenneurotiker

  • Gefällt mir 1
surprise_me
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb invisible40:

nein...du sollst nichts... nenne ruhig alle, die anders agieren als du, Tastenneurotiker

Wer sich den Schuh anzieht.....

Hättest es ja einfach auch aus deiner Sicht schildern können....

Und musst dann nicht andere angreifen, die anders agieren als du

Schon komisch, dass es dann aus deiner Sicht eben richtig ist und du andere, die eben anders agieren anprangerst.

invisible40
Geschrieben
vor 3 Minuten, schrieb surprise_me:

Hättest es ja einfach auch aus deiner Sicht schildern können....

ich dachte es wäre auch ohne Pamphlet verständlich... mein Fehler... 

WeiblicherMensch
Geschrieben

für mich wäre das nichts

  • Gefällt mir 2
×