Jump to content
spermadonis

Wieso findet man gute Freunde die nichts wollen, wenn man was zum Vögeln sucht >>

Empfohlener Beitrag

spermadonis
Geschrieben

und umgekehrt auch das Selbe ... (im Sinne meiner obigen Frage!!) ....


Geschrieben

wenn man sich sympathisch ist,es aber nicht zum ficken reicht,können durchaus gute freundschaften entstehen wenn mann/frau/paar das möchte


Tristania_
Geschrieben

... weil man immer das bekommt, was man zu dem Zeitpunkt am Wenigsten braucht.


Geschrieben

Einfach beide Aspekte in den Mixer tun, 30 Sekunden laufen lassen, und alles ist fein.

Im Ernst, jedenfalls in meinen Augen schließen sich Freundschaft und Vögeln nicht aus. Wenn zwei befreundete Menschen zugleich (das ist ja immer das "Problem") miteinander vögeln wollen, ists doch fein und los gehts, würde ich sagen? Heisst ja auch noch lange nicht, dass dann bei jedem weiteren Zusammentreffen auch die Laken zerwühlt werden müssen?


Geschrieben

wenn man sich sympathisch ist,es aber nicht zum ficken reicht,



ich hab auch schon mal mit nem unsympathischen gefickt. der hätte aber nie die chance gehabt, ein freund von mir zu werden .


Geschrieben

ich hab auch schon mal mit nem unsympathischen gefickt....



...und ich dachte, nur Männer haben es soo nötig.


spermadonis
Geschrieben

ich hab auch schon mal mit nem unsympathischen gefickt. der hätte aber nie die chance gehabt, ein freund von mir zu werden .



Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich mitunter sehr unsympathisch sein kann?


...und ich dachte, nur Männer haben es soo nötig.



Nee, nee - dem ist ganz und gar nicht so...


in10thief
Geschrieben

Was hört sich besser an? "Lass uns Freunde sein" oder "Du bist wirklich niemand, mit dem ich Sex haben will."?
Ist Letzteres vielleicht die Erklärung dafür, dass "man" Freunde findet obwohl "man" eigentlich vögeln will?


×