Jump to content
spermadonis

Warum denken sich Frauen oft so viel bei dem, was Mann tut?

Empfohlener Beitrag

spermadonis
Geschrieben

Egal ob der Mann die Frau belanglos anspricht weil er wirklich nur mal nach dem Weg fragt, oder weil er nach dem einzigen freien Platz neben ihr nachfagt sich setzen zu dürfen, denken viele doch gleich, dass er etwas von ihr will...

Irrglaube oder Wunschdenken von ihr, dass sie das Verhalten des Mannes wie auch immer, nicht selten auf sich bezieht?


Geschrieben (bearbeitet)


Irrglaube oder Wunschdenken von ihr, dass sie das Verhalten des Mannes wie auch immer, nicht selten auf sich bezieht?



ich denke eher, dass es DEIN wunschdenken ist, dass " frauen sich oft soviel denken bei dem, was Mann tut".

und ich denk mir auch nix dabei, wenn sich ein mann in öffentlichen verkehrsmitteln neben mich setzt. allerdings muss ich sagen, dass ich den öpnv auch nie nutze.
**edit by mod**


bearbeitet von linguafabulosa
**Reaktion auf gelöschtes Posting entfernt**
Engelschen_72
Geschrieben

Egal ob der Mann die Frau belanglos anspricht weil er wirklich nur mal nach dem Weg fragt, oder weil er nach dem einzigen freien Platz neben ihr nachfagt sich setzen zu dürfen, denken viele doch gleich, dass er etwas von ihr will...


Woher weißt du, daß es viele sind?
Hast du sie alle gefragt?

Irrglaube oder Wunschdenken von ihr, dass sie das Verhalten des Mannes wie auch immer, nicht selten auf sich bezieht?


Irrglaube oder Wunschdenken von dir, daß Frau das Verhalten eines Mannes auf sich bezieht?

Wenn mich ein Mann nach dem Weg fragt oder fragt, ob der Platz neben mir noch frei ist im Bus/Bahn oder sonst wo, dann hab ich da noch nie an mehr gedacht.
Und ich kenne ehrlich gesagt auch keine Frau, die das, was du hier mal wieder pauschalisierend behauptest, so sieht.


spermadonis
Geschrieben

Woher weißt du, daß es viele sind?
Hast du sie alle gefragt?
dann hab ich da noch nie an mehr gedacht.
Und ich kenne ehrlich gesagt auch keine Frau, die das, was du hier mal wieder pauschalisierend behauptest, so sieht.



Ja Du vielleicht.

Warum stellen sich manche dabei aber an, als verlange man(n) sonst etwas von ihr?


Engelschen_72
Geschrieben

Warum stellen sich manche dabei aber an, als verlange man(n) sonst etwas von ihr?


Wer soll dir das hier beantworten?
Warum fragst du nicht genau DIE Frauen, die sich so verhalten, persönlich und direkt?


Geschrieben

ich denke eher, dass es DEIN wunschdenken ist, dass " frauen sich oft soviel denken bei dem, was Mann tut".



Ich denke, da könnte etwas dran sein.
Meiner Erfahrung nach ist es nämlich wirklich genau umgedreht. Frauen neigen weniger dazu in unverfänglichen Situationen an Sex mit einem fremden zu denken.
Ich tue das ständig, z.B. auch in der Straßenbahn, beim Einkaufen etc. Natürlich kam mir auch schon einmal der Gedanke, dass das auf Gegenseitigkeit beruhen könnte oder ich habe mich gefragt, ob der Frau das unangenehm ist. Die Antwort ist einfach: Solange ich nicht auf mich aufmerksam mache, bekommt Frau das gar nicht mit, denn sie kann ZUM GLÜCK nicht meine Gedanken lesen.
Die Frauen, mit denen ich über dieses Thema gesprochen habe, denken sich sogar nicht einmal dann etwas dabei, wenn ein Mann einfach mal nur nett ist, z.B. die Tür aufhält.
Ist es aber umgedreht und eine Frau ist wirklich nur freundlich, stehen bei vielen Männern innerlich gleich alle Ampeln auf Grün und es wird sofort ein heftiger Flirtversuch gestartet. Dieses Verhalten führt wiederum dazu, dass Frauen sich im Alltag weniger freundlich gegenüber fremden Männern verhalten, weil sie die sonst gar nicht mehr loskriegen.
Und all das nur, weil in den Köpfen von uns Männern Filme ablaufen, denen jegliche reale Grundlage fehlt.


DirtyLoverXL
Geschrieben

denken viele doch gleich, dass er etwas von ihr will...



Wie kommst du eigentlich zu dieser Annahme?


Tristania_
Geschrieben

In den Öffentlichen Verkehrsmitteln -so ich die mal benutze- denk' ich mir dann immer nur - "Hoffentlich rutscht der mir nicht ZU nah auf die Pelle." "... und hoffentlich riecht der wenigstens gut, wenn ... denn ..." ^^


Ich habe sicher nichts dagegen, auch mal angeflirtet zu werden, aber da, wo ich nicht weg kann -Bus ... Bahn ... S-Bahn- muss das nicht wirklich sein.
Beim Einkaufen ist es doch um Einiges entspannter ... Gesprächsthema hat man auch gleich. Perfekt.



... und dass Frauen höfliche Anfragen IMMER auf sich beziehen, weil es die Gedankengänge bei so manchem Mann gar nicht anders hergeben ... , ist wohl ein Trugschluss.


Geschrieben

ich muss allerdings zugeben, dass ich ( frau ) sich manchmal SCHON was denkt " bei dem, was Mann tut ". is meistens nich sehr viel, aber n bisschen kann vorkommen...


spermadonis
Geschrieben (bearbeitet)


is meistens nich sehr viel, aber n bisschen kann vorkommen...







... und hoffentlich riecht der wenigstens gut, wenn ... denn ..." ^^

... und dass Frauen höfliche Anfragen IMMER auf sich beziehen, weil es die Gedankengänge bei so manchem Mann gar nicht anders hergeben ... , ist wohl ein Trugschluss.




Wieder was gelernt. Danke!


Woher weißt du, daß es viele sind?
Hast du sie alle gefragt?

Und ich kenne ehrlich gesagt auch keine Frau, die das, was du hier mal wieder pauschalisierend behauptest, so sieht.




1. "Woher weißt du..." - Kann es sein, weil ich längst keine 12 mehr bin?
2. "was du hier mal wieder pauschalisierend behauptest" - nun gut ....


bearbeitet von spermadonis
Engelschen_72
Geschrieben

Kann es sein, weil ich längst keine 12 mehr bin?


Was hat das Alter damit zu tun, daß du behauptest, daß es bei vielen Frauen so sei


Liebegesucht001
Geschrieben

so denke ich?
das ist mir neu...
wenn sich einer traut (lachhhh )mich nach dem Weg zu fragen... wärs lustig zu glauben , er wolle gleich Sex.
..
neben mich zu setzen, bedarf eine netten Frage, denn nicht immer in bestimmten Situationen möchte ich das...in Bus und Bahn wärs mir schnurz, ausser er riecht nach Aljooohol...


Geschrieben



......Wunschdenken von ihr, dass sie das Verhalten des Mannes wie auch immer, nicht selten auf sich bezieht?




Besteht vielleicht die Möglichkeit der Frage-Umkehr bei diesem Eingangspost?

"Warum denkt sich Mann oft so viel bei dem, was Frau tut..."?

Werden Flirt-Signale vielleicht falsch gedeutet?
Sind sie überhaupt da, oder nicht?
Bildet man(n) sich ein, man(n) könnte Frau sofort flachlegen, nur weil sie etwas fragt?





Engelschen_72
Geschrieben

Danke Heelfan

Ich sehe das ebenso und glaube, daß da (in dem Fall vom TE) mehr reinprojeziert wird, als da überhaupt ist!


Geschrieben


Bildet man(n) sich ein, man(n) könnte Frau sofort flachlegen, nur weil sie etwas fragt?



Sobald eine Frau den Raum betritt, erhöht sich der Testosteron-Anteil im Blut des Mannes um 50 % (keine Gewähr für diese Zahl, hab gerade keine Lust nachzuschlagen, auf jeden Fall ist es viel)!
Dies hat auch Einfluss auf die Denkstrukturen. Und manchmal verschwimmen dann die Grenzen zwischen Wunsch und Realität...


Geschrieben


Dies hat auch Einfluss auf die Denkstrukturen. Und manchmal verschwimmen dann die Grenzen zwischen Wunsch und Realität...



Köstlich.
Zumindest bist du schonungslos ehrlich. *thumbsup*


Geschrieben

Mir kam bisher nicht mal die Idee, dass sich irgendjemand tiefere Gedanken darüber macht warum ich nun nach dem Weg frage oder sonst was.

Ich "hinterfrage" ja auch keine Beweggründe und sollte es doch Hintergedanken geben, dann interessiert mich das in diesem Moment sowieso nicht. Entweder man lässt klar durchblicken, das man sich vortasten möchte oder halt nicht.

Ich denke mal, dass alle genug zu tun haben, um auf jedes kleine, eventuell vorhandene Zeichen zu achten


Geschrieben

Sobald eine Frau den Raum betritt, erhöht sich der Testosteron-Anteil im Blut des Mannes um 50 %



sicher ?

egal,was für eine frau ?


Geschrieben

Wieviel Langeweile muss man eigentlich haben um solch einen thread zu eröffnen???


Geschrieben



egal,was für eine frau ?



Ich habe auch nicht schlecht gestaunt, aber es ist tatsächlich egal, was für eine Frau. Der Effekt verstärkt sich natürlich durch das "Attraktivitätsniveau" und witziger Weise auch dadurch, dass noch andere Männer anwesend sind. Konkurrenz belebt die Geilheit


Geschrieben

Wieviel Langeweile muss man eigentlich haben um solch einen thread zu eröffnen???



Muss nicht sein. Vielleicht hat sich der TE unlängst mehrmals in aller Unschuld und Reinheit seiner Gedanken in der U-Bahn neben eine Frau gesetzt und sich prompt eine saftige Backpfeife eingefangen. Und wundert sich nun, warum zum Teufel denn dies ....


Geschrieben

aber es ist tatsächlich egal, was für eine Frau.



also wenn ein ömchen das wartezimmer betritt, schießt bei den anwesenden männlichen wartenden der testosteronspiegel hoch ? das könnte dann ja z.b. blutuntersuchungen massiv verfälschen. ich plädiere hiermit für geschlechtergetrennte wartezimmer


Geschrieben

also wenn ein ömchen das wartezimmer betritt, schießt bei den anwesenden männlichen wartenden der testosteronspiegel hoch ?



Das weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube, es ist eine Bedingung, dass die Frau im gebärfähigen Alter ist.

Aber gut, Geschlechtertrennung in Wartezimmern! Dann gibt es zumindest dort keine missverständlichen Gedanken mehr


Geschrieben

Das weiß ich nicht mehr genau. Ich glaube, es ist eine Bedingung, dass die Frau im gebärfähigen Alter ist.



ok. also bei frauen in meinem alter geht der testo-spiegel nich mehr hoch.

nun bin ich beruhigt. danke, @ herr psychologe


Geschrieben

hrhrhr charitysex, muss wohl so sein :-D


×