Jump to content
KatiKoblenzBi

Warum braucht manche Frau immer so einen Großen?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben
Am 10.10.2018 at 10:41, schrieb Nashman1980:

Kati, 21 Poppencm entsprechen 13cm auf einem handelsüblichen Lineal.

🤣 der ist mal sehr gut 😂

Djawad
Geschrieben

frau:"meine tixxxn wiegen 5kg. wie lang ist pixxxel?" typ:"kann ich dir nicht sagen. mein zollstock klemmt"

CulchaHeat
Geschrieben

Ich denke das ist alles Geschmacks Sache und bin ehe der Meinung nicht die Länge des Hammers ist entscheiden sondern wie man damit nagelt.

Ps bin Tischler.😁

Djawad
Geschrieben
vor 1 Minute, schrieb CulchaHeat:

Ich denke das ist alles Geschmacks Sache und bin ehe der Meinung nicht die Länge des Hammers ist entscheiden sondern wie man damit nagelt.

Ps bin Tischler.😁

hast du absolut recht

ps: bin zimmermann. l:clapping:

 

ChrisPer
Geschrieben

Ich habe so ein bischen das Gefühl das einige einfach keine Größenvorstellung haben.  Ich liege gut über dem deutschen Durchschnitt und kann ich was dafür? Nein. Fallen Frauen dadurch reihenweise deshalb in Ohnmacht? Nö

Ich glaube da ist mehr Mythos im Spiel als sich die ach so toll bestückten Männer wahr haben wollen.

Mir ist das egal, meiner ist klein und dünn, dafür komme ich sehr schnell. 😉

Auch mit 21+ (trifft nicht auf mich zu) muss Mann immer noch damit umgehen können denke ich, sonst hat doch keiner von beiden Spaß dran.

 

maxseb3
Geschrieben

Würde behaupten das die Länge ehr dem Geschmack einer Frau entsprechen muss. Kenn Frauen dir wollen und brauchen Rinne langen, da sie alles andere nicht glücklich macht. 

Am ende kommt es auf die Technik und das Gefühl an. Nageln kann man mit großen und kleine, gut und schlecht 

Pizzaservice
Geschrieben

Ich hab in meinem ganzen Leben noch keine Frau getroffen, die Wert auf nen großen Schwanz legte, oder mich auf Grund meines Durchschnittsschwanzes abgelehnt hätte.

Hier hab ich dann von meiner Seite her natürlich auch keine Frauen angeschrieben, die nen Mann mit mindestens xx cm gesucht haben, und sei sie noch so interessant gewesen. Aber das steht auch nur bei den wenigsten im Profil, so meine Beobachtung hier, da kann ich der TE also nicht zustimmen.

Thorben-Hendrik
Geschrieben
Am 14.10.2018 at 09:38, schrieb CulchaHeat:

Ich denke das ist alles Geschmacks Sache und bin ehe der Meinung nicht die Länge des Hammers ist entscheiden sondern wie man damit nagelt.

Ps bin Tischler.😁

Dann muss das Hinken des Vergleiches auffallen, denn nicht der Hammer wird rein gehämmert, sondern der Nagel ...... :P

Und die Länge eines Nagels darf einem Tischler nicht egal sein .... :D:P

  • Gefällt mir 1
Tü_p
Geschrieben
Am 10.10.2018 at 10:46, schrieb Lichterloh2018:

Die einzigen, die man hier immer von so Riesenmaßen schwadronieren sieht, sind Männer.

 

Da muss ich jetzt aber widersprechen. Bei einem Großteil der Profile, Paar oder Frau, wird bei Herren  min. 18 oder 20 und mehr "gewünscht". Noch deutlicher (schätzungsweise in 2/3 der Anzeigen) steht das in Dategesuchen drin. 

Djawad
Geschrieben

dito! 2/3 der damen zeigen dort nämlich ihre tixxen...

oralstier
Geschrieben (bearbeitet)

Die Vorliebe einer Frau für einen xxl Schwanz ist durchaus nachvollziehbar und es gibt sie natürlich auch........... wieso nicht?

wie gut Daten in den Profilen der Realität entsprechen, ist wieder eine andere Sache

Fakt ist, dass es durchaus bemerkenswerte Unterschiede gibt!

bearbeitet von oralstier
Chexx0r
Geschrieben

Für jede Möse gibt' den richtigen Schwanz und umgekehrt.
Auch wenn die meisten untereinander kompatibel sind, kann ein dicker Schwanz nicht in ein Mini-Loch eindringen und ein dünner Penis wird keinen Spaß in einem Flugzeughangar haben.

Die Frauen, die nach dicken Schwänzen schreien, haben eher ein Scheunentor.
Die Frauen, denen die Größe egal ist, haben eher nur eine Eingangstür.

Manche Frauen stehen drauf, ihre Gebärmutter penetrieren zu lassen, während die meisten Frauen wahrscheinlich mit schmerzverzerrten Gesicht "STOP!!!" schreien.
Eine Mindesttiefe sollte meiner Meinung nach erreicht werden, aber keine meiner Partnerinnen hat  sich je über meine Länge beschwert - und ich bin weit entfernt von 20.

 

Frosch_64
Geschrieben (bearbeitet)

Die Chance überhaupt jemanden mit einer Penislänge > 20 cm irgendwo im wahren Leben zu begegnen ist verschwindend gering.

In der Rubrik Medizin von Naanoo findet man folgendes in einem Bericht zur Penisgröße:
"Beim Penis des Mannes lässt sich eindeutig sagen: Es gibt keine Norm – allenfalls eine Durchschnittsgröße, die beim deutschen Mann bei circa 12 – 16 cm (im erregierten Zustand) liegt. .... Laut Statistik hat nur etwa einer von 10.000 Männern eine Penislänge von über 20 cm, d. h. in ganz Deutschland nur ungefähr 2.000."

Diesen 2000 Männern stehen in Deutschland ca. 1,2 Millionen Millionäre gegenüber - wieviele Millionäre kennt man so üblicherweise?

bearbeitet von Frosch_64
renasia
Geschrieben

woher nimmt der te die info? Bei poppen liegen sber komischerweise  fast  alle wesentlich über dem durchschnitt.

Geschrieben (bearbeitet)

Mal ein Wort zu all diesen "Studien" (wenn ich dieses Schreckenswort nur schon lese !) über Penisgrößen: in der Realität lässt sich die Penisgröße meist garnicht "objektiv" ermitteln, weil der Penisschaft idR von nachgiebigem, weicheren Gewebe der "Scham" umgeben ist. Eine brettharte Scham ist bei Männern ganz ausserordentlich selten - nach meiner Erfahrung mit geschätzt über 1000 männlichen Sexualkontakten in meinem promiskuitiven Leben. Das eine Ende des Zollstocks ist an der Eichelspitze, das andere fußt in einem marsh-mellow (überspitzt formuliert). Den kann man ganz eindrücken, nur ein bischen oder garnicht. Ganz besonders pfiffige messen von unten, wo sich bei entsprechend nachgiebigem Scrotum ("Sack") das Ende vom Zollstock noch ein bischen tiefer in die Körperhöhle schieben lässt, um aus einem M ein L werden zu lassen … pffft.

Auch die Messmethoden sind uneinheitlich, immer wieder liest man Artikel oder threads: "so mißt man die Penisgröße richtig!" und jedesmal ist es ein wenig anders, was alleine seeligmachend sein soll. Und dann: die Penisgrößen sind in der Bevölkerung nicht "repräsentativ" verteilt.

Homo- und Bisexuelle Männer, von denen wiederrum die überwiegende Mehrzahl promiskuitiv ist, sind sexuell weitaus aktiver, als der "Durchschnittshetero", haben idR auch größere Schwänze - eine schlichte Frage des Trainings. Sie haben nicht nur mehr Sexkontakte, sondern die Masturbation hat einen ganz anderen Stellenwert: ist sie bei den "Heten" meist nur eine verkniffene Ersatzbefriedigung, wird sie bei den Schwuchteln und Bi-Männern regelrecht kultiviert. Man nutzt eine Unzahl von Toys, Gleitmitteln usw - und macht's mindestens 2x täglich. Schließlich gibt es auch große regionale, nationale und "etnische" Unterschiede. 

Die Aussage, daß allenfalls 2000 Männer in Deutschland einen Penis von über 20 cm Länge haben sollten, halte ich für "total daneben" - oder ich hatte das seltene Glück, etwa 10% davon angefasst oder zumindest live aus der Nähe gesehen zu haben.

Ich für meine Person halte mich an den "gayromeo-Standart", der in vielen Profilen auf GR irgendwie gepostet ist, und der sieht so aus:

XXL = 22+

XL   = 19-21

L     = 16-18

M    = 13-15

S     = 10-12

XS  = 7-9

(in cm angegeben)

Dieser "Standart" ist eine reine soziale Konvention, es gibt auch bei den Homo- und Bi-Männern keine insofern anerkannte Autorität. Aber die in Großschwänze in diesem Sinne, also L oder höher, sind in diesen Kreisen überhaupt nicht selten, ich würde schätzen, bei 20-30% vorzeigbar. Etwa 10% dürften sich über XL oder höher freuen können.

bearbeitet von NikiLE
bomei
Geschrieben

Naja, warum brauchen Männer immer dicke Titten? 

Wahrscheinlich der Reiz des Unbekannten... 

Anders kann ich es mir nicht vorstellen. 

Xotic
Geschrieben

Ja ja....21cm haben wollen und nach 15 fangen sie dann an zu schreien oder zu würgen :clapping:....ich würde diesen Damen den Gang in einen Sexshop ans Herz legen...da gibt's Dildos, in 21cm und größer:smiley:

  • Gefällt mir 1
Einsamer72
Geschrieben

Soll die Frau sich doch die größe wünschen, die ihr beliebt. Finde es nicht verwerflich. Viele Männer verlangen ja auch große Brüste.

Jedem(r) das seine.

  • Gefällt mir 1
oralstier
Geschrieben
vor 7 Stunden, schrieb bomei:

Naja, warum brauchen Männer immer dicke Titten? 

Wahrscheinlich der Reiz des Unbekannten... 

Anders kann ich es mir nicht vorstellen. 

die gibt es aber doch zu Hauf........:confused:

I--Felix--I
Geschrieben

Die wollen immer so große Schwänze, weil sie so kleine Hände haben....:coffee_morning:

 

Thailänderinnen können auch echt gut mit Gurke, Salat, Gemüse...und sind dabei auch sehr geschickt..........*Gurkenavatar*:P

  • Gefällt mir 2
Ziegenbock1
Geschrieben

Brauchen ist relativ...aber "Sie" kann ja ihre Wünsche trotzdem äußern...besonders hier...ob es dann "passt" ist ne andere Sache

Wirsehenuns
Geschrieben (bearbeitet)
Am 10.10.2018 at 10:33, schrieb KatiKoblenzBi:

Warum spricht ihr immer von " ab 21cm" nicht normal oder? Benötigt man die wirklich?

Einige suchen mit Sicherheit speziell danach. Schließlich ist diese Seite für Gesuche da. Für mich ein Ausschluss Kriterium. Männer die sich in der ersten Mail damit brüsten, und sonst keinerlei Gespräch bieten sind für mich uninteressant. Schöne 15 oder 16 cm sind für mich perfekt.

bearbeitet von Wirsehenuns
Buchstabensalat. Verdammte Wurstfinger!
  • Gefällt mir 1
×