Jump to content

Schreiben Frauen wirklich so selten Erstkontaktmails?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Hi,

im Laufe der vergangenen Wochen sind mir zwei Dinge beim Besuch von Frauenprofilen aufgefallen:
1.) Frauenprofile haben im Vergleich wesentlich (!!!) höhere Aufrufzahlen als Männerprofile.
2.) Sehr viele Frauen beklagen sich in ihren Profilen über die Flut an minderwertigen Erstkontaktmails von Männern.

Vielleicht greift meine Deutung diese beiden Beobachtungen zu kurz, jedoch frage ich mich gerade:
"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"

Es mag sein, dass viele Frauen dies auch tun. Aus meiner Sicht müsste das aber in viel höheren Aufrufzahlen von Männerprofilen resultieren.


Rob_Tob


DirtyLoverXL
Geschrieben

Zu deiner Frage im Topic:
Keiner Ahnung, aber sobald ich mal eine bekomme, sage ich dir Bescheid

Hi,
1.) Frauenprofile haben im Vergleich wesentlich (!!!) höhere Aufrufzahlen als Männerprofile.



Stimmt, weil viele Kerle die Profile immer wieder aufrufen um Aufmerksamkeit zu erregen - man(n) weiß ja nicht, wann die Dame wieder online kommt/ist und wie viele andere Männer ebenfalls auf dem Profil rumtrampeln, als Normalo sieht sie ja nur die letzten 5.

Besucht dagegen eine Frau ein Herrenprofil, reicht das vermutlich schon aus, um eine Lawine an Gegenbesuchen auszulösen...

2.) Sehr viele Frauen beklagen sich in ihren Profilen über die Flut an minderwertigen Erstkontaktmails von Männern.



Da gibt es so viele Freds zu, da spare ich mir jeden Kommentar...

"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"



Jetzt wird es schwierig. Möglicherweise ist das ja so, dass Frauen genau das tun - nur entsprichst du eben nicht ihrer Auffassung vom "attraktiven Mann" und wartest deshalb vergeblich auf ihre Mails.
Es dürfte aber eher der Realität entsprechen, dass sich unter den hunderten von unqualifizierten Mails, die die Damen erreichen, genügend qualifizierte Mails von attraktiven Männern befinden, um allen Ansprüchen zu genügen. Wenn ihnen also nicht ein ganz bestimmter Mann sehr gut gefällt, haben Frauen hier eigentlich wenig Grund, von sich aus aktiv zu werden.

Aus meiner Sicht müsste das aber in viel höheren Aufrufzahlen von Männerprofilen resultieren.




Bei einer angenommen Männer/Frauen-Quote von 10/1 (gefühlt eher 50/1) wird sich das wohl nie ändern, selbst wenn die Frauen geschlossen über die Herenprofile herfallen würden


Geschrieben


"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"



unsinnig darueber noch zu diskutieren(tausendfach beschrieben)...nimms einfach als solches an und gut ist


Geschrieben


"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"
Rob_Tob



Hi,
weil man dann ja trotzdem noch von hunderten "Erstkontakten" angeschrieben wird, das hört dann ja nicht auf wenn Frau selber aktiv sucht.
Zudem müsste ich mir dann die Mühe machen und hunderte Profile durchsuchen bis das ich einen attraktiven Mann finde
Gruß Gaby


Geschrieben

Auch Frauen schreiben Mails, und besuchen auch Männer
Profile. Frauen machen das weniger das stimmt.
Aber die Frau will erobert werden.
Da gibt noch nicht soviel gleich Berechtigung.
Viele Frauen denken da noch klassisch.
Aber das ist OK.


Geschrieben


Aber die Frau will erobert werden.



Hi,
das sind doch Kindergartenspielchen, Frau möchte genau so vögeln wie Mann auch.
Auf solche Spielchen kann ich dabei gerne verzichten.
Gruß Gaby


Mopeder
Geschrieben

... Frau möchte genau so vögeln wie Mann auch...



niemals, never ever


Lichtschimmer
Geschrieben

Ich werde sehr oft angeschrieben, sogar so oft, dass ich es nicht selbst tun muss.


Geschrieben

...als Normalo sieht sie ja nur die letzten 5.


Das mit den "Letzten 5" leuchtet mir ein. Das numerische Missverhältnis zwischen Männern und Frauen habe ich in DIESER Dramatik (10/90) bisher noch nicht wahrgenommen. Dass es grundsätzlich existiert? Keine Frage!

Jetzt wird es schwierig. Möglicherweise ist das ja so, dass Frauen genau das tun - nur entsprichst du eben nicht ihrer Auffassung vom "attraktiven Mann" und wartest deshalb vergeblich auf ihre Mails.


Das ist sicherlich richtig; meine derzeitigen Postfachaktivitäten sind - so kurzfristig nach meiner Registrierung - bezüglich meiner Anfangsvermutung völlig unrepräsentativ. Daher habe ich meine Annahmen auch auf zwei recht objektiven Beobachtungen aufgebaut.

Es dürfte aber eher der Realität entsprechen, dass sich unter den hunderten von unqualifizierten Mails, die die Damen erreichen, genügend qualifizierte Mails von attraktiven Männern befinden, um allen Ansprüchen zu genügen. Wenn ihnen also nicht ein ganz bestimmter Mann sehr gut gefällt, haben Frauen hier eigentlich wenig Grund, von sich aus aktiv zu werden.


Kann ich nachvollziehen.
Allerdings: Wenn frau sich wirklich Kontakte von Männern wünscht, die sich ihr Profil erst mal genauer anschauen bevor sie schreiben, dann ist - aus meiner Sicht - eine an prominenter Stelle platzierte Anti-Message nach dem Motto "Geht mir nicht auf die Nerven!" kontraproduktiv. Mir persönlich vergeht da ein Großteil der Lust, mich weiter mit dieser Frau bzw. ihrem Profil auseinanderzusetzen (so sehr ich ihren Frust nachvollziehen kann).

Zumal ich bezweifle, dass sich die Menge an "Äii, figgn?"-Anfragen dadurch merklich verringert. Wer nicht auf klar formulierte Wünsche einer Frau eingehen will oder kann, der wird sich bestimmt auch davon nicht abschrecken lassen!?

weil man dann ja trotzdem noch von hunderten "Erstkontakten" angeschrieben wird, das hört dann ja nicht auf wenn Frau selber aktiv sucht.


Außer frau tunt ihren Inbox-Filter auf 99-jährige 2,25m-Hünen [also 2m Körpergröße + 25cm Anhanggebilde] ein.
Dafür hätte sie dann aber auch alle Freiheiten, sich den SELBST ausgewählten Männern möglichst attraktiv zu präsentieren.

Zudem müsste ich mir dann die Mühe machen und hunderte Profile durchsuchen bis das ich einen attraktiven Mann finde


Ja so was aber auch!
Wäre das nicht immer noch besser als hunderte Erstkontakte minderer Qualität 'abzuarbeiten' und dann auch noch Klagen über ein "Nein, danke!" zu erhalten?

Ich werde sehr oft angeschrieben, sogar so oft, dass ich es nicht selbst tun muss.


Als Reaktion auf Dein Profil? Oder aufgrund Deiner Aktivitäten bei P.de (z.B. Forum, Chat, Profilaufruf ebendieser Frau)?


cuddly_witch
Geschrieben

"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"




Ich hab überhaupt keinen Bock dazu, mir hier stundenlang Profile durchzulesen. Da habe ich gar keine Zeit dafür. Und attraktiv sind hier die Minderheit der Männer. Bei den meisten Profilen.....oh ha! (Ich könnte mit den ganzen Schwänzen den Häuserblock tapezieren).


BickD69
Geschrieben

...was ja mal wirklich was anderes wär...im Stadtbild...
;-)


Geschrieben

WIe schon richtig erwähnt, es gibt hier so viele notgeile, gestörte und bekloppte kerle, dass einem da als überhaupt schon mal die lust vergeht zu gucken. Und mal im ernst würdet ihr euch auf profilen rumtreiben wenn ihr am tag 200 und mehr mails bekommen würdet? also ich würd das auch nicht.
aber ich schau mir eh kaum profile hier an, weil auch der großteil der Frauen hier von von Attraktivität sehr sehr weit entfernt sind. Klingt komisch, is aber so :-D


Tristania_
Geschrieben


"Warum ergreifen viele Frauen anscheinend eher selten die Eigeninitiative und suchen und kontakten IHNEN attraktiv erscheinende Männer(profile), anstatt einfach 'nur' von hunderten Erstkontakten pro Tag überschwemmt zu werden?"


Ich schreibe sehr wohl an.
Es muss nicht immer wegen dem Einen sein, manchmal reicht auch schon ein interessanter und gut geschriebener Profiltext ... gute Fotos ...

... was aber das Uninteressante -an geistigen Unrat Grenzende- im Postfach nicht ausblendet.
Da hilft nur: Filter verrammeln.


GiveAndGet
Geschrieben

Ich will nicht über die Gründe spekulieren, das wird dann eh gelöscht
Aber ich kann sagen das ich auf keiner einzigen Plattform so wenig Aufrufe habe wie hier.
Man sollte ja meinen das wenigstens mal der Zufall dazu führt, dass ein weibliches Profil dein Profil aufruft, zb. wenn du in der Anwesenheitsliste erscheinst. Ich denke mal so gelangen ja viele Männer auf die Damenprofile. Oder wenn man mal eine Suche startet.
Aber hier kommen lediglich durch knackige Forenbeiträge Besucher oder alle zwei Jahre mal einen Gegenbesuch.

Schon merkwürdig


Geschrieben

@GiveAndGet:
Ja, das war auch ein recht früh bei mir einsetzender gefühlter Eindruck: Dass hier das Grundrauschen aus femininem Kontaktinteresse doch außerordentlich 'dezent' zu sein scheint...


Ich wäre ja wirklich mal daran interessiert, mir die Inbox eines 'populären' Frauenprofils für 1 Tag anzuschauen...

...mich vor den Rechner zu setzen und zu mir zu sagen:
"So, du bist heute diese Frau mit diesem Profil. Du öffnest jetzt die Inbox und fängst an, eine Nachricht nach der anderen zu lesen."

Und ich wäre sehr gespannt zu beobachten, ab welchem Punkt und in welcher Form (körperlich, geistig oder seelisch) mich das Grauen anfängt zu überkommen!"

In welche Richtung würde es wohl schließlich gehen:
Lediglich totaler Glaubensverlust an das Gute im Manne? Oder doch eher 'literarisches' Waterboarding?


Tristania_
Geschrieben


Und ich wäre sehr gespannt zu beobachten, ab welchem Punkt und in welcher Form (körperlich, geistig oder seelisch) mich das Grauen anfängt zu überkommen!"


Reichlich nackte Haut als Avatar dürfte Dir so manchen Grusler und Fremdschämer bescheren ...

Eigentlich brauchst Du nur in die Gästebücher schauen.


GiveAndGet
Geschrieben

Ich wäre ja wirklich mal daran interessiert, mir die Inbox eines 'populären' Frauenprofils für 1 Tag anzuschauen...



Ich habe mir die AGB nicht so im Detail angesehen , aber was hält dich davon ab ein solches Profil zu erstellen?
Aber...kann ich dir nicht empfehlen, es bestätigt eh nur die Vermutungen


Geschrieben (bearbeitet)

ich habe meinen profiltext heute morgen komplett gelöscht. kurz danach schrieb jemand, er würde mir gern "das arschloch ablecken, und zwar kurz nach dem "scheißen"... plus handynr. ach ja und ich solle ihm ins " maul pinkeln ".

das ist wohl eher literarisches waterboarding....ist aber extrem selten...zumindest als ich mein profil noch ausgefüllt hatte. mal schaun...vielleicht wird es jetzt noch mehr tiefflieger dieser art geben.

allgemein kann ich sagen, dass die überwältigende anzahl der männer höflich und nett ist. und teilweise auch wirklich sehr interessant.

ich schreibe an, wenn mich ein mann interessiert. das ist zwar selten, aber es ist so.
manchmal komme ich nicht durch den filter. aber das ist dann eben so.
oder ich komme durch den filter und bekomme einen netten korb


bearbeitet von LanaRide
Geschrieben

Habt doch erbarmen!!! Von 7 Liter Blut kommt nicht immer alles oben an! ;-) Aber mal im ernst. Ich glaube hier sind auch wesentlich mehr Männer angemeldet oder täusche ich mich da?


SmartInfo
Geschrieben

1.) Frauenprofile haben im Vergleich wesentlich (!!!) höhere Aufrufzahlen als Männerprofile.


Mag ja sein, kann das aber nicht persönlich bestätigen.

Meine Durchschnittsrate, was das Aufrufen des Profils betrifft, liegt bei ca. 10 Aufrufen am Tag und in Spitzenzeiten können schon mal 70 User bei mir vorbei geschaut haben. Also die Besucherfrequenz ist nicht ganz so "ungerecht" verteilt, wie es oftmals scheint.

Im Normalfall diskutiere ich derartige Dinge lieber im real Life.

Im Sportstudio klagt mir eine junge, 25-jährige Trainerin immer wieder ihr "Leid". Zu viele Kerle, die "tagtäglich was von ihr wollen" und dass das einfach nur "nervig" sei. Dann nehme ich sie kurz in den Arm und tröste sie, dass sich das im Laufe Ihres Lebens von ganz allein regeln wird und sie mir, sollten wir uns in dreissig Jahren noch kennen, genau das gegenteilige Leid klagen wird. "Zu wenig Männer, die sich für sie interessieren!" und dass sie dann genau das, was sie zur Zeit nervt, vermissen wird. Sie glaubt mir zwar noch nicht, aber hat bereits eine Ahnung, dass das wohl so kommen wird.

Auf P.de und anderswo wird es wohl genauso zugehen wie im Real Life und es ist nur eine Frage der Zeit, wann sich ein bissig verfasster Profiltext in ein winselndes Bitten wandeln wird. Von daher bleibe ich ganz gelassen, stoße ich auf ein derartiges Profil, verlasse es in weiser Voraussicht, dass auch dieses Profil nur eine Momentaufnahme und vergänglich ist.


Geschrieben

ich habe meinen profiltext heute morgen komplett gelöscht. kurz danach schrieb jemand, er würde mir gern "das arschloch ablecken, und zwar kurz nach dem "scheißen"... plus handynr. ach ja und ich solle ihm ins " maul pinkeln ".


So ab "sch..." hat gerade irgendwas bei mir *pling* gemacht, und mein innerer Dialog hat kurzzeitig ausgesetzt. Wohl so 'ne Art Schutzreflex, wenn Dinge allzu weit außerhalb meines Realitätsverständnisses liegen...

allgemein kann ich sagen, dass die überwältigende anzahl der männer höflich und nett ist. und teilweise auch wirklich sehr interessant.


Das klingt ja schon mal beruhigend. Ich dachte bereits, 9 von 10 Anschreiben kämen aus der Kategorie "Derbplumpe Anmache bis handfeste Belästigung"...


Geschrieben

dass auch dieses Profil nur eine Momentaufnahme und vergänglich ist.




wie alles in dieser welt


Ich dachte bereits, 9 von 10 Anschreiben kämen aus der Kategorie Derbplumpe Anmache bis handfeste Belästigung...



nein. es gibt viel dummes, langweiliges zeugs und so, aber derbe beleidigt wurde ich bisher nur einmal in ca 5 monaten mitgliedschaft hier.


Geschrieben

Ja das tun sie definitiv, das ist wie im richtigen leben auch !

Frau wartet überwiegend bis sie angemacht wirt ,traut sich nicht selbst aktiv zu werden und das objekt ihrer begierde anzusprechen!

Sie sind wohl der meinung das ihre weibliche ausstrahlung genug einsatz zur kontaktaufnamme ist !

Frauen sind bei weitem nicht so aufgeschlossen und kontaktfreudig wie ihnen nachgesagt wirt ,sie sind offt mehr wegen dem eindruck den sie erwecken könnten gehemmt und können mit dem risiko einen korb zu erhalten nicht umgehen !


Geschrieben (bearbeitet)

Ich glaube hier sind auch wesentlich mehr Männer angemeldet oder täusche ich mich da?




ich hab letztens irgendwo gelesen, dass auf 50 frauen ca 1000 männer kommen. dass bei dieser quote frust aufkommt bei den männern, die sich ne süße maus aus`m nachbardorf zum unkomplizierten ficken wünschen,
ist quasi " vorprogrammiert "

dass dieses gefälle einigen frauen erheblich zu kopf steigt und sie trotz erheblicher eigener mängel miss dramaqueen spielen, ist auch nachvollziehbar...

logisch ist aber auch, dass die paar wirklich tollen frauen, die hier im forum mit männern ( also euch ) schreiben, nicht täglich den kopf herhalten wollen für frust und frauenverachtung.

oder sollen wir gehen ? dann seid ihr unter euch und all die qual und all die bitternis möge aus euch heraussprudeln.


anhang : natürlich gibt es ganz ganz sicher auch viele tolle frauen, die nicht im forum schreiben.

scusi

aber auch die kriegen diese latente verbale gewalttätigkeit permanent ab. schwule übrigens auch. was soll damit erreicht werden ? manchmal denke ich, wenn hier in deutschland kriegsähnliche zustände ausbrechen würden und es zu rechtsfreien räumen kommen würde, dann würde die anzahl der vergewaltigungen diametral in die höhe schnellen.


bearbeitet von LanaRide
Geschrieben


manchmal denke ich, wenn hier in deutschland kriegsähnliche zustände ausbrechen würden und es zu rechtsfreien räumen kommen würde, dann würde die anzahl der vergewaltigungen diametral in die höhe schnellen.



Da ist sicher etwas dran, aber nicht weil es so viele Männer gibt, die tatsächlich dazu bereit wären und sich nur aufgrund rechtsstaatlichen Druckes davon abgehalten fühlen, sondern weil die wenigen Schweine, die es gibt, dann nicht mehr davon abgehalten würden.
Und ich denke auch, dass die Männer, die hier ihrem Frust freien Lauf lassen, stark in der Minderheit sind. Wenn ich mich hier anmelde, ist mir klar, dass auf eine Frau, die mir gefällt, wahrscheinlich zehn oder zwanzig Männer kommen, die ebenfalls ein Auge auf sie werfen. Und meinen Selbstwert ziehe ich nicht aus der Zahl meiner Profilaufrufe, meiner Bilderbewertungen und dem Antwortverhalten der Frauen hier. Es ist wie es ist und Fremdbestätigung (sofern ich die überhaupt brauche) gibt es im realen Leben in höherer Frequenz. Ich denke, viele Männer hier sind realistisch genug, das ähnlich zu sehen. Was hätte es sonst für einen Sinn hier angemeldet zu bleiben?


×