Jump to content
Jaeger_71

Geliebte/r auf Zeit Beziehung

Empfohlener Beitrag

Miezie110
Geschrieben
vor 13 Minuten, schrieb Jaeger_71:

Sollten sie dieses Thema nicht zum öffentlichen Gesprächsthema machen wollen verstehe ich das.

Nein, das möchte ich in der Tat nicht.

Jaeger_71
Geschrieben
vor einer Stunde, schrieb Miezie110:

Nein, das möchte ich in der Tat nicht.

Ich danke ihnen für ihre Antwort und ihren Themenbeitrag. Ohne Aufdringlich sein zu wollen oder Hintergedanke würde ich mich gerne weiter mit ihnen Austauschen.  

SoBinIchAlso
Geschrieben

Mit Ansage wohl nichts für mich. Meistens ergibt es sich von selbst. Wenn es dann vorbei ist.

luckyseven70
Geschrieben

Ich habe es nicht mit Ansage angefangen und ich werde es auch nicht mit Ansage beenden, denn es ist so schön! Und ja, man kann seine Gefühle nicht steuern, es gibt Sachen die passieren einfach, obwohl man sich der Situation bewusst ist. Es gibt Menschen die müssen ihre Gefühle offenbaren damit es ihnen gut geht und andere die eher zurückhaltend sind und auch nicht alles zulassen um sich zu schützen. Das ist alles legitim. Das wichtigste ist, dass es beiden dabei gut geht! Und da nichts planbar ist sollte man es genießen:$

  • Gefällt mir 1
FeEE85
Geschrieben
Am 9.10.2018 at 23:44, schrieb bistrongsie:

Tatsächlich? Dann weiss sie sicherlich von deinen ausserehelichen sexgeschichten mit den verschiedenen Frauen? Kann mir das als Frau leider nicht vorstellen, wie das gehen soll

🤔

In der Polyamorie ist sowas möglich. Natürlich nur, wenn alle mit einem solchen Konzept einverstanden sind. 

×