Jump to content

Ist es wirklich einen Versuch wert?

Empfohlener Beitrag

Geschrieben

Ist es einen Versuch wert jemanden zu schreiben, bei dem man offensichtlich nicht ins "Beuteschema" passt? (mal abgesehen von Mails ohne sexuellen Hintergrund). Oder zeugt es eher von Respekt, dann eben nicht zu schreiben? Oder liest man lieber gar nicht und schreibt einfach jeden mal spontan an? Was ist besser, wichtiger, sinniger? Wünsche und damit die Menschen hinter den Profilen zu respektieren oder eben jede (noch so kleine) Möglichkeit nutzen?


Mopeder
Geschrieben

Du bist eine Frau, insofern ist es zwingend, dass du alle, die nicht in dein Beuteschema passen zu ignorieren hast


Geschrieben

ich denke, das kann nur jede/r für sich und somit nur du für dich selber entscheiden.
bekanntlich führen viele wege nach rom ...
lg


Geschrieben

dazu bin ich zu nett .. also zumindest wenn ich angeschrieben werde aber ich habe eben schon oft gesagt bekommen "naja, einen Versuch war es Wert" .. und ich denke mir dann immer "nein, war es nicht". Ich käme zb nie auf die idee jemanden anzuschreiben, bei dem ich denke "passt eigentlich nicht". ausser ich will ein "Nettes Profil" los werden. dann schreibe ich aber immer den Zusatz "nur mal so am Rande" oder etwas in der Art dazu ... also erwarte ich dann auch keine Antwort. Für mich ist es eben eine Art von Respekt anderen gegenüber die Profiltexe zu lesen und auch ernst zu nehmen.


ich denke, das kann nur jede/r für sich und somit nur du für dich selber entscheiden.



Wie ich es halte weiss ich Ich respektiere die Wünsche andere und will niemanden von etwas überzeugen, was er eh nicht mag.


Geschrieben

Will jetzt nicht Überheblich klingen.
Aber jetzt weiß du wie manche Männer sich fühlen.


Geschrieben

Will jetzt nicht Überheblich klingen.
Aber jetzt weiß du wie manche Männer sich fühlen.




das erschließt sich mir grade nicht :-D
mich interessiert nur, warum manche Leute meinen (egal ob Männer oder Frauen), dass es einen Versuch wert ist, auch wenn alle möglichen Eckdaten gegen etwas sprechen. Und ob das tatsächlich zum Erfolg führt. Kann man ja auch auf andere Dinge übertragen. Ich lasse eigentlich immer die Hände von Dingen, die mir von vornherein mehr oder weniger aussichtslos erscheinen. Ich mag damit keine Energie verschwenden und es wäre mir einfach zu peinlich oder auch simple zu doof dann zu scheitern. Klar sagte Brecht schon so schön "Wer kämpft, kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren" . Aber gilt das immer? Oder ist der Respekt vor anderen nicht doch wichtiger?


Geschrieben

der grashalm, der durch den asphalt bricht (sieht man manchmal, so aufgesprengte ritzen) würde das auch nicht schaffen, bzw. machen, wenn er denken könnte ...
aber er macht es einfach ... und siehe da ... er schafft es ...


Liebegesucht001
Geschrieben

auch ich habe schon diesen Satz in den Mailpingpongs gelesen.."einen Versuch war es wert"
könnte man so oder so sehen... weil; wenn ich es jemandem wert bin dass er mich anschreibt, ist das schon mal nett, sofern nicht der Text "ey, haste Bock zu fxxxxxx" steht..
ich suche ja hier nicht s mehr, trotzdem glauben manche es einfach nicht... scheiben halt an, a la.... wenn der andere nicht mehr "aktuell" ist, dann können wir doch...
nja, lasse ich erst mal lächelnd so stehen.... und gegen normale andere Fragen habe ich nix, es darf nur nicht ausarten, dass jeder meint "man könne sich ja trotzdem "nur schreiben".... denn dafür fehlt mir echt die Zeit...


Geschrieben

Gegen "normale Fragen" spricht nix, klar. Mir ging's nur um Mails, die tatsächlich auf ein Date abzielen. Wenn es jeder trotzdem einfach mal versucht, könnte man sich auch jede Angabe sparen und den Profiltext gleich weglassen.


DirtyLoverXL
Geschrieben

Ich denke mal, es kommt darauf an, wie verzweifelt der- oder diejenge ist... hm... verzweifelt... ok, es muss eindeutig derjenige heißen... Also, es kommt ganz darauf an, wie verzweifelt man ist. Hat man schon einige Kontakte geknüpft und vielleicht sogar schon ein erfolgreiches Date hinter sich, wird man kein Problem damit haben, aufs Anbaggern zu verzichten, wenn man von Anfang an merkt, dass man gar nichts ins Suchraster passt. Dann schreibt man vielleicht mal eine PN, weil einem das Profil sehr gut gefällt oder man einen interessanten Post im Forum gelesen hat.
Ist man aber bisher erfolglos geblieben, was angesichts der Threads der letzten Tage doch recht häufig zu sein scheint, greift man irgendwann eben auch noch nach dem letzten Strohhalm und schreibt alles an, was nicht rechtzeitig die Schotten dicht macht. Und aus diesem Blickwinkel dürfte es wirklich einen Versuch wert sein, denn wenn man bisher nur Absagen kassiert hat, wird der Frust irgendwann so hoch sein, dass man auf andere nicht mehr all zu viel Rücksicht nimmt und man selbst hat ja auch nichts mehr zu "verlieren."


Geschrieben

Ja Ja und nochmals Ja.

Ich glaube Dir mangelt es an Selbstbewusstsein. Das ist nicht böse gemein.

Wieso nimmst Du Dir nicht einfach was Du willst. Denk doch nicht über Alles so nach.

Was kann schon passieren, außer ein Nein Danke zu erhalten, oder gar keine Antwort. Wenn Du auf ein Idioten triffst, kann es auch sein das er zu Dir sagt das Du fett bist zu klein usw. und was Du Dich wagst sein Profil anzuklicken (ist mir schon passiert), na und.

Ist doch Alles anonym.

Also ich habe schon sehr viel nette Dates und Freundschaften dadurch gefunden, weil ich von meinen eigenen Vorgaben abgewichen bin.

Und mit meiner frechen und vorlauten Art habe ich schon oft Männer angeschrieben wo ich auch dachte, na die gucken Dich nicht mal mit dem Arsch an und machen hier einen auf Superkerl, und dann habe ich in deren Profil Rechtschreibfehler gefunden, und sie nett darauf aufmerksam gemacht, einfach um sie zu ärgern.

Und was soll ich sagen. Alles Volltreffer. Belohnung: Date und oder Freundschaft (wegen großer Entfernung)


DirtyLoverXL
Geschrieben

Ja Ja und nochmals Ja.

Ich glaube Dir mangelt es an Selbstbewusstsein. Das ist nicht böse gemein.

Wieso nimmst Du Dir nicht einfach was Du willst. Denk doch nicht über Alles so nach.



Du hättest nicht nur den EP lesen sollen...


dazu bin ich zu nett .. also zumindest wenn ich angeschrieben werde aber ich habe eben schon oft gesagt bekommen "naja, einen Versuch war es Wert" .. und ich denke mir dann immer "nein, war es nicht". Ich käme zb nie auf die idee jemanden anzuschreiben, bei dem ich denke "passt eigentlich nicht". ausser ich will ein "Nettes Profil" los werden. dann schreibe ich aber immer den Zusatz "nur mal so am Rande" oder etwas in der Art dazu ... also erwarte ich dann auch keine Antwort. Für mich ist es eben eine Art von Respekt anderen gegenüber die Profiltexe zu lesen und auch ernst zu nehmen.


Engelschen_72
Geschrieben

Ich persönlich habe noch nie jemanden angeschrieben, mit dem Ziel eines Dates, in dessen Profil ich klar rausgelesen habe, daß ich nicht ins *Raster* passe.
Das hat für mich was mit akzeptieren der Wünsche des anderen zu tun.


Geschrieben

Grundsätzlich ja, denke ich.

Es gibt Menschen, deren "Beuteschema" sehr klar definiert ist und solche, welche zwar eines haben mögen, aber alles andere als darauf festgelegt sind, nicht aus "Verzweifelung", sondern einfach so (z.B. weil die "Attraktivität" nicht ausschließlich optisch wahrgenommen wird).

Ohne den "Versuch" wird man/frau das eben nie herausfinden ...


sveni1971
Geschrieben

Wenn der Filter es zulässt und der oder die Andere für mich interessant ist kann man durchaus mal was nettes schreiben, auch wenn man scheinbar nicht in dessen Beuteschema passt.


Geschrieben

Will jetzt auch mal meinen Senf, zum ersten mal, dazu geben. Ich selbst kann es zwar nicht nachvollziehen, da mich niemand hier anschreibt. Allerdings kann ich mir auch vorstellen das es manchmal nervend sein kann wenn mann bombadiert wird mit Nachrichten. Denke aber mal das Du da nicht viel machen kannst, außer es so stehen zu lassen und die Dir nicht gefallen einfach nicht zu antworten oder ein nein danke oder oder.


Naschpaar6777
Geschrieben

Also finden schon das du mit deiner Einstellung echt in Ortnung bist,aber wenn du durch jenen Filter kommst,warum auch nicht,finden schon das es ein Versuch wert sein kann.!!!


Geschrieben

Und aus diesem Blickwinkel dürfte es wirklich einen Versuch wert sein, denn wenn man bisher nur Absagen kassiert hat, wird der Frust irgendwann so hoch sein, dass man auf andere nicht mehr all zu viel Rücksicht nimmt und man selbst hat ja auch nichts mehr zu "verlieren."



Schürt aber wiederum den Frust auf der anderen Seite, wenn man eben unpassende Anschriften bekommt. Ein Teufelskreis *lach*

@singlemom1972

Danke, mein Selbstbewusstsein ist völlig in Ordnung ich wollte weder jammern, weil ich bei irgendwen nicht ins Raster passe (damit kann ich prima leben) noch darüber meckern, dass mich jemand "unpassendes" anschreibt. Auch damit kann ich gut leben. Nur habe ich halt schon bei dem ein oder anderen nachgefragt, warum ich eigentlich manche Dinge deutlich ins Profil schreibe. Und darauf hin bekommt man meist ein "Ach, einen Versuch war's Wert zurück". Das deckt sich halt nicht mit meiner persönlichen Meinung, daher wollte ich gern mal gesammelte Meinungen hier hören

@dirtyloverXL

Danke für die Erläuterung

@Engelchen_72

Ganz meine Meinung.

@charitysex

Wenn jemand nicht ganz festgelegt ist, dann schreibt er sicher auch nix klares ins Profil. Wenn aber jemand prinzipiell z.b. Keine Frauen über 30 sucht und das auch klar formuliert, warum sollte ich dann etwas versuchen? Warum sollte ich davon ausgehen, dass jemand einfach nur nicht so genau weiß was er will und sich ja vielleicht überzeugen lässt. Mir wäre er Versuch a) zu blöd und b) akzeptiere und respektiere ich die Wünsche anderer einfach.

Zu den Filtern ... Ich selbst habe keinen, da ich automatische Filter irgendwie blöd finde. Denn manchmal geht's ja eben auch um etwas anderes als um ein Date. Abgesehen davon hat der Filter, den ich irgendwann mal aktiviert hatte nicht funktioniert :-D also nur, weil man jemanden anschreiben kann, heißt es für mich nicht, dass man die Wünsche im Profiltext ignorieren kann/soll/darf


Geschrieben

Wenn aber jemand prinzipiell z.b. Keine Frauen über 30 sucht und das auch klar formuliert, warum sollte ich dann etwas versuchen? Warum sollte ich davon ausgehen, dass jemand einfach nur nicht so genau weiß was er will und sich ja vielleicht überzeugen lässt. Mir wäre er Versuch a) zu blöd und b) akzeptiere und respektiere ich die Wünsche anderer einfach.



Diese Argumentationskette ist wasserdicht.


single_willy40
Geschrieben

Fakt ist, wenn man als Frau o. Paar seinen Filter den persl. Wünschen anpasst, bleibt der Postkasten leer.

Das will Person dann auch nicht.

Weitherin ist mir nur wichtig, daß ich weiter komme.
Frustrierte Profiltexte schreibe ich höchstens an, um den Frustrierten noch mehr zu frustrieren.

Um diese Steilvorlagen komme ich selten drum herum. Bin ja zum Spaß im Net unterwegs.

Es gibt Menschen die finden sich damit ab, daß der Bus ohne sie abfährt, ich wiederum winke und stelle mich wenn es sein muss davor.

Ebenso ist das mit Verkäufen. Wenn ich weiß das der Markt diese Unsumme nicht hergibt, bin ich so frei o. fresch und biete das was es mir Wert ist.
Oft habe ich damit Erfolg.

Eine weitere Tatsache ist, daß viele Menschen sich selbst nicht treu bleiben. Das Geschreibsel im Profiltext in den ersten 20 Minuten des Treffens über Bord geworfen wird.

Um es kurz zu schreiben,.... mich interessiert nicht wirklich was der andere möchte, mich interesiert das was tatsächlich geschieht.


Geschrieben

Eine weitere Tatsache ist, daß viele Menschen sich selbst nicht treu bleiben. Das Geschreibsel im Profiltext in den ersten 20 Minuten des Treffens über Bord geworfen wird.



Wenn es zu einem Treffen kommt, ist man sich ja eh schon nicht mehr treu. Dazu würde ich mich schon gar nicht hinreißen lassen.

Um es kurz zu schreiben,.... mich interessiert nicht wirklich was der andere möchte, mich interesiert das was tatsächlich geschieht.



Das nenn ich mal ignorant :-D


Geschrieben

Mich persönlich nervt die Aussage "einen Versuch war es wert". Mein Beuteschema habe ich nicht klar definiert, zumal es hier nichts bringt beispielsweise "an dicken Männern bin ich nicht interessiert", weil hier 20kg Übergewicht mit Figur "normal" beschrieben werden und ähnliche Späße.
Meine Vorlieben und was ich suche habe ich brav angekreuzt und dennoch bekomme ich ständig Cybersex-Anfragen, Erziehungs-Angebote (BDSM) und ähnlichen Schrott.
Auf die Frage "Steht irgendwas davon in meinen Vorlieben oder Interessen?" kommt immer ein "Nein, aber einen Versuch war es wert."
Für mich zeugt diese Haltung von purer Ignoranz und sozialer Dummheit. Man sollte soviel Anstand haben, die Wünsche und Vorstellungen seiner Mitmenschen zu respektieren und sich nicht auch noch mit dem "Grashalm im Asphalt" vergleichen, nachdem man diesen gewaltig auf den Sack gegangen ist.


Geschrieben

das is doch alles nur ne sache von filtereinstellungen. und wenn mich zum 100. mal ein alter verheirateter knacker anschreibt, der bock hat, mich gegen TG in irgendeinem hotelzimmer zu vøgeln, dann wird der filter eben aktualisiert.

die meisten typen, die ich hier wirklich rasant finde, haben ihren filter so eingestellt, dass ich als alte frau da eh nicht durchkomme. ich kønnte mir natuerlich ne premiummitgliedschaft kaufen und denen das GB vollspammen, aber das wiederum is nich so mein style


Geschrieben

Auf die Frage "Steht irgendwas davon in meinen Vorlieben oder Interessen?" kommt immer ein "Nein, aber einen Versuch war es wert."
Für mich zeugt diese Haltung von purer Ignoranz und sozialer Dummheit. Man sollte soviel Anstand haben, die Wünsche und Vorstellungen seiner Mitmenschen zu respektieren und sich nicht auch noch mit dem "Grashalm im Asphalt" vergleichen, nachdem man diesen gewaltig auf den Sack gegangen ist.



Hm, genauso sehe ich das auch. Beruhigend, dass auch andere es so in etwa sehen.


single_willy40
Geschrieben

Wenn es zu einem Treffen kommt, ist man sich ja eh schon nicht mehr treu. Dazu würde ich mich schon gar nicht hinreißen lassen.



Eben, so musst du ewig auf deiner Singelspur bleiben und kommst gar nicht erst in die Nähe des Grashalms.

Deinem Profiltext und deinem Posting hier nach, suchst du wohl die Nadel im Heuhaufen.

Dein Problem wird nur sein, daß du einen Kapitän mit Superyacht suchst, dich hier aber auf dieser Seite in der Gummibootabteilung aufhälst.


×